Verkauf

Beiträge zum Thema Verkauf

Hotel in Kirchberg wird verkauft.

Kirchberg - Hotelverkauf
Kirchberger Hotel wechselt den Besitzer

KIRCHBERG. Wie die TT berichtet, verkauft Siegfried Egger sein Hotel "Der Adler" an die ZIMA Wohn- und Projektmanagement GmbH. Egger führt demnach das Haus noch bis zum Ende der kommenden Wintersaison. Das Hotel soll in der Folge umgebaut und erweitert und als eine "Art Hotel" weitergeführt werden. Der Hotelier hat keine Nachfolge und hätte viel investieren müssen, um den Betrieb wirtschaftlich führen zu können. Egger war u. a. VP-Landtagsabgeordneter und Tourismussprecher.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Heute noch grüne Wiese – Tragstätt-Areal.
2

Fieberbrunn - Hotelpläne
Zuversicht für Tragstätt-Pläne

Bis 31. Mai muss der Finanzierungsplan für Hotelprojekt vorliegen FIEBERBRUNN (niko). Seit Jahren gibt es Pläne am Areal des ehemaligen Tragstätthofs ein Groß- bzw. Luxushotel zu errichten. Das Grundstück dafür hatte die Gemeinde Fieberbrunn angekauft. Nach dem Scheitern der Hilton-Pläne fand die Gemeinde im Jahr 2018 mit der bulgarischen Mladenov GmbH einen neuen Investor für ein Fünf-Sterne-Hotelprojekt. Der Kaufvertrag für das Grundstück (3, 82 Hektar, 3,7 Mio. €) wurde im Gemeinderat...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Aus dem Alpenhof (bisher 93 Betten) in Kirchberg soll ein 500-Betten-Hotel werden

Kirchberg
Kritische Stimmen zu geplantem 500-Betten-Hotel in Kirchberg

KIRCHBERG (niko). In Kirchberg wurde der frühere Alpenhof im Vorjahr verkauft (an die Lenikus GmbH, Wien). Nun wurden Pläne bekannt, was am Areal entstehen soll: ein 4-Stern-Hotel mit 499 Betten und ein Mitarbeiterhaus. Positiv sieht dies Bgm. Helmut Berger, während die Pläne vom TVB-Aufsichtsrat in dieser Größendimension einstimmig abgelehnt wird. Auch örtliche Hoteliers äußerten sich kritisch, vor allem zur Größe des geplanten Hotels. Ins Treffen geführt wurde wiederholt eine maximale Größe...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
2

Gemeinde Leutasch
Kreithlift sorgt erneut für Schlagzeilen

LEUTASCH. (harti) Der Weidacher Kreithlift sorgt schon seit Jahren immer wieder für (meist negative) Schlagzeilen. Noch unter dem Vorgänger von Bgm Mößmer hatte der Seefelder Hotelier Mario Marcati das Areal erworben, um dort den Lift und einen Spielpark zu betreiben sowie ein Dorfhotel zu errichten. Als finanzkräftige Investoren waren dabei u.a. der Reiseveranstalter TUI im Gespräch. Über die Gründe, weshalb aus diesem Vorhaben und einem weiteren, einige Jahre späteren Versuch Marcati's,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Gerd Harthauser

Immobilien: wo das Geld zu Hause ist

MAYRHOFEN (fh). Warum hat ein Hotel in der Gemeinde Mayrhofen 31 Besitzer und was bringt das? Eine Frage die man sich angesichts der Freizeitwohnsitzproblematik stellen muss. Es wird verkauft was das Zeug hält und zwar in aller Herren Länder. Am Beispiel einer Immobilie in der Gemeinde Mayrhofen z.B. zeigt sich in welche Richtung der Verkauf von Wohnungen/Appartements geht. Während sich die Preise für Einheimische laufen die Höhe schrauben und einheimische Familien kaum noch die Möglichkeit...

  • Tirol
  • Florian Haun
Das Trend-Hotel am Doischberg wird verkauft.

Fieberbrunn
Hotel wird verkauft und neu positioniert

FIEBERBRUNN. Wie bereits berichtet verkauft die IRMA Investments GmbH ihr Berghotel in Fieberbrunn an die TUI Group. Ende 2019 wird das neue TUI Blue Lifestyle-Hotel eröffnet. Es wird das dritte Haus dieser Marke in Österreich sein. Die Erweiterung des TUI Blue-Portfolios auf insgesamt zwölf Hotels erfolgt durch den Ankauf des Fieberbrunner Hotels „Austria Trend Alpine Resorts“, das noch bis Ende Juni 2019 vom Österreichischen Verkehrsbüro betrieben wird. Anschließend wird der Verkauf an...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Wird verkauft: Austria Trend Alpine Resorts.

Fieberbrunn
Viersterne-Hotel in Fieberbrunn verkauft

TUI Group übernimmt Austria Trend Alpine Resorts am Fuß des Doischbergs. FIEBERBRUNN (niko). Wie "immoflash" mitteilt, hat die TUI Group das „Austria Trend Alpine Resorts“ in Fieberbrunn gekauft. Abgeber des Viersterne-Hauses ist der Wiener Immobilienentwickler Irma Investments. Bis Ende Juni soll das Haus noch vom Österreichischen Verkehrsbüro betrieben werden. Anschließend wird der Verkauf an die TUI vollzogen und das Haus mit 144 Zimmern modernisiert. Ende des Jahres wird das Haus...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Explorer-Hotelgruppe geriet in die Kritik, ebenso wie das Land und die St. Johanner.
2

Staatsanwalt ermittelt rund um Grundverkauf an Explorer

ST. JOHANN (niko). Im Zuge von Kritik an Förderzusagen des Landes Tirol für ein Hotelprojekt in Umhausen geriet auch ein Grundstücksverkauf an die Explorer Hotelgruppe in St. Johann in die Kritik; die Staatsanwaltschaft hat dazu Ermittlungen aufgenommen (Verdacht der Untreue). Das Grundstück wurde 2015 von den St. Johanner Bergbahnen an Explorer verkauft – weit unter dem Verkehrswert, wie nun behauptet wird (lt. Sachverständigem Wert über 1 Mio. €, tatsächliche Verkaufssumme rd. 483.000 €)....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das 5-Sterne-Hotel wechselt den Besitzer.

Neue Eigentümer für Grand Tirolia Kitzbühel

KITZBÜHEL. Mit Stichtag 21. April wird im Golf & Spa Resort Grand Tirolia Kitzbühel ein Eigentümerwechsel stattfinden. Das Haus wurde in noch unfertigem Zustand vor rund elf Jahren von Elena Baturina (Inteco) samt Golfplatz Eichenheim erworben worden. Nun wird das Luxushotel an einen Investor verkauft. Hotel und Golfplatz hatten bisher hohe Verluste und Schulden angehäuft. Weitere Infos wurden vom neuen Eigentümer angekündigt.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Hotel Lebenberg wurde nun verkauft

KITZBÜHEL. Wie die TT berichtet, ist der Verkauf des Hotels Schloss Lebenberg durch die Bank Austria vollzogen worden. Käufer sind demnach Michael Heinritzi und Robert Hübner. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Für das Hotel-Areal am Lebenberg wurden auch Wohnungspläne der Investoren kolportiert.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Hotel Lebenberg soll verkauft werden

KITZBÜHEL/WIEN. Wie die TT berichtete, startet die Bank Austria den Verkauf von rund 80 Immobilien und Beteiligungen im Wert von einer Milliarde Euro. Als einzige Tiroler Immobilie steht demnach das Schlosshotel Lebenberg in Kitzbühel zum Verkauf. Bis zum heurigen Herbst soll der Verkauf abgeschlossen sein.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.