Stefan Dietrich

Beiträge zum Thema Stefan Dietrich

Constanze Manziarly, persönliche Diätköchin Hitlers.
2

Buch über Constanze Manziarly
Innsbruckerin war Hitlers Diätköchin

Der Telfer Historiker Stefan Dietrich erforscht die Quellen der Innsbruckerin Constanze Manziarly. TELFS. Die neueste Publikation des Telfer Historikers Dr. Stefan Dietrich beschäftigt sich mit dem Leben von Constanze Manziarly: "Vor einigen Jahren bin ich in der Memoirenliteratur zur NS-Zeit auf diese Frau gestoßen, wo sie mehrmals kurz erwähnt wird, z. B. in den Erinnerungen der Hitler-Sekretärin Traudl Junge. Sonst war über sie aber nichts vorhanden. Mich hat dann neugierig gemacht,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bei einem Skelett, das bei der Telfer St. Moritzen-Kirche ausgegraben wurden, wurde den Erreger des „Schwarzen Todes“ molekularbiologisch nachgewiesen.
5

Erreger des „Schwarzen Todes“ nachgewiesen
200 Pest-Tote vor 365 Jahren in Telfs

TELFS. In Corona-Zeiten erinnert sich auch der Telfer Historiker Stefan Dietrich an eine Pestepidemie in den Jahren 1634/35 in Telfs. Dazu gibt es seit kurzem neue Erkenntnisse, wie Dietrich berichtet: In Skeletten, die bei St. Moritzen ausgegraben wurden, konnte jetzt der Pesterreger nachgewiesen werden. 200 Pest-Tote in Telfs – rund 20 % der Bevölkerung!Vor rund 400 Jahren wurde Tirol von einer verheerenden Pestepidemie heimgesucht. Ein „Hotspot“ der Seuche war Telfs, wo etwa 200 Menschen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
3

Broschüren und Festschriften
Raritäten aus der Telfer Vergangenheit

TELFS. Hans Aichberger hat Raritäten aus der Telfer Vergangenheit wieder zugänglich gemacht. Der passionierte Sammler heimatkundlicher Dokumente und Quellen hat sechs historische Broschüren und Festschriften zur Telfer Kulturgeschichte als Faksimilie-Drucke neu aufgelegt. Als Nachdruck wieder zu habenDie meisten dieser Hefte zur Telfer Geschichte sind über hundert Jahre alt und waren bisher nur mehr in wenigen Exemplaren vorhanden. Nun sind als Nachdruck wieder zu haben. Die beiden ältesten...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Landeschronist Ossi Wörle (li.) und Bgm. Christian Härting (re.) mit den geehrten, Telfer Ortschronist und stellv. Landesachronist Hansjörg Hofer, Dr. Stefan Dietrich und Sepp Fleischer (nicht anwesend Werner Seib).
25

Chronistenbibliothek Tirol-Mitte
20 Jahr-Jubiläum im Telfer Noaflhaus

TELFS. Eine wichtige Einrichtung wurde am Freitag, 27. September 2019, im Telfer Traditonsgebäude "Noaflhaus" gefeiert: Die Chronistenbibliothek Tirol-Mitte hat hier seit 20 Jahren eine Heimat, wie auch das Heimat- und Fasnachtsmuseum, die Bücherei und in den ersten Jahren auch das Info-Büro des Tourismusverbandes. Chronistenbibliothek Tirol-Mitte Wie wichtig diese Einrichtung ist (neben den weiteren Chronistenbibliotheken fürs Oberland in Mötz und für's Unterland in Brixlegg) unterstrich...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Hans und Isabella Sterzinger bei der Übergabe der in Telfs aufgetauchten „Options-Truhe“ an Leo Andergassen (r.), den Direktor des Südtiroler Landesmuseums auf Schloss Tirol bei Meran.
4

Flohmarktfund öffnet Blick in die Vergangenheit

TELFS/MERAN. Eine unscheinbare Truhe vom Flohmarkt in Telfs steht seit kurzem im Mittelpunkt einer Ausstellung im Südtiroler Landesmuseum auf Schloss Tirol bei Meran. Vor rund 80 Jahren wurden in der Kiste Habseligkeiten der Südtiroler Umsiedler-Familie Bruggnaller nach Nordtirol geschafft. Es ist ein symbolträchtiges Objekt, das an die dunkle Zeit erinnert, als das "Optionsabkommen" zwischen Hitler und Mussolini tausende Südtiroler zum Verlassen ihrer Heimat zwang. „Vorsicht...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Bgm Christian Härting, Ausstellungsarchitekt Christian Höller, die Kulturreferentinnen Ruth Haas, Claudia Mark und Stefan Dietrich freuten sich über viel Besuch bei der Eröffnung
13

Zusammenbruch, Umbruch, Aufbruch
Die kleinen Leute im Krieg und Besuch aus Lana

TELFS (jus). "Kann man aus der Geschichte lernen?", fragte der Telfer Historiker Stefan Dietrich bei der Eröffnung seiner Ausstellung "1918 - Zusammenbruch, Umbruch, Aufbruch". Er selbst ist sich bei der Antwort zwar auch nicht einig, eines aber sei sicher: gewisse Dinge sollten nicht vergessen werden. Unmittelbare Auswirkungen Dass die Schicksalsjahre 1914-1918 nicht vergessen werden, dazu trägt die neue Ausstellung im Noaflhaus einen wesentlichen Teil bei. Auf Schautafeln sind die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Als die Front gegen Italien Anfang November 1918 zusammenbrach, versuchte sich ein österreichischer Militärpilot mit seiner Maschine nach Norden abzusetzen. In den Feldern bei der Telfer Aue kam es zur Bruchlandung.
3

100 Jahre Republik
Das „Schicksalsjahr“ 1918 in Telfs

TELFS. Eine Ausstellung im Museum im Telfer Noaflhaus beschäftigt sich ab 3. November mit dem Jahr 1918, dem dramatischen letzten Jahr des Ersten Weltkrieges, in dem die k. u. k. Monarchie unterging und die Republik Österreich gegründet wurde. Die vom Telfer Historiker Stefan Dietrich zusammengestellte Schau versucht zu rekonstruieren, wie sich die damaligen weltgeschichtlichen Ereignisse auf Telfs und seine Bevölkerung auswirkten. Und tatsächlich spiegelten sich die dramatischen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Hansjörg Hofer überreicht Ivonne Kathrein ein Gastgeschenk
4

Grias enk! Der Telfer Dialekt im Fokus

A åbend für d‘Talfer mit Schmee, G‘schichtn und Liader Ein Abend ganz im Zeichen des Telfer Dialekts fand am 16. Mai im Noaflhaus in Telfs statt. Der Raum war schnell voll gefüllt, sodass die Leute bald stehen mussten. Seit vielen Jahren schon befassen sich Hubert Auer, Stefan Dietrich und Hansjörg Hofer von der Gemeindechronik mit der Telfer Mundart. Der Abend unter dem Motto „Griaß enk“ war sozusagen die Vorveranstaltung für das große Mundartbuch, das im Herbst erscheinen soll. „Wir wollen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Hansjörg Hofer (l.) und Hubert Agerer haben eine Mundart-Sammlung erstellt.

„Griaß di!“ - Ein bunter Abend mit Telfer Mundart

Als Vorveranstaltung zur Herausgabe eines Buches mit "Telfer Mundart" findet am Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 19 Uhr im Telfer Noaflhaus im 3. Stock, ein bunter Abend statt. Neben verschiedenen Mundartbeiträgen, gelesen von Monika Schletterer-Falbesoner, sind Kurzvorträge zum Tiroler Dialekt durch Dr. Yvonne Kathrein (Tiroler Dialektarchiv), zu den Haus- und Vulgonamen durch Gilbert Kofler (Chronist in Ranggen) sowie den Telfer Flurnamen durch Hansjörg Hofer vorgesehen. Aufgelockert wird...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Mag. Tamara Senfter bei der Abholung der Funde im Depot des Noaflhauses.
1

Funde vom Schlossbichl kommen vorübergehend nach Thaur

TELFS. In den Jahren 2015 und 2017 fanden am Schlossbichl in Telfs archäologische Ausgrabungen statt, die von der Fa. Talpa in Thaur und der Akademie der Wissenschaften in München durchgeführt wurden. Im Herbst vergangenen Jahres konnte man diese Funde und die wissenschaftlichen Ergebnisse über den rätisch-römischen Opferplatz in einer bemerkenswerten Ausstellung im Fasnacht- und Heimatmuseum im Noaflhaus bewundern. Gestaltet und umgesetzt wurde sie damals von Dr. Stefan Dietrich, dem Leiter...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Schatzgräber auf dem Schlossbichl bei St. Moritzen: der Sagschneider Stigges und sein Gehilfe – gezeichnet von Urban Sterzinger.
3

Der Mythos von „Schloss Eben“ in Telfs

Die geheimnisvolle, versunkene Ritterburg hat ihren festen Platz in der Telfer Sagenwelt. TELFS. Wie war das mit „Schloss Eben“? Diese Frage bekamen die Archäologen, die vergangenes Jahr auf dem „Schlossbichl“ gruben, von Besuchern mehrmals zu hören. Die geheimnisvolle, versunkene Ritterburg, die dem Hügel bei St. Moritzen seinen Namen gab, hat ihren festen Platz in der Telfer Sagenwelt. Ein halbes Dutzend Geschichten ranken sich um die mysteriöse Festung der „Herren von Eben“, die einst hier...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
4

Lesung zum Gedenken an Karl Schönherr

TELFS. Als weiterer Rahmenprogrammpunkt der Tiroler Volksschauspiele fand, organisiert vom Telfer Kultur- und Bildungsforum, zum 150. Geburtstag von Karl Schönherr im vollen Veranstaltungssaal des Noaflhauses in Telfs eine kurzweilige Lesung statt. Die etwa 70 Zuhörer erhielten durch den Telfer Historiker Dr. Stefan Dietrich Einblicke in die Verbindungen von Karl Schönherr zu Telfs. Besonders die Familie von Josef Pöschl - Kaufmann, Gemeindevorsteher, akademischer Maler, Gestalter des...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer

Vor langer Zeit ...

TELFS. Aus dem Jahr 1913 stammt dieses Foto der Telfer Erstkommunikanten. In der Mitte (sitzend): Pfarrer Silvester Haider, daneben sein Kooperator. Vieles an dem Bild wirkt vertraut. Allerdings: Eine Gemeinde, in der es einen Pfarrer und einen Kooperator gibt, wird man heute nicht so schnell finden.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Vor langer Zeit ....

TELFS. Im Jahr 1986 (Bild) belebte der Katholische Arbeiterverein Telfs eine alte Tradition neu und führte 1812 entstandene Telfer Passion wieder auf. Seither wird das fromme Spiel regelmäßig inszeniert. Auch heuer ist man schon am Proben. Aufführung: 6. & 7. April, Heilig-Geist-Kirche.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Vor langer Zeit ...

PFAFFENHOFEN. Fasching in Pfaffenhofen, fotografiert am 14. Februar 1982: Eine Gruppe gut gelaunter Musikanten macht sich zum Umzug fertig. Das Bild ist 35 Jahre alt – alt genug, um schon als „historisch“ zu gelten, aber noch so jung, dass sich mancher Beteiligte wiedererkennen wird!

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Vor langer Zeit ...

TELFS gedenkt derzeit seines großen Künstlers Prof. Sepp Schwarz, der am 17. Februar 100 Jahre alt geworden wäre. 1945/46 kam er als Lehrer nach Telfs. Aus dieser Zeit stammt unser Foto, das ihn (als 4. v. l.) mit anderen Telfer Lehrern zeigt (v. l.): Emanuel Kecht, Eduard Barenth, Rudolf Überbacher, Sepp Schwarz, Ida Richle und Anton Föger.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
2

Vor langer Zeit ...

TELFS. Am 23. November 1941 fand – ganz im pompösen Stil des NS-Regimes – diese Gefallenenehrung im Telfer Rathaussaal statt. Man gedachte er ersten Toten des Russlandkrieges. Als in den folgenden Jahren die Opferzahlen immer weiter anstiegen, wurden die Gedenkfeiern wesentlich bescheidener und kleinlauter.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Vor Langer Zeit ...

TELFS. Wirklich viele Jahre liegen nicht zwischen diesem Foto und heute – es entstand 1996, vor 20 Jahren! Trotzdem glaubt man, in eine längst vergangene Zeit zu schauen. Denn an diesem markanten Platz von Telfs steht heute kein Stein mehr auf dem anderen. Hier befindet sich jetzt der Obermarkt-Kreisverkehr.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Vor langer Zeit ...

TELFS. Ein prachtvolles gemeinsames Erntedankfest veranstaltete die die bäuerliche Bevölkerung von Telfs und der Nachbargemeinden im Oktober 1982. Der Festumzug durch die Straßen der Marktgemeinde war ein Erlebnis. Ob sich einige der damaligen Teilnehmer auf den Fotos wiedererkennen?

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Hansjörg Hofer, Bgm. Christian Härting, HR Mag. Johann Sterzinger, Inspektor Ugur Korkmaz und Dr. Stefan Dietrich.

Lebensretter- und Verdienstmedaillen: Vier Telfer vom Land Tirol ausgezeichnet

Zu ihren Landesauszeichnungen gratulierte Bürgermeister Christian Härting am Mittwoch vier Telfern. Drei von ihnen haben am Hohen Frauentag die Verdienstmedaille des Landes Tirol erhalten, einer die Lebensrettermedaille. TELFS. Der Historiker Dr. Stefan Dietrich, Gemeindechronist Hansjörg Hofer sowie Heimatbund-Obmann und Schleicher-Gruppenführer HR Mag. Johann Sterzinger wurden am 15. August mit der Verdienstmedaille des Landes gewürdigt. Die Lebensrettermedaille erhielt Polizeiinspektor Ugur...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das Bild „Toter Soldat“ gestaltet von Laura Deiser, Lea Ladner, Laura Mayer nach Albin Egger-Lienz.

Ausstellung zum Jahrestag des ersten Weltkrieges

TELFS (kati). Das BRG/BORG Telfs lädt in Zusammenarbeit mit dem Heimatbund Hörtenberg und der Marktgemeinde Telfs zur Eröffnung der Ausstellung „Kämpfende Künstler“, Maler im 1. Weltkrieg am 24. Juni 2014 um 19 Uhr im Fasnachts- u. Heimatmuseum Telfs herzlich ein. Historiker Dr. Stefan Dietrich spricht dazu die Begrüßungsworte, die musikalische Umrahmung gestalten die Musikgruppen des BORG. Ausstellungsdauer: 25./26. Juni 2014 jeweils von 10-12 Uhr

  • Tirol
  • Telfs
  • Katrin Huber
Das Titelbild der Sagensammlung aus dem Jahr 1934.
7

Moritzenschimmel, Mundenschafer & Co.

Der Telfer Klassiker „Allerhand Sagen-, Geister- und Hexengeschichten aus Telfs“ von Josef Schweinester wurde als Faksimile neu aufgelegt. TELFS. Viele Telfer erinnern sich an die bekannten Sagengeschichten, die auch heute noch im Ort sehr präsent sind. Alle diese Erzählungen gehen auf ein Büchlein zurück, das der verdiente Telfer Schuldirektor und Heimatforscher Josef Schweinester Anfang der 1930er-Jahre veröffentlicht hat. Der Heimatbund Hörtenberg hat die einzigartige Sammlung mit dem Titel...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.