urania

Beiträge zum Thema urania

Vortrag VHS Wiener Urania; Corona und Sex
Sex in der Krise

Auswirkungen der (Corona-) Krise auf die sexuelle und reproduktive Gesundheit von Frauen Welche Herausforderungen schufen und schaffen Ausgangsbeschränkungen für Jugendliche, die frisch verliebt sind? Welche Möglichkeiten haben Frauen und Paare, die ungewollt schwanger werden? Wie verläuft eine Geburt in Krisenzeiten? In diesem interaktiven Vortrag werden wir über sexuelle und reproduktive Gesundheit vor, während und nach der Coronakrise sprechen. Zeit: Mi, 22.07.2020, 18-19:30 Uhr Ort: VHS...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania

Vortrag VHS Wiener Urania;Strategie Coping
Raus aus dem Corona-Stress!

In Krisenzeiten reicht es nicht aus, tief durchzuatmen, sich zu entspannen bzw. abzulenken – mit Sport, Wellness, Musik. Zwar sind diese Strategien sinnvoll, doch sie reichen nicht aus, um einen Veränderungsdruck gut zu überstehen. Die Referentin zeigt anhand von praktischen Beispielen, wie Coping es ermöglicht, aus Krisen kompetenter hervorzugehen und daran zu wachsen. Zeit: Do, 16.07.2020, 18-19:30 Uhr Ort: VHS Wiener Urania 1010 Wien, Uraniastraße 1 Vortragende: Ellen M. Zitzmann, MA Gebühr:...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania

Vortrag in der VHS Wiener Urania; Veranstaltung zum Frauentag 2020
Frauen im Netz; Chancen und Gefahren der digitalen Welt

Das Internet hat den Informationsaustausch und die Kommunikation in unserer Gesellschaft revolutioniert - Informationen und soziale Netzwerke sind für alle Menschen gleichermaßen leicht zugänglich und haben das Potential, etwa das Recht auf Teilhabe und das Recht der Meinungs- und Informationsfreiheit zu fördern. Die Freiheit des Internets bringt aber auch neue Herausforderungen mit sich: Mobbing und Stalking macht auch vor dem Internet nicht Halt. Hasspostings und Beschimpfungen in den...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • VHS Wiener Urania
Symbolbild. Die Leiche wurde im Donaukanal auf Höhe der Urania gefunden.

Leiche im Donaukanal
Polizei glaubt an Selbstmord

Samstag Nachmittag (9. November) wurde im Donaukanal, auf Höhe der Urania, eine im Wasser treibende Leiche gefunden. Laut Einschätzung der Polizei dürfte kein Fremdverschulden vorliegen.  WIEN. Kurz nach 16 Uhr wurde am Samstag, 9. November, eine Leiche im Donaukanal entdeckt. Sofort wurden Polizei und Feuerwehr zur Bergung alarmiert.  Um etwa 17.30 Uhr konnten Feuerwehrtaucher den toten Mann aus dem Wasser ziehen.  Identität immer noch nicht geklärtDa bei der Leiche keine Dokumente gefunden...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Martin Blum und Birgit Hebein legen den Schalter für die neue Regelung um.

Franz-Josefs-Kai
Schluss mit Radlerstau vor der Urania

Die Kreuzung Franz-Josefs-Kai und Aspernbrücke wird endlich freundlicher für Fahrradfahrer. Eine neue Ampelregelung sorgt für Entlastung auf der kleinen Verkehrsinsel zwischen Ring und Brücke. INNERE STADT. Schon im August hat die Radlobby Wien auf die problematische Situation bei der Urania aufmerksam gemacht. Kommt man aus der Richtung des Stadtparks zur Aspernbrücke heißt es "bitte warten", denn den Franz-Josefs-Kai können weder Radler noch Fußgänger in einem Zug überqueren. Dabei sammeln...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Kasperl und Pezi starten in die erste Saison unter der Leitung von André Heller.
1

Urania
Saisonstart für Kasperl und Pezi

Die Puppenbühne in der Urania startet in die erste Saison unter neuer Führung. Vor knapp einem Jahr stand die Puppenbühne in der Urania kurz vor dem Aus, bis sie André Heller übernommen hat. INNERE STADT. Mit "Das Einhorn" starten Kasperl und Pezi am Freitag in die neue Saison. Damit bricht auch die erste Spielzeit unter der Leitung von André Heller an. Vor knapp einem Jahr rettete der Künstler die Bühne in der Urania vor dem Aus. Die Tickets für die erste Vorstellung der Saison sind so gut wie...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Jane Goodall liebt ihre Arbeit. Für sie ist es mehr eine Berufung als ein Job.
3

Urania
Primatenforscherin Jane Goodall in Wien geehrt

Jane Goodall wurde am Mittwoch, 11. September, von Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen mit dem Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse ausgezeichnet. WIEN. Jane Goodall gilt als Sprechrohr der Affen. Mit ihren mittlerweile 85 Jahren kann sie auf ein außergewöhnliches Lebenswerk blicken. In den 1960igern begann ihre Karriere in Tansania. Dort fing sie an Schimpansen genauer zu studieren. Über die Auszeichnung in Wien freute sie sich sehr und bedankte sich in ihrer Rede nicht nur...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Die Radlobby organisierte einen Flashmob, um aufzuzeigen, wie wenig Platz auf der Insel bleibt.
1

Aspernbrücke
Dichtes Drängen der Radler vor der Urania

Den Radfahrern geht bei der Urania der Platz aus. Die Radlobby fordert den Umbau der Kreuzung. Für den Fahrradbeauftragten der Stadt, Martin Blum, ist das aber auch keine finale Lösung. INNERE STADT. Eine der Hauptradrouten von der Innenstadt in die Leopoldstadt sorgt wieder einmal für Aufsehen. Kommen Radfahrer vom Ring, aus dem Dritten oder vom Schwedenplatz und wollen den Donaukanal in Richtung Leopoldstadt überqueren, müssen sie über die Aspernbrücke fahren. Direkt bei der Urania scheint es...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.