Umweltmedizin

Beiträge zum Thema Umweltmedizin

Ab 29. Mai ist das Moorbad Schwanberg für Therapiegäste wieder geöffnet.
  4

Wiedereröffnung für das Heilmoorbad Schwanberg

Nachdem das Heilmoorbad in Bad Schwanberg eine der ersten Einrichtungen gewesen ist, die bereits im Februar konstruktive Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus ergriffen hat, sind jetzt weitere Lockerungen in der Gesundheitseinrichtung vorgesehen. Am 29. Mai soll die Wiedereröffnung für Therapiegäste bevorstehen. Der Hallenbad- und Saunabetrieb sowie der Restaurantbetrieb für Tagesgäste bleibt vorerst aber noch geschlossen. BAD SCHWANBERG. Nach aktuellem Stand wird das Heilmoorbad...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Wälder sind nicht nur schön, sie sind auch wichtig.
  2

Dr. Hans-Peter Hutter in Amstetten
Unsere Stadt kann nie grün genug sein

AMSTETTEN. Hans-Peter Hutter ist einer von Österreichs bekanntesten Umweltmedizinern und aus vielen ORF-Sendungen bekannt. Nun macht er sich auf den Weg nach Amstetten und erklärt: Wie viel Wald braucht die Stadt eigentlich? "Alte Bäume sind schwer zu ersetzen. So sind zum Beispiel rund 2.000 junge Bäume notwendig, um die Leistungen einer 100 Jahre alten Buche mit etwa 20 Meter Höhe und 600.000 Blätter vollwertig ersetzen zu können", berichtet der Experte. Weiters erklärt er: "Jedenfalls sind...

  • Amstetten
  • Sebastian Puchinger
Bei Schadstoffbelastung etc. setzt das Land nun noch stärker auf Wissen aus der MedUni Wien - Foto: https://pixabay.com/de/abgas-diesel-auspuff-pkw-skandal-3538412/

Keine Umweltmediziner-Bewerber: Land kooperiert stärker mit MedUni Wien

Geeignete Bewerber für die Stelle als Umweltmediziner des Landes zu finden, ist momentan nicht möglich. Umweltmedizinische Aufgaben sollen dennoch erfüllt werden - mit verstärkter Kooperation. KÄRNTEN. Nach sechsmaliger Ausschreibung konnte bis jetzt noch immer kein neuer Umweltmediziner des Landes gefunden werden. Nun hat sich das Land für eine verstärkte Kooperation mit der Medizinischen Universität in Wien entschieden. Dies habe auch schon in den letzten Monaten gut funktioniert, so LH-Stv....

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Mit dem 5G-Ausbau wird die Zahl der Mobilfunkantennen stark zunehmen. Allerdings handelt es sich dabei um Mikroantennen in kleinen Boxen mit kleiner Sendeleistung.
 2  1   4

5G: Mediziner fordern mehr Untersuchungen von Handystrahlen

Ob Handystrahlung gesundheitlich schädlich ist, darüber streiten Mobilfunkbranche und Mediziner. Im Vorfeld des 5G-Ausbaus weisen Wissenschaftler auf mehr Forschungbedarf hin. ÖSTERREICH. Die Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, die nächste Generation des Mobilfunks, 5G, bis 2025 im ganzen Land verfügbar zu machen. So heißt es in der im April vom Infrastrukturministerium veröffentlichten 5G-Strategie. "Die flächendeckende 5G-Versorgung ist ausschlaggebend für die zukünftige wirtschaftliche...

  • Wien
  • Linda Osusky

Ecoforma will Baubranche Umweltmedizin nahebringen

BEZIRK. Eine Umweltmedizinische Grundausbildung – nach eigenen Angaben die erste derartige in Europa – bietet Ecoforma von 29. November bis 1. Dezember am Haselhof in Sarleinsbach an. Dort hat die Umweltmedizinerin Karin Grafl die Bedeutung dieses Zukunftsthemas erkannt. Neben dem Bau eines schadstofffreien Musterhauses wird der Haselhof auch Drehscheibe für Aus-, und Weiterbildung rund um das Thema gesundes, ökologisches nachhaltiges Bauen mit Werten. In dem Lehrgang hinterfragen die...

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.