tödliche Verletzungen

Beiträge zum Thema tödliche Verletzungen

Ca. 40 Meter über dem Karwendelhaus verlor die Frau das Gleichgewicht. In der Folge stürzte sie ca. 100 Meter ab und zog sich tödliche Verletzungen zu.
2

Tödlicher Alpinunfall
Frau stürzte in Scharnitz 100 Meter ab

SCHARNITZ. Am vergangenen Samstag, dem 11.9.2021, trug sich in Scharnitz ein tödlicher Alpinunfall zu. Gleichgewicht verlorenIm Zuge einer mehrtägigen Bergtour im Karwendelgebirge in Scharnitz befand sich eine 4-köpfige Gruppe aus Deutschland ca. 40 Höhenmeter oberhalb des Karwendelhauses an einer ausgesetzten Stelle eines markierten Steiges. Der gegenständliche Steig ist in diesem Bereich mit einem Drahtseil zusätzlich versichert. Eine 52-jährige dieser Gruppe hatte zwei Wanderstöcke in den...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
2

Polizeimeldung Pinzgau
Downhill-Biker tödlich verletzt

Ein Holländer stürzte beim Bike-Trail in Leogang so schwer, dass nur mehr der Tod festgestellt werden konnte. LEOGANG. Gegen Mittag des 14. August stürzte ein 20-jähriger Niederländer mit seinem Mountainbike beim Bike-Trail in Leogang. Dabei zog sich der Sportler tödliche Verletzungen zu. Trotz sofortiger Erste Hilfe Maßnahmen durch Helfer, der Bike-Rettung und dem Einsatz des Notarzthubschraubers Alpin Heli 6, konnte nur mehr der Tod festgestellt werden. Im Einsatz standen zwei Alpinpolizisten...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Der eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod des PKW Lenkers feststellen.

Eisenbahnkreuzung
Tödlicher Zugunfall in St. Ruprecht an der Raab

Ein 24-jähriger Pkw-Lenker wurde Mittwochmorgen (21. Juli) bei einer Kollision mit einer Triebwagengarnitur an einem Bahnübergang in der Nähe von St. Ruprecht an der Raab tödlich verletzt. Der 24-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung fuhr gegen 9.25 Uhr mit seinem Pkw auf einer Gemeindestraße von der Bundesstraße B64 kommend in Richtung Winterdorf. Bei der dortigen Eisenbahnkreuzung dürfte er eine in Richtung Weiz fahrende Personenzuggarnitur übersehen haben. Es kam zu einer Kollision, wobei der...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Polizeimeldung: Tödlicher Alpinunfall im Bereich der Augsburger Hütte, Gemeindegebiet von Grins (Symbolbild).

Polizeimeldung
Tödlicher Alpinunfall im Bereich der Augsburger Hütte

GRINS. Am 18. Juli kam ein 34-jähriger Deutscher beim Abstieg zur Augsburger Hütte ins Stolpern und stürzte rund 200 Meter über steiles, felsendurchsetztes Gelände ab. Der Mann kam unterhalb des Hüttenfelsen in einer Schotterrinne tödlich verletzt zu liegen. 200 Meter über teils senkrechtes Gelände abgestürztAm 18. Juli 2021 gegen 08:40 Uhr stieg ein 34-jähriger Deutscher und eine 20-jährige Deutsche zum ca. 100 Meter oberhalb der Augsburger Hütte liegenden Wassertank auf. Dort hielten sie kurz...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die Wiederbelebungsversuche blieben ohne Erfolg. Der 50-Jährige verstarb an der Unfallstelle im Sägewerk in Bad Gleichenberg.

Arbeitsunfall
50-Jähriger erlitt tödliche Verletzungen

BAD GLEICHENBERG. Bei einem Arbeitsunfall in einem Sägewerk am Montagvormittag erlitt ein 50-jähriger Mann tödliche Verletzungen. Gegen 10:40 Uhr führte der Mann aus dem Bezirk Südoststeiermark Arbeiten in einem holzverarbeitenden Betrieb durch. Dabei dürfte er von der Antriebswelle einer Maschine erfasst worden sein, er erlitt dabei tödliche Verletzungen.  Einsatzkräfte der Feuerwehren Bad Gleichenberg und Bairisch Kölldorf befreiten den Mann aus dem Gefahrenbereich, wie es in einer Aussendung...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Am Ostermontag ereignete sich der tragische Vorfall.
2

Tödlicher Balkonsturz
Gutachten weist auf Mängel bei der Errichtung hin

Am 5. April brach in Lenzing ein Balkon ab, auf dem sich vier Personen befanden. Eine 55-jährige Frau kam bei dem tragischen Unfall ums Leben. Ein Gutachten bestätigt nun, dass der Balkon bereits bei seiner Errichtung in den 60er-Jahren schwere Mängel aufwies. LENZING. Eine 31-Jährige stand am Ostermontag gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn, der 55-jährigen Großmutter und einer Besucherin am Balkon ihres Wohnhauses in Lenzing. Plötzlich brach dieser ab und riss die vier Personen dreieinhalb Meter...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
16

Erstmeldung
A25 bei Weißkirchen nach schwerem Unfall gesperrt

Die Welser Autobahn (A25) wurde am späten Montagnachmittag in Fahrtrichtung Knoten Linz gesperrt. WEISSKIRCHEN. Kurz nach 17 Uhr hatte sich vor der Ausfahrt Weißkirchen ein schwerer Unfall ereignet. Laut ersten Informationen ist ein Auto gegen eine Leitschiene geprallt. Ein weiteres Fahrzeug sei nicht beteiligt gewesen. Feuerwehr und das Rote Kreuz waren vor Ort. Die Autobahn wurde zwischen Weißkirchen an der Traun und Marchtrenk gesperrt. Inzwischen rollt der Verkehr wieder. Die Autos wurden...

  • Wels & Wels Land
  • Sandra Kaiser
Tödlicher Arbeitsunfall in Fließ: Trotz sofortiger Erste-Hilfemaßnahmen und Reanimation erlag der 46-jährige Arbeiter seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle (Symbolbild).

Polizeimeldung
Arbeiter in Fließ von herabstürzenden Mauerteilen tödlich verletzt

FLIEß. Bei Abbrucharbeiten auf einer Baustelle in Fließ wurden zwei Arbeiter von herabstürzenden Mauerteilen getroffen. Während ein 42-Jähriger schwere Verletzungen erlitt, wurde der 46-Jährige zur Gänze begraben. Trotz sofortiger Erste-Hilfemaßnahmen und Reanimation erlag er seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Tödlicher Arbeitsunfall in Fließ Zwei österreichische Staatsangehörige (42 und 46 Jahre alt) waren am 4. März 2021 gegen 09:20 Uhr damit beschäftigt auf einer...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Ein Notarzt konnte nach dem Eintreffen am Unfallsort nur mehr den Tod des Autofahrer feststellen.

Tödlicher Verkehrsunfall
25-jähriger mit PKW über Leitschiene katapultiert

Am Donnerstag dem 25. Feber kam ein 25-Jähriger mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und stürzte über eine Leitschiene. Der Mann erlitt tödliche Verletzungen. Gegen 06:15 Uhr war ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Weiz mit seinem Pkw in Fladnitzberg auf der Teichalm Landesstraße in Richtung Fladnitz/T. unterwegs. Er dürfte vermutlich von der Arbeit nach Hause unterwegs gewesen sein. Aus noch unbekannter Ursache kam er dabei in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab und stürzte über eine...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Am 4. Februar kam es zu einem schweren Unfall auf der Inntalautobahn A12 bei Kufstein. Ein 25-Jähriger prallte mit seinem Klein-Lkw auf den vor ihm, bereits zum Stillstand gekommen, Sattelschlepper. Seine Verletzungen waren tödlich.
7

Inntalautobahn
25-Jähriger bei Verkehrsunfall in Kufstein tödlich verletzt

Ein 25-Jähriger prallte am 4. Februar mit seinem Fahrzeug in einen stehenden Lkw auf der Inntalautobahn A12 bei Kufstein. Der junge Mann erlag seinen schweren Verletzungen.  KUFSTEIN (red). Zu einem schrecklichen Verkehrsunfall kam es am 4. Februar auf der A12 Inntalautobahn bei Kufstein. Ein dreißigjähriger Tscheche war mit seinem Lkw am rechten Fahrstreifen in Fahrtrichtung Deutschland unterwegs. Als auf der Autobahn zum Stau kam brachte der Mann sein Fahrzeug kontrolliert zum Stillstand. ...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Der 54-jährige zog sich beim Arbeiten an der Drechselmaschine tödliche Verletzungen zu.

Unfallursache noch unbekannt
Tödlicher Arbeitsunfall in Scharnitz

SCHARNITZ. Am 23.12.2020 um 14.42 Uhr zog sich ein 54-jähriger österreichischer Staatsbürger bei Arbeiten an seiner Drechselmaschine auf seinem Bauernhof in Scharnitz tödliche Verletzungen zu. Da es keine Unfallzeugen gibt ist der genaue Unfallhergang Gegenstand der laufenden Ermittlungen, eine gerichtliche Obduktion wurde vom diensthabenden Staatsanwalt angeordnet.

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
8

Tödlicher Verkehrunfall
Mopedauto kracht gegen Baum

Tödlich endete am Sonntagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der Mühlen-Bezirksstraße in Geretsberg,  GERETSBERG. Wie die Polizei berichtet lenkte ein 65-Jähriger aus dem Bezirk Braunau am Inn am 1. November 2020 gegen 13:20 Uhr sein vierrädriges Leichtkraftfahrzeug auf der L1009 Mühlen Landesstraße, aus Oberfranking kommend Richtung Ernsting. Aus bisher unbekannter Ursache kam er bei Straßenkilometer 5,1 rechts von der Fahrbahn ab. Dabei fuhr er zuerst circa 20 Meter die Böschung...

  • Braunau
  • Sandra Kaiser
Motorradunfall auf der Reschenstraße: Wie die Polizei nun mitteilte, ist der 28-jährige Unfalllenker seinen Verletzungen erlegen (Symbolbild).

Polizeimeldung
Motorradfahrer nach schwerem Unfall auf der Reschenstraße verstorben

PFUNDS. Ein 28-jähriger Motorradfahrer war am 13. September auf der B180 Reschenstraße in einer Kurve über die Fahrbahnmitte hinausgeraten und mit zwei Fahrzeugen kollidiert. Wie die Polizei nun mitteilte, ist der Unfalllenker am 16. September seinen schweren Verletzungen erlegen. Motorradunfall in Pfunds Ein 28-jähriger Niederländer fuhr am 13. September 2020 gegen 17:15 Uhr mit einem Motorrad auf der Reschenstraße in Richtung Pfunds. In einer langgezogenen Rechtskurve kam er aus bisher...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Mieders
Tödlicher Fahrradunfall

MIEDERS. Am Freitag fuhr ein 70-jähriger Deutscher als Teil einer Dreiergruppe mit seinem Rennrad auf der Stubaitalstraße im Gemeindegebiet von Mieders taleinwärts. Im Bereich einer Baustelle auf Höhe der Gutmann Tankstelle bremste sein vor ihm fahrender Kollege aufgrund einer Querfräsung in der Fahrbahn stark ab. Der dahinter fahrende 70-Jährige berührte daraufhin vermutlich mit dessen Vorderreifen den Hinterreifen des Vordermannes, geriet folglich ins Schleudern und kam auf der Fahrbahn zu...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Tödlicher Motorradunfall auf der Arlbergpassstraße (Symbolbild).

Polizeimeldung
Tödlicher Motorradunfall auf der Arlbergpassstraße

KLÖSTERLE, ST. CHRISTOPH. Bei einem Motorradunfall auf der Arlberpassstraße wurde ein 72-Jähriger tödlich verletzt. Er hatte unmittelbar nach der Passhöhe einen Reisebus überholt und war mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert. Dabei wurde der Mann vom Bus überrollt. Motorradfahrer von Reisebus überrollt Ein 72-jähriger Motorradlenker fuhr am 11. August gegen 11.35 Uhr auf der Arlbergpassstraße L197 von St. Christoph am Arlberg kommend in Richtung Klösterle. Rund 600 Meter nach der Passhöhe,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die 31-jährige Beifahrerin erlitt tödliche Verletzungen.
5

Beifahrerin erlitt tödliche Verletzungen
Verkehrsunfall mit Todesfolge in Telfs

TELFS. Am 07.06.2020 gegen 15:00 Uhr befuhr ein 25-jähriger Österreicher mit seinem PKW die A12 Inntalautobahn von Telfs kommend auf der Richtungsfahrbahn Kufstein. Am Beifahrersitz führte er eine 31-jährige Österreicherin mit. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der PKW rechts von der Fahrbahn ab und prallte auf Höhe der Ausfahrt Parkplatz Telfs-Süd frontal gegen den dort angebrachten Aufpralldämpfer. Tödliche VerletzungenDie Fahrgastzelle wurde durch den Aufprall schwerst beschädigt. Die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Für den 61-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Tödlicher Unfall in Going
61-Jähriger verstarb nach Arbeitsunfall

GOING (jos). Am 24. Februar kam es in Going zu einem tödlichen Arbeitsunfall. Ein Österreicher (61) war in einer Firmenhalle an einem Häcksler tätig. Dabei stand er auf einem Trittbrett, um die Maschine zu betätigen. Laut derzeitigem Ermittlungsstand dürfte er rückwärts vom Trittbrett auf den Hinterkopf gefallen sein. Ein Österreicher (45), welcher mit dem Opfer einen Termin vereinbart hatte, fand den 61-Jährigen anschließend regungslos am Boden liegen. Trotz sofortiger Erste-Hilfe-Maßnahmen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Bergunfall Drachenwand
Tödlicher Absturz am Hirschsteig

Sechsjähriger Bub verunglückt tödlich beim Abstieg. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Eine 42-jährige Tschechin unternahm am Vormittag des 22. Februar 2020 gemeinsam mit ihrem sechsjährigen Sohn, ihrem 41-jährigen Lebensgefährten und einem gemeinsamen 37-jährigen Freund eine Klettertour über den Drachenwand-Klettersteig zum Gipfel des gleichnamigen Berges. Sie stiegen gegen 10:30 Uhr in den Klettersteig ein und erreichten gegen 16:50 Uhr den Gipfel. Anschließend stiegen sie über den Hirschsteig wieder...

  • Vöcklabruck
  • Sandra Kaiser

Navis
Beim Rodeln tödlich verunglückt

NAVIS. Freitagnachmittag rodelte ein 61-jähriger Österreicher den Forst- bzw. Rodelweg von der Peeralm in Navis talwärts. In einer leichten Rechtskurve geriet der Mann aus unbekannter Ursache über den talseitigen Rodelbahnrand hinaus. Er stürzte im steilen Waldgelände rund 25 Meter ab und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. www.meinbezirk.at

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Mann wollte einen ihm anvertrauten Hund zurückholen, als das Unglück passierte.

Tödliche Verletzungen
Pensionist von Zug erfasst

Hund lief weg – Mann beim Versuch, das Tier einzufangen, von Zug erfasst URFAHR-UMGEBUNG. Einem 73-Jährigen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung entlief heute, am 23. Dezember 2019, am Vormittag aus dem eingezäunten Garten ein ihm anvertrauter Hund. Der Pensionist hätte versucht, den Hund einzufangen und wollte dafür die Gleise der Mühlkreisbahn überqueren. Der 55-jährige Lokführer dürfte den Mann etwa 50 Meter vorher bemerkt haben, ein Notsignal abgegeben und eine Vollbremsung eingeleitet haben. Der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Lisa-Maria Auer
10

PKW stieß gegen Aufpralldämpfer
Tödlicher Verkehrsunfall auf der A12 in Zirl

Auf der A12 Höhe Zirl in Richtung Telfs kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Elektroauto. Dabei wurde der Lenker vor Ort vom Rettungsdienst reanimiert. ZIRL. Am 20. November 2019, gegen 09:00 Uhr, lenkte ein 59-jähriger Österreicher einen Pkw auf der Inntalautobahn im Gemeindegebiet von Zirl in Fahrtrichtung Westen. Auf Höhe der Einfahrt zum Autobahnparkplatz Zirl/Inzing geriet der Lenker aus bisher unbekannter Ursache zu weit nach rechts und stieß gegen einen Aufpralldämpfer....

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Unfall
Frau erlitt tödliche Verletzungen

Ein 46-Jähriger aus Steyr fuhr am 21. Oktober 2019 gegen 6:40 Uhr mit seinem Pkw auf der Voralpenbundesstraße B 122 aus Richtung Steyr kommend in Richtung Bad Hall. STEYR-LAND. Zur gleichen Zeit wollte im Ortsgebiet von Bad Hall auf Höhe einer Tankstelle eine 84-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land die Fahrbahn überqueren. Dabei wurde sie vom Pkw des 46-Jährigen erfasst und gegen die Motorhaube bzw. die Windschutzscheibe des Fahrzeuges geschleudert. Sie kam auf der Fahrbahn zu liegen, wurde...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
16

Tödlicher Verkehrsunfall
Motorradfahrer starb nach Unfall in Rietz

RIETZ. Am 22.09.2019 um ca. 18.00 Uhr war ein 20-jähriger Einheimischer mit dem Motorrad in Rietz auf der B171 in Richtung Osten unterwegs. Er überholte zwei PKWs, wobei er beim Überholen des zweiten PKWs vermutlich den entgegenkommenden PKW eines 56-jährigen Deutschen wahrgenommen hatte und dadurch wieder auf die rechte Fahrspur zurückwechseln musste. Dort musste er sich hinter einem langsam fahrenden Mähdrescher, gelenkt von einem 32-jährigen Österreicher, welcher auf der B171 ebenfalls in...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Unterhalb des Gamskars im Wilden Kaiser wurde die Frau vom Team des Polizeihubschraubers entdeckt, sie stürzte rund 120 Meter tief ab und zog sich tödliche Verletzungen zu.

120 Meter abgestürzt
Bergsteigerin (54) am Klettersteig im Wilden Kaiser tödlich verunglückt

Nachdem eine 54-Jährige nicht zur Arbeit erschien und darum als vermisst gemeldet wurde, startet die Polizei eine Suche im Wilden Kaiser. Dort wurde die Bergsteigerin tot unterhalb des Gamskars gefunden. KUFSTEIN (red). Am Donnerstag, den 19. September wurde eine 54-Jährige als vermisst gemeldet, da sie nicht zur Arbeit erschienen war. Am Vortag hatte die Frau eine Tour auf einem Klettersteig im Wilden Kaiser bei Kufstein gemacht, weshalb im dortigen Bereich eine Suche mittels...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.