Alles zum Thema Tradition

Beiträge zum Thema Tradition

Wirtschaft
Oberösterreich Tourismus-Geschäftsführer Andreas Winkelhofer, Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner und Agrarlandesrat Max Hiegelsberger (v. l.).

Oberösterreich
Das Land der Biere

OÖ. „Oberösterreich ist ein Land der Biere, das auf Jahrhunderte an Brautradition zurückblicken kann“, sagt Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner. Die Anzahl an Braustätten hat sich seit 1990 verdreifacht, aktuell seien in Oberösterreich knapp 60 an der Zahl angesiedelt. Neues „Biernetzwerk“ Vergangene Woche wurde nun ein neues „Biernetzwerk“ aus Wirtschaft, Tourismus und Gastronomie mit mehr als 180 Partnern vorgestellt. OÖ Tourismus-Geschäftsführer Andreas Winkelhofer...

  • 07.03.19
Leute
„Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.“ (Mt 18, 20) Einige der Teilnehmer am diesjährigen Jahrgangstreffen in der Pfarre Neumarkt im Hausruckkreis!

„Tradition ist Bewahrung des Feuers und nicht Anbetung der Asche!“ - Gustav Mahler (1860 – 1911)

Am Samstag, den 27. Oktober war es wieder mal soweit! Es ist nämlich nach einer einjährigen Pause endlich einmal die Zeit für ein weiteres traditionelles Begegnungs-, und Austauschtreffen der ehemaligen Studienkollegen gekommen, welche vor fast 25 Jahren an der damaligen katholisch-theologischen Hochschule in Linz gemeinsam Theologie studiert und im Linzer Priesterseminar gemeinsam gelebt und gearbeitet haben. Gutes pflegen und Neues bewegen! Auch in diesem Jahr fand dieses Treffen in...

  • 29.10.18
Sport
Fußballer um 1930 in Linz: die Mannschaft des SV Urfahr und die Werksmannschaft der Schiffswerft Linz.
3 Bilder

Anfänge des Linzer Fußballs
Vom Ballonspielen in der Stadt Linz

Der Fußball hat in Linz eine lange Geschichte. Viele der einst ersten Vereine sind heute vergessen. Das Attentat von Sarajevo, eine Kriegserklärung, ein Weltenbrand, den die Welt zuvor noch nicht gesehen hatte, und am Ende ein Österreich, das die Vergangenheit hinter sich lassen und in neue Gewässer aufbrechen sollte. Was mit der Ausrufung der Republik hoffnungsvoll begonnen hatte, fand mit dem Anschluss an Hitler-Deutschland ein jähes Ende. Im Schatten der Historie begann in Linz schon...

  • 23.10.18
Lokales
470.000 Schaulustige besuchten den Urfahranermarkt 2018 in Linz.

Urfahranermarkt 2018
Linzer trinken 114.000 Halbe Bier am Urfix

"Man sieht, dass der Urfahranermarkt durch die stetigen Weiterentwicklungen ein Linzer Erfolgsmodell ist", freut sich Vizebürgermeister Bernhard Baier. 470.000 Menschen ließen sich den Urfix auch heuer nicht entgehen. Neun Tage lang konnten die Besucher Spaß, Action und Gemütlichkeit erleben. Insgesamt wurden 114.000 Halbe Bier und 32.000 Limonaden ausgeschenkt sowie 8.000 Grillhenderl und 49.000 Bratwürstel verspeist. Tradition, Action und Unterhaltung"Gelebte Tradition, Action und...

  • 08.10.18
Freizeit

Backe dein eigenes tägliches Brot

BUCH TIPP: Christine Metzger, Elisabeth Ruckser – "Brot backen wie es nur noch wenige können" Seit jeher steht das Brot auf dem Speiseplan der Menschen, das Brotbacken ist eine uralte Kunst. Dieses Lebensmittel kann jeder selbst herstellen, wie die beiden Autorinnen zusammen mit Profi-Bäcker anhand von 17 geschmackvollen Rezepten und mit viel Hintergrund-Wissen vermitteln. Interessantes zur Geschichte des Brotes, über Traditionen, worauf es beim Backen ankommt und über das beste Korn runden das...

  • 18.05.18
  •  1
Freizeit

Bunte Vielfalt der heimischen Bräuche

BUCH TIPP: Gundi Bittermann – "Brauchtum in Österreich - Eine Bilderreise zu den schönsten Veranstaltungen des Jahres" Einen bunten Querschnitt von verschiedenen Bräuchen in ganz Österreich bietet dieser Bildband mit eindrucksvollen Fotos und mit Informationen z.B. über Schnalzern, Flinsern und vielen anderen, oft seit Jahrhunderten verwurzelten Traditionen. Kein lückenloses Kompendium aller Bräuche hierzulande, aber ein nettes Panorama durch ein Jahr voller alpenländischer Traditionen – mit...

  • 03.12.17
  •  2
Wirtschaft
Mit jedem Kauf eines Baumes von einem der OÖ Christbaumbauern wird ein Euro in Wiederaufforstungsaktivitäten in Tansania investiert.

Oberösterreicher schätzen heimische Christbäume

OÖ. Rund 450.000 Christbäume werden die Oberösterreicher heuer kaufen. Nur jeder Zehnte davon wird aus dem Ausland importiert. Beinahe jeder Christbaum in den heimischen Haushalten kommt direkt aus dem Bundesland – von einem der 160 OÖ Christbaumbauern. Zwar gäbe es grundsätzlich genügend Bäume, wie Landwirtschaftskammerpräsident Franz Reisecker erklärt, wer jedoch einen wirklich großen Baum zuhause stehen haben will, sollte sich schon möglichst früh danach umschauen – zumindest sofern ein...

  • 27.11.17
Leute

ServusTV-Bericht "Unsere Landjugend"

... Freitag, 14. Juli um 20:15 Uhr Am Freitag, den 14. Juli wird um 20:15 Uhr auf ServusTV der Bericht "Unsere Landjugend" ausgestrahlt. Der Beitrag wurde im Rahmen der Produktionsreihe "Heimatleuchten" gedreht und handelt von der Landjugend Österreich. Anschauen lohnt sich auf alle Fälle, also lasst euch den Beitrag nicht entgehen!

  • 12.07.17
Reisen

Ein Versprechen mit Tradition

Seit Jahrhunderten ist an jedem ersten Sonntag im Juli die ganze Kirchengemeinde Grados auf den Beinen. Die Madonnenstatue „Maria mit dem Kinde“ wird mit einer beflaggten Bootsprozession in das Herz der Lagune zur Insel Barbana gebracht. Dort soll das alte Gelübde an die Madonna, das „Perdon de Barbana“, erneuert werden. Schon am Vorabend feiert die Stadt ein wenig. In den Lokalen wird live gesungen und die Menschen feiern. Die Boote und Schiffe sind bereits für die Feierlichkeiten des...

  • 28.06.17
Lokales
Die Schausteller mit Anlagen wie dem Autodrom oder dem beliebten Riesenrad dürfen bei Jahrmärkten nicht fehlen.

Jahrmärkte sind für Oberösterreicher Kult

Das Jahrmärkte für die Oberösterreicher auch Teil der eigenen Kultur sind, beweist die JKU- Umfrage. Der Urfahraner Jahrmarkt feiert 2017 sein 200-jähriges Bestehen. Der älteste Jahrmarkt Österreichs öffnet seine Tore ab 29. April. Dass Jahrmärkte allgemein beliebt sind, beweist eine aktuelle JKU-Studie. Knapp neun von zehn Befragten in Oberösterreich sind demnach der Ansicht, dass Jahrmärkte Teil der oberösterreichischen Kultur sind. Fixpunkt im Kalender Jahrmärkte sind den Ergebnissen...

  • 26.04.17
Freizeit
Willibald Mandl, Bundes- und Landesinnungsmeister Lebensmittelgewerbe (l.), und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger bei der Verkostung des beliebtesten Weihnachtsessens
2 Bilder

Das beliebteste Weihnachtsessen der Oberösterreicher

Weihnachten sei nicht nur ein Fest der Familie sondern auch ein Fest des Genusses, so Landesrat Max Hiegelsberger, „und es ist die Hochsaison der Fleischer“. Das Weihnachtsessen hat noch immer einen starken traditionellen Charakter. Viele Menschen essen seit Jahrzehnten die selben Gerichte zum Fest. Bratwürstel seien dabei ein regionales Phänomen, erklärt Willibald Mandl, Fleischermeister und Bundes- sowie Landesinnungsmeister des oberösterreichischen Lebensmittelgewerbes: „Bei uns im Betrieb...

  • 22.12.16
Leute
„Ein Leben ohne Feste gleicht einer weiten Reise ohne Einkehr/Heimkehr!“ - Demokrit
(460 - 370 v. Chr.) – Das diesjährige gemeinsame Fest zu Ehren des Heiligen Nikolaus im Familienzentrum Dialog, Melicharstr. 2, 4020 Linz. Fotos: Ivica Stojak
33 Bilder

„Ein Leben ohne Feste gleicht einer weiten Reise ohne Einkehr/Heimkehr!“ - Demokrit (460 - 370 v. Chr.)

Da sich das Familienzentrum Dialog sein vielfältiges Jahresprogramm nicht ohne eine entsprechende Nikolausfeier vorstellen kann, und da diese mittlerweile schon über die österreichischen Grenzen hinaus bekannt geworden ist*, fand dementsprechend in seinen Räumlichkeiten auch in diesem Jahr ein gebührendes Fest zu Ehren des Heiligen Nikolaus statt! Während Kinder vom Hl. Nikolaus ein Sackerl mit Naschereien und Nüssen erhalten haben, haben die erwachsenen Gäste eine gute Gelegenheit gehabt,...

  • 07.12.16
  •  8
  •  17
Leute
Schaurige Maske, riesige Hörner, Glocke und Rossschweif: Auch wenn einem der Anblick der Perchten und Krampusse Angst einjagan kann, sind sie nicht so fürchterlich, wie sie aussehen.
2 Bilder

"Brauchtum steht bei uns an erster Stelle"

Die Mettmacher Perchtengruppe will vor allem die Tradition und die Bräuche bewahren. METTMACH (gasc). Perchten treten in den Rauhnächten zwischen Weihnachten und Neujahr auf. Doch wofür gibt es die schaurigen Gestalten eigentlich? Dominik Denk erklärt: "Früher waren Perchtenläufe eigentlich dazu da, böse Geister auszutreiben. Heutzutage dienen sie vor allem der Unterhaltung." Denk hat 2005 die Mettmacher Perchtengruppe "Viehbergteifen" mitgegründet und übernahm später den Posten des...

  • 01.12.16
Leute
Ein weiteres Fest zu Ehren des Hl. Nikolaus am Dienstag, den 06. 12. 2016 um 18:00 Uhr im Familienzentrum Dialog! Foto: Ivica Stojak

Einladung zu einer gemeinsamen Feier zu Ehren des Hl. Nikolaus!

Da sich das Familienzentrum Dialog sein vielfältiges Jahresprogramm nicht ohne eine entsprechende Nikolausfeier vorstellen kann, und da diese mittlerweile schon über die österreichischen Grenzen hinaus bekannt geworden ist*, wird dementsprechend in seinen Räumlichkeiten auch in diesem Jahr ein gebührendes Fest zu Ehren des Heiligen Nikolaus stattfinden! Während Kinder vom Hl. Nikolaus ein Sackerl mit Naschereien und Nüssen erhalten, können sich die erwachsenen Gäste dabei bei Kaffee/Tee und...

  • 25.11.16
Freizeit
Präsentieren die Gewinner: Johannes Winkler und Georg Steiner (Organisation Blasmusikfestival), Franziska Prantl (BB-Marketing, M.)

Gewinner treten beim Blasmusikfestival 2017 auf

Bis zum 31. Oktober konnten sich Musikkapellen mit ihrem Foto bewerben, nun sind die Würfel gefallen. Wir gratulieren der Grenzlandkapelle Hardegg. Sie tritt beim Blasmusikfestival am Wilden Kaiser 2017 auf, Busfahrt und Übernachtung inklusive – wir freuen uns auf einen tollen Auftritt. Den 2. Platz hat die Musikkapelle Scheffau am Tennengebirge und den 3. Platz die MK Ischgl belegt. Sie dürfen sich über eine Lieferung Kaiser Bier freuen. Das Blasmusikfestival 2017 findet von 12. – 14. Oktober...

  • 17.11.16
  •  1
  •  1
Leute

Schamanismus - Provokation und Inspiration (Vortrag & Buchvorstellung)

Was ist Schamanismus? Ein Streifzug von der Kulturgeschichte bis zur Aktualität des Neo-Schamanismus. Herausgeber und Referent: Hannes Weinelt Eintritt € 5,- / erm. € 4,- Treffpunkt Philosophie Linz Kapuzinerstraße 29 4020 Linz http://www.neueakropolis.at/ oder https://www.facebook.com/TPLinz/ E-Maillinz@treffpunkt-philosophie.at Telefon 0650 4249462 Wann: 29.11.2016 19:00:00 Wo: Treffpunkt...

  • 06.11.16
Lokales
Im Mähbewerb: Max Topf von der LJ St. Marienkirchen.

Jugend bewahrt Traditionen

Landjugenden stehen für Gemeinsamkeit und Geselligkeit. BEZIRK (gasc). Landjugenden sind Teil des Österreichischen Brauchtums. Und warum eigentlich? Katrin Ornetsmüller, die Leiterin der Bezirkslandjugend, hat da schnell eine Antwort parat: "Landjugenden sind wichtig, weil sie eine sinnvolle Freizeitgestaltung ermöglichen. Da wird Sport, Gesellschaft, Kultur und Brauchtum gelebt. Außerdem erfüllen sie durch ihr Bezirksbildungsprogramm auch einen Bildungsauftrag." Früher wären Landjugenden so...

  • 30.09.16
LokalesBezahlte Anzeige
3 Bilder

Breitwieserhof: Echte Linzer Tradition

LINZ. Der Breitwieserhof in der Brucknerstraße 38 ist aus Linz nicht mehr wegzudenken. Seit bereits 30 Jahren ist er in den Händen der Familie Kaun. Diese Tradition und die gutbürgerliche Küche ziehen nach wie vor viele Menschen an. Überraschung ist das keine, denn die Familie Kaun ist ihrem Stil immer treu geblieben. "Gutbürgerlich war damals das Motto und das ist es auch heute noch", sagen Gertrude und Willi Kaun zu Recht. Charme und Geborgenheit Begonnen hat alles vor 30 Jahren. Nach...

  • 20.09.16
Freizeit
Von links im Bild: Johanna Dumfart, oö. Musikerin im Trio „tschejefem“ und Referentin bei der Sommerakademie 2016, Landeshauptmann Josef Pühringer und Konrad Köstlin, Vizepräsident und Leiter der Wissenschaftlichen Kommission des Österreichischen Volksliedwerkes.

"Volkskultur lebt vom Gelebtwerden"

Jedes Jahr findet die Sommerakademie des österreichischen Volksliedwerks statt. Heuer feiert sie ihr 20jähriges Jubiläum. Unter dem Motto "Aufgeführt und Vorgeführt" treffen sich in Gmunden von 24. bis 27. August Mitglieder von volkskulturellen Verbänden sowie Musiker, Tänzer, Pädagogen, Studierende und Tourismusverteter. "Das Volksliedwerk verwaltet und archiviert im Aufrag der Nationalbibliothek die Volkslieder und deren Quellen. Gerade die Volkskultur lebt vom Gelebtwerden", sagt...

  • 25.08.16
  •  1
Sport
Die Spieler Kurt Jetzinger, Leopold Wurm und Klemens Fuchs (v.l.) spielen mit Herz und Seele Karambol.

Billard hat in Linz eine lange Tradition

Beim 1. Linzer Billardclub Carambol treffen Geselligkeit, Spaß und Präzision aufeinander. URFAHR (rbe). Einst schmückten Billard-Tische die Offizierskasinos in der österreichisch-ungarischen Armee. Selbst der berühmte Literat Arthur Schnitzler war ein begeisterter Billard-Spieler. Noch heute steht im Café Traxlmayr an der Linzer Promenade ein Billard-Tisch aus längst vergangenen Zeiten. Klemens Fuchs, selbst Lehrer, beginnt zu erzählen: "Nach einem großen Turnier im Jahre 1949 im Traxlmayr...

  • 27.02.16
Lokales

Weihnachtstradition in Texten und Noten

BUCH TIPP: Fröhliche Weihnacht überall Die 50 schönsten Weihnachtslieder mit Noten und Gitarrenakkorden versammelt dieser kompakte, liebevoll ausgestattete Band der "Perlen-Reihe". Gesänge von "Advent, Advent ..." bis "Zu Bethlehem geboren" und dazu traditionelle Rezepte für Kekse etc. sowie Gedichte machen dieses Büchlein zum "Muss-Haben" für alle, die Weihnachten traditionell feiern wollen. Perlen-Reihe, 144 Seiten, 12,95 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • 21.12.15
  •  4
Leute
10 Bilder

Auch in diesem Jahr kam der Hl. Nikolaus ins Familienzentrum Dialog!

Auch in diesem Jahr kam der Hl. Nikolaus in das Familienzentrum Dialog, Melicharstr. 2, 4020 Linz. Aus diesem Grund freuten sich sowohl Kinder als auch die anwesenden Erwachsenen über diesen hohen Besuch! Denn während Kinder vom Hl. Nikolaus höchstpersönlich ein Sackerl mit Naschereien und Nüssen erhalten haben, konnten sich andere erwachsene Gäste bei Kaffee/Tee und Keksen unterhalten. Hier ein kleiner Fotobericht für all jene, die nicht dabei sein konnten!

  • 07.12.15
  •  3
  •  14
Lokales
Ein weiteres Fest zu Ehren des Hl. Nikolaus am Sonntag, den 06. 12. 2015 um 18:00 Uhr im Familienzentrum Dialog!

Einladung zu einer gemeinsamen Feier zu Ehren des Hl. Nikolaus

Da sich das Familienzentrum Dialog sein vielfältiges Jahresprogramm nicht ohne eine entsprechende Nikolausfeier vorstellen kann, und da diese mittlerweile schon über die österreichischen Grenzen hinaus bekannt geworden ist*, wird dementsprechend in seinen Räumlichkeiten auch in diesem Jahr ein gebührendes Fest zu Ehren des Heiligen Nikolaus stattfinden! Während Kinder vom Hl. Nikolaus ein Sackerl mit Naschereien und Nüssen erhalten, können sich die erwachsenen Gäste dabei bei Kaffee/Tee und...

  • 23.11.15
  •  6
  • 1
  • 2