Staunen

Beiträge zum Thema Staunen

 9  6   15

Brunnsee
Ein Naturjuwel im Mariazeller Gebiet

Man fährt von Wildalpen ausgehend die B24 in Richtung Mariazell ca. 5,3 km und zweigt rechts in das Brunntal ab; eine graue Wegweisertafel ist angebracht und direkt neben der Kapelle findet man eine Parkmöglichkeit. Eine schmale Tafel zeigt den Weg Richtung Brunnsee, 5 Minuten Gehzeit und dann bleibt man staunend stehen. Glasklares Wasser, Wiesen und Wälder säumen den See. Traumhaft ist der  Blick auf die Brunnmauer und das Hochschwabmassiv mit dem See im Vordergrund. Unterirdische Quellen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Heidemarie Rottermanner
 43  25   20

DEINE AUGEN WERDEN AUGEN MACHEN ! ! !
WEIHNACHTSWUNDERLAND im Garten des Klöpferkellers

Ob Kirche, Krippe, Uhrturm oder Rentier - alles mehrere Meter hoch und wunderschön weihnachtlich beleuchtet ist dieses Weihnachtswunderland im Garten des Hotel-Restaurants Kloepferkeller in Eibiswald zu bewundern. Dies ist sicherlich Einmaliges in der Region Süd- West- Steiermark. Frei und kostenlos zugänglich für jedermann - nicht nur Gäste des Hauses. Vom 1. - 23. Dezember täglich - außer donnerstags und sonntags - von 17.00 - 21.00 geöffnet! In  Eibiswald 59 DEINE AUGEN...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Hans Baier
  3

ALtlengbachs Senioren unterwegs
Tagesausflug zu Nachbarn

Am 23.05. führte unser Tagesausflug über das Waldviertel nach BUDWEIS, der größten Stadt Südböhmens. Bei einer interessanten Führung durch diese berühmte Braustadt mit den schönen Renaissoncebauten ging es über den großen Marktplatz mit dem barocken Samsonbrunnen zum "schwarzen Turm" und zur St. Nikolaus Kirche. Danach ging es nach CESKY KRUMLOV - KRUMAU, poetisch auch "das Tor zum Böhmerwald" genannt. Die malerische, geschichtsträchtige Stadt, umschlungen von der Moldau, beeindruckt durch...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Christine Schmidt
Klanglicht: Rinner, Schuller, Drexler, Lill und Riegler (v.l.)

Klanglicht 2019: Graz im Zeichen von Klang und Licht

Unzählige leuchtende Momente warten beim heurigen Klanglicht-Festival von 21. bis 23. April. Kulturlandesrat Christopher Drexler, Kulturstadtrat Günter Riegler, Bühnen-Graz-Geschäftsführer Bernhard Rinner und Festival-Kuratorin Birgit Lill verrieten bei der Präsentation, dass insgesamt 19 Installationen quer durch die Innenstadt für staunende Blicke sorgen werden. "Ich freue mich auf eine weitere erfolgreiche Auflage von Klanglicht und damit auf drei Abende des Staunens und Innehaltens, mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
  4

Neues Ausstellungskonzept zur Vermittlung naturwissenschaftlicher Inhalte
Schauen, Staunen, Begreifen - Das Kurioseum in Purgstall an der Erlauf

Seit Sommer 2018 hat Purgstall an der Erlauf ein neues Museum. Das Kurioseum benannte Science Center will ein Ort des Staunens sein. Unter dem Motto „Realitäten & Kuriositäten“ können die Besucher aller Altersgruppen bei vielen Mitmachstationen Lustiges, Interessantes und Kurioses aus dem täglichen Leben entdecken. Mit  Witz und Humor werden von der Gründerin Mag. Maria Schmid (Physik-Professorin am BORG Scheibbs) naturwissenschaftliche und technische Zusammenhänge einfach dargestellt und...

  • Niederösterreich
  • Renate Langsam
Ein Kind sagte zur Mutter: "Ihr habt verlernt zu staunen, ihr lebt nicht mehr". Kind wie redest Du mit mir! Nimmst Du Rauschgift
 14  24   2

Zurück an den Start

Im Zuge einer MTB-Tour hielt ich bei diesem Naturschauspiel. Der kleine Schleierwasserfall im Hörndlingergraben besitzt Trinkwasserqualität und wird vom 1854 m hoch gelegenen Wildalpsee unterhalb des Wildseeloders gespeist. Während ich die Aufnahmen machte fuhren sicherlich 5 MTBer vorbei. Ich beobachtet sie und sah keiner nahm dieses Natur-Juwel wahr. Ja, da kann man beruhigt sagen: " raus aus dem Dornrösschen-Schlaf des Alltags" Kinder bemerken und entdecken sehr keine "Wunder". Beugen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • rudi roozen
 15  10   16

sie laden ein: zum Staunen, Rasten und Verweilen ...

... die Bankerln in Hall. Mit einer besonders originellen Idee -  hat die Kaufmannschaft - ihre Stadt verschönert! Von Haller Unternehmen wurden die bunt bemalten Bankerln gestaltet, die  noch bis Oktober, zu sehen sind und Einige davon, möchte ich Euch gerne zeigen. Na dann: "Hock Di nieder" in Hall!

  • Tirol
  • Kufstein
  • Klaus Egger
ie Schülerinnen und Schüler der Klasse 2a beim Erstellen eines Plakats
 1   2

Naturwissenschaftliche Woche in der NNÖMS Neusiedl/Zaya

Staunen – forschen - begreifen Unter diesem Motto drehte sich schon zum zweiten Mal in der NNÖMS Neusiedl an der Zaya eine Woche lang alles um Naturwissenschaften. DNMS Helga Garber weiß aus Erfahrung, die sogenannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) werden immer wichtiger für das spätere Leben. Gerade diese Fächer vermitteln eine Reihe von Kompetenzen, die die jungen Menschen für das Berufsleben fit machen. Der Bogen der Angebote dieser Woche reichte von...

  • Gänserndorf
  • Marina Kraft
  7

Junge Wissenschaftler in ihrem Element

TULLN (pa). Am 7.9.2017 konnten die Schüler der SportMS – Tulln zu den wissenschaftlichen Fachbereichen LUFT, WASSER, STROM, OPTIK, MAGNETISMUS und FEUER eine Reihe von Experimenten durchführen. Der extra dafür engagierte Fachmann Markus Radosztics stellte ganze Serien an Versuchen zu jedem Thema bereit. Die Schüler konnten selbständig nach Lust und Laune alles ausprobieren. Es herrschte große Begeisterung beim Experimentieren, vor allem die Station "Feuer" hatte es speziell den Jungs angetan!...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Morgenröte ersetzt die Nacht. Nebelschleier malen den neuen Tag. Die ersten Sonnenstrahlen - ein staunendes Gesicht.
 23  27

Mehr Gewicht dem Gedicht: Nebelschleier malen den neuen Tag

Nebelschleier malen den neuen Tag Im Abschied der Nacht erwachen hellhörige Schläfer: Die Messe der Amseln beginnt. Wo ein einziges Ja zum Menschen, beginnen Wasser wieder zu steigen, feuchtet sich ein Rinnsal im Karst Niemals rufst Du vergebens! Der, den du rufst ist in Dir. Morgenröte ersetzt die Nacht. Nebelschleier malen den neuen Tag. Die ersten Sonnenstrahlen - ein staunendes Gesicht. Rudi Roozen, April 2017 Wo: saalfelden, ...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • rudi roozen
jetzt fallen die Kastanien von den Bäumen ... Herbstzeit ist Erntezeit ... und Zeit zum Danken für das Leben

das Kleine beachten

Wo: Stift Wilten, Klostergasse 7, 6020 Innsbruck auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Albert Pichler
  4

Blüten des Hohlzahns

Wer noch staunen kann, wird auf Schritt und Tritt beschenkt. LG

  • Kärnten
  • Spittal
  • Inge Wagenländer
 31  51   10

So schön wars gestern in der Wachau

Wir besuchten gestern die Wachau., da die Marillenblüte voll im Gang ist .Eine Wanderung entlang der Marillenmeile lieferte viele unzählige Motive. Es ist einfach wunderschön wie die Natur aus dem Winterschlaf erwacht . Ich habe ein paar Bilder herausgesucht um sie euch zu zeigen.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Friederike Kerschbaum
  9

Wo habe ich mich versteckt?

Versteckspiel der raffiniertesten Art; zwischen Lichtern, Prismen, Spiegeln und Spiegelungen im Winterpalais des Prinzen Eugen in der Himmelpfortgasse 8. Der barocke Prachtbau gehört seit wenigen Jahren zum Belvedere Museum, die Prunkräume erfreuen mit wechselnden Ausstellungen. Noch bis Ende Februar kann man die wortwörtlich unbeschreiblichen, verspielten Lichtskulpturen und -effekte des isländischen Künstlers Olafur Eliasson bewundern, dabei wieder zum staunenden Kind werden und ja, auch...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Seifenblasenperformance im KlangKunstGarten
 2  2   7

Die Augen werden Ohren machen

Das Pankratium in Gmünd feiert sein zehnjähriges Bestehen. GMÜND (ven). Das Pankratium in Gmünd feiert sein zehnjähriges Bestehen. Das Fest zum Staunen findet am Samstag, dem 12., und Sonntag, dem 13. September, jeweils von 10 bis 17 Uhr statt. Dabei bringt der Glasharfenspieler Petr Spatina die Gläser zum Singen, die drei Musiker von "Chili con Kari" unterhalten mit mitreißender Musik. Das Special: Alle, die im St. Antonius Spital geboren wurden, gelangen mit dem Kindereintrittspreis ins...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Königin der Blumen   Staunen, das ist der Samen des Wissens                                  Sir Francis Bacon
 2

Rose

  • Tirol
  • Reutte
  • Veronika Neurauter
Konzentration und Freude im Tun
  2

SommerAteliers für Kinder mit Susanna Andreini

SommerAteliers für Kinder mit Susanna Andreini Plastilingeschichten midi - für Kids von 8-12 Jahren 4.,5.,6. August jeweils 14-17h Figurenformen aus Plastilin. Unter professioneller Begleitung tauchen die Kinder in die Figurenwelt ein. Gemeinsam formen wir Köpfe und Gestalten und erzählen die Geschichten, die an diesem Tag in der Luft liegen. Wir spielen mit unserer Mimik, Gestik und den Proportionen unseres Gesichts. Die Kinder erleben, wie spannend es ist, in den eigenen Ausdruck...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Susanna Andreini

STAUNEN... über Gottes Schöpfung

Am 29.5.2015 zwischen 18h und 22h im Saal der ehem. Molkerei, Hans-Kudlich Str. 2, 3830 Waidhofen! - zu jederzeit HERZLICH WILLKOMMEN - www.freikirche-waidhofen.at Wann: 29.05.2015 18:00:00 bis 29.05.2015, 22:00:00 Wo: Saal der ehem. Molkerei, Hans-Kudlich-Str. 2, 3830 Waidhofen/Thaya auf Karte anzeigen

  • Waidhofen/Thaya
  • Tabea Werner
  5

EUROANTIK Messe Innsbruck

43. Euroantik - Messe für Kunst, Antiquitäten & Altwaren Willkommen auf der Euroantik in Innsbruck! Seit mittlerweile 22 Jahren beeindruckt die Qualität und Beständigkeit der Euroantik Besucher und Aussteller gleichermaßen. Zweimal im Jahr genießen Kunst- und Antiquitätenliebhaber aus dem In- und Ausland dieses besondere Flair sowie das vielfältige Angebot in Innsbruck. Auch zahlreiche Händler, national wie international, besuchen regelmäßig Österreichs größte Antiquitätenmesse. Mit...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Helmut Zaggl
  6

European Researchers‘ Night: Forschungsfest zum Staunen und Entdecken

ST. PÖLTEN/WIEN (red). Jährlich präsentieren wissenschaftliche Institutionen in Europa bei der European Researchers‘ Night eine Nacht lang ihre Forschungsarbeit der Öffentlichkeit. Am 26. September war es in rund 300 Städten Europas wieder so weit. Die Fachhochschule St. Pölten gestaltete gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaftsowie weiteren Kooperationspartnern am einzigen Standort in Österreich in der Aula der Wissenschaften in Wien ein Programm zum...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.