Tassilokelch

Beiträge zum Thema Tassilokelch

Lokales
Albrecht Weiland (Verlagsleiter Schnell&Steiner), Pater Altman Pötsch, Egon Wamers (Herausgeber des Buches), Abt Ambros Ebhart (v.li.)
4 Bilder

Stift Kremsmünster
Neueste Erkenntnisse über den Tassilokelch präsentiert - mit Umfrage

KREMSMÜNSTER (sta). Ein Forschungsprojekt aus Deutschland hat den ältesten Kunstgegenstand des Stiftes Kremsmünster fünf Jahre lang untersucht. Die Ergebnisse liegen nun vor und eröffnen erstaunliche Perspektiven. Im stimmigen Ambiente des Kaisersaals betonte Abt Ambros Ebhart: „Ich empfinde es als kostbares Geschenk, dass uns der Tassilokelch anvertraut ist. Für unser Kloster Kremsmünster ist er ein Wegbegleiter durch zwölf Jahrhunderte. Der Tassilokelch veranschaulicht die Wurzel, die an...

  • 26.09.19
Freizeit
Der Tassilokelch, eines der kostbarsten liturgischen Gefäße des Mittelalters, war Gegenstand eines fünfjährigen wissenschaftlichen Forschungsprojektes. Foto: Abt Ambros Ebhart (li.) und P. Altman Pötsch mit dem Tassilokelch
2 Bilder

Buchpräsentation
Der Tassilo-Liutpirc-Kelch im Stift Kremsmünster

Das Stift Kremsmünster in Oberösterreich beherbergt eines der kostbarsten liturgischen Gefäße des frühen Mittelalters: einen überreich verzierten und prunkvoll beschrifteten Abendmahlskelch. KREMSMÜNSTER. Laut Inschrift auf seinem Fuß wurde er von Baiernherzog Tassilo III. und seiner Gemahlin, der Langobardenprinzessin Liutpirc, gestiftet. Obwohl seit Jahrhunderten vieldiskutiert, waren bislang Herkunft, Funktion, Bildschmuck und Bedeutung umstritten. Viele dieser offenen Fragen konnten...

  • 05.09.19
Freizeit
7 Bilder

Salzwelten Altaussee "Springerwerk. Das Glück der Kunst"
Neue Schaustelle in den Salzwelten Altaussee - Großartiges Thema - Die Rettung der Europäischen Kulturgüter im Salzberg Altaussee 1943-1945

Ein Ausflug in die Salzwelten Altaussee ist jetzt ein besonders guter Tipp. Es gibt eine neue Schaustelle 700m tief im Bergwerk Altaussee. Die Europäische Kunstgüterbergung 1943-1945 ist das Thema und zeigt neben zwei Originalgemälden, Repliken von Werken die damals tatsächlich eingelagert waren. Gemälde, Partituren, der Tassilokelch, die Riesenbibel, Waffen, die Brügger Madonna und der Genter Altar sind originalgetreu ab- und nachgebildet. Warum in einem Bergwerk damals Kunstgüter im...

  • 16.05.19
Freizeit
Michaela Fuchs mit der Replik des Tassilokelchs

Neue Schau im Salzbergwerk Altaussee
Wartbergerin gestaltet das "Springerwerk"

Gebürtige Wartbergerin Michaela Fuchs gestaltet das "Springerwerk" im Salzbergwerk Altaussee. WARTBERG, ALTAUSSEE. 700 Meter unter Tage wurde am 10. Mai 2019 die neue Ausstellung „Das Glück der Kunst“ eröffnet. Michaela Fuchs hat diese Schau in den Salzwelten Altaussee konzipiert, kuratiert und koordiniert. Während des Zweiten Weltkrieges wurden in Altaussee unbezahlbare Kunstschätze, darunter viel Raubkunst, von den Nationalsozialisten versteckt. Unter anderem waren der "Tassilokelch" vom...

  • 14.05.19
  •  1
Lokales
2 Bilder

Vom Elefantenstuhl zum Schatz von Pettenbach

Ein Besuch im Stift Kremsmünster ist bei weitem nicht nur der "Notnagel" an Regentagen. KREMSMÜNSTER (wey). Das wird spätestens dann klar, wenn man sich mit Friederike Weinmaier auf eine Tour durch das Kloster macht. Die routinierte Führerin kennt das Stift wie ihre Westentasche. Den Beginn macht ein Abstecher in die Kirche. Allein hier könnte man schon den halben Tag verbringen, so viel gibt es zu sehen. Da wäre die Guntherkapelle, die wertvollen Wandteppiche mit dem "ägyptischen Josef", die...

  • 26.08.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.