städtebaulicher Wettbewerb

Beiträge zum Thema städtebaulicher Wettbewerb

Das Gelände der ehemaligen Kaserne kann noch bis 2023 nicht umgewidmet werden, ohne nachzahlen zu müssen. Die obere kleine Teilfläche ist das "Wendlinger-Areal", der untere Teil gehört der Stadt.
  8

Zukunft am Kasernenareal
Stadt, Bodner und Unterberger entwickeln auf 65.000m²

In frühestens vier bis fünf Jahren sollen am früheren Kufsteiner Kasernenareal die Baumaschinen auffahren, um ein neues städtebauliches Konzept auf dem  65.000m² großen Gelände zu realisieren. Zuvor wird aber gemeinsam getüftelt und diskutiert. Die Stadtgemeinde sowie die Firmen Bodner und Unterberger Immobilien reissen dafür die Zäune in den Köpfen ein und überlegen gemeinsam mit FH-Experten, Zukunftsinstitut und weiteren Beteiligten, was, wie und wo auf der großen Fläche in Weißach nachhaltig...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Interessierte Blicke auf das Modell der neuen Südtiroler Siedlung in Kufstein, die in den kommenden Jahren nach und nach Gestalt annehmen soll.
  12

NHT-GF: "Investieren 100 Millionen Euro"
Kufstein zeigt das neue Gesicht der "Südtiroler Siedlung"

KUFSTEIN (nos). Am 11. Oktober 2016 erfolgte der offizielle Spatenstich für die ersten beiden Baukörper der "Bauphase 1" in der Meranerstraße, dem Auftakt zum großen Umgestaltungsprojekt der Neuen Heimat Tirol (NHT) mit der Stadtgemeinde Kufstein zur Erneuerung des Quartiers "Südtiroler Siedlung" – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. Im Zuge der Baumaßnahmen an den ersten Teilen des neu zu gestaltenden Stadtviertels wurde nach der "Grobplanung" des neuen Quartiers ein städtebaulicher Wettbewerb...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Bgm Martin Krumschnabel und NHT-GF Hannes Gschwentner (re.) mit der Übersicht über die acht Baustufen der NHT in der "Südtiroler Siedlung".
  5

"Masterplan" für Sparchen: 50 Millionen NHT-Investment

Erste Baustufe bald fertig, nun folgt der "städtebauliche Wettbewerb" zur Umgestaltung der Kufsteiner "Südtiroler Siedlung". NHT rechnet mit Ergebnis bis Sommer 2018. KUFSTEIN (nos). Zu einer "Informationspressekonferenz, wie das denn in Sparchen weitergeht", luden Hannes Gschwentner, GF der Neuen Heimat Tirol (NHT), und Bürgermeister Martin Krumschnabel am Dienstag, dem 3. Oktober, ins Rathaus der Festungsstadt. Sie präsentierten den weiteren Zeitplan für die Umgestaltung der "Südtiroler...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Neues Stadion neben der Aqua Nova

WIENER NEUSTADT. Der Gemeinderat hat am Montag die Einleitung und Durchführung eines städtebaulichen Wettbewerbs für das derzeitige Stadion-Areal an der Giltschwertgasse beschlossen. Bürgermeister Klaus Schneeberger hat dem SC Wiener Neustadt versprochen, dass im Falle des Klassenerhalts ein zweckmäßiges, neues Stadion inklusive Trainingsplätzen neben der Aqua Nova errichtet wird. Da die Stadt die dafür notwendigen Mittel nicht aus dem Budget bereitstellen kann, ist dafür „frisches Geld“...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.