Umweltausschuss

Beiträge zum Thema Umweltausschuss

Leonhard Götz und sein Team vom Umweltausschuss will Kalsdorfs Spielplätze rauchfrei machen.
1 16

Kalsdorf strebt rauchfreie Spielplätze an

Ein Lokalaugenschein am größten öffentlichen Spielplatz in Kalsdorf zeigt, dass hier wohl alle gängigen Zigarettenmarken vertreten sind. In der Wiese rund um Sandkiste und Rutsche liegen achtlos weggeworfene Tschickstummel. In nur zwei Minuten Begehung wurden über 50 Zigarettenkippen in der Wiese gezählt, auf einer Fläche, die nicht einmal ein Zehntel des Spielplatzes ausmacht. Damit soll bald Schluss sein. Die Gemeinde appelliert an die Vernunft der Raucher und will Hinweisschilder anbringen....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
1

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
Guntramsdorf blüht auf am 24.4. kostenlose Blumenerde

🌺 Guntramsdorf blüht auf 🌺 Auf Initiative des Umweltausschusses und Umweltgemeinderat Martin Cerne wird am 24.4. (Änderung wegen Lockdown) an 4 Standorten in Guntramsdorf kostenlose Blumenerde zu Verfügung gestellt! Danke für diese tolle Idee! 🌸 🌻 Samstag, 24.4. 1. Parkplatz Volksschule II (Dr.-Karl-Renner-Str.) 8:00-9:30 Uhr 2. Parkplatz Badner Bahn (Hauptstraße) 10:00-11:30 Uhr 3. Parkplatz Mittelschule (Sportplatzstr.) 12:00-13:30 Uhr 4. Parkplatz Bauhof (Am Tabor) 14:00-15:30 Uhr So geht's:...

  • Mödling
  • Robert Rieger
Bundesministerin Leonore Gewessler und Nationalratsabgeordnete Martina Diesner-Wais einig gegen Atommüll-Endlager in Grenznähe.

Einstimmiger Beschluss
Diesner-Wais: Nein zu Atommüll-Endlager

Beschluss im Umweltausschuss: Kein Atommüll-Endlager an Grenze zum Waldviertel BEZIRK GMÜND. Neben einem umfassenden Maßnahmenkatalog in Bezug auf das Klimavolksbegehren wurde im Umweltausschuss des Parlaments Mittwochnachmittag einstimmig ein Antrag beschlossen, der sich entschieden gegen Standorte von Atommüll-Endlagern in Grenznähe zu Österreich wendet. "Das ist vor allem auch für mich als Waldviertlerin wichtig", begründet Abgeordnete Martina Diesner-Wais ihre Unterstützung. "Unser Ziel ist...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Heinz Metz

Heinz Metz informiert Interessierte
Gratis Obstbaum-Beratung in Gmunden

GMUNDEN. Der Umweltausschuss der Stadt nimmt einen zweiten Anlauf für ein kostenloses Angebot an alle Gartenbau-Interessierten. Der Gmundner Gartenbauspezialist und Publizist Heinz Metz informiert am Freitag, 5. März, ab 14 Uhr, in individuellen Gesprächen im Kapuzinergarten darüber, welche Obstbäume für den jeweiligen Garten ideal sind, wie man durch einen geschickten Sorten-Mix die Ernteperiode in die Länge ziehen kann oder auch welche alten Sorten besonders robust oder schmackhaft sind. So...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Mehr Grün für die Innenstadt: Das hat der Gemeinderat in Braunau am Donnerstag, dem 22. Oktober, beschlossen.
1 1 2

Aus dem Gemeinderat
Braunauer Stadtbäume sorgen für gutes Klima

Bäume sorgen für Schatten, filtern Feinstaub und binden CO2: Braunau soll Grüner werden. Dafür gibt die Gemeinde in den nächsten drei Jahren 194.000 Euro aus.  BRAUNAU. 1.000 Bäume in drei Jahren. Das ist das erklärte Ziel des Projektes "Stadtbäume für Braunau". Am Donnerstag, dem 22. Oktober, hat sich der Braunauer Gemeinderat einstimmig für die Investition in ein grüneres Braunau entschieden.  Bäume für die Gesundheit der Braunauer 194.000 Euro lässt sich die Gemeinde das Projekt kosten – und...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Verteilaktion in der Klimabündnis-Gemeinde.

Klimabündnis - Mobilitätswoche
Niedriger Stellenwert der Umwelt? MIT UMFRAGE

Verteilaktion des Umweltausschusses zum Autofreien Tag in St. Johann, Grünen-Kritik. ST. JOHANN (red.). Am 22. 9. fand im ganzen Land im Rahmen der Mobilitätswoche der „Autofreie Tag“ statt. Der Umweltausschuss der Marktgemeinde St. Johann hat diesen Tag genützt, um sich mit einer Verteilaktion in Form von einem kleinen Jausensackerl bei jenen Menschen zu bedanken, die an diesem Tag ohne Auto, also vor allem mit dem Rad oder zu Fuß, unterwegs waren. Rund 200 Menschen wurde mit dem...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
3

Wir für unsere Bienen
Insektenhotel für 600 Wildbienenarten

Unter der Leitung von Umweltgemeinderat GGR Martin Kabicher hat der Umweltausschuss der Marktgemeinde Sollenau am Rande des Kirchenfelds eine Bienenwiese ins Leben gerufen. Durch immer mehr verbaute Flächen wird der natürliche Lebensraum der Insekten stark eingeschränkt. Deshalb ist es wichtig, ihnen Alternativen anzubieten. In Zusammenarbeit mit dem Land Niederösterreich wurde nun diese Blumenwiese angesetzt um Nahrung und Zufluchtsort für Insekten zu schaffen. In hervorragender –...

  • Wiener Neustadt
  • Hans-Michael Putz
Die Wildblumenwiese ist ein "Treffpunkt der besonderen Art"
2 3

Wildblumenwiese: Treffpunkt der besonderen Art

Mehr Lebensraum für Insekten: Die ersten Samen für die neue Wildblumenwiese in Gratwein-Straßengel wurden ausgetragen. Biodiversität lautet das Motto. Nachdem erfolgreich um den Erhalt der Streuobstwiese im Ortsteil Judendorf gekämpft wurde und eine Bebauung der Fläche verhindert wurde, hat die Marktgemeinde der Errichtung von Wildblumenwiesen zugestimmt, damit die heimische Fauna und Flora und damit der gemeindeeigene Grün- und Erholungsraum aufrechterhalten bleibt. Nun wurden die ersten Samen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Grünen Trofaiach: Eveline Neugebauer, Christian Haidenhofer

Gemeinderatswahl 2020
Neues grünes Team in Trofaiach

TROFAIACH. Personell erneuert haben sich "Die Grünen" in Trofaiach. Mit Eveline Neugebauer als Spitzenkandidatin geht eine bewährte Kommunalpolitikerin in die Gemeinderatswahl. Bewährt als Gemeinderat in Bruck an der Mur ist auch Christian Haidenhofer, der mittlerweile aber nach Trofaiach übersiedelt ist und in seiner neuen Heimatgemeinde grüne Ideen einbringen will. Mit dem Musiker Gregor Bischops, er ist unter anderem Leadsänger der "Old School Basterds", steht ein Mann mit einer großen...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Für Edeltraud Pirker darf ein hauseigener ökologischer Gemüsegarten nicht fehlen.

Mehr Permakultur in Kalsdorfs Hausgärten

Der Umweltausschuss der Gemeinde Kalsdorf lädt am 7. Februar zur Informationsveranstaltung „mit Permakultur ökologisch gärtnern“. Ab 18.30 Uhr spricht Edeltraud Pirker im Gemeindeamt, wie Gärten naturnah gestaltet und die Artenvielfalt gefördert werden kann. Die Thalerhoferin ist Umweltsystemwissenschaftlerin und zertifizierte Permakulturgestalterin. „Meine besondere Leidenschaft gilt dem Garten und der teilweisen Selbstversorgung mit eigenem Obst und Gemüse“, sagt Pirker, die auch...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Für Klimaschutz: Fritz Hofer, Klimabündnis Steiermark; Johann Kandler, Klimabündnis Österreich; Bürgermeister Erich Gosch; Umweltausschussobfrau Helene Ruhmer; Pfarrer Edmund Muhrer (v.l.)

Feldkirchen eröffnet Klima-Ausstellung

"Wir alle sind Zeugen – Menschen im Klimawandel" – zur Eröffnung dieser Ausstellung lud der Feldkirchner Umweltausschuss rund um Obfrau Helene Ruhmer in das Gemeindeamt. Fritz Hofer vom Klimabündnis Steiermark begrüßte die Gäste, und Johann Kandler, Experte des Kilmabündnis Österreich, brachte den Besuchern nicht nur den Inhalt der Ausstellung näher, sondern machte alle Interessierten im Rahmen eines Vortrags auf die Herausforderungen des Klimawandels aufmerksam und erklärte, wie jeder zum...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Anna-Maria Riemer
Der Telfer Gemeinderat mit Verwaltungsmitarbeitern und Agrar-Vertretern beim Gruppenbild vor der heurigen Almsitzung im Wildmoos.

Almsitzung des Telfer Gemeinderates
Telfer "verschütten" 240.000 Liter Heizöl pro Jahr

TELFS. Schon zur Tradition gehören die jährlichen Almsitzungen des Telfer Gemeinderates in der Sommerzeit. Hier stehen die Themen Umwelt, Landwirtschaft, Forst und Almen im Mittelpunkt. Nachdem vorigen Freitag-Nachmittag, 30.8., einige Punkte im Kleinen Rathaussaal abgehandelt wurden, ging es danach auf der Wildmoosalm weiter. Umweltausschuss-Obfrau VBgm. Cornelia Hagele berichtete u.a. über die Entwicklung der Wertstoff- und Abfallmengen. Der Substanzverwalter der drei...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Günter Kitzmüller von den NEOS Ried
1 3

NEOS Ried
"Spange drei wäre für mich erledigt gewesen"

RIED (nk). Umwelt, eine flexible Tempo 30 Beschränkung und die Spange drei: Das sind die aktuellen Themen der NEOS in Ried im Innkreis. Spange Drei: Wohin mit dem Aushub? "Ursprünglich wäre das Thema Spange drei für mich erledigt gewesen. Doch eine erneute Präsentation des Landes sorgte für neuen Unmut bei der Bevölkerung", erzählt Günter Kitzmüller, der Rieder Gemeinderat für die NEOS. Er erklärt, dass für das Bauprojekt eine Unterführung und eine Unterflurtrasse notwendig seien, da die Straße...

  • Ried
  • Noah Kramer
SPÖ-Antrag: Die Stadtgemeinde Landeck soll den "Klimanotstand" ausrufen.
1

Antrag im Gemeinderat
SPÖ: Landeck soll Klimanotstand ausrufen

LANDECK (otko). Die SPÖ-Fraktion stellte den Antrag, dass die Stadt Landeck die internationale Bewegung unterstützt und den "Klimanotstand" ausruft. Klimawandel anerkennen In der letzten Sitzung des Landecker Gemeinderates brachte die SPÖ-Fraktion einen Antrag zum Klimanotstand ein. "Die Stadt Landeck anerkennt den Klimawandel, den Wissenschaftler schon seit Jahren attestieren als zentrale städtische Herausforderung. Mit dieser Anerkennung unterstützt Landeck die internationale Bewegung, in...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die SPÖ Hartkirchen mit Bürgermeister Wolfram Moshammer beim Müllsammeln im Hartkirchner Moos
1 2

Flurreinigungaktion "Hui statt Pfui"
Die Union Fit und die SPÖ Hartkirchen waren im Hartkirchner Moos aktiv dabei

Über 200 freiwillige Helfer der Hartkirchner Vereine und Organisationen waren auf den 39 Quadratkilometern Hartkirchens fleissig am Sammeln. Erstmals mit Abschluss in der Landesmusikschule Hartkirchen bei freien Getränken, Gulaschsuppe und Würsteln. Eine perfekt organisierte Veranstaltung - zusätzlich war der Wettergott sehr gnädig und bei angenehmen Temperaturen und etwas Sonnenschein wurde das Müllsammeln zum perfekten Familien-Samstagsprogramm. Dank gilt Bürgermeister Wolfram Moshammer, der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Barbara Schatzl
Andreas Leeb, Matthias Pölzer, Lisa König, Herbert Permoser, Sebastian Kerschner, Andreas Trimmel und Martin Leonhardsberger

e5-Umweltprogramme
Mank setzt für die nächste Generation weitere Schritte

MANK. Im Rahmen der Umweltausschuss-Sitzung am vergangenen Dienstag wurden die nächsten Schritte im e5-Umweltprogramm besprochen. Für die Unternehmer gibt es am 27. Februar im GH Beringer einen Infoabend mit der Wirtschaftskammer zum Thema erneuerbare Energien & Förderungen für Wirtschaftstreibende. Für Private wird es im März einen Infoabend geben, bei dem neben Fachvorträgen auch Infos zu den kostenlosen Energieberatungen und der verbesserten Förderung für die nächsten 100 Photovoltaikanlagen...

  • Melk
  • Daniel Butter
Christian Pöcksteiner (Mitte) initiierte den Radfahrworkshop mit Experten des Landes, etliche Interessierte waren beim ersten Abend dabei.

Gemeinde Rohr
Beratung für alltagstauglichen Radfahr-Verkehr

ROHR. Der Umweltausschuss des Gemeinderates unter Leitung von Christian Pöcksteiner (SPÖ) setzt einen Schwerpunkt für Radfahrer aller Altersstufen. „Wir haben die Radfahrberatung des Landes Oberösterreich zu uns geholt, um die Alltags-Möglichkeiten für dieses umweltfreundliche und gesunde Verkehrsmittel speziell auf unsere Gemeinde zugeschnitten in einem Arbeitskreis mit interessierten Gemeindebürgern zu erörtern. Auch ist es toll, dass sich so viele engagieren Radfahrbegeisterte engagieren"...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Neophyten bekämpft, Blumenwiesen gepflanzt

Aktionen in Fieberbrunn durchgeführt FIEBERBRUNN. An der Neophyten-Beseitigungsaktion haben heuer die 3. und 4. Klassen der Volksschule und NMS, ca. 100 Kinder, teilgenommen, berichtet GR Christine Pletzenauer (Umweltausschuss). Der Bauhof war insbesondere bei der Knöterichbekämpfung beim Hochbehälter Lauchsee im Einsatz. Auch 2019 soll die Aktion mit Schülern stattfinden. GR Claudia Siorpaes ergänzt, dass die gepflanzten Blumenwiesen („naturnahes Grün“ z. B. entlang der Bundesstraße) vom...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
1 7

Auf den Spuren von Rehen, Hirschen und Wildschweinen – Klimawanderung 2018

Die diesjährige Familien- und Klimawanderung stand unter dem Moto "Wild und Wald". An die 100 Teilnehmer von jung bis alt folgten der Einladung der Wilheringer Bauern- und Jägerschaft, sowie der Ausschüsse für Umwelt- und Verkehr bzw. Jugend- und Familienangelegenheiten. Bei perfektem Wanderwetter konnte man die Idylle im sagenumwobenen Kürnberger Wald genießen. Vom Sportplatz Katzing ging es über das „Bauern Holz“, den Hirschen-Stadl, die „Kamelbuckeln“ zum Steinbruchweg und schlussendlich...

  • Linz-Land
  • eva hohenbichler
3

Früchte für alle Gemeindebewohner dank Obst- und Pflückgarten in Sinabelkirchen

Der Umweltausschuss der Marktgemeinde Sinabelkirchen pflanzte den ersten essbaren Obst- und Pflückgarten in Sinabelkirchen, genauer gesagt in Obergroßau. Dabei wurden für die Kinder und auch Erwachsenen Obstbäume zum "Naschen" gepflanzt. Diese blühen nun bereits und können ab Herbst Früchte für die Bewohner der Marktgemeinde Sinabelkirchen bieten. Umweltausschuss setzt sich ein "So ein Projekt gibt es schon in ein paar Gemeinden. Wir wollten damit auch ein Zeichen für Naturbewusstsein setzen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
die kleinen und großen HelferInnen bei der Flurreinigungsaktion in Wallern/Tr.
2

„Hui statt Pfui“ – Flurreinigungsaktion

Auch heuer gab es wieder eine Menge großer sowie kleiner Helferinnen und Helfer bei der Flurreinigungsaktion, die vom Umwelt- und Integrationsausschuss durchgeführt wurde. Es ist schön zu sehen, dass sich nach wie vor viele Menschen um die Umwelt Sorgen machen und auch tatkräftig mithelfen, unseren Heimatort sauber zu halten. Ein ganz besonderer Dank geht an Herrn Klaus Wurmhöringer von der OÖ Versicherung AG, der die Warnwesten für die Teilnehmer zur Verfügung gestellt hat.

  • Grieskirchen & Eferding
  • Eva Eisenköck
4

Frühjahrsputz in Lengau

LENGAU. Alle helfen zusammen, wenn es heißt Bachböschungen, Straßen- und Waldränder von Müll zu befreien. "Ich freue mich, dass die Beteiligung an der Aktion 'Hui statt Pfui' wieder so groß war", betont Langaus Bürgermeister Erich Rippl. Am 24. März haben Freiwillige der Vereine, der Schulen, des Jugendzentrums und des Spiegeltreffs zusammengeholfen und die Gemeinde von Unrat gesäubert. Organisiert wurde die Aktion von Gemeindemitarbeiterin Charlotte Weichenberger und Umweltausschuss-Obmann...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Georg Thünauer  (rechts) wurde Obmann im Umweltausschuss von Fernitz-Mellach, 
Robert Maitz sein Stellvertreter.

Frischer Wind im Gemeinderat von Fernitz-Mellach

Im Gemeinderat von Fernitz-Mellach übernahm Georg Thünauer den Vorsitz im Umweltausschuss von Robert Maitz, der in die Stellvertreterfunktion wechselte. Thünauer, seit Juni 2017 im Gemeinderat, engagiert sich in vielen Ausschüssen, darunter Jugend, Familie, Sport und Landwirtschaft und vertritt den Gemeinderat im Abwasser- und Abfallwirtschaftsverband. Als Biowinzer bewirtschaftet er mit seinem Vater ein Weingut in der Südsteiermark und wird heuer auch einen Weingarten am Murberg anlegen. Durch...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Sanierung in Gratkorn: Gemeinde lädt zur Bürgerinfo

Die Mitglieder des Gratkorner Umwelt- und Verkehrsausschusses und des Ausschusses für Bau- und Raumordnung laden interessierte Gemeindebürger zu einem konstruktiven Gesprächen über ein in der Gemeinde häufig heikles Thema: Sanierungen. Für das Jahr 2018 ist es geplant, die Dr. Karl-Renner-Straße bis hin zum Kirchplatz bzw. der Kreuzung St. Stefaner Straße ebenfalls umfassend zu sanieren und in Teilbereichen umzugestalten. Dazu wurden vom beauftragten Projektanten in Zusammenarbeit mit dem...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.