Stephan Maurer

Beiträge zum Thema Stephan Maurer

Winzige Schneemänner auf grünen Almwiesen als Vorboten vieler Auswirkungen des Klimawandels?
2

Anpassung an Klimawandel
Pongau wird erneut zur Modellregion

Nach einem längeren Auswahlprozess ist der Pongau wieder als Modellregion für die Klimawandelanpassung festgelegt worden.  PONGAU (aho). Der Pongau ist als Salzburger Modellregion wieder dabei: Die Pongauer Strategie zur Anpassung an den Klimawandel konnte die Jury im zweiten Anlauf überzeugen und somit bleibt die Klimawandelanpassungsregion (kurz KLAR) Pongau erhalten. Mit den nötigen Anpassungen soll langfristig die hohe Lebensqualität in der Region gesichert und der Wirtschaftsstandort...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Mobilitätscoach Margaretha Prommegger und Mobilito-Geschäftsführer Stefan Maurer machen sich für die autofreie Urlaubsanreise stark.
Video 4

Regionalitätspreis 2020
Mobilitätscoach bringt Gäste ohne Auto in den Urlaub

Eine autofreie Urlaubsanreise in den Pongau, verbunden mit einem lokalen Nahverkehrsangebot für Touristen, will der "Mobilitätscoach Pongau" ermöglichen – dafür gab es den Regionalitätspreis der Bezirksblätter Salzburg in der Kategorie Verkehr. PONGAU (aho). Ohne Auto, ohne Stau, umweltbewusst, klimaschonend und stressfrei in den Urlaub im Pongau fahren – all das macht der "Mobilitätscoach Pongau" für die Urlaubsgäste mit einem ausgeklügelten Konzept für Bus und Bahn sowie für lokale...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Wie sieht es bei den Schülern mit dem Interesse an der Europapolitik aus?
6

Regional diskutiert
Europa bewegt die Pongauer Schüler

BISCHOFSHOFEN (aho). Europäische Themen regional diskutieren – das haben rund 90 Schüler des BORG Radstadt, der HAK St. Johann und der Tourismusschule Bad Hofgastein in Bischofshofen bei der Veranstaltung "Europa bewegt" gemacht. Fünf Europa-Experten brachten den Jugendlichen EU-Themen näher und standen in Kleingruppen Rede und Antwort. Was die EU für mich bringt "Najo", lautete die Selbsteinschätzung der Schüler über ihr Interesse an der Europapolitik und ihr Wissen über die EU im Vorfeld. So...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
EU-Experten unter sich: EDIC-Leiter Stephan Maurer, Michaela Petz-Michez (Verbindungsbüro Salzburg-Brüssel), EU-Gemeinderätin Evi Huber, Wolfgang Schrattenecker und Hans-Peter Steigerwald vom Europabüro des Landes Salzburg (v.l.).
3

Infoabend
Haus der Region lieferte EU-Infos aus erster Hand

Drei EU-Experten brachten beim Gemeindevertreter-Infoabend in Bischofshofen europäische Themen für den "Regional-Verbraucher" näher. BISCHOFSHOFEN, PONGAU (aho). Zum Infoabend über EU-Themen lud der Regionalverband Pongau Gemeindevertreter und Interessierte ins Haus der Region in Bischofshofen ein. Im Mittelpunkt standen die Zukunft Europas, die EUSALP-Strategie und Infos über verschiedene Fördermöglichkeiten. Drei Experten vor Ort Die Organisatoren von EuropeDirect Salzburg Süd/Ländlicher...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Schüler der BHAK St. Johann, des Lycee du Coudon in La Garde (Frankreich), vom Goethe Gymnasium in Emmedingen (Deutschland) und des Klaipedos Aitvaro gimnazija (Litauen) arbeiteten gemeinsam zum Thema Europäische Union.
11

Europäische Union
Eine europäische Woche in der HAK St. Johann

Die Bundeshandelsakadmie St. Johann hieß eine Woche lang Erasmus Schüler aus Frankreich, Deutschland und Litauen bei sich willkommen. ST. JOHANN (ama). Ein großes "EU Meeting" fand in der Bundeshandelsakadmie St. Johann statt. 21 Schüler aus drei Nationen besuchten die Schule zur gleichen Zeit. Diesen Umstand nutzte die Organisation "Europe Direct" (EDIC) Salzburg Süd für einen internationalen EU-Tag. Internationaler Besuch kam Schüler der BHAK besuchten im vergangenen Jahr das Lycee du Coudon...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Erika Herlich (re.) und Christine Fuchs (3.v.r.) zeigten interessierten Senioren in Werfen den Umgang mit dem Ticket-Automaten.

Senior-Mobil-Berater
Sie nehmen Senioren die Scheu vor Ticket-Automaten

Dank ehrenamtlicher Unterstützer werden die Vorbehalte gegen Ticket-Automaten an Bahnstationen für Senioren aktiv abgebaut. WERFEN (aho). Viele Senioren benötigen ein wenig Unterstützung, um entspannt mit der Bahn reisen zu können. Ihnen helfen elf ehrenamtliche Senior-Mobil-Berater im Bundesland Salzburg schnell, kompetent und kostenlos weiter. Am Bahnhof in Werfen haben kürzlich die Senior-Mobil-Beraterinnen Christine Fuchs und Erika Herlich bei einer Informationsveranstaltung rund 20...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Von links: Bgm. Peter Brandauer (Werfenweng), Leader-Managerin Cathrine Maislinger, Nadine Guggenberger (KLAR-Region Pongau), Moderatorin Angelika Pehab und Stephan Maurer (Regionalverband)

Facettenreichen Tourismus im Pongau besprochen

Die Organisationen im Haus der Region (Leader-Region Lebens.Wert.Pongau, die KLAR!-Region Pongau, der Regionalverband und die Mobilitätszentrale Pongau) luden die Bürgermeister und Touristiker des Bezirks zu einer Diskussion über aktuelle Themen wie Fachkräftemangel, Klimawandel und Vorteile durch Nachhaltigkeitslabels ein. Das Thema „Tourismus“ ist im kommenden Jahr Schwerpunktthema der Veranstalter Cathrine Maislinger (GF Leader), Stephan Maurer (GF Regionalverband und Mobilito) und Nadine...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Teilnehmer, Veranstaltungsteam und Experten von “Europa bewegt 2018”
4

Europa
Europas Zukunft in Bischofshofen

Knapp 100 Schüler aus dem Pongau und Pinzgau nahmen an einer Diskussionsveranstaltung von EuropeDirect Salzburg Süd Teil. Sie tauschten sich zu dem Thema "Europa mitbestimmen – Wahljahr 2019" aus. BISCHOFSHOFEN. Die Veranstaltungsreihe "Europa bewegt" lud je zwei Klassen der Handelsakademie St. Johann und des Borg Zell am See, dazu ein sich über Europa zu informieren und zu diskutieren. Fragwürdige Wahlen Im Frühjahr 2019 stehen die Wahlen zum Europäischen Parlament an. Dies ist die einzige...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Cathrine Maislinger und Stephan Maurer konnten vielen Projekttreibern aus dem Pongau helfen, ihre Ideen EU-Mittel zu finanzieren.

"Ohne EU wäre der Pongau weniger bunt"

Cathrine Maislinger und Stephan Maurer holen EU-Gelder für Projekte in die Region. BISCHOFSHOFEN. EU-Fördermittel unterstützen in ganz Österreich zahlreiche Projekte und Initiativen. Gefördert wird über sechs verschiedene EU-Programme mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Eines davon ist das Leader-Programm über welches alleine im Pongau in den letzten drei Jahren 32 Projekte mitfinanziert werden konnten. 1,4 Millionen Euro wurden an Förderung für diese Projekte gebunden und 2,2 Millionen Euro...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Seit 2012 tourt der Sportweltbus für Touristen und Einheimische im Ennspongau umher.

Sportweltbus transportiert immer mehr Gäste

PONGAU (aho). Über steigende Nutzungszahlen freuen sich die Initiatoren des Sportweltbusses, der seit 2012 in der Salzburger Sportwelt als Öffi-Angebot für Urlaubsgäste von Mai bis Oktober jeden Jahres eingesetzt wird. Nutzten im ersten Betriebsjahr noch knapp unter 36.000 Fahrgäste den Sportweltbus, so konnte die Fahrgastzahl im vergangenen Jahr auf 49.200 zusätzliche Fahrgäste gesteigert werden. Regionalverband und Mobilitätszentrale Pongau sowie die Gemeinden und Touristiker im Ennspongau...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Ronald Barazon (Journalist), Stephan Maurer (Koordinator Genussregion Pongauer Wild), Margarete Reichsthaler (Obfrau), Eduard Winkler (Obmann), Margit Winkler, Ök.-Rat Hans Seitinger.

Auszeichnung für die Genussregion Pongauer Wild

Der steigender Absatz, das Genussmobil und das "Wild-Catering" beeindruckten bei der Bundestagung. Der Verein Genussregion Pongauer Wild rund um Obmann Eduard Winkler wurde bei der Bundestagung der österreichweiten Genussregionen für die herausragenden Leistungen und beeindruckendem Engagement um den Verein mit dem Eintrag in das goldene Buch geehrt. Unser Wild für Wien Mit dem Absatz von 13.261 Kilogramm Reh, Rot- oder Gamswild erreichte der Erfolg des Vereines Genussregion Pongauer Wild mit...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Benjamin und Simon vom Borg Radstadt reisten mit ihrem Voucher nach Irland.
2

Exit Europe – wo geht's hin?

Akzente Salzburg und der Regionalverband Pongau diskutierten mit 92 Schülern über Europa. "Mir taugt in Europa vor allem die Reisefreiheit", sagt David. "Ich bin froh, dass man europaweit Studieren gehen kann", meint Lena. "Und ich finde es gut, dass ich auch überall hingehen kann, um zu Arbeiten – in der Gastronomie beispielsweise", sagt Stefan. "Ich halte dafür nichts von Regeln, die allen Mitgliedsstaaten aufgezwängt werden", hält Peter fest. Die 92 Jugendlichen aus dem Borg Radstadt und dem...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger

Wer suchet, der findet – jetzt schneller

Jede Pongauerin und jeder Pongauer kommt wahrscheinlich einmal im Leben in eine Situation, in der er oder sie auf Hilfe in sozial schwierigen Zeiten angewiesen ist – sei es durch direkte Betroffenheit, als Angehöriger oder Freund. Rund 60 Organisationen und Vereine gibt es alleine im Pongau, die in unterschiedlichen Lebenslagen unter die Arme greifen können. Schwierig ist es bis jetzt nur, die richtigen Helfer für ein bestimmtes Problem zu finden. Dieser Schwierigkeit hat sich der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Mittels Laptop oder Smartphone soll überall nach Hilfe gesucht werden können.
2

"Soap" kennt alle Helfer

Neue Plattform soll das gesamte soziale Angebot im Pongau bündeln und "findbar" machen. Mit dem Projekt "Soap" – soziales.pongau.org – will der Regionalverband Pongau das Finden von sozialen Angeboten im Bezirk leichter und den Erstkontakt mit Hilfsorganisationen  niederschwelliger machen. "Wir verfolgen die Idee schon seit ein paar Jahren in unserer Arbeitsgruppe Sozialdialog. Jetzt beginnen wir mit der Umsetzung", sagt Stephan Maurer, Geschäftsführer des Regionalvebandes Pongau. "Konkret geht...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Die Teilnehmer am ersten Europa Poetry Slam mit der damaligen Gewinnerin Helene Ziegler (2. Reihe, 2.v.li.).

Wie denkst du über Europa?

Der zweite Europa Poetry Slam in St. Johann holt wortgewandte Jugendliche auf die Bühne. „Europa – Wohin gehst du?“ – diese Frage stellen sich Jugendliche beim zweiten Europa Poetry Slam in St. Johann. In Zusammenarbeit mit dem Slamlabor und Akzente Salzburg veranstaltet der das EDIC Südliches Salzburg – Pongau diesen Event, bei dem sich Teilnehmer ihre Meinung in Versen, Raps oder als Standup-Comedy von der Seele reden. Texten Leben einhauchen Acht junge Poeten treten im eleganten Wortgefecht...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Bei Stephan Maurer bekamen die Jugendlichen einen Überblick über Österreichs EU-Mitgliedschaft.
2

Europa bewegt die Jugend der Region

Beim Workshop "Europa bewegt" diskutierten Jugendliche europäische Themen auf regionaler Ebene. BISCHOFSHOFEN (aho). Was die EU eigentlich alles zu bieten hat, welche Probleme sie uns abnimmt und welche Herausforderungen sie mitbringt – darüber diskutierten Jugendliche mit EU-Experten beim Workshop "Europa bewegt" im Kultursaal Bischofshofen. Akzente Salzburg lud in Zusammenarbeit mit Europe Direct Schüler und Lehrlinge aus dem Pongau und Pinzgau ein, im Stationenbetrieb mehr über die EU zu...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Die Mitarbeiterinnen des Regionalverbands Pongau mit BB-Regionalleiter Enengl und Lerchster-Papai mit Mair von Gasteiner Mineralwasser.
2

"Wasser marsch": Erfrischung für's Büro

Gewonnen: Eine Woche Abkühlung mit Gasteiner Mineralwasser und den Bezirksblättern Da war die Freude und die Abkühlung groß, als bei 30 Grad Außentemperatur ein Wochenvorrat Gasteiner Mineralwasser im Büro des Regionalverbandes Pongau eintraf. Geschäftsführer Stephan Maurer und seine sechs Mitarbeiterinnen haben mit ihrem Foto bei der Gewinnspiel-Teilnahme aber auch gezeigt, dass sie regionale Erfrischung dringend nötig hatten. Auch du kannst noch eine Woche Abkühlung mit Gasteiner...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Die Teilnehmer am Europa Poetry Slam mit Gewinnerin Helene Ziegler (2. Reihe, 2.v.li.).
1 6

"Europa mein Held?!"

Beim "Europa Poetry Slam" machten sich Jugendliche über die Flüchtlingskrise und andere Europa-Themen Luft. "Europa? Was ist jetzt?" lautete das Thema des ersten "Europa Poetry Slam" im Pongau. Akzente und Europe Direct Südliches Salzburg-Pongau riefen Jugendliche auf, sich sprachlich kreativ mit dem Thema Europa auseinanderzusetzen. So fanden sich acht junge Leute im Dieselkino St. Johann ein und sprachen sich ihre Meinung in Versen, Raps oder modernen Märchen von der Seele....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Andreas Moser, Georg Santner und Matteo Eichhorn (v.l.) machen von sich reden und motivieren auch Pongauer zum "Slamen".

Hast du 'was zu sagen? Dann mach's "poetisch"

"Europa Poetry Slam" gibt Jugend die Möglichkeit, über ihr Europa zu rappen, dichten, schreien usw. Suchst du nach einer Plattform, um dir Gehör zu verschaffen? Diese bietet sich dir am 30. Juni um 18.30 Uhr im Dieselkino St. Johann. Dort wird der erste Salzburger "Europa Poetry Slam" ausgetragen. "Jugendliche sollen ausdrücken, was Europa für sie bedeutet", sagt Stephan Maurer, vom Regionalverband Pongau (Träger). Beim Poetry Slam soll ein Thema nicht bloß vorgetragen, sondern performt werden....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Der Workshop-Initiator, Stephan Maurer (Regionalmanagement Pongau).

Pongauer und Lungauer suchen nach Synergien

Im Bereich der Erwachsenenbildung will man gemeinsam Leader-Fördergelder abholen. LUNGAU, PONGAU (pjw). Bei der Entwicklung von Projektideen für die neue Leader-Periode im Bereich der Erwachsenenbildung wollen der Lungau und der Pongau versuchen Synergien zu bilden. Die Arbeitsgemeinschaft Salzburger Erwachsenenbildung (ARGE SEB) als Zusammenschluss der gemeinnützigen Weiterbildungseinrichtungen inklusive der öffentlichen Bibliotheken, lädt in Abstimmung mit dem Regionalmanagement Lungau, dem...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Rainer Schmid (re.) begrüßte die Fahrgäste zur letzten Fahrt des Nachtschwärmers (Dezember 2014).
3

Nachtbus kommt mit Verspätung an

Die Lösung für das Problem des öffentlichen Nachtverkehrs im Pongau wird teurer als erwartet. "Seit Dezember herrscht Stillstand in Sachen Nachtbusverbindung im Pongau. Es muss wieder gewährleistet werden, dass die Jungen vom Fortgehen sicher nach Hause kommen", klagt der Bezirksobmann der jungen Freiheitlichen, Kevin Entfellner. Im Dezember 2014 fuhr der "Nachtschwärmer" zwischen dem Salzach- und dem Ennspongau seine letzte Runde. Seither gibt es keine Nachtverbindung für Pongauer Partygäste...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Rainer Schmid (re.) begrüßt die Fahrgäste zu der letzten Fahrt des Nachtschwärmers vor dem Fire & Ice in Flachau.

Fahrgast bei der letzten Ausfahrt

Rainer Schmid, Vater des Nachtschwärmers, überlegt eigenwirtschaftlich weiterzufahren. Das Bezirksblatt begleitet den Nachtschwärmer auf seiner letzten Fahrt der größten Linie (951 und 952) zwischen St. Johann/Bischofshofen und dem Ennspongau. Dabei erzählt Rainer Schmid, Vater des Nachtschwärmers, über den Beginn, das Ende und die mögliche Zukunft des Nachtbusses. (Über die Einstellung der Linie hat das Bezirksblatt bereits berichtet). 20 Schilling für ein Ticket "Angefangen hat alles im Jahr...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Zwei der acht Nachtbuslinien werden ersatzlos gestrichen. Stephan Maurer vom Regionalverband arbeitet mit den Ortschefs schon an einer Lösung.

Zwei Nachtbuslinien werden eingestellt

Die beiden größten Linien des "Nachtschwärmers" (951 und 952), die Bischofshofen und St. Johann mit dem Ennspongau und dem Lammertal verbinden, werden mit Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 ersatzlos eingestellt – darüber informiert der Regionalverband. 320.000 Euro stecken im "Nachtschwärmer" Seit mehr als zehn Jahren finanzieren die 25 Pongauer Gemeinden im Regionalverband Pongau bzw. im Pongau-Takt den Nachtbusverkehr der Region. Bisher hat der Pongau mehr als 320.000 Euro pro Jahr in den...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Ein Facharztbesuch in Bischofshofen wurde für die Ennspongauer vormittags erleichtert.
5

Ein Bus mehr rollt durchs Fritztal

Lücke im öffentlichen Verkehr mit jährlichen 32.000 Euro geschlossen. Eine gute Nachricht zum öffentlichen Verkehr im Pongau: "Ein lange gehegter Wunsch der Bevölkerung zwischen Altenmarkt und Bischofshofen konnte erfüllt werden. Ein zusätzlicher Bus am späteren Vormittag füllt eine Versorgungslücke zwischen Altenmarkt und Bischofshofen über das Fritztal", meldet Stephan Maurer vom Regionalverband Pongau. Auf der Linie 511 fährt nun auch um 10.15 Uhr ein Bus von der Altenmarkter Therme Amadé...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.