Verkaufte Heimat

Beiträge zum Thema Verkaufte Heimat

Am 28. und 29. August wurde dieses Stück Zeitgeschichte vor der beeindruckenden und einzigartigen Kulisse in der „Südtiroler Siedlung“ in Telfs vom ORF Tirol für das Fernsehen aufgezeichnet.
2

ORF III und die RAI Südtirol senden das Theaterstück
Sendetermin von "Verkaufte Heimat" steht fest

TELFS. Felix Mitterers Stück „Verkaufte Heimat – Das Gedächtnis der Häuser“, Kassenschlager heuer bei den Tiroler Volksschauspielen in der Südtiroler Siedlung in Telfs, wurde vom ORF aufgezeichnet und wird noch im Oktober 2019 im Fernsehen ausgestrahlt. Zuerst wird das Stück am 20. Oktober auf RAI Südtirol um 20.20 Uhr zu sehen sein. Wenige Tage später, am Freitag, 25. Oktober, ist die Aufzeichnung des Erfogsstückes um 21:50 Uhr im ORF III zu sehen. Ausverkauftes Stück nun im FernsehenVier Tage...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Glücklich: Robert Unterweger mit Felix Mitterer.
12

Größtes Volksschauspiele-Projekt wird dank ORF einem breiteren Publikum präsentiert.
Für immer festgehalten

TELFS. Zwei unterschiedliche Regisseure auf einer Bühne – geht das gut? Bei den Tiroler Volksschauspielen war man sogar glücklich darüber: Regisseur Klaus Rohrmoser inszenierte das Stück "Verkaufte Heimat – Gedächtnis der Häuser" in der Telfer Südtiroler Siedlung, und ORF-Regisseur Christoph "Gigi" Bloeb sorgte dafür, dass die Kameras zur richtigen Zeit richtig ausgerichtet waren, alle Szenen dieses historischen Ereignisses fest hielten. Zusammen entstand das, was der ORF als ein "Stück...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Markus Völlenklee: "Der Abriss der meisten Südtiroler Siedlungen in ganz Tirol und damit auch in Telfs, hat dem VSS-Ensemble die Möglichkeit eröffnet, einen Spielort zu adaptieren, wie er inhaltlich, ästhetisch und aufführugspraktisch in den nächsten 100 Jahren wohl schwerlich noch einmal zu finden sein wird."

Bilanz Tiroler Volksschauspiele 2019
Ausverkauft: 11.800 sahen die "Verkaufte Heimat"

TELFS. Die aufwändigsten aber auch erfolgreichsten Spiele in der 38-jährigen Geschichte der Tiroler Volksschauspiele sind am 31. August zu Ende gegangen. Obmann Markus Völlenklee und Geschäftsführerin Silvia Wechslberger ziehen eine sehr erfreuliche Bilanz: 2019 ist ein Jahr der denkwürdigen JahrestageNicht nur der Todestag Maximilians I. von Habsburg jährt sich zum 500. Mal und nicht nur die Zillertaler Erstaufführung von „Stille Nacht“ in der Pfarrkirche zu Fügen zum 200. Mal, auch die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
GF Silvia Wechselberger und Autor Felix Mitterer vor der Premiere des Stückes "Verkaufte Heimat" in der Südtiroler Siedlung.

Tiroler Volksschauspiele 2019 in Telfs
"Noch nie so ein Ansturm!"

Mitterers "Verkaufte Heimat" ist erfolgreichstes Projekt der Volksschauspiele, ORF zeichnet das Stück auf. TELFS. Der enorme Andrang hat selbst Markus Völlenklee, Obmann der Tiroler Volksschauspiele sowie Geschäftsführerin Silvia Wechselberger überrascht: Alle 26 Vorstellungen von "Verkaufte Heimat - das Gedächtnis der Häuser" von Felix Mitterer waren bereits vier Tage nach der Premiere am 25. Juli ausverkauft! Das Schicksal der "Optanten", der Schauplatz in der Südtiroler Siedlung und die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Szene der Aufführung "Verkaufte Heimat - Gedächtnis der Häuser" in der Südtiroler Siedlung in Telfs.
9

TV-Aufzeichnung "Verkaufte Heimat" am 28./29.8.
ORF filmt Volksschauspiele-Aufführung

TELFS. Anlässlich 80 Jahre Option in Südtirol steht noch bis Ende August das Theaterstück „Verkaufte Heimat – Das Gedächtnis der Häuser“ von Felix Mitterer bei den Tiroler Volksschauspielen auf dem Programm.  Am 28. und 29. August 2019 wird dieses Stück Zeitgeschichte – gespielt in einer beeindruckenden und einzigartigen Kulisse von teilweise abbruchsreifen Häusern der „Südtiroler Siedlung“ in der Marktgemeinde Telfs – vom ORF Tirol für das Fernsehen aufgezeichnet. Gesendet wird die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Gedenken an das Optionsabkommen
Großes Interesse am Film "Risse" in Telfs

TELFS. Sehr groß war das Interesse am Film „Risse“, der als Open-air-Kino am Sonntagabend, 18.8., an der Spielstätte der Volksschauspiele in der Telfer Südtiroler Siedlung gezeigt wurde. Die Vorführung war Teil des Rahmenprogramms der Ausstellung "Für meine Mutter" mit Werken von Walter Pichler in der Villa Schindler. Unter den vielen Zuschauern waren vor allem Bewohner/innen der "Siedlung". Gespannt verfolgten sie die sensible, poetische Dokumentation von der Tiroler Filmkünstlerin und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Feierliche Enthüllung der monumentalen Steinskulptur mit NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner, Künstler Thomas Feuerstein, Felix Mitterer und Bürgermeister Christian Härting (v. li.).
2

Südtiroler Siedlung
NHT unterstützt Kulturvielfalt in Telfs

TELFS. Die ab 1939 errichtete Südtiroler Siedlung der NEUE HEIMAT TIROL (NHT) ist Kulisse der heurigen Tiroler Volksschauspiele in Telfs. Im Rahmen einer Sonderaufführung des Stücks „Verkaufte Heimat“ von Felix Mitterer für Geschäftspartner und Kunden der NHT wurde jetzt eine Steinskulptur des bekannten Innsbrucker Künstlers Thomas Feuerstein enthüllt. Kunstobjekt - Gemeinsame GeschichteDas Kunstobjekt steht für die gemeinsame Geschichte und Verbindung von Nord- und Südtirol. „Kunst am Bau ist...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Mitwirkenden bei der Verbeugung am Ende der Premierenaufführung.

Seniorenkarten für „Verkaufte Heimat“ vergriffen

TELFS. Es waren 200 verbilligte Karten für die Volksschauspiele-Aufführung „Verkaufte Heimat“ für Seniorinnen und Senioren reserviert. Die Telfer haben das sehr gerne in Anspruch genommen - heute wurde die letzte Karte dieses Kontingents vergeben. Die 26 Vorstellungen des Felix Mitterer-Stückes über die sogenannte Option 1939-1943 sind längst restlos ausverkauft. Schon bei der Premiere auf der Freiluftbühne in der Südtiroler Siedlung war das Publikum begeistert und quittierte die Aufführung mit...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
137

"Verkaufte Heimat" - Das Gedächtnis der Häuser - fulminante Uraufführung bei Volksschauspielen
V(olksschaupiel) K(unst) S(ensation) in Telfs - ausverkauft!

TELFS (bine). 1982 brachte Felix Mitterers Skandalstück "Stigma" die Tiroler Volksschauspiele in Telfs in aller Munde, das heurige Hauptstück könnte für ähnlich viel Furore sorgen, denn mit "Verkaufte Heimat" wird ein tiefgründiges, erschütterndes, packendes Theater-Glanzstück in einer atemberaubenden Kulisse geboten. Es sind bereits alle Vorstellungen ausverkauft! "Fremde gibt es überall", oftmals wird mal selbst schneller zum Fremden als man meint, denn sind wir nicht alle Fremde sobald wir...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Anzeige
Autor Felix Mitterer in der Südtiroler Siedlung, der Spielort für das Hauptstück der Tiroler Volksschauspiele 2019.

Tiroler Volksschauspiele in Telfs – Aktion beendet
Tickets für "Verkaufte Heimat" in der Südtiroler Siedlung gewinnen

TELFS. Kurz vor ihrem endgültigen Ende reden sie, die Häuser der Telfer Südtiroler Siedlung. Sie erzählen die Geschichte von den Menschen, die vor die Frage gestellt wurden: Was ist deine Heimat; deine Sprache oder dein Land? Und am Ende waren sie alle Fremde - die Geher wie die Dableiber. Felix Mitterer hat eine große differenzierte Familiensaga geschaffen über 3 Familien, die die Wahl haben und in das Räderwerk großer Politik geraten. 50 Darsteller und 100 Mitwirkende lassen die Geschehnisse...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Tiroler Volksschauspiele bieten 2019 zum größten Theaterevent seit ihrem Bestehen auch das größte Rahmenprogramm.

Tiroler Volksschauspiele 2019 in Telfs
Verkaufte Heimat und "explosives" Rahmenprogramm

TELFS. Nur eine Eigenproduktion bieten die Tiroler Volksschauspiele in Telfs im Theatersommer 2019 an, die verbraucht jedoch sämtliche zur Verfügung stehenden Ressourcen, begründet Obmann Markus Völlenklee: Felix Mitterers "Verkaufte Heimat" wird ein Mega-Projekt. Daneben gibt's noch ein Rahmenprogramm, dieses fällt dafür umso opulenter aus! Hochkarätige Gastspiele, Stars und Newcomer Die Zahl der Mitwirkenden, auch die baulichen Maßnahmen zur Adaption der Häuser als Bühne für Mitteres Stück...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Regisseur Klaus Rohrmoser erklärt den Kindern, worum es im Stück "Verkaufte Heimat" von Felix Mitterer geht
38

Tiroler Volksschauspiele
Kindercasting für die Volksschauspiele

Die Tiroler Volksschauspiele führen heuer das Stück "Verkaufte Heimat" von Felix Mitterer in der Südtiroler Siedlung auf. (Hier geht's zum Bericht) Weil dafür 10-15 Kinderdarsteller benötigt werden, wurde heuer erstmals ein Casting durchgeführt. TELFS. Das Interesse war groß: 23 Kinder zwischen 6 und 16 Jahren fanden sich am Mittwoch im Rathaussaal für das Volksschauspiele-Casting ein. Nach einer kurzen Begrüßung durch Geschäftsführerin Silvia Wechselberger und Prokurist Christoph Allegranzi...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Präsentation des Hauptstückes am 28. Jänner in der Südtiroler Siedlung, heuer mit LR Beate Palfrader.

Marktgemeinde beschließt Subvention für Kulturelles Highlight in Telfs
Mehr Bargeld für die Tiroler Volksschauspiele in Telfs

TELFS (lage). 180.000 € steuert die Marktgemeinde heuer für die Tiroler Volksschauspiele bei. In dieser Summe enthalten sind erstmals auch 30.000 € für die "Ferialjober", die bisher die Marktgemeinde den VSS zugeteilt und bezahlt hat, wie Bgm. Christian Härting (WFT) vorigen Donnerstag dem Telfer Gemeinderat erklärt. Jetzt müssen das die Volksschauspiele übernehmen. Diese beantragten für heuer eigentlich 200.000 €. Kosten-TransparenzMit dieser Subvention wird nun transparenter, wie sehr die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Abbruchhaus in Südtiroler Siedlung als Kulisse (v.l.): Bgm. Christian Härting, Autor Felix Mitterer, Noch-VSS-Obmann Markus Völlenklee, VSS-GF Silvia Wechselberger, Regisseur Klaus Rohrmoser.
16

Felix Mitterers Stück "Verkaufte Heimat" in Telfs
Volksschauspiele hauchen Südtiroler Siedlung neues Leben ein

TELFS. Es war eine Premiere: Am 28. Jänner – so früh wie noch nie – haben die Tiroler Volksschauspiele in Telfs den neuen Sommer-Spielplan präsentiert. Schauplatz war eines der alten Wohngebäude der Neuen Heimat in der Südtiroler Siedlung. Sie wird ja dem Erdboden gleich gemacht und in mehreren Baustufen neu aufgebaut. "Es wird eine große Nummer", erklärt Noch-Obmann Markus Völlenklee, und führt damit die Tradition der VSS fort, abbruchreife Orte zu bespielen. Es war seine Idee, die vor dem...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.