Technische Alternative

Beiträge zum Thema Technische Alternative

Wirtschaft
Firmengründer und Geschäftsführer Kurt Fichtenbauer an seinem Arbeitsplatz.
4 Bilder

Amaliendorf
Technische Alternative bringt im 30. Jahr wieder Innovation hervor

AMALIENDORF. Die Technische Alternative ist Installateuren und Heizungsbauern auf der ganzen Welt bekannt, sonst wissen aber nur die wenigsten, was in der Amaliendorfer Firma passiert. In aller Kürze erklärt, werden hier Regler für Heizungen sowie Lüftungs- und Solaranlagen entwickelt und gefertigt. Hinter Firmengründer Kurt Fichtenbauer steht mittlerweile ein 50-köpfiges Team. Welche Erfolgsgeschichte das Unternehmen geschrieben hat, wird umso deutlicher, wenn man weiß, dass einst alles als...

  • 15.04.19
Lokales
Hobbypilot Kurt Fichtenbauer im Cockpit.
6 Bilder

"Fliegen ist immer ein Abenteuer"

Über den Wolken muss der Bezirk Gmünd wohl grenzenlos schön sein: Kurt Fichtenbauer hebt mit uns ab. AMALIENDORF/DOBERSBERG. "Oscar, Echo, Kilo, Sierra, India": Im Internationalen Fliegeralphabet gibt Kurt Fichtenbauer das Kennzeichen seines Motorflugzeuges durch, bevor er die Erlaubnis zum Abheben am Flugplatz Dobersberg bekommt. Nur sechs Minuten später blickt er aus 300 Metern Höhe auf seinen Heimatort Amaliendorf hinab. Mit dem Auto braucht man für diese Strecke etwa 25 Minuten. Die...

  • 25.03.19
Lokales
Links Andreas Weber und rechts Abfallberaterin Silvia Thor mit einem Teil der Belegschaft der TA Amaliendorf

Getrenntes bleibt getrennt!
Abfall wird nicht wieder zusammengeschmissen!

Mit diesem Mythos und noch vielen mehr räumte Abfallberaterin Silvia Thor vom Gemeindeverband Gmünd auf Einladung von Andreas Weber bei den MitarbeiterInnen der Technischen Alternative in Amaliendorf auf. Anschaulich mittels Kurzfilmen, welche an den jeweiligen Verwertungsstandorten gedreht wurden, konnten die verschiedenen Recyclingwege anschaulich demonstriert werden. Nach einem zweistündigen regen Gedanken- und Erfahrungsaustausch ware viele Missverständnisse geklärt und dass es tatsächlich...

  • 08.11.18
Wirtschaft

Steuerelemente aus dem Waldviertel sind auch in Neuseeland begehrt

AMALIENDORF. Bis ans andere Ende der Welt liefert die Technische Alternative RT GmbH mit Standort Amaliendorf, Bezirk Gmünd, ihre frei programmierbaren elektronischen Universalregler für den Einsatz in Heizung, Lüftung, Licht. „Wir haben mit dieser Art der freien Programmierbarkeit nicht nur ein Alleinstellungsmerkmal in Europa, sondern auf der ganzen Welt, daher liefern wir auch nach Neuseeland oder Südafrika“, betont Geschäftsführer Kurt Fichtenbauer im Gespräch mit dem NÖ...

  • 07.08.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.