tödliche Verletzungen

Beiträge zum Thema tödliche Verletzungen

Die 31-jährige Beifahrerin erlitt tödliche Verletzungen.
  5

Beifahrerin erlitt tödliche Verletzungen
Verkehrsunfall mit Todesfolge in Telfs

TELFS. Am 07.06.2020 gegen 15:00 Uhr befuhr ein 25-jähriger Österreicher mit seinem PKW die A12 Inntalautobahn von Telfs kommend auf der Richtungsfahrbahn Kufstein. Am Beifahrersitz führte er eine 31-jährige Österreicherin mit. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der PKW rechts von der Fahrbahn ab und prallte auf Höhe der Ausfahrt Parkplatz Telfs-Süd frontal gegen den dort angebrachten Aufpralldämpfer. Tödliche VerletzungenDie Fahrgastzelle wurde durch den Aufprall schwerst beschädigt. Die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Für den 61-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Tödlicher Unfall in Going
61-Jähriger verstarb nach Arbeitsunfall

GOING (jos). Am 24. Februar kam es in Going zu einem tödlichen Arbeitsunfall. Ein Österreicher (61) war in einer Firmenhalle an einem Häcksler tätig. Dabei stand er auf einem Trittbrett, um die Maschine zu betätigen. Laut derzeitigem Ermittlungsstand dürfte er rückwärts vom Trittbrett auf den Hinterkopf gefallen sein. Ein Österreicher (45), welcher mit dem Opfer einen Termin vereinbart hatte, fand den 61-Jährigen anschließend regungslos am Boden liegen. Trotz sofortiger Erste-Hilfe-Maßnahmen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Bergunfall Drachenwand
Tödlicher Absturz am Hirschsteig

Sechsjähriger Bub verunglückt tödlich beim Abstieg. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Eine 42-jährige Tschechin unternahm am Vormittag des 22. Februar 2020 gemeinsam mit ihrem sechsjährigen Sohn, ihrem 41-jährigen Lebensgefährten und einem gemeinsamen 37-jährigen Freund eine Klettertour über den Drachenwand-Klettersteig zum Gipfel des gleichnamigen Berges. Sie stiegen gegen 10:30 Uhr in den Klettersteig ein und erreichten gegen 16:50 Uhr den Gipfel. Anschließend stiegen sie über den Hirschsteig wieder...

  • Vöcklabruck
  • Sandra Kaiser

Navis
Beim Rodeln tödlich verunglückt

NAVIS. Freitagnachmittag rodelte ein 61-jähriger Österreicher den Forst- bzw. Rodelweg von der Peeralm in Navis talwärts. In einer leichten Rechtskurve geriet der Mann aus unbekannter Ursache über den talseitigen Rodelbahnrand hinaus. Er stürzte im steilen Waldgelände rund 25 Meter ab und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. www.meinbezirk.at

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Mann wollte einen ihm anvertrauten Hund zurückholen, als das Unglück passierte.

Tödliche Verletzungen
Pensionist von Zug erfasst

Hund lief weg – Mann beim Versuch, das Tier einzufangen, von Zug erfasst URFAHR-UMGEBUNG. Einem 73-Jährigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung entlief heute, am 23. Dezember 2019, am Vormittag aus dem eingezäunten Garten ein ihm anvertrauter Hund. Der Pensionist hätte versucht, den Hund einzufangen und wollte dafür die Gleise der Mühlkreisbahn überqueren. Der 55-jährige Lokführer dürfte den Mann etwa 50 Meter vorher bemerkt haben, ein Notsignal abgegeben und eine Vollbremsung eingeleitet...

  • Urfahr-Umgebung
  • Lisa-Maria Auer
  10

PKW stieß gegen Aufpralldämpfer
Tödlicher Verkehrsunfall auf der A12 in Zirl

Auf der A12 Höhe Zirl in Richtung Telfs kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Elektroauto. Dabei wurde der Lenker vor Ort vom Rettungsdienst reanimiert. ZIRL. Am 20. November 2019, gegen 09:00 Uhr, lenkte ein 59-jähriger Österreicher einen Pkw auf der Inntalautobahn im Gemeindegebiet von Zirl in Fahrtrichtung Westen. Auf Höhe der Einfahrt zum Autobahnparkplatz Zirl/Inzing geriet der Lenker aus bisher unbekannter Ursache zu weit nach rechts und stieß gegen einen Aufpralldämpfer....

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Unfall
Frau erlitt tödliche Verletzungen

Ein 46-Jähriger aus Steyr fuhr am 21. Oktober 2019 gegen 6:40 Uhr mit seinem Pkw auf der Voralpenbundesstraße B 122 aus Richtung Steyr kommend in Richtung Bad Hall. STEYR-LAND. Zur gleichen Zeit wollte im Ortsgebiet von Bad Hall auf Höhe einer Tankstelle eine 84-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land die Fahrbahn überqueren. Dabei wurde sie vom Pkw des 46-Jährigen erfasst und gegen die Motorhaube bzw. die Windschutzscheibe des Fahrzeuges geschleudert. Sie kam auf der Fahrbahn zu liegen, wurde...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
  16

Tödlicher Verkehrsunfall
Motorradfahrer starb nach Unfall in Rietz

RIETZ. Am 22.09.2019 um ca. 18.00 Uhr war ein 20-jähriger Einheimischer mit dem Motorrad in Rietz auf der B171 in Richtung Osten unterwegs. Er überholte zwei PKWs, wobei er beim Überholen des zweiten PKWs vermutlich den entgegenkommenden PKW eines 56-jährigen Deutschen wahrgenommen hatte und dadurch wieder auf die rechte Fahrspur zurückwechseln musste. Dort musste er sich hinter einem langsam fahrenden Mähdrescher, gelenkt von einem 32-jährigen Österreicher, welcher auf der B171 ebenfalls in...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Unterhalb des Gamskars im Wilden Kaiser wurde die Frau vom Team des Polizeihubschraubers entdeckt, sie stürzte rund 120 Meter tief ab und zog sich tödliche Verletzungen zu.

120 Meter abgestürzt
Bergsteigerin (54) am Klettersteig im Wilden Kaiser tödlich verunglückt

Nachdem eine 54-Jährige nicht zur Arbeit erschien und darum als vermisst gemeldet wurde, startet die Polizei eine Suche im Wilden Kaiser. Dort wurde die Bergsteigerin tot unterhalb des Gamskars gefunden. KUFSTEIN (red). Am Donnerstag, den 19. September wurde eine 54-Jährige als vermisst gemeldet, da sie nicht zur Arbeit erschienen war. Am Vortag hatte die Frau eine Tour auf einem Klettersteig im Wilden Kaiser bei Kufstein gemacht, weshalb im dortigen Bereich eine Suche mittels...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Der Motorradfahrer erlitt bei dem Zusammenstoß tödliche Verletzungen.
  4

Kollision
Verkehrsunfall endete tödlich

TARSDORF. Am Abend des 27. Augusts kam es in der Ortschaft Hucking in der Gemeinde Tarsdorf, gegen 18.55 Uhr,  zu einem tragischen Verkehrsunfall: Ein 53-jähriger Mopedlenker aus dem Bezirk Braunau und eine 31-jährige Autofahrerin ebenfalls aus dem Bezirk Braunau kollidierten an der Kreuzung Fuckinger Straße und Straße Neues Dorf. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Mann so schwere Verletzungen, dass er trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer und einem Notarzt verstarb. Genauere...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
49 Mitglieder mehrerer Bergrettungen sowie ein Hubschrauber und 2 Alpinpolizisten suchten nach dem Vermissten.

Urlauber dürfte abgestürzt sein
Abgängiger nach 10 Tagen im Gaistal tot aufgefunden

LEUTASCH. Ein seit 8. August 2019 im Bereich Leutasch abgängiger 81-jähriger deutscher Staatsbürger wurde am 18. August 2019 im Gaistal tot aufgefunden. Er dürfte im oberen Bereich der Salzbachklamm in eine rechts nach Südwest ausgerichteten wasserführenden Rinne abgestürzt sein und sich dabei die tödlichen Verletzungen zugezogen haben. Großangelegte Suche nach Urlauber Am 8. August 2019 wurde bei der PI Seefeld die Abgängigkeit eines deutschen Urlaubsgastes (81) angezeigt. Da die sofort...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
 1

B3
Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein missglücktes Überholmanöver auf der B3 kostete einen 53-jährigen Motorradlenker aus dem Bezirk Perg das Leben. BAUMGARTENBERG. Eine 42-Jährige aus dem Bezirk Perg fuhr heute, 16. Juli, gegen 10.50 Uhr mit ihrem Pkw auf der B3 Richtung Arbing. Im Gemeindegebiet von Baumgartenberg bog sie nach links zu einem Parkplatz ab. Ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Perg lenkte zur selben Zeit sein Motorrad ebenfalls auf der B3 in gleicher Fahrtrichtung. Er wollte den Pkw der 42-Jährigen überholen und...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Symbolbild

Polizeimeldung
St. Anton: Schifahrer erlitt tödliche Verletzungen

ST. ANTON. Am Donnerstag prallte ein 47-jähriger Schifahrer in St. Anton gegen einen Baum. Er erlitt dabei tödliche Verletzungen. Tödlicher Zusammenprall Am 25.04.2019 um ca. 14.00 Uhr ereignete sich im Schigebiet St. Anton a. Arlberg ein Schiunfall mit tödlichem Ausgang. Laut derzeitigem Erhebungsstand fuhr ein 47-jähriger deutscher Staatsangehöriger mit seinen Schiern auf der blauen Piste Nr. 31 talwärts und stürzte im Zuge einer leichten Linkskurve aus derzeit nicht geklärter Ursache...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
Für die 79-Jährige Wanderin kam jede Hilfe zu spät

Villach Warmbad
Frau verunglückte bei Wanderung

Aus noch ungeklärten Gründen stürzte eine Frau bei einer Wanderung in Villach Warmbad und erlitt dabei tödliche Verletzungen. VILLACH. Am Montag, den 22. April, kam eine 79-Jährige Villacherin während einer Wanderung in Villach Warmbad oberhalb des "Eggerloches" zu Sturz. Sie rutsche über eine Geländekante in eine abfallende Rinne und stürzte daraufhin über eine Felswand mehrere Meter in die Tiefe. Dabei erlitt die Frau tödliche Verletzungen. Augenzeugen informierten sofort die Einsatzkräfte...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lara Piery
Eine Frau (57) prallte mit ihrem Auto auf der L11 zwischen Flaurling und Oberhofen gegen einen Baum und war sofort tot.
  14

57-Jährige Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen
Tödlicher Unfall bei Oberhofen

OBERHOFEN.Am 14.03.2019, um 09:54 Uhr, kam 57-jährge Lenkerin aus dem Bezirk Innsbruck-Land im Gemeindegebiet von Oberhofen auf der Völser-Landesstraße auf freier Strecke von der Fahrbahn ab. Die Frau fuhr in einer Kurve gerade aus über eine angrenzende Wiese, bevor sie frontal gegen einen Baum prallte. Frau erlitt beim Aufprall tödliche VerletzungenDie 57-Jährige, die alleine unterwegs war, erlitt beim Aufprall tödliche Verletzungen. An dem Unfall waren keine weiteren Fahrzeuge beteiligt....

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Zwei Personen verstarben, zwei weitere wurden ins Krankenhaus gebracht.
 2

Polizeimeldung
Ein kleines Kind und eine 44-Jährige verstarben bei einem Verkehrsunfall

HOLLERSBACH. Heute, am 31. Jänner 2019, lenkte eine 31-jährige Einheimische ihren Pkw auf der Salzachbrücke der Umfahrungsstraße (B165) im Gemeindegebiet von Hollersbach in Richtung Mittersill. Mit im Fahrzeug befanden sich ihre 55-jährige Mutter und der einjährige Sohn. Tot: Eine Frau und ein kleines Kind Aus noch unbekannter Ursache geriet das Fahrzeug bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen auf die Gegenverkehrsspur und kollidierte dort frontal mit dem Pkw einer 44-jährigen Pinzgauerin....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Polizeimeldung
Tödlicher Verkehrsunfall in Mittersill

MITTERSILL / KITZBÜHEL Eine 75-jährige Frau aus dem Bezirk Kitzbühel erlitt heute, am 5. Dezember kurz vor 7 Uhr früh bei einem Verkehrsunfall tödliche Verletzungen. Die Frau überquerte im Gemeindegebiet von Mittersill zu Fuß die Pass Thurn Bundesstraße (B161), als sie vom Lenker eines PKWs erfasst wurde. Gegen die Windschutzscheibe geschleudert Der Mann, ein 43-jähriger Einheimischer, war mit einem Beifahrer auf der Straße bergwärts in Richtung Kitzbühel unterwegs, als er laut eigenen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Tödlicher Motorradunfall in Reichraming

Überholen einer Kolonne: Unfall endete tödlich für Motorradlenker aus Linz-Land. REICHRAMING. Ein 57-Jähriger fuhr gestern Donnerstag, 6. September 2018, am Nachmittag mit seinem Motorrad auf der B115 im Gemeindegebiet von Reichraming in Richtung Losenstein. Im Bereich Arzberg überholte der Mann eine vor ihm fahrende Fahrzeugkolonne. Das Motorrad des Mannes befand sich gerade unmittelbar auf Höhe eines Pkws, gelenkt von einem 22-Jährigen, als dieser ebenfalls zum Überholen ansetzte.  Die...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Schwerer Verkehrsunfall in Schönwies: Der italienische Motorradfahrer erlag in der Klinik Innsbruck seinen Verletzungen.
  4

Schönwies: Motorradfahrer stirbt nach Kollision

Ein deutscher PKW-Lenker geriet mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Ein italienischer Motorradfahrer konnte nicht mehr ausweichen und prallte frontal gegen den PKW. SCHÖNWIES. Am 25. August 2018 um 11.40 Uhr geriet ein deutscher Staatsbürger (83) in Schönwies auf der Tiroler Straße (B 171) in Fahrtrichtung Osten aus bisher unbekannter Ursache mit einem PKW auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Motorrad. Der Lenker des Motorrades, ein italienischer Staatsbürger...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Tödlicher Absturz bei Tierbergung in Längenfeld

LÄNGENFELD. Am 24.08.2018 gegen 17.10 Uhr wollte die Besatzung eines Helikopters eines Österreichischen Unternehmens im Bereich des Vorderer Ampferkogels im Gemeindegebiet von Längenfeld ein verstiegenes Mutterschaf mit ihren zwei Lämmern aus unwegsamen und mit Fels durchsetzten Gelände bergen, wobei der Pilot seine beiden Flughelfer in einer Seehöhe von ca. 2500 m absetzte. Bei dem folgenden Versuch das Mutterschaf zu erfassen, verlor einer der beiden Flughelfer, ein 45-jähriger Mann aus dem...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Der 62-Jährige stürzte über acht meter tief in eine Baugrube und wurde dabei tödlich verletzt.

Tödlicher Unfall auf Breitenbacher Baustelle

BREITENBACH (red). Am 17. August gegen 11:20 Uhr bediente ein 62-Jähriger auf der Baustelle zu einem Einfamilienhaus in Breitenbach auf der obersten Geschoßdecke stehend die Fernbedienung eines Turmdrehkranes, als er aus bisher unbekannter Ursache von der Geschoßdecke etwa acht Meter tief in die Baugrube stürzte. Der Mann zog sich tödliche Verletzungen zu, eine Obduktion wurde angeordnet., so die Polizei.

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Für den 39-Jährigen kam in Malta jede Hilfe zu spät

Tödlicher Forstunfall in Malta

39-Jähriger beim Baumfällen mit Harvester eingeklemmt. MALTA. Ein tragischer Unfall mit Todesfolge passierte in einem Wald in Malta. Ein 39-jähriger Unternehmer wurde zwischen einem Baumstamm und seinem Harvester eingeklemmt. Von Baumstamm eingeklemmt Der Mann hob mit dem dem Kranarm des Harvesters eine rund 40 Zentimeter dicke und 25 Meter lange Fichte über die Führerkabine, um den Stamm an einer anderen Stelle abzulegen. Der Baumstamm dürfte sich verklemmt haben, der Mann stand vom...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Tödlicher Schiunfall in Sölden

SÖLDEN. Im Zuge eines Familienurlaubes fuhr eine sechsköpfige niederländische Schigruppe am 25.2.2018 gegen 14.30 Uhr mit ihren Schiern im Schigebiet Rettenbachgletscher in Sölden von der Bergstation Schwarzschneidebahn talwärts. Etwa 200 Meter oberhalb des Restaurants Rettenbach dürfte ein 50jähriger bei einer Geländekuppe leicht abgehoben sein, verlor die Kontrolle und fuhr gegen eine hölzerne Pistenrandmarkierung. Nach der Spurenlage dürfte er daraufhin zu Sturz gekommen sein, schlitterte...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Tödlicher Forstunfall – Pensionist von Strommast getroffen

HARTKIRCHEN. Ein Pensionist aus Hartkirchen wollte heute, 17. Februar 2018, gegen 14 Uhr im eigenen Wald beziehungsweise Wiesengrundstück eine Esche fällen. Der Mann spannte dazu den eigenen Traktor mit einer Seilwinde vor den Baum, um die gewünschte Fallrichtung zu erreichen. Anschließend durchschnitt er den Stamm des Baumes mit der Motorsäge. Der umfallende Baum stürzte unglücklich auf einen in der Nähe aufgestellten Strommasten. Der Masten stürzte um, traf den Mann am Kopf und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Lisa-Maria Auer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.