Tulln

Beiträge zum Thema Tulln

FP-Verkehrssprecher zeigt das Konvolut "Donaubrücke" aus dem Jahr 2000 in die Kamera.
3

Straßennetz ausbauen
Freiheitliche fordern Donaubrücke in "Traismauer" äh "Zeiselmauer"

Miteinander zwischen Individual- und öffentlichem Verkehr: Freiheitliche wollen genauso in den Bau von Straßen als auch in den der Öffis investieren. NÖ. Also gleich mal vorweg – ja, die Donaubrücke in Traismauer gibt es schon. Offenbar ist das jedoch noch nicht zur FPÖ vorgedrungen, denn bei der heutigen Pressekonferenz (12. Mai 2021) pochte man darauf, diese zu errichten. Aber, wir wissen ja alle, wer noch nie einen Fehler gemacht hat, der werfe den ersten Stein. Doch von vorn. Der...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Wirtschafts- und Technologielandesrat Jochen Danninger, Geschäftsführer Alexander Pretsch (Oxford Antibiotic Group), Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk, LA Christoph Kaufmann
7

Technopol
Mehr Platz für die Forschung in Tulln

Mehr Platz für forschungsaffine Unternehmen gibt es ab sofort am Technopol Tulln: 11,3 Millionen Euro wurden aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. 50 High-Tech-Arbeitsplätze  gibt's hier. TULLN / NÖ. Die Sonne scheint, ein mildes Lüfterl weht, die Haare fliegen, das durchgeschnittene Band auch: Bei der heutigen Eröffnung des Hauses D, dem mittlerweile 4. Objekt des Technologie- und Forschungszentrums (TFZ) in Tulln, nahmen Landeshauptfrau Johanna...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Präsentation: Wolfgang Strasser, Thomas Diglas, Michaela Brunner und Engelbert Baum.
5

Messe Tulln
Gartenbaumesse: "Tradition trifft auf Moderne"

Blumenmesse findet in Tulln von 3. bis 7. September auf dem Messegelände statt. Mit Abstand und Sicherheitskonzept. TULLN / NÖ. Stolz ist man darauf, die Tradition hoch leben zu lassen. Und zwar bei der bevorstehenden Gartenbaumesse, die heuer von 3. bis 7. September über die Bühne gehen wird. Und fest steht jetzt schon, dass man – aufgrund der Größe – auch den Sicherheitsbestimmungen betreffend COVID-19 nachkommen kann. Messe-Chef Wolfgang Strasser scherzt: "Da bringen wir eine ganze Horde...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Digitalisierungslandesrat Jochen Danninger, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, LA Klaus Schneeberger, Aufsichtsratsvorsitzender der FH Wr. Neustadt, Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk
10

Tulln
Reales "Haus der Digitalisierung" öffnet 2023

Meilenstein: In Tulln entsteht bis 2023 das reale „Haus der Digitalisierung“ – die Herzkammer der Digitalisierung in Niederösterreich; Es soll ein offenes Haus für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft sein. TULLN / NÖ. "Damit wird Tulln noch mehr Glanz verliehen", führt Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner aus. Mit dem Bau des realen „Haus der Digitalisierung“ wird das bestehende Digitalisierungsnetzwerk Niederösterreichs sichtbar und erlebbar gemacht. Gerade in den letzten Wochen wurde...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Präsentieren die mobile Rufhilfe und die Rettungsdose: Landesrat Martin Eichtinger (2.v.re). und Generald Josef Schmoll.
1 13

Sicherheit für unterwegs
Rotes Kreuz stattet Senioren mit mobilem Rufhilfegerät aus

Gleich zum Start des Jahres 2020 startet das Rote Kreuz Niederösterreich mit einer neu konzipierten Kampagne einen wichtigen Schwerpunkt zum Thema Sicherheit für Senioren: Ein neues Rufhilfe-Gerät für unterwegs sorgt für mehr Mobilität und Sicherheit. TULLN / NÖ.  Ein Sturz oder Brustschmerzen bei einem Spaziergang – davor und in so einem Fall niemand erreichen zu können – fürchten sich Senioren. Das soll sich jedoch durch das neue, mobile  Rufhilfe-Gerät ändern, das, egal wohin, mitgenommen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Internationaler Test für Rotkreuz-Suchhundeteams.
1 4

Suchhunde
Partner mit der kalten Schnauze absolvieren "Mission Readiness Test"

Internationaler Test für Rotkreuz-Suchhundeteams 
Sechs Suchhundeteams aus NÖ einsatzfit TULLN / NÖ (pa). Von 15. bis 17. November stellen sich acht Rotkreuz-Suchhunde-Teams aus Niederösterreich dem „Mission Readiness Test“ – der Überprüfung für den Auslandseinsatz. Bei dieser Prüfung müssen die Hundeführer/innen und ihre Vierbeiner auf dem Übungsgelände des Bundesheers bei Wiener Neustadt – dem „Tritolwerk“ ihre Fähigkeiten unter erschwerten Bedingungen und nach internationalen Richtlinien...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Pensionisten aus Purgstall und Oberndorf besichtigten das Atomkraftwerk in Zwentendorf.
2

Atomkraftwerk und Gartenschau
Pensionisten aus dem Bezirk Scheibbs auf Tour

PURGSTALL/OBERNDORF. Die Mitglieder des Pensionistenverbands der Ortsgruppe Purgstall-Oberndorf unternahmen einen einen Tagesausflug zur Gartenschau in Tulln, wo die Teilnehmer durch die herrlichen Gärten der Ausstellung wanderten. Mitagessen mit der Bürgermeisterin Beim Mittagessen im Donauhof in Zwentendorf wurden die Pensionisten von der örtlichen Bürgermeisterin Marion Török begrüßt und willkommen geheißen. Ein Besuch im Atomkraftwerk Am Nachmittag besuchten die Pensionisten das sicherste...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
1

Die besten Gartengestalter auf der Gartenbaumesse Tulln

Der wichtigste Event im Gartenjahr 2018 TULLN (pa). Die Int. Gartenbaumesse Tulln ist der wichtigste Termin für alle Hobbygärtner und Gartenprofis. 530 Aussteller präsentieren alle Trends für den Garten. Angefangen von Blumen, Pflanzen, Obst, Gemüse bis hin zu Pools und Gartenmöbel. Mit 200.000 Blumen wird eine ganze Halle auf Europas größter Blumenschau von den besten österreichischen Gärtnern und Floristen unter dem Motto: „Blühende Kunstgalerie“ in eine einzigartige Blütenpracht verwandelt....

  • Tulln
  • Angelika Grabler

Arche Noah - Sortenerhaltung für Kulturgutbewahrung auf der Gartenbaumesse Tulln 2018

TULLN (pa). Die Kulturpflanzenvielfalt ist durch die Wechselwirkung zwischen Mensch und Pflanze in Jahrtausenden entstanden. Die Vielfalt der Nutzpflanzen dient nicht nur als biologische bzw. genetische Ressource – sie ist auch ein kultureller Wert, den es zu erhalten gilt. Das Samenarchiv von Arche Noah birgt einen Schatz von über 5.500 verschiedenen Kulturpflanzensorten. Die wichtigste Aufgabe des Samenarchivs besteht darin, den Bestand gefährdeter Pflanzenarten und -sorten zu erhalten. Dies...

  • Tulln
  • Angelika Grabler
Die Feuerwehrkameraden aus dem Bezirk Scheibbs glänzten beim Bewerb in Tulln.
1

"Florianis" aus dem Bezirk Scheibbs bei der Feuerwehr-Matura

Kameraden aus dem Bezirk Scheibbs kämpften um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold. BEZIRK SCHEIBBS/TULLN. In der Landesfeuerwehrschule Tulln fand der Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold – die sogenannte Feuerwehrmatura – statt. Der 61. Bewerb um das erstrebenswerte Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold ist nun geschlagen. 180 Kameraden stellten sich der Herausforderung Rund 180 Männer und Frauen der NÖ Feuerwehren stellten sich an den beiden Tagen den acht Bewerbsdisziplinen....

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Ab 1. Februar gilt ausnahmslos die neue Vignette in "Türkis".

Vignette nicht vergessen: Ab 1. Februar gilt nur mehr Türkis

Rechtzeitig Vignette besorgen und kleben – ASFINAG-Tipp: links oben auf die Scheibe kleben NÖ (red). Noch bis zum 31. Jänner 2016 ist die Vignette in Mandarin-Orange gültig. Ab 01. Februar wird das Vignettenjahr endgültig türkis. Die ASFINAG empfiehlt daher: Vignettenwechsel rechtzeitig angehen, um sich Unannehmlichkeiten wie etwa das Bezahlen einer Ersatzmautforderung in Höhe von 120 Euro zu ersparen. "Wir empfehlen, die Vignette links oben auf der Windschutzscheibe oder hinter dem Rückspiegel...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Haben schon mal alles ausprobiert: Karin Zeiler und Joachim Pricken.
2 3

Gewinn dieses "geile Ding": Lass dich in der Feuerwehrschule zum "Grisu" ausbilden

Mitspielen und gewinnen: Bezirksblätter verlosen die 25 geilsten Sommererlebnisse. In Tulln erleben Sie einen Action-Tag in der Feuerwehrschule für 10 Personen. TULLN. Rein in die Ausrüstung, rauf mit dem Helm heißt es für zehn Personen, die im Rahmen der Bezirksblätter-Aktion "Die 25 geilsten Sommererlebnisse" mitmachen und vor allem gewinnen können. In Tulln geht's brandheiß her: In Kooperation mit dem Landesfeuerwehrverband erwartet Sie und Ihre Freunde ein Trainings-Tag in der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Tullner Rosenarcade Lauf

Niederösterreich läuft INFORMATIONEN ZUR VERANSTALTUNG Datum: Mittwoch, 25. Juni 2014, Ort: Hauptplatz Tulln Cup: - INFORMATIONEN ZUM WETTKAMPF Hauptlauf Startzeit: 19:30 Uhr Distanz: 9,6 km (3 Runden) Nenngebühr: bis 13.4.2014: € 14,- von 14.4.2014 bis 25.5.2014: € 15,- von 26.5.2014 bis 22.6.2014: € 16,- Hobbylauf Startzeit: 18:00 Uhr Distanz: 6,4 km (2 Runden) Nenngebühr: bis 13.4.2014: € 12,- von 14.4.2014 bis 25.5.2014: € 13,- von 26.5.2014 bis 22.6.2014: € 14,- Staffellauf Startzeit:...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Autorin Siegrun Berger freut sich auf die Präsentation ihres Buches am 8. November.
2

"Bin die Übersetzerin von unserer Gottmutter"

Siegrun Berger sieht sich als "Gottmensch" auf Erden. Was sie die letzten zweitausend Jahre in ihrer ständig wiederkehrenden Reinkarnation durchleben musste, erzählt sie den Bezirksblättern. TULLN. Die 49-jährige Purgstallerin Siegrun Berger präsentierte ihr neues Buch mit dem Titel: "Die Anatomie der energetischen Systeme des Menschen". Was dahinter steckt, was sie durchleben musste, das alles hat sie den Bezirksblättern erzählt. "Gottmutter hat mich zweitausend Jahre lang reinkarnieren...

  • Scheibbs
  • Karin Zeiler
55

NÖ Landesmeisterschaft in Wakeboard

Julia Denk und Alexander Eplinger vom Freizeit Sport Verein aus Ybbs holen sich in Tulln den Meistertitel für Tulln gab's vier Mal Silber. TULLN / NÖ. 24 Starter gingen Samstag Nachmittag an der Donau in fünf Klassen (Open Men, Open Woman, Amateure, Masters, Wakeskate) bei der NÖ Landesmeisterschaft im Wakeboard an den Start. Mit dabei auch zwölf Starter der Wakesection des Wasserschiclubs Tulln mit dem Ergebnis, dass vier Mal Silber geholt wurde: Irmi Zellner im Open Women, Johannes Hager im...

  • Amstetten
  • Andreas Schlüsselberger
Peter Böhm (Mitte) mit seinem Sohn Philipp und dessen Freund Luca: „Wir haben 1.700 Unterschriften gesammelt!“

Neues für Kufenritter

1.700 Unterschriften gegen die Schließung des Eislaufplatzes wurden gesammelt. Es muss gespart werden, auch beim Tullner Eislaufplatz. Dem Vorhaben stellt sich jedoch Peter Böhm mit einer Unterschriftenliste von 1.700 Signaturen entgegen: „Ich will meinem Sohn einmal sagen können, dass ich alles unternommen habe, den Eislaufplatz zu retten“, ist der Initiator der Unterschriftensammlung stolz auf das Ergebnis. Böhms Gattin Barbara hat die Liste an Bürgermeister Peter Eisenschenk (VP) überreicht,...

  • Scheibbs
  • Bezirksblätter Tulln

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.