Umfrage

Beiträge zum Thema Umfrage

Alexander Bohn
4

Umfrage
Lassen Sie sich fürs Gasthaus testen?

Wir haben uns umgehört - wie testwillig sind die Leute in der Region Villach, wenn es für einen Besuch im Restaurant oder Gasthaus geht?  Alexander Bohn, Villach  Ich werde vielleicht einmal im Monat in ein Gasthaus gehen und mich vorher testen lassen – also seltener als vor Corona. Sich ständig testen zu lassen ist mir zu anstrengend. Ich gehe nur mehr zu besonderen Anlässen ins Gasthaus – so wie es früher vielleicht einmal war. Aber das Testen ist durchaus gerechtfertigt, solange noch weniger...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Urlaub am Meer, der Wunschtraum vieler.
Aktion 2

Umfrage der Woche
"Habt ihr euren Sommerurlaub schon gebucht?"

VILLACH. Wie sieht es mit euren Urlaubsplänen aus? Wer hat seinen Urlaub schon geplant, wer wartet noch zu. Unsere Umfrage der Woche beschäftigt sich mit dem Thema Fernweh: "Habt ihr euren Urlaub denn schon geplant?"

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Für manche ist ein Leben ohne eigenes Auto nicht vorstellbar.
Aktion

Umfrage der Woche
Wie viele Autos besitzt ihr?

Laut einer aktuellen Analyse des Vereins VCÖ - Mobilität mit Zukunft gibt es in Villach im Verhältnis zur Einwohnerzahl die wenigsten Pkw, im Bezirk Völkermarkt die meisten. Die Schere zwischen Stadt und Land ist auch im Coronajahr weiter auseinandergegangen. Der VCÖ betont, dass die Regionen neben mehr öffentlichen Verkehrsverbindungen auch mehr Carsharing und mehr Radwege brauchen. Zudem sind Ortskerne und Nahversorgung zu stärken und die Zersiedelung ist zu stoppen. Wie sieht die Autonutzung...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Feiern ohne Abstand - seit einem Jahr undenkbar.
Aktion

Pandemie
Wie sehr vermisst ihr das Fortgehen?

Seit mehr als einem Jahr hat die Nachtgastronomie fast durchgehend geschlossen. Tanzen bis zum Morgengrauen, ein geselliges Bier unter Freunden, eine spaßige Nacht im Club - das alles gibt es aktuell nur in unseren Erinnerungen. Wie ist bei euch die Stimmungslage? Vermisst ihr das Fortgehen oder seid ihr inzwischen zum Couch-Potato geworden? 

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Aktion 4

Umfrage der Woche
"Gibt es in der Stadt Villach genug Angebote für Kulturinteressierte?"

VILLACH. Die WOCHE fragt nach: Was haltet ihr vom Kulturangebot in Villach: Top oder Flop?  Margreth Scharf aus Villach: Die Kulturszene in Villach geht zu Grunde. Sie ist schon mit dem Kulturhofkeller minimal. Das Loco hat ja auch zugesperrt, da gibt es ja überhaupt keinen Platz mehr für Veranstaltungen für verschiedenste Musikrichtungen. Auch im Kulturhofkeller war jeder willkommen, es gab ja auch Kabarett. Bernhard Mairitsch, Villach: Ich finde das Kulturangebot der Stadt Villach prinzipiell...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Peter Spannring, Maxi Kreuter und Pauli Kravina (v.l) brauchen keine Pläne für die Herbstferien. Sie treffen sich jeden Tag mit Freunden am Fußballplatz
5

Umfrage – Stimmen Sie mit ab
Die Herbstferien, sinnvoll oder nicht?

Erstmals gelten einheitliche Herbstferien. Wir haben Schüler nach ihren Plänen gefragt. KÄRNTEN. Erstmals gelten heuer die einheitlichen Herbstferien. Von 24. Oktober bis 2. November bleiben die Schultüren geschlossen. Um Herbstferien umsetzen zu können, werden dafür die beiden bisher freien Dienstage nach Pfingsten und nach Ostern gestrichen und (je nach Bedarf) schulautonome Tage herangezogen. Aber Achtung: Das gilt nicht für alle Schulen gleichermaßen. Ausnahmen gelten für berufsbildende...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Prasser
Konjunktur-Umfrage der Industriellenvereinigung Kärnten für das dritte Quartal: Exporte schwächeln, Industrie erholt sich nur langsam. Bei den Branchen gibt es große Unterschiede.
7

IV-Konkunktur-Umfrage
Sehr langsamer Aufwärtstrend bei Kärntner Industrie

Konjunktur-Umfrage der Industriellenvereinigung Kärnten für das dritte Quartal: Exporte schwächeln, Industrie erholt sich nur langsam. Bei den Branchen gibt es große Unterschiede. KÄRNTEN. "Sehr langsam" gehe es wieder bergauf, so der Präsident der Kärntner Industriellenvereinigung (IV), Timo Springer. Er bezieht sich auf die Konjunktur-Umfrage für das dritte Quartal 2020. Schwierig sei die Situation speziell bei Auslandsaufträgen – 42 Prozent der befragten Betriebe beurteilen sie als schlecht,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Frönen der Lachkunst- oder dem Lachsport? Beides hat wohl seine Richtigkeit;)
1 1 4

Mit Umfrage – Erster Lachclub Villach
Denn auch Lachen kann trainiert werden

Der erste Villacher Lachclub nimmt seine Termine wieder auf. Es darf gelacht werden.  VILLACH. Bereits seit Juli wird im Volkshaus Perau wieder gute Laune versprüht. Denn: Hier trifft sich jeden zweiten Dienstag im Monat der erste Villacher Lachclub, gegründet 2016 von Lachyoga-Leiterin Ute Lehmann. Nach einer Corona-bedingten kurzen Pause geht es nun wieder los. Die Teilnehmer dürfen am eigenen Leib erfahren, wie Lachen die Gesundheit verbessert. „Lachen ohne Grund hat die gleichen positiven...

  • Kärnten
  • Villach
  • Petra Wucherer
Die Lehrer-Gewerkschaft fordert eine Maskenpflicht für alle.
4

Das sagen Direktoren
Maskenpflicht für das kommende Schuljahr?

Die Maskenpflicht an Schulen ist nach den Pfingstferien am 3. Juni ausgelaufen. Bekanntermaßen forderte die Lehrergewerkschaft zum Schulstart eine Maskenpflicht für Schüler und Lehrer.  VILLACH. Noch befinden sich Schüler und Lehrer inmitten der Sommerferien. Doch das neue Schuljahr rückt immer näher – am 14. September ist Schulstart. In Zeiten von Corona ist noch unklar, welche Maßnahmen hier dann gelten. Die Lehrergewerkschaft fordert zum Schutz eine Maskenpflicht für Schüler und Lehrer. Wir...

  • Kärnten
  • Villach
  • Sabrina Strutzmann
Thomas Urschitz
2

Umfrage:
Coronavirus: Wie sinnvoll sind die Schutzmaßnahmen?

Thomas Urschitz, Beamter, Villach Bei nicht einmal 20 Corona-Infizierten in Kärnten, sind meiner Meinung nach die derzeitigen Schutzmaßnahmen gänzlich übertrieben. Würde unser Bundesland wesentlich mehr Neuinfektionen aufweisen, wäre eine Diskussion über sinnvolle Maßnahmen aber notwendig. Die generelle Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie Ausgangsbeschränkungen würde ich in jedem Fall ablehnen. Robert Grießner, Schauspieler, Villach Es ist nachvollziehbar, dass aufgrund des...

  • Kärnten
  • Villach
  • Petra Wucherer
Vor allem das Bus-Angebot in Kärnten hat noch Nachholbedarf.

Öffentlicher Verkehr
Nur 23 Prozent der Kärntner nutzen zumindest mehrmals pro Monat die "Öffis"

Landesweite Befragung zum öffentlichen Verkehr in Kärnten wurde präsentiert. Wichtigste Ergebnisse: Grundvoraussetzung zur Nutzung der "Öffis" ist gegeben. Doch es mangelt an der Attraktivität, die Taktung ist zu gering, vor allem zu den Tagesrandzeiten und am Wochenende. Das Bahnangebot ist schon sehr attraktiv, bei den Bussen braucht es mehr Frequenz vor allem in den Tälern und Gemeinden. KÄRNTEN. Mit dem Mobilitätsplan "ÖV 2020plus" wird in Kärnten schon länger das Ziel verfolgt, den...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Am 14. Juni ist Vatertag
7

Umfrage

Am Sonntag, dem 14. Juni, ist Vatertag. Wurde der Tag früher noch etwas stiefmütterlich behandelt, stellt der Tag inzwischen einen feierlichen Fixpunkt für viele Familien dar. Wir haben uns umgehört. Julia Mangweth, Selpritsch: Wir werden den Tag natürlich feiern, wie auch den Muttertag. Die Kinder basteln etwas Schönes und lernen ein Gedicht. Wohin der Ausflug gehen wird, darf Papa bestimmen. Aber es wird wohl ein ruhiges Plätzchen werden, wir verbringen den Tag gerne im engen Familienkreis....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Umfrage-Ergebnis
Villacher planen Sommerurlaub in der Heimat

Villach gewinnt als Urlaubsdestination zunehmend an Attraktivität. Das Ergebnis der WOCHE-Umfrage: Knapp 50 Prozent verbringen den Sommerurlaub in der Heimat.  VILLACH. Die Hotels stehen vor der Wiedereröffnung. Am 29, Mai dürfen Beherbergungsbetriebe wieder öffnen (die WOCHE berichtete). Wir waren neugierig und haben vergangene Woche eine Umfrage gestartet, ob ihr den Urlaub heuer in der Heimat verbringen wollt? Das Ergebnis ist ziemlich klar: 48,28 Prozent stimmten mit Ja ab. Sehr viele...

  • Kärnten
  • Villach
  • Sabrina Strutzmann
Den Kaffee mal wieder außer Haus genießen, viele freuen sich darauf.
7

Umfrage
Ab Morgen sind Restaurants & Co. wieder geöffnet – Freut ihr euch?

Morgen ist es soweit: die Gastronomie darf (endlich) wieder eröffnen. Freut ihr euch schon wie ein Schneekönig auf einen Café beim Lieblingsbeisl oder das Mittagessen beim Stammwirt, oder seid ihr eher skeptisch? Wir haben uns in Villach umgehört. Burgi Hohenwarter-Fantur, Pensionistin, Mallenitzen: Ich besuche gerne Restaurants, am meisten freue ich mich aber - nach Ende des Lockdowns - auf einen guten Kaffee bei den Kaffeemachern in der Italienerstraße. Bedenken, dass durch die Öffnung der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die WOCHE fragt nach: wie fastet ihr?
6

Umfrage
"Wie fastet ihr?"

Mit dem Aschermittwoch wurde die 40-tägige Fastenzeit eingeläutet. Viele Menschen nutzen diese um ungesunden Gewohnheiten zu entsagen. Die WOCHE fragt nach dem Fasten-Verhalten der Villacher.  Marvin Engels, Ingenieur: Ich faste nicht und habe bislang auch noch nie gefastet. Das liegt vermutlich daran, weil es mir schwer fällt, den „inneren Schweinehund“ zu besiegen. Menschen fasten meiner Meinung nach aus religiösen oder gesundheitlichen Gründen. Ein weiterer Grund könnte sein, weil man...

  • Kärnten
  • Villach
  • Petra Wucherer
2

Umfrage
Valentinstag: Wie stehst du zum Tag der Liebe?

Beate Wurzer, Notariatsangestellte in Graz Dieser Tag hat für mich keinen besonderen Stellenwert und wird von mir auch nicht eigens gefeiert, da ich nicht sonderlich romantisch veranlagt bin. Ich freue mich aber - unabhängig vom Datum - , wenn ich Blumen oder Süßigkeiten geschenkt bekomme bzw. diese an einen lieben Menschen verschenken kann. Eine gelungene Valentinsüberraschung wäre für mich jedenfalls eine Einladung zu einem gemütlichen Abendessen. Martin Grössing, Angestellter in Graz Dieser...

  • Kärnten
  • Villach
  • Petra Wucherer
So sieht das Ergebnis der WOCHE-Umfrage aus.

Umfrage Ergebnis
Das Herz soll in Villach bleiben

Und es soll bleiben, das unübersehbare, rote Herz, das bis vor Kurzem noch am Hans-Gasser-Platz in Villach zu sehen war. Das ergab die Umfrage der WOCHE Villach. VILLACH. Inzwischen ist es weg, vor gut einer Woche wurde es wieder abgebaut. Neben der Forderung von FPÖ-Stadtrat Erwin Baumann, gemeinsam mit Landtagsabgeordneter Elisabeth Diringer-Ganza und auch VP-Stadtrat Christian Pober, das Herz zu behalten, sprechen sich auch die Villacher eindeutig für das Herz aus. Man möge es behalten,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Der Biber ist in Kärnten mehr als zurück: Laut Biber-Monitoring gibt es 664 Tiere in 172 Revieren.
2 9

Biber-Monitoring
Starker Zuwachs an Bibern in Kärnten

Biber-Monitoring über neun Monate 2019 zeigt: Waren es 2013 noch 160 Biber, sind es heute 664 (!) Tiere in 172 Revieren. Eine flächendeckende Besiedelung weisen Drau, Gurk und Glan auf. Landesrat Martin Gruber lässt Verordnung ausarbeiten, wonach als letzte Konsequenz auch eine Entnahme ermöglicht werden soll. KÄRNTEN. Über mehrere Monate – von März bis November 2019 – wurde aufgrund von einer großen Anzahl an Meldungen zu Problemen mit Bibern ein Biber-Monitoring in Kärnten durchgeführt....

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Wurde gerne als Fotokulisse verwendet: das Herz
2 3 2

Mit Umfrage
Soll das Herz bleiben?

Das unübersehbare rote Herz am Hans-Gasser-Platz wurde abgebaut. Schade darum, meint die Villacher FPÖ. Und trifft damit auf Zustimmung. Die Stadt Villach verhandelt bereits über den Ankauf des Herzes.  VILLACH. Das Herz am Hans-Gasser-Platz in Villach soll bleiben. Das wünscht sich – nicht nur – die Villacher FPÖ in einer heutigen Aussendung. Darin kündigt man an, einen dementsprechenden Antrag für die kommende Gemeinderatssitzung einbringen zu wollen. Auch die weiteren Fraktionen wolle man...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Eine Visualisierung des Projekts

Villach St. Martin
Online-Petition gegen Betriebserweiterung

Anrainer fürchten um Wohngebiet. 10.000 Quadratmeter Grünland sollen umgewidmet werden. Ressenig Fahrzeugbau GmbH muss Betriebsfläche erweitern. VILLACH. Weiter für Unruhe sorgt die geplante Ressenig-Betriebserweiterung im Villacher Stadtteil St. Martin. Während die Stadt Villach den Grundstücksverkauf (rund 10.000 m²) absegnete, wartet man auf der anderen Seite noch auf eine Umwidmung desselbigen. "Ohne die können wir nicht vorgehen", sagt Christian Ressenig. Hier rechnet man mit einer...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Umfrage
Wie stehen Sie zur Grippe Impfung?

VILLACH (bp). Die Grippe Saison ist im Anmarsch. Und damit entfacht auch die Diskussion zur Grippe-Impfung. Während Gesundheitsämter und Ärzte für eine der angebotenen Impfungen eintreten, steigen Impfgegner immer stärker auf die Barrikaden. Die WOCHE hat sich in Villach umgehört. Anbei können Sie auch selbst mit abstimmen. Grippe-Impfung JA oder NEIN? Brigitte Huber: praktische Ärztin, Lind Ich bin auf jeden Fall eine starke Befürworterin für die Grippeimpfung. Besonders wichtig ist es aus...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Verreisen oder Ferien zuhause, Lernen oder Faulenzen, wir fragen nach?
6

Umfrage
Wie verbringst du heuer deine Ferien?

VILLACH. Juhu Ferienzeit! Was planen Villachs Schüler in den Ferien? Wir haben nachgefragt.  Johannes Hirsch, 15, Oberschütt: Zu Beginn der Ferien werde ich einen Monat lang mit einem Freund in Griechenland segeln. Im August werde ich dann einen Monat lang arbeiten. Ich freue mich auch schon sehr darauf endlich ausschlafen zu können. Moritz Satran, 15, Ossiach: ich freue mich schon sehr auf die Ferien, weil ich dann auf der MS Ossiach, ein Schiff am Ossiacher See, arbeiten werde. Ich freue mich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Jedem Kärntner bleiben durchschnittlich 644,44 Euro pro Jahr mehr im Geldbörserl

Steuerreform
Das ersparen sich die Kärntner durch die Steuerreform

Jedem Kärntner bleiben durchschnittlich 644,44 Euro pro Jahr mehr im Geldbörserl. Das ist nach Berechnungen von OGM das Ergebnis der Steuerreform – nach 2021, wenn sie in Kraft tritt.  KÄRNTEN. Wir wirkt sich die Steuerreform der Bundesregierung auf das Bundesland Kärnten aus? Die durchschnittliche Entlastung pro Kärntner und Jahr beträgt 644,44 Euro. Das besagt eine OGM-Studie, die auf einer statistischen Berechnung der steuerlichen Auswirkungen auf Basis aller Steuerdaten des...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.