Top-Arbeitgeber im Bezirk

Beiträge zum Thema Top-Arbeitgeber im Bezirk

Geschlecht egal: Bei der Spenglerei Meissl kommt es vor allem darauf an, Teamplayer zu sein.
  2

Spenglerei Meissl
"Lehre ist mittlerweile unisex"

Die Spenglerei Meissl nimmt jährlich zwei Lehrlinge auf und legt Wert auf Schulpatenschaften. PEUERBACH (jmi). Das Allerwichtigste um einen Lehrberuf ergattern und abschließen zu können, sei Interesse. Davon ist Hanspeter Meissl, Geschäftsführer der Spenglerei Meissl überzeugt: "Im Wesentlichen braucht es Leidenschaft und Interesse fürs Arbeiten. Jeder Typ ist verschieden, aber wenn man wirklich Freude an etwas hat, dan macht man es auch gut und gern. Wichtige Faktoren sind zudem...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Christian Katzmair mit der Europameisterin Johanna Obermüller.
 2

Christian Katzmair
"Meine Mädels haben Freude am Beruf"

Lehrlinge des Linzer Tapezierbetriebs Katzmair gewinnen regelmäßig Lehrlingswettbewerbe. Wir haben nachgefragt, warum. LINZ. "Ein gutes Betriebsklima ist das Non plus ultra", verrät Tapeziermeister Christian Katzmair. Und das zahlt sich aus: Seine Lehrlinge überzeugen regelmäßig bei Wettbewerben und wurden dreimal Landes-, einmal Bundessieger und sogar Europameister. "Bei mir sind die Lehrlinge von Anfang an überall dabei, beim Bodenlegen, Malen oder Tapezieren. Dadurch trauen sie sich...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Stiwa-Lehrlinge Stefan Eder und Andreas Wiesauer durften als Belohnung ein Praktikum in China machen.

Prämien, Kantine, Auslandsaufenthalte
Top-Arbeitgeber im Bezirk Vöcklabruck locken mit Goodies

Im Kampf um gute Mitarbeiter wird vor bei den größten Unternehmen im Bezirk Vöcklabruck viel geboten. BEZIRK (csw). Um in Zeiten des Fachkräftemangels gute Mitarbeiter zu bekommen, lassen sich die Firmen allerhand einfallen. "Unsere Unternehmenskultur setzt auf weltoffene und tolerante Mitarbeiter, die Engagement und Verantwortungsübernahme nicht scheuen und sich durch unsere Werte angesprochen fühlen", erklärt Christof Pöltner, Leiter der Personalabteilung in der Lenzing AG. Neben einer...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Mit über 3.500 Mitarbeitern ist das Klinikum Wels-Grieskirchen der größte Arbeitgeber in den Bezirken Wels und Wels-Land.

Top-Unternehmen, Arbeitgeber
Top-Firmen im Bezirk Wels und Wels-Land

WELS & WELS-LAND. Die BezirksRundschau präsentiert die Top-Unternehmen aus den Bezirken Wels und Wels-Land. Die Frage, die sich zunächst stellte war, nach welchen Kriterien die Auswahl getroffen werden sollte. Nachdem viele der in Frage kommenden Unternehmen nicht nur vor Ort Standorte betreiben, bot sich die Anzahl der Beschäftigten in der Region an. Klinikum Wels-Grieskirchen Platz eins in der Wertung belegt das Klinikum Wels mit annähernd 3.500 Mitarbeitern am Standort Wels. Mit...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Flache Hierachien und hohe Eigenverantwortung beschleunigen Entscheidungsprozesse.

Automatisierungsexperte KEBA
Hier ist jeder der "Chef"

Automatisierungsexperte KEBA setzt auf flache Hierachien und hohe Eigenverantwortung in den Teams. LINZ. Der Automatisierungsexperte KEBA mit Hauptstandort in Linz-Urfahr zählt insgesamt 1.750 Mitarbeiter. Diese sind in 14 Ländern, von den USA über Europa bis Asien, mit eigenen Niederlassungen vertreten. Vor rund zwei Jahren entschied sich das Unternehmen für eine neue Organisationsform. Gemeinsam mit den Beschäftigten erarbeitete man eine flache und hierachiearme Struktur. So könne man...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Das Team von Eckes-Granini.
  7

Eckes-Granini
Beruf und Familie vereinbar machen

Am Standort in St. Florian beschäftigt die Eckes-Granini Austria rund 65 Mitarbeiter.  ST. FLORIAN. Der Markenhersteller fruchthaltiger Getränke in Europa setzt als „Top Arbeitgeber" der Region auf eine ausgewogene Work-Life-Balance. Die Human Resources Managerin Daniela Schmid nennt Angebote, die zur besseren Einteilung von Beruf und Familie führen sollen: „Flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmodelle, Home-Office-Möglichkeiten und Mobiles Arbeiten sowie Job-Sharing." Der Top-Arbeitgeber aus St....

  • Enns
  • Michael Losbichler
Ab aufs Laufband: Viele Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern sportliche Attraktionen wie zum Beispiel Kurse an.

Top-Arbeitgeber
Fit sein im Unternehmen

Von Yogastunden bis zum internen Fitnessstudio: Firmen im Bezirk Grieskirchen legen Wert auf fitte Mitarbeiter. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING.  (jmi). Spontan bei großen Sportveranstaltungen mitmachen und dabei gleich mehrere Stunden mitsporteln? Von solchen Kamikaze-Aktionen raten Andreas Aigner von Aigner United Optics und Ferdinand Tischler von ETA Heiztechnik ab. Beide wissen, wovon sie reden, schließlich zeigten auch sie schon ihr Können beim 24-Stunden-Radmarathon in Grieskirchen. Fit...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Bürgermeister Gerhard Gründl und WKO-Präsidentin Doris Hummer (l.) gratulierten Gerhard Seele und Thomas Spitzer (r.).
  2

Firmenjubiläum
Virtual Reality am Arbeitsplatz

se-austria präsentierte sich beim Jubiläum als moderner Arbeitgeber SCHÖRFLING. Ihr 25-jähriges Bestehen feierte se-austria mit einer zweitägigen Veranstaltung. Nach einem Empfang mit Gästen aus Politik und Wirtschaft präsentierte sich das Unternehmen noch bei einem Tag der offenen Tür. „Neue Herausforderungen, die nicht jeder wagt, ziehen uns an, und wir können bei der Lösungsfindung auf hervorragende Mitarbeiter zählen, die jeden Tag die Zukunft unseres Unternehmens mitgestalten“, begrüßte...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Etwa 900 Mitarbeiter hat die EVG aktuell, 740 davon in St. Florian am Inn.
  5

TOP-Arbeitgeber
Das sind Schärdings größte Arbeitgeber

BEZIRK. Welche Firmen sind die größten Arbeitgeber im Bezirk Schärding? Darüber gibt die Liste der TOP-60 Arbeitgeber Auskunft. Sie listet Unternehmen nach der Anzahl ihrer Mitarbeiter auf. Ein Fahrzeugbauer, ein Schuhhersteller und ein Tech-Konzern belegen die ersten drei Plätze. Der mit Abstand größte Arbeitgeber ist die Schwarzmüller Gruppe mit Hauptsitz in Freinberg mit 2.290 Mitarbeitern. Dahinter folgt die Lorenz Shoe Group aus Taufkirchen an der Pram mit 1.241 Mitarbeitern. EVG will...

  • Schärding
  • Judith Kunde
  2

CNH Industrial St. Valentin
Innovative Landtechnik aus St. Valentin

St. Valentin hat als Standort für innovative Landtechnik schon eine lange Tradition. Das Werk in St. Valentin ist die Europazentrale des Steyr Traktoren-Konzerns. ST. VALENTIN. Die Firma CNH Industrial ist mit 509 Mitarbeitern auf der Liste der „Top-Arbeitgeber“ in der Region ganz vorne mit dabei. Im Traktorenwerk werden derzeit Traktoren von den Marken STEYR und CASE IH mit bis zu 300 Pferdestärken produziert. Bei der Entwicklung und dem Bau neuer Traktoren fließt heute die konzernweite...

  • Enns
  • Anna Böhm
Vor allem in der Metall- und Elektrobranche fehlen im Bezirk Schärding Fachkräfte, merkt AMS-Chef Harald Slaby an. Aber auch in anderen Sparten sind qualifizierte Mitarbeiter rar. Mit Stand Ende Mai 2019 fehlen im Bezirk rund 600 Facharbeiter.
  2

Arbeitsmarkt Schärding
Schärdinger Wirtschaft fehlen Facharbeiter – fast 600 Stellen frei

BEZIRK SCHÄRDING. "Die Bedürfnisse der Wirtschaft in der Region Schärding sind im Prinzip auf einen einfacher Nenner gebracht: Die Unternehmen brauchen Facharbeiter, Facharbeiter, Facharbeiter", bringt es Schärdings AMS-Leiter Harald Slaby auf den Punkt. Aktuell seien von den heimischen Betrieben fast 600 Stellen zur sofortigen Besetzung ausgeschrieben, informiert er und fügt hinzu: "Zahlenmäßig am intensivsten werden dabei Fachkräfte mit Metall- oder Elektroausbildung, Fachkräfte am Bau, in...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Anzeige
HABAU verwirklicht derzeit unter anderem den Bruckner Tower, den höchsten Wohnturm der Stadt Linz.
  3

Karriere in der HABAU GROUP

Erfolgreich Zukunft aufbauen: Spannende Herausforderungen bei Nummer vier der heimischen Bauindustrie. PERG. Die HABAU GROUP vereint als internationaler Komplettanbieter für Bauprojekte jahrzehntelange Erfahrung und Expertise aus den Bereichen Hoch- und Fertigteilbau, Tiefbau, Pipelinebau, Stahl- und Stahlanlagenbau sowie Untertagebau unter einem Dach. Das nachhaltig gewachsene Familienunternehmen mit Sitz in Perg zählt zu den Top-Unternehmen der österreichischen Baubranche. Viele...

  • Perg
  • Michael Köck
Anzeige
Die Schwertberger Firma gilt als internationaler Spezialist in der Verarbeitung technischer Kunststoffe.

Praher Plastics beliefert Kunden in 60 Ländern

SCHWERTBERG. Die Praher Plastics Austria GmbH in Poneggen beschäftigt rund 200 ArbeitnehmerInnen. Praher Plastics beliefert den Industriegroßhandel mit Armaturen, Rohren und Fittingen in 60 Ländern weltweit. Hauptmärkte sind Europa, Nordamerika und Südostasien. Im Bereich Auftragsfertigung werden auch kundenspezifische Lösungen aus Kunststoff entwickelt und produziert. Einsatz finden die Produkte vor allem in der Wasser- und Abwasseraufbereitung und der chemischen Industrie. Daher stehen die...

  • Perg
  • Michael Köck
Anzeige
Erst kürzlich eröffnete der Folienspezialist aus dem Mühlviertel ein Ausbildungszentrum – den Future Point.
  2

Gesund und vital bei HUECK FOLIEN

Beschichtungsspezialist HUECK FOLIEN setzt auf Gesundheit und Ausbildung der Mitarbeiter. BAUMGARTENBERG. Das weltweit erfolgreiche Familienunternehmen ist auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Hochsicherheitsmerkmalen und anspruchsvollen Folienbeschichtungen spezialisiert. Die Gesundheit der Mitarbeiter von HUECK FOLIEN hat höchste Priorität, denn sie ist die Basis für ein erfolgreiches Leben und sicheres Arbeiten. Bei dem VITAL-Programm sind die Mitarbeiter eingeladen,...

  • Perg
  • Michael Köck
Alexander Starzer, Kinderfreunde (4. v. re.): Gesunder Betrieb.
  3

Was Betriebe für ihre Mitarbeiter tun

Eine ganze Reihe an Unternehmen setzt Maßnahmen für die Belegschaft – eine Auswahl. BEZIRK PERG. Sie sind besonders familienfreundlich, in der Gesundheitsförderung der Mitarbeiter aktiv oder zeichnen sich durch soziales Engagement aus: Eine ganze Reihe an Betrieben fällt durch besonderes Engagement auf. So erhielten sieben Betriebe heuer das Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung: Ausgezeichnet wurden das Autohaus Aschauer in Arbing, die Familienakademie der Kinderfreunde...

  • Perg
  • Michael Köck
Pergs WK-Bezirksobmann Wolfgang Wimmer.

Job in der Region
Das bringt ein Arbeitsplatz im Bezirk Perg

Tägliche Staus werten Arbeitsplatz nahe des Wohnorts auf. WK: Viele Jobs in verschiedensten Bereichen. BEZIRK PERG. Eigentlich unglaublich: Wer täglich eine Stunde zum Arbeitsplatz fährt, wird bei rund 220 Arbeitstagen im Jahr mit Hin- und Rückfahrt 440 Stunden im Auto verbracht haben. Umgerechnet sind das 18 Tage. Gerade lange Wartezeiten zu den Stoßzeiten rund um das Nadelöhr Donaubrücke Mauthausen schlagen vielen Pergern aufs Gemüt. Der Verkehr wird laut Prognosen weiter zunehmen. Das...

  • Perg
  • Michael Köck
Das Unternehmen belohnt gute Noten.

Top-Arbeitgeber im Bezirk Rohrbach
Oberaigner: Mitarbeiter-Benefits auch für Berufsanfänger

NEBELBERG (anh). Bei der Firma Oberaigner Powertrain GmbH stehen Lehrlinge hoch im Kurs. "Lehrlingen, die bei der Lehrabschlussprüfung einen ausgezeichneten Erfolg erzielen, werden die Kosten für den Führerschein der Klasse B ersetzt. Bei gutem Erfolg werden 50 Prozent der Kosten bezahlt", berichtet Geschäftsführer Georg Oberaigner. Gute Noten im Zeugnis haben, führe aber noch zu einem weiteren monetären Vorteil: Wer im Berufsschulzeugnis einen guten oder ausgezeichneten Erfolg vorweisen kann,...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Leopold Preining ist kaufmännischer Direktor des Landes-Krankenhauses Rohrbach.

Top-Arbeitgeber im Bezirk Rohrbach
Mitarbeiter sind das Herz des Landes-Krankenhauses Rohrbach

ROHRBACH-BERG (anh). Auf ein angenehmes Betriebsklima, eine gute interdisziplinäre Zusammenarbeit und einen wertschätzenden, kollegialen Umgang untereinander setzt das Landes-Krankenhaus Rohrbach. Neue Mitarbeiter werden bei der Einschulung so gut wie möglich unterstützt. Herzstück ist ein eigener Betriebsrat, der u.a. eine Krankenhaus-Musik sowie verschiedene Betriebssportgemeinschaften organisiert. Groß geschrieben wird auch das Thema Kinderbetreuung, wie Leopold Preining, kaufmännischer...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Die neuen Firmen-E-Autos können während der Arbeitszeit an der firmeneigenen Tankstelle geladen werden.

Top-Arbeitgeber im Bezirk Rohrbach
Träumeland: Von E-Autos bis zu 30 verschiedenen Arbeitszeitmodellen

HOFKIRCHEN (anh). Die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben steht in der Firma Träumeland ganz oben auf der Prioritätenliste. Daher gibt es auch 30 verschiedene Arbeitszeitmodelle. "Vor allem für Mamas ist das eine großartige Sache", sagt Elisabeth Sonnleitner, Marketing-Leitung. Aber auch beim Weg zum und vom Arbeitsplatz nach Hause setzt man auf zukunftsfähige Initiativen: So fahren fünf Mitarbeiter seit März mit neuen E-Autos. Aufgetankt werden können diese während der...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Eine sinnstiftende Arbeit mit Fokus auf die Mitarbeiter gibt es bei Arcus.
  2

Top-Abeitgeber im Bezirk Rohrbach
Das Arcus Sozialnetzwerk bietet Berufe mit Zukunft

BEZIRK. "Die Betreuung und Pflege von Menschen mit Beeinträchtigung sowie älteren, pflegebedürftigen Personen, ist ein Beruf mit Zukunft", ist sich die Geschäftsführung des Arcus Sozialnetzwerkes sicher. Die Arcus-Gruppe beschäftigt derzeit 419 Menschen. Dazu kommen 37 Zivildienst-Leistende und drei Personen, die ein Freiwilliges Soziales Jahr machen. "Dieses bietet jungen Menschen die Chance, die Arbeit im Sozialbereich kennenzulernen und vielleicht sogar als Wunschberuf zu entdecken", so die...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Gemeinsam stürzt man sich ins kühle Nass. Wem dies zu abenteuerlich ist, der kann aber auch andere Angebote genießen.
  2

Top-Arbeitgeber im Bezirk Rohrbach
Von Rafting bis Kochen: Neuburger- und Hermann-Beschäftigte haben Qual der Wahl

Neuburger- und Hermann-Beschäftigte haben bei den Mitarbeiter-Benefits die Qual der Wahl. ULRICHSBERG (anh). Jedes Monat ein Highlight. So könnte das Motto in den beiden Ulrichsberger Betrieben Neuburger GmbH und Neuburger Fleischlos GmbH lauten, denn Mitarbeitern wird jeden Monat ein anderes Event geboten. Das Mühlviertler Unternehmen bietet seinen Mitarbeitern viele verschiedene Aktivitäten. Von Rafting über Radtouren und Kegeltreffen bis hin zu Minigolf und Kochkursen – man hat die Qual...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Die Beschäftigten im Bezirk sind gestiegen.
  2

Arbeiten im Bezirk Rohrbach
Gutes Betriebsklima zählt mehr als Gehalt

Arbeitnehmer verzichten heutzutage lieber auf Gehalt als auf andere Leistungen im Betrieb. BEZIRK (anh). "Millennials schätzen Jobs, in denen sie sinnvolle Tätigkeiten ausführen und sich persönlich weiterentwickeln können. Arbeiten, die flexible Arbeitszeiten und eine Work-Life-Balance ermöglichen, werden bevorzugt", heißt es in einer Studie der FH Steyr. Hierfür wurde die sogenannte "Generation Y", auch "Millennials" genannt, weil sie zwischen den frühen 1980er-Jahren und den späten...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Viele Schärdinger pendeln zur Arbeit in den Zentralraum, wo sich in den letzten Jahrzehnten die Verkehrssituation drastisch verschlechtert hat.

Arbeiten in Heimatregion
Job vor der Haustür steigert Lebensqualität

Schärdings Wirtschaftskammer-Chef Alois Ellmer weiß, wovon er redet: Er pendelte selbst jahrelang in den Zentralraum. BEZIRK SCHÄRDING. 9.718 Erwerbstätige mit Wohnort Schärding pendeln für ihren Job aus dem Bezirk. "Das zeigen die letztverfügbaren Zahlen der Statistik Austria aus dem Jahr 2016", erklärt Alois Ellmer, Bezirksstellenleiter der Wirtschaftskammer Schärding. Die meisten davon pendeln in die Bezirke Ried (2.728) und Grieskirchen (1.863). "Umgekehrt sind es aber auch 3.056...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Am BFI Braunau gibt es ab Herbst wieder eine Ausbildung zur Heimhilfe.

Fachkräftemangel
Neues Kursprogramm ist online

BEZIRK BRAUNAU. Seit Kurzem ist das neue Kursprogramm des Berufsförderungsinstitutes (BFI) für 2019 und 2020 online. Unter www.bfi-ooe.at sind die über 3.000 Kursangebote einzusehen. "Unser Ziel ist es nicht, möglichst viele Kurse abzuhalten, sondern hochwertige Ausbildungen anzubieten, die unsere Kunden gut am Arbeitsmarkt verwerten können und sie beruflich nach vorne bringen", so BFI-Geschäftsführer Christoph Jungwirth.  Neben "klassischen" Angeboten wie der Berufsreife, wird am BFI auch...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.