Alles zum Thema Taxiunternehmen

Beiträge zum Thema Taxiunternehmen

Lokales
Aufgrund zahlreicher Beschwerden die in der Stadt Wels eingelangt sind wurden anonyme Testfahrten in Welser Taxis durchgeführt.

Mit 160 durch die Stadt
Taxifahrten in Wels ein "Erlebnis"

Manche Taxis in Wels verwechseln die Straße mit einem Formel-1-Ring und betrügen die Fahrgäste. WELS (sw). Mit 160 "Sachen" im Stadtgebiet unterwegs, bei Rot über die Ampel oder gleich gegen eine Einbahn fahren. Nur ein paar Beispiele des "Mystery Shoppings" der Stadt Wels in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Oberösterreich und der Shop Marketing Unternehmensberatung aus Marchtrenk. Von April bis September wurden 60 Testfahrten durch geschulte anonyme Mitfahrer durchgeführt. Das...

  • 08.10.18
Motor & Mobilität Bezahlte Anzeige
Taxikundkunden können ab sofort während der Fahrt papierlos und gratis in zahlreichen Zeitungen und Magazinen blättern.

Wir fahren. Sie lesen.
Neuer Taxi 878 Service in mehr als 300 Fahrzeugen

Mit einem attraktiven neuen Angebot setzt Taxi 878 im individuellen Nahverkehr der Stadt Graz neue Maßstäbe. In Kooperation mit der Styria Media Group wurden alle Fahrzeuge mit so genannten „zcircle-Beacons“ ausgestattet, womit Taxikunden gratis in rund 40 Zeitungen und Magazinen blättern können. „Täglich arbeiten wir mit unseren rund 1.000 Fahrerinnen und Fahrern daran, unsere Angebotspalette zu verbessern und auszubauen“, erläutert Geschäftsführerin Mag. Sylvia Loibner die Grundhaltung des...

  • 05.10.18
Wirtschaft
Manfred Andreas Thier aus Kroisegg ist Taxi- und Mietwagenunternehmer, spezialisiert auf Kranken- und Patiententransporte. Er übernimmt aber auch andere Taxifahrten.
2 Bilder

Durchstarter: Manfred Andreas Thier aus Kroisegg macht Krankentransporte

Der Taxiunternehmer Manfred Andreas Thier übernahm das Unternehmen seiner Eltern. Warum haben Sie sich selbstständig gemacht? Nun ich habe das Unternehmen von meinen Eltern nach über 20 erfolgreichen Jahren übernommen. Warum: „Weil ich den Job sehr gerne mache.“ Nicht nur, dass ich gerne Auto fahre, sondern ich helfe auch gerne den Menschen, die unseren Dienst in Anspruch nehmen. Ich spreche für alle im Unternehmen, wenn ich sage, dass wir die Patienten und Fahrgäste ein Stück in deren Leben...

  • 28.08.18
Lokales
Bernhard Dillhof, Wirtschaftskammer, Bürgermeister Günter Valika und KommR Patrick Poten starten das 60plusTaxi in Jabing.

60plusTaxi in Jabing installiert

Jabing ist nunmehr die 87. Gemeinde im Burgenland, die beim Projekt 60plus Taxi einsteigt. JABING. Die burgenländischen Taxiunternehmen starteten 2008 mit Unterstützung der Landesregierung die Aktion „60plusTaxi“. Mit der Gemeinde Jabing sind mittlerweile 87 Gemeinden an diesem Projekt beteiligt. Das „60plusTaxi“ macht ältere Menschen mobil. Ein Arzttermin, der Einkauf oder der Besuch von Verwandten und Bekannten ist für ältere Menschen ohne PKW oder öffentliches Verkehrsangebot oft ein...

  • 25.04.18
Lokales
Das Anschnallen im Schulbus wird zum Konflikt zwischen Busunternehmen und Mutter.

Konflikt um Sicherheit im Schulbus

Mutter wehrt sich gegen Ausschluss ihrer Tochter von Bustransfer BÜRMOOS/OBERNDORF (kha). Zugespitzt hat sich ein Konflikt um die Sicherheit in einem Schülertransfer für beeinträchtigte Kinder von Bürmoos nach Oberndorf - mit einschneidenden Folgen für eine 12jährige Schülerin. Das zwölfjährige autistische Mädchen darf seit November nicht mehr am täglichen Schülertransport teilnehmen, weil sie, so das private Unternehmen, ein Sicherheitsrisiko darstellt. Die Mutter des betroffenen Kindes,...

  • 25.01.18
Lokales
Die Sicht auf ein Taxi mit leuchtendem Schild löst manchmal pure Freude aus.
4 Bilder

Manchmal eine Fahrt ins Blaue

Taxi-Fahrer erleben mit ihren Fahrgästen einiges Skurriles. SPITTAL (pgfr). Wie gut, dass wir sie haben, wenn wir nicht mehr können, und schon gar nicht dürfen. Gerade in den Zeiten der großen Feiern ist ein Taxi oft der Retter in der Not. Spittaler Taxi-Unternehmer geben der WOCHE kuriose Geschichten aus ihrer Arbeit zum Jahreswechsel preis: Sprach-Barriere bewältigt Ein außergewöhnliches Erlebnis hatte Michael Missoni von der Taxi-Zentrale Spittal: Es ereignete sich an einem letzten...

  • 28.12.17
Lokales
Hinter TMT Krüger stehen Frieda und Johannes Paul Krüger.

Unsere Familienbetriebe: TMT Krüger in Pamhagen

Johannes Paul und Frieda Krüger aus Pamhagen haben ihr Taxiunternehmen seit 1980. PAMHAGEN (cht). 1980 gründeten die Krügers ihr Taxiunternehmen. Damals waren sie noch in Wien beheimatet. 1994 zog man mit der Firma nach Pamhagen. "Den Standort in Wien haben wir aber weiterlaufen lassen, während wir Pamhagen aufgebaut haben", weiß Johannes Paul Krüger. "Mittlerweile haben wir Standorte in Pamhagen, Neusiedl am See, Illmitz und seit neuestem auch in Frauenkirchen." "Schupfen" Laden Das...

  • 21.11.17
Wirtschaft

Taxiunternehmer stellen Liste für TVB-Wahlen

KITZBÜHEL (niko). Sechs Kitzbüheler Taxiunternehmer formierten sich zu einer Liste in der Stimmgruppe 3 bei den TVB-Neuwahlen am 20. November. „Es freut mich sehr, dass uns nahezu alle Kollegen und viele Einheimische bei diesem Schritt unterstützen“ so Markus Taxer, Taxiunternehmer und Listensprecher der neuen Liste. Mit an Bord sind auch die Unternehmer Peter Hirzinger, Felix Writz, Irmgard Kollreider, Karoly Pal und Thomas Stier. In Kitzbühel gibt es ca. 35 Taxiunternehmer mit rund 120...

  • 08.11.17
Lokales
Bgm. Christian Pinzker mit Taxiunternehmerin Andrea Kainz
2 Bilder

Mehr Mobilität durch "aktivTaxi" in Unterkohlstätten

UNTERKOHLSTÄTTEN. "Wir wollten allen Ortsteilen und Rotten gleiche Chancen und Aufmerksamkeit auch im Bereich der Mobilität geben, darum haben wir das "aktivTaxi" installiert. Dieses bietet gemeinsam mit dem Jugendtaxi unseren Bewohnern, egal ob jung oder alt, abgestimmte Fahrten, die einfach, flexibel und individuell in Anspruch genommen werden können - und das zu fairen Preisen, mit einem Taxiunternehmen aus der Gemeinde Unterkohlstätten", betont der Bürgermeister.

  • 24.10.17
Motor & Mobilität
Neue "60plus Taxi"-Gemeinde: Gemeindevorstand Ronald Rasser, Elvira Pieler, Taxiunternehmer Ewald Igler, Helga Jambrich, Martin Horvath, Bgm. Hermann Pferschy, Vizebgm. Alfred Lehner und Wolfgang Strobl (Raiffeisenbank Markt Allhau)

Markt Allhau 70. "60plus Taxi"-Gemeinde

Auch die Gemeinde Markt Allhau nimmt nun am Mobilitätsprojekt teil. MARKT ALLHAU. Die burgenländischen Taxiunternehmen starteten 2008 mit Unterstützung der Landesregierung die Aktion „60plusTaxi“. Mit der Gemeinde Markt Allhau-Buchschachen sind bereits 70 Gemeinden des Burgenlandes an diesem Projekt beteiligt - ein Erfolgsmodell für den ländlichen Raum. Das „60plusTaxi“ macht ältere Menschen mobil. Ein Arzttermin, der Einkauf oder der Besuch von Verwandten und Bekannten ist für ältere...

  • 25.06.17
Wirtschaft
Hauptfahrer Thomas Reibenschuh initiiert mit seinen Kollegen heuer zum ersten Mal die "Charitéaktion"

Taxler mit großem Herz

"Reibi's Taxi" führt von 23. bis 29. Mai die "Charitéaktion" durch. petra.moerth@woche.at WOLFSBERG . Wer sich zwischen dem 23. und 29. Mai von "Reibi's Taxi" chauffieren lässt, hilft damit der alleinerziehenden Mutter einer beeinträchtigten jungen Frau aus dem Lavanttal. Weitere Unterstützer Im Zuge der "Charitéaktion" spenden die Betreiber des Lavanttaler Taxis nämlich pro vom Kunden bezahlter Fahrt einen Euro an die Familie. "Die auf diese Art zustande gekommene Summe wird am Ende...

  • 20.05.16
Wirtschaft
Mit Ende April sind die Taxistellplätze am Voitsberger Hauptplatz Geschichte.

Keine verordneten Standplätze in Voitsberg

Mit Ende April läuft der Mietvertrag für die Parkplätze mit der Stadt Voitsberg aus. Der Taxistand am Voitsberger Hauptplatz gegenüber den Stadtwerken zählte schon fast zum "Inventar". Besser gesagt waren es Taxi-Stellplätze, die mehrere Unternehmer von der Stadtgemeinde Voitsberg angemietet hatten. Dieser Mietvertrag läuft nun mit Ende April aus und wird nicht mehr verlängert. Für die Zukunft hätten die Taxi- und Mietwagenunternehmer zwei Möglichkeiten gehabt: Entweder verordnete Standplätze,...

  • 31.03.16
Wirtschaft
Fünf Autos und zehn Fahrer chauffieren sie komfortabel zu Ihrem gewünschten Ort
4 Bilder

Inntal Taxi - Ihr Telfer Taxi mit Wohlfühlkomfort

Das Inntal Taxi ist ihr verlässlicher Partner in der Telfer Region und darüber hinaus TELFS (hama). Ob Taxidienste, Flughafentransfer oder Krankentransporte - Das Inntal - Taxi ist Ihr verlässlicher Partner um komfortabel zum gewünschten Ort zu gelangen. Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr ist das Telfer Taxi-Unternehmen für Sie da. Zehn Fahrer mit fünf neuwertigen Taxen, darunter zwei für acht Personen und eines für fünf Personen, allesamt bestens ausgestattet, stehen zu Ihrer Verfügung....

  • 28.08.15
Wirtschaft
Im Hotel Hochschober übergab Peter Ebeneder sein Unternehmen an Tochter Anita
2 Bilder

Taxi Ebeneder an Tochter übergeben

PATERGASSEN. Peter Ebeneder übergab kürzlich sein Taxi-Unternehmen in Patergassen an seine Tochter Anita im Hotel Hochschober. Gegründet wurde das Unternehmen 1990, mit Schülertransporten vom Falkert nach Patergassen begann man 1994.

  • 11.08.15
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
Foggy Mix Taxi bringt Sie an jeden Ort Ihrer Wahl

Foggy Mix Taxi - das Taxiunternehmen in Waidhofen!

Foggy Mix Taxi bringt Sie an jeden Ort Ihrer Wahl. Die komfortablen Foggy Mix Taxis bringen Sie jederzeit sicher an Ihr Ziel. Infos unter www.fm-taxi.at Ganz unter dem Motto: „Fahrzeug makellos - Service tadellos - Heimfahrt sorgenlos“ steht Ihnen der Foggy Mix Taxiservice 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Egal ob Heimbringer- oder Botendienst, Einkaufs- oder Geschäftsfahrten, Partytrips oder Ausflüge. Das Foggy Mix Taxi holt Sie von jedem beliebigen Ort ab und bringt Sie sicher und bequem...

  • 08.04.15
Lokales
Wer in Windischgarsten fortgeht und mit dem Taxi hinfährt, wird mit Gutschein belohnt.

Mit dem Taxi sicher durchs Wochenende

Neue Kooperation zwischen Taxidiensten und Gastronomiebetrieben in Windischgarsten WINDISCHGARSTEN (wey). Im vergangenen Jahr wurde im Bezirk Kirchdorf 237 Verkehrsteilnehmern ihr Führerschein abgenommen. Dass das nicht sein muss - und schon gar nicht als bitteres Erwachen nach einer feucht-fröhlichen Partynacht -, dachte sich Gastronom Andreas Lanza aus Windischgarsten. Gemeinsam mit den Taxiunternehmen der Region Pyhrn-Priel hat er eine neue Aktion ins Leben gerufen. Ganz nach dem Motto "Taxi...

  • 15.04.14
Wirtschaft

Das GU-Taxi auf Expansionskurs

Das Taxiunternehmen hat mehr Fahrer und fährt jetzt auch tagsüber. Zu Beginn war es ein Geheimtipp. Jetzt, sechs Monate nach dem Start, ist das GU-Taxi längst ein Erfolgsmodell. Die Gründer Markus Gogg und Thomas Gazzetta freuen sich über den regen Zuspruch. „Wir fahren mit unseren Kunden einerseits in der Region, etwa zu Bahnhof und Arzt oder von Festen und Feiern nach Hause, aber auch für Fahrten nach Graz und als Flughafentaxi werden wir gebucht.“ Die rege Nachfrage beruhe wohl darauf,...

  • 04.03.14
Leute

DER TAXAMETER EINFÜHRUNG

NEUES AUS DEM BEFÖRDERUNGSGEWERBE mit PKW TAXI Neue Tarifverordnung für Zell am See, Kaprun, Maishofen,Bruck a.n.d. Glockner Straße Ich bin der Meinung das unsere Kunden das recht haben über Neuigkeiten informiert zu werden da dadurch viel unsinniges Geschwätz gar nicht erst entstehen kann. Mit 1 Dez. wurde der TAXAMETER eingeführt das also jeder Taxifahrer hat die Pflicht den TAXAMETER einzuschalten sobald der Fahrgast in das Auto eingestiegen ist und dem Taxifahrer mitgeteilt hat wohin er...

  • 21.01.14
Lokales
4 Bilder

Autobrand in Kleinhöflein

KLEINHÖFLEIN. Samstagfrüh begann in der Zentrale eines Taxiunternehmens in Kleinhöflein ein Auto zu brennen. Die örtliche Feuerwehr rückte mit 25 Mann und drei Löschfahrzeugen aus. Als die Feuerwehr eintraf war das Fahrzeug bereits vollständig ausgebrannt. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhöflein war auch die Polizei im Einsatz. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

  • 13.01.14
Politik
Bürgermeister Josef Haaser informiert über die Einführung einer Wertkarte für das Nachttaxi.

Wertkarten für Angather Nachttaxi

ANGATH. Das mit 1. Juli eingeführte Nachttaxi am Wochenende wurde von der Bevölkerung gut angenommen. Der Pilotversuch in den letzten Monaten hat ergeben, dass es für das Taxiunternehmen schwierig ist, die formellen Bedingungen zu erfüllen und daher wird mit 1. Oktober auf ein Wertkartensystem umgestellt. Die Taxiwertkarten können im Gemeindeamt Angath um 3 Euro gekauft werden. Die Ausgabe an die Bürger auf dem Gemeindeamt wird namentlich registriert um Missbrauch zu vermeiden. Eine...

  • 27.09.13
Lokales
6 Bilder

2 Wochen E-Taxi in Klagenfurt! Erste Erfahrungen

Seit 2 Wochen kann man mit dem Taxi in der Landeshauptstadt nicht nur lautlos, sondern auch emissionsfrei fahren. Einige Taxi-Unternehmer haben das Angebot der STW und der WKO angenommen und fahren für die nächsten 3 Monate mit dem CEMOBIL. In dem Gespräch mit der Taxifahrerin Daniela Huber kamen interessante Details über das Fahren mit dem "Grünem" Taxi ans Tageslicht. Dass das Auto beim anlassen, anfahren oder während der Fahrt keine Motorgeräusche von sich gibt, war ihr am Anfang "ein...

  • 23.05.13
Lokales
2 Bilder

Veraltete Geräte helfen Magistrat Eisenstadt

Eisenstadt - Taxiunternehmer klagen an! Jetzt wissen wir genau, dass die veralteten Geräte zum Lesen der Bürgerkarten, Fahrten schlucken. Von 6.00 Uhr früh bis 7.41 - Kontrollschichtende - wurden 4 Fahrten mit je einer Bürgerkarte gemacht. Der Kontrollstreifen zeigt nach erfolgtem Schichtende lediglich 1 Fahrt auf. Somit ergibt sich, dass das Magistrat Eisenstadt NUR für 1 Fahrt den geringen Zuschuss von Euro 1,75 bezahlen muss. Wer ist nun der Begünstigte dieser Situation? Die...

  • 07.02.11