Alles zum Thema Vermessungsarbeiten

Beiträge zum Thema Vermessungsarbeiten

News
Die Liechtensteinklamm wird derzeit wieder für Besucher begehbar gemacht.
2 Bilder

Polizeimeldung
30 Meter in Lichtensteinklamm abgestürzt

In der Liechtensteinklamm stürzte ein 25-Jähriger bei Vermessungsarbeiten 30 Meter ab, die Klamm sollte diesen Herbst wieder eröffnet werden. ST. JOHANN. Am Freitag Nachmittag, dem 2. August, soll sich laut Landespolizeidirektion Salzburg, gegen 13.00 Uhr ein schwerer Arbeitsunfall in der Lichtensteinklamm ereignet haben. Ein 25-jähriger Polier aus Schladming soll gerade in der Klamm Vermessungspunkte für nachfolgende Arbeiten angebracht haben, als er 30 Meter tief abstürzte. Sturz trotz...

  • 02.08.19
Lokales
Die Polizei sperrte am Donnerstag den Voitsberger Tunnel für eine halbe Stunde.

Voitsberger Tunnel 30 Minuten gesperrt

Wegen Vermessungsarbeiten der Polizei nach einem Unfall war die Voitsberger Unterflurtrasse am Donnerstag eine halbe Stunde gesperrt. Von 9 bis 9.30 Uhr war am Donnerstag der Voitsberger Tunnel 30 Minuten gesperrt. Denn die Polizei führte Vermessungsarbeiten durch, um die Ermittlungen nach einem Unfall fortzuführen. Der Verkehr wurde inzwischen durch das Voitsberger Stadtgebiet umgeleitet. Nähere Details zu den Sanierungsarbeiten im Voitsberger Tunnel, die Ende des ersten Quartals im nächsten...

  • 09.11.17
Bauen & Wohnen
2 Bilder

Normalerweise würde ich keinen Baum umschneiden

Als junger Student arbeitete ich als Praktikant auf einer Baustelle in Kolbnitz. Einer meiner damaligen sehnlichsten Wünsche war einmal live dabei zu sein, wie eine Bogenbrücke errichtet wird. Die Hintergrundgeschichte dazu in http://www.meinbezirk.at/villach/chronik/so-etwas-will-ich-auch-einmal-machen-wunsch-an-der-bruecke-ueber-die-sillschlucht-d1029601.html Dort an der Riekenbachbrücke wurde eine Brücke für den zweigleisigen Ausbau der Tauernbahn errichtet. Drei Monate durfte ich die...

  • 09.08.15
  •  3
Wirtschaft

Messezentrum ärgert sich über "völlig überrschende" Sperre der Autobahnausfahrt durch Asfinag

Kurz vor Start der Publikumsmesse "Monumento" führte Asfinag Vermessungsarbeiten durch Ärger bei Messezentrum-Geschäftsführer Henrik Häcker: Um 10 Uhr öffnete heute, Donnerstag, die "Monumento" offiziell ihre Pforten im Messezentrum - und um 8.30 Uhr sperrte die Asfinag "völlig überraschend" die Autobahnabfahrt zum Messezentrum, wegen Vermessungsarbeiten. Messezentrum-Chef Henrik Häcker ist entrüstet, denn Ärger mit den Besuchern ist dadurch vorprogrammiert: „Nicht nur, dass es unmöglich...

  • 16.01.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.