Steinbach am Attersee

Beiträge zum Thema Steinbach am Attersee

Mario Scheckenberger (l.) mit Christian Harringer und Marlene Scheckenberger, Evelyn Olak und Elli Kalteis (v.l.).

Auszeichnung
Für die Bierschmiede regnete es Medaillen

Die Steinbacher Brauer räumten bei der Staatsmeisterschaft gleich fünf Medaillen ab. Dazu kommen zwei Silbermedaillen beim European Beer Star 2021. STEINBACH. Die Bierschmiede ist österreichischer Staatsmeister 2021 und zählt mit insgesamt fünf Medaillen zu den erfolgreichsten Brauereien Österreichs. Der "Hammer" wurde in der Kategorie Stouts und Porter erneut als das beste Bier im Land ausgezeichnet, das Pils "Meisterstück" landete auf Platz zwei, das Bockbier "Funkenflug" auf Platz drei. Doch...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Kaskaden
20

9 Plätze 9 Schätze
Gimbach Kaskaden update

Als Schatz Oberösterreichs wurde heuer das Gimbachtal mit seinen Wasserkaskaden gewählt und wird bei der Fernsehsendung am 26. Oktober gegen die anderen Bundesländerplätze und Schätze antreten. Zur Auswahl standen in Oberösterreich der Laudachsee und das Kößlbachtal bei St.Ägidi. Das bisher nur den Insidern bekannte Gimbachtal mit seinen einzigartigen Kaskaden ist ein wildromantisches Seitental des Weißenbachtals zwischen Weißenbach am Attersee und dem Trauntal bei Bad Ischl. Es liegt an der...

  • Vöcklabruck
  • A. Gasselsberger
Heute hat Steinbach am Attersee Gemeinderat, Bürgermeister und Landtag gewählt.

Ergebnis Wahl 2021
Steinbach am Attersee wählt – Bürgermeister, Gemeinderat & Landtag

Amtsinhaberin Nicole Eder (ÖVP) wurde mit 81,96 Prozent als Bürgermeisterin bestätigt. STEINBACH AM ATTERSEE. Bei der Gemeinderatswahl erreichte die ÖVP ein ähnliches Ergebnis wie bei der Wahl 2015 und kommt auf 57,19 Prozent (+0,15%). Nachdem die SPÖ in Steinbach heuer nicht mehr antritt, konnten die Grünen scheinbar viele der ehemaligen SPÖ-Wähler überzeugen. Die Grünen verdoppelten somit ihr Ergebnis von 2015 und holten heuer 42,81 Prozent (+21,68 Prozent). Die neue Mandatsverteilung im...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
Die Polizei sprach allen Personen ein vorläufiges Waffenverbot aus.

In Steinbach
Anzeige nach Schüssen mit Softair-Waffen

Vier Personen aus dem Bezirk Vöcklabruck schossen mit "Softair-Waffen" um sich. Nach der Festnahme folgten ein Waffenverbot und die Anzeige. STEINBACH. Am 20. September gegen 16 Uhr wurde bei der Polizei eine Anzeige erstattet, dass vier Personen auf einem Parkplatz in Steinbach am Attersee umherschießen würden. Die vier Personen wurden daraufhin vorläufig von der Polizei festgenommen. Bei der Durchsuchung ihres Pkw stellten die Beamten zwei täuschend echt aussehende und geladene...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Nicole Eder (ÖVP) ist seit sechs Jahren Bürgermeisterin in Steinbach am Attersee und stellt sich im September 2021 erneut der Wahl.

ÖVP Steinbach am Attersee
Bürgermeisterin Nicole Eder tritt 2021 wieder zur Wahl an

Mit 100 Prozent Zustimmung wurde Bürgermeisterin Nicole Eder vom ÖVP-Parteivorstand zur Bürgermeisterkandidatin gewählt. Nicole Eder steht seit mittlerweile über sechs Jahren der Gemeinde Steinbach am Attersee als Ortschefin vor. STEINBACH AM ATTERSEE. "Unsere bisherigen Erfolge können sich sehen lassen. Gemeinsam haben wir für Steinbach am Attersee viel erreicht", sagt Bürgermeisterin Nicole Eder und zählt auf: Baulandsicherungen für Steinbacher Jungfamilien, Erneuerung der gesamten...

  • Vöcklabruck
  • Kathrin Schwendinger
LR Klinger bei der Station „Was lebt in unserem Wasser“.
3

Wissen vermitteln
Wassererlebnistag im Weißenbachtal

Im Rahmen des Wassererlebnistags am 6. und 7. Juli im Weißenbachtal wurde Wissen über die Vielfalt und Kraft des Wassers spielerisch vermittelt. STEINBACH. Beim Wassererlebnistag bot sich die Möglichkeit, in freier Natur Spannendes über unseren Lebensraum und den Schutz vor Naturgefahren zu erfahren. Was wird an den Flüssen und Bächen gemessen? Welche Inhaltsstoffe hat sauberes Wasser? Welche Tiere und Pflanzen leben im Bach und wovon leben sie? Diese und viele weitere Fragen wurden dabei durch...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Eine Bergtour auf den Mahdlgupf endete für eine 44-Jährige mit einem verletzten Knöchel: Die Bergrettung musste sie am 28. Mai 2021 teils tragen, teils abseilen, um sie heil ins Tal zurückzubringen.

Aufwendiger Bergrettungseinsatz
Verletzte musste in der Nacht vom Mahdlgupf gerettet werden

Eine 44-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck verletzte sich beim Abstieg vom Mahdlgupf am Knöchel. Die Rettungskräfte mussten sie teilweise abseilen und tragen, um sie heil ins Tal zu bringen.  STEINBACH AM ATTERSEE. Wie die Polizei schildert, unternahm die 44-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck am Nachmittag des 28. Mai 2021 gemeinsam mit einem 47-jährigen Bekannten aus dem Bezirk Gmunden eine Bergtour auf den Mahdlgupf. Dazu stiegen sie gegen 15 Uhr in den "Attersee-Klettersteig" ein und...

  • Vöcklabruck
  • Kathrin Schwendinger
Zahlreiche Felsblöcke mussten gesprengt werden, um die Straße zu sichern.
3

Ende der Sperre
Seeleiten Straße ist wieder befahrbar

Die Sanierung der Seeleiten Straße ist abgeschlossen. Auf der B152 zwischen Steinbach und Weißenbach kann nun wieder gefahren werden. STEINBACH. Ein gewaltiger Felssturz vom Kleinen Schoberstein legte Anfang Februar den Verkehr an der Seeleiten Straße (B152) für einige Monate lahm. Die Sanierungsarbeiten an dieser Stelle gestalteten sich sehr aufwändig: Da einige tonnenschwere Felsblöcke in diesem unwegsamen und äußerst steilen Gelände nicht mittels Baumaschinen abgetragen werden konnten,...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Ein absturzbedrohter Felsblock wurde am vergangenen Montag gesprengt.
Video 2

Nach Felssturz in Steinbach am Attersee
Riesigen Felsblock abgesprengt

Sperre der Seeleiten Straße soll bis Ende Mai aufgehoben werden. STEINBACH. Aufwändig und schwierig gestalten sich die Sanierungsarbeiten entlang der Seeleiten Straße B152 nach dem gewaltigen Felssturz vom Kleinen Schoberstein Anfang Februar. Nach einer kleineren Sprengung am 8. März waren die Arbeiten an der Ausbruchstelle wegen des verspäteten Wintereinbruchs mehrere Wochen unterbrochen. Am vergangenen Montag wurde nun ein riesiger Felsblock mit einem Ausmaß von rund 750 Kubikmeter...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Aufwändige Arbeiten in steilem Gelände, um die Mobilität und Verkehrssicherheit auf der B152 wieder herstellen zu können.
3

Nach Felssturz in Steinbach am Attersee
Nächste große Sprengung am Montag

Nach dem Felssturz an der B152 in Steinbach am Attersee Anfang Februar gestalten sich die Sanierungsarbeiten sehr aufwändig und schwierig. Eine große Sprengung erfolgt am Montag, 3. Mai. STEINBACH AM ATTERSEE. Anfang Februar ereignete sich ein gewaltiger Felssturz entlang der B152 im Gemeindegebiet von Steinbach am Attersee. Rund 400 Meter oberhalb des Straßenverlaufs löste sich ein Teil des kleinen Schobersteins, was zu größeren und kleineren Felsabgängen und Steinschlägen führte. Die erste...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Steinbach am Attersee wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Steinbach am Attersee erreichten die Grünen bei Gemeinderatswahl 2015 aus dem Stand 21,1 Prozent. Große Zustimmung gab es für Bürgermeisterin Nicole Eder (ÖVP), die sich auch 2021 wieder der Wahl stellen wird. STEINBACH.  Bei der Gemeinderatswahl 2015 kam die ÖVP auf 57 Prozent (+0,1), Die SPÖ verlor 8,7 und blieb mit 21,8 Prozent nur knapp vor den erstmals angetretenen Grünen, die es auf 21,1 Prozent brachten. Bei der Bürgermeister-Direktwahl erhielt die einzige Kandidatin, Nicole Eder von...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
Schwer zu Sturz kam ein Rennradfahrer auf der Kientalstraße in Steinbach (Symbolfoto).

Unfall in Steinbach am Attersee
Mit Rennrad in Bach gestürzt

Der schwerverletzte Rennradfahrer musste von der Feuerwehr geborgen werden. STEINBACH AM ATTERSEE. Ein 63-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck war am Dienstag gegen 14 Uhr mit seinem Rennrad auf der Kientalstraße von Steinbach nach Neukirchen bei Altmünster unterwegs. Als er eine Hand vom Lenker nahm, um sich zu schnäuzen, verlor er das Gleichgewicht und stürzte kopfüber in das drei Meter tieferliegende Bachbett des Kienbaches. Dort prallte er mit dem Oberkörper gegen das grob felsige Gelände...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Die Lenkerin musste ins Salzkammergut Klinikum Gmunden gebracht werden.

Frau wurde verletzt
Pkw überschlug sich bei Unfall

Ein Pkw kam auf der Schneefahrbahn ins Rutschen und überschlug sich.  STEINBACH. Eine 32-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck war gegen 8:45 Uhr mit ihrem Auto in Weißenbach auf der B153 nach Bad Ischl unterwegs. In einer leicht gezogenen Rechtskurve geriet sie auf der Schneefahrbahn ins Schleudern und kam von der Straße ab. Der Pkw überschlug sich im angrenzenden Straßengraben und kam am Dach liegend zum Stillstand. Die Frau wurde dabei verletzt und musste ins Salzkammergut Klinikum Bad Ischl...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Am 2. August 2013 kam es zum Brandausbruch im Bereich "Mahdlgupf".
3

Waldbrand Steinbach 2013
Land übernimmt die Kosten der Bergrettung

Nach einem negativen OGH-Urteil springt das Land OÖ bei den offenen Einsatzkosten der Bergrettung Steinbach/Weyregg ein. STEINBACH. Während die Flammen nach drei Tagen gelöscht waren, zog sich der Rechtsstreit über die Einsatzkosten für die Bergrettung, Ortsstelle Steinbach/Weyregg, mehr als sieben Jahre lang hin. Während der Gemeinde Steinbach die Löschkosten aus dem dreitägigen Einsatz für die in ihren Verantwortungsbereich fallenden Feuerwehren zugesprochen wurden, erging vom Obersten...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Die erste Sprengung verlief nach Plan.
Video 7

Nach dem Felssturz in Steinbach
Erste Sprengung erfolgt

Nach dem Felssturz in Steinbach wurde in der ersten Sprengung der Gesteinsüberhang, das "Dachl", entfernt. STEINBACH. "Die Sprengung des Gesteinsüberhanges ist Voraussetzung, dass auch das darunter liegende Material entfernt werden kann", erklärt Landesgeologe Harald Wimmer. Der Überhang war nach dem Felssturz quasi stehen geblieben. Am Montag wurden diese 250 Kubikmeter Gestein gesprengt.  "Das war eine Bilderbuchsprengung: Das Material kam nur bis zu den Bäumen", sagt Landesgeologe Harald...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Doppelte Auszeichnung für die Bierschmiede: Braugeselle Christian Harringer (l.) und Bierschmied Mario Scheckenberger.
3

Meininger's International Craft Beer Award 2021
Bierschmiede holt Gold und Silber

Die Bierschmiede erzielte bei Meininger's International Craft Beer Award neben Silber für das Meisterstück in der Kategorie Pils auch noch die Goldmedaille für den Hammer in der Kategorie Porter & Stouts.  STEINBACH. "Für die Teilnahme haben wir insgesamt etwa eine Kiste Bier eingeschickt. In der Blindverkostung werden die Biere anonym, ohne Etikett, in neutralen Gläsern verkostet", erzählt Bierschmied Mario Scheckenberger. Eine hochkarätige Jury aus Biersommeliers, Braumeistern und Experten...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Katharina und MIchael Grasmann vom Autohaus Föttinger bieten die Möglichkeit für einen kostenlosen SARS-CoV-2-Antigen-Test.
2

Spezial-Service bei Föttinger
Autohaus bietet Drive-in-Test auf SARS-CoV-2 an

Ein für einen Kfz-Betrieb nicht alltägliches Service gibt es im BMW-Autohaus Föttinger in Seefeld, Gemeinde Steinbach am Attersee. STEINBACH. "Wir bieten am Donnerstag, 18. Februar, zwischen 14 und 17 Uhr auf unserem Betriebsgelände die Möglichkeit für einen gratis SARS-CoV-2-Antigen-Test", informiert Geschäftsführer Michael Grasmann. Ein außergewöhnliches Service für ein Autohaus. Die Idee sei bei den regelmäßigen Testungen der Mitarbeiter geboren worden. "Die Sache hat eine große Eigendynamik...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Nach dem Felssturz Anfang Februar verlaufen die Vorbereitungen für die Sprengungen zur Sicherung der Felsformation planmäßig.

Felssturz Steinbach
Bus-Ersatzverkehr nach Felssturz

Die B152 ist aufgrund eines Felsturzes am Montagnachmittag gesperrt. Ein Bus-Ersatzverkehr fährt für Pendler, Schüler und Kindergartenkinder. STEINBACH. "Die Vorbereitungen für die Sprengungen liegen im Plan und werden auch bei den niedrigen Temperaturen nicht unterbrochen", sagt Landesgeologe Harald Wimmer. Natürlich sei maximales Arbeiten wie zuletzt nur sehr erschwert möglich gewesen, aber: "Am Zeitplan hat sich grundsätzlich nichts geändert." "Wir liegen voll in der Zeit: Die wärmeren...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Die Untersuchung des Felssturzes in Steinbach zeigt, dass noch immer akutes Gefahrenpotenzial besteht. Seit Montag bereitet eine private Firma die Sprengung des noch oben verbliebenen Materials vor.
15

Sperre nach Felssturz
"Wir rechnen vorerst mit ein paar Wochen"

Die Seeleiten Straße (B152) bleibt nach dem gewaltigen Felssturz aus Sicherheitsgründen weiter gesperrt. STEINBACH. Die Sicherung der abgebrochenen Felsformation nach dem tonnenschweren Felssturz ist schwierig. Per Hubschrauber haben Experten Ausbruchsstelle und Fallraum untersucht. Seit Montag arbeitet eine private Firma an den Vorbereitungen für Sprengungen. "Um das Gefahrenpotenzial festzustellen, muss jeder Stein vermessen werden", sagt Landesgeologe Harald Wimmer. "Wenn das oben...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Die herabstürzenden Felsbrocken durchschlugen nicht nur die bestehende Lawinenverbauung sondern auch die Steinschlagnetze.
7

Begehungen noch zu gefährlich
Sperre nach Felssturz

Ein schwerer Felssturz vom Kleinen Schoberstein hat die Bundesstraße in Gmauret massiv beschädigt. STEINBACH. Montagnachmittag kam es zu einem gewaltigen Felssturz entlang der Seeleiten Straße (B152) in der Ortschaft Gmauret im Gemeindegebiet von Steinbach. Rund 400 Meter oberhalb des Straßenverlaufs hatte sich ein Teil der Felswand gelöst. Die Straße wurde auf einer Länge von 600 Metern zwischen Straßenkilometer 17,8 und 18,4 von den herabfallenden Felsbrocken schwer beschädigt. Menschen kamen...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Varena-Marketingleiterin Julia Schnellenberger (r.) übergibt die Spende an Kindervilla-Leiterin Irmgard Schiemer.

5.000 Euro Spende
Varena unterstützt KinderVilla in Steinbach

Das Shopping Center Varena unterstützt auch in der Corona-Zeit die Arbeit der KinderVilla in Steinbach mit einer Spende von 5.000 Euro.  STEINBACH, VÖCKLABRUCK. Das Team der Kindervilla in Steinbach am Attersee hilft Kindern und Jugendlichen in schwierigen sozialen Verhältnissen dabei, sich in einem familienähnlichen Umfeld zu entwickeln und begleitet sie auf ihrem Weg ins Erwachsenenleben. Seit vielen Jahren unterstützt die Varena die regionale Hilfseinrichtung mit ihren...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Aufgrund der starken Schmerzen wurden schließlich noch zwei Notärzte nachgefordert, welche den Bergsteiger an Ort und Stelle medikamentös versorgten.

Steinbach am Attersee
Bergretter trugen verletzten Bergsteiger ins Tal

Ein 37-Jähriger und eine 33-jährige Begleiterin, beide aus dem Bezirk Braunau, unternahmen am 28. November 2020 gemeinsam eine Bergtour auf den Schoberstein im Gemeindegebiet von Steinbach am Attersee. STEINBACH/ATTERSEE. Die beiden Arbeitskollegen stiegen am Nachmittag von Weißenbach am Attersee über den Normalweg auf. Beim Abstieg gegen 16.45 Uhr verfing sich der 37-Jährige mit seinem rechten Fuß so unglücklich an einer Baumwurzel, dass er sich eine schwere Unterschenkelverletzung zuzog....

  • Vöcklabruck
  • Lisa Nagl
Angesichts der Tiefe und des Unfallverlaufs hatte der Taucher laut Wasserrettung keine Überlebenschance.

Tauchunfall in Steinbach
Tauchgang endet nach Notaufstieg tödlich

Ein erfahrener Taucher musste am Attersee seinen Notaufstieg einleiten und hat nicht überlebt. STEINBACH. Samstagmittag startete ein 42-Jähriger aus Wiener Neustadt mit einer 32-jährigen deutschen Staatsbürgerin gegen 11.30 Uhr zu einem Tauchgang beim sogenannten Tauchplatz Föttinger. Laut Polizeibericht war ein Tauchgang von höchstens drei Stunden mit einer maximalen Tauchtiefe von 150 Metern geplant. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass der Mann nach einer Tauchzeit von 48 Minuten in 27...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Amtsleiter Peter Hemetsberger, Bezirkshauptmann Johannes Beer, Landtagspräsident Wolfgang Stanek, Bürgermeisterin Nicole Eder, Leiterin Irmgard Schiemer und Psychologe Dominik Rathner (v.l.).

Besuch von Landtagspräsident Stanek
Kindervilla in Steinbach wurde vergrößert

Als Zeichen der Anerkennung besuchte Landtagspräsident Wolfgang Stanek die umgebaute und erweiterte Kindervilla in Steinbach.  STEINBACH. „Ich freue mich, dass die Kinder hier eine gesunde, emotionale und soziale Entwicklung sowie eine umfassende Vorbereitung auf ihr weiteres Leben bekommen“, sagt Landtagspräsident Wolfgang Stanek. Mit Bezirkshauptmann Johannes Beer, Bürgermeisterin Nicole Eder und Amtsleiter Peter Hemetsberger hat er jüngst die Einrichtung des Sozialhilfeverbandes besucht, die...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.