Walter Pernikl

Beiträge zum Thema Walter Pernikl

Lokales
Von Anfang an dabei: Walter Pernikl hat langjährige Erfahrung in Tourismusbelangen der Region.

Mehrwert durch Neuanfang

Der Tourismus im Traisental soll forciert werden, ein neuer Verein wird die Organisation erleichtern. REGION (je). Tourismus und Weinbau gehen im Traisental Hand in Hand - seit November auch auf Vereinsebene. Wir haben mit dem Obmann des neuen Vereins "Weinstraße und Tourismus Traisental-Donau", Walter Pernikl aus Nußdorf, gesprochen. Neuer Verein Von 1993 bis November 2016 war der ehemalige Tourismusverein tätig. Der Tourismusverein wurde am 17. November aufgelöst, die "Weinstraßen"...

  • 24.01.17
Lokales
v.l.n.r 
Sitzend: Elisabeth Forsthuber, Manuela Distelberger B.A., Doris Hiesberger, Rosemarie Stadler M.A., Doris Mitterböck, Eva Prischl Tourismusbüro St.Pölten, Edeltraud Röcklinger, Gudrun Vösenhuber MSc, Clarissa Schmitz MBA, Claudia Polt

Stehend: Geschäftsführer Mostviertel Tourismus GmbH Mag. Andreas Purt, Hiata Franziska Müller, GfGR Weinbegleiter Walter Pernikl, Christina Brandtner, Angelina Zainzinger, Melanie Karas M.A.,

Tourismusverantwortliche zu Gast im Traisental

REGION. Das Weinbaugebiet Traisental stand im Mittelpunkt des heurigen Betriebsausfluges der Mostviertel Tourismus GmbH, mit dabei waren auch Damen aus dem Tourismusbüro St. Pölten und der Region Traisental-Donauland. Zahlreiche touristische Ziele wurden in Augenschein genommen, so waren auch das neu eröffnete Schloss Thalheim, das Schloss Walpersdorf sowie Quartier- Gastronomie- und Heurigenbetriebe auf der Besucherliste. GfGR Walter Pernikl, der seit vielen Jahren die Region in sämtlichen...

  • 27.09.16
Lokales
anbei die Namen v.l.n.r.:
Martin, Ranim, Robin, Benjamin, Maximilian, Connor, Lea, Leona, VOL Hemma Stangel, Lea, Sophie – Marie, Elisa, Katja, Niklas und Johannes sowie im Hintergrund Wein Saftbegleiter Walter Pernikl

Wein - und Saftbegleiterwanderung in Nußdorf

NUSSDORF (red). Für die Volksschule der Marktgemeinde Nußdorf ob der Traisen machte Weinbegleiter Walter Pernikl heuer wieder eine gratis Wein-Saftbegleiterwanderung. Bei der viereinhalbstündigen Wanderung haben die Kinder viel erlerntes Wissen der letzten Jahre aus der umliegenden Region auffrischen können, aber auch so manches Neues erfahren. So konnte das auf der Roten Liste der gefährdeten Tierarten stehende Ziesel oder Erdziesel mehrmals gesichtet werden, auch wie man einen Falken von...

  • 04.07.16
Lokales
Die Weingärten im Traisental sind nicht nur ein schönes Fotomotiv, mittlerweile ist "Traisental" auch Markenname.
3 Bilder

Mein Bezirk 2020: "Wir haben uns eine Herkunft geschaffen"

Mit der Eigenständigkeit des Weinbaugebiets hat der Wein aus der Region eine Herkunft bekommen. TRAISENTAL (je). Vor 20 Jahren waren sich die Winzer im Traisental einig: Das Traisental soll ein eigenes Weinbaugebiet werden. Vorher gehörte man zur Region Donauland-Carnuntum. "Wir waren immer das fünfte Rad am Wagen, irgendwo im Gebiet dabei, wir waren als Heurigengegend bekannt, weil es viele Heurige gegeben hat, aber weinmäßig sind wir nicht so wahrgenommen worden", beschreibt Winzer Ludwig...

  • 16.05.15
Leute
69 Bilder

Zubau der Volksschule feierlich eröffnet

NUSSDORF (as). Zur Eröffnungsfeier des Neuzubaues der Volksschule Nußdorf, konnte Direktorin Ursula Notiz neben Bürgermeister von Inzersdorf-Getzersdorf Franz Haslinger und Bürgermeister von Paudorf Leopold Prohaska sowie aus Nußdorf Heinz Konrath begrüßen. Weiteres folgten auch Landtagsabgeordnete Doris Schmidl, Nationalrat Johann Hell, die Gemeinderäte Karl Egelseer und Karl Priesching, die Architekten Richard Zeitlhuber und Franz Müllner, Johanna Markl, Maria Ettenauer, Renate Obritzberger,...

  • 04.10.14
Politik
Für das Geschäftslokal im Ortskern direkt neben dem Gemeindeamt wird ein neuer Pächter gesucht.

Nußdorf kämpft um den Nahversorger

Weil der Pächter die Miete nicht bezahlen kann, hat die Gemeinde den Vertrag des einzigen Lebensmittelgeschäfts gekündigt. NUSSDORF OB DER TRAISEN (mh). Vor eineinhalb Jahren war die Welt noch in Ordnung. Gerhard Groiss trat die Nachfolge der Kaufmannsfamile Wieser an und übernahm die Nahversorgung in Nußdorf. Nun steht das Geschäft im Marktzentrum, das mit großem finanziellen Aufwand errichtet wurde, vor dem Aus. "Nachdem Miete, Betriebskosten und Kommunalabgabe bis Ende des Jahres nicht...

  • 15.01.13
  •  1
Politik
Rudolf Scholz vom Bürgerforum "Leben im Unteren Traisental" sieht hinter der "Einigung" reinen Lobbyismus.

Nußdorf: Politikern geht's nur um Kies

Die Einigung über den Kiesabbau ist für das Bürgerforum nicht mehr als ein "fauler Kompromiss". NUSSDORF (mh). Nach "der neunten Arbeitssitzung des Runden Tisches zum Kiesabbau im Unteren Traisental liegt nun mit dem 'Nußdorfer Protokoll' eine von den Gemeinden und Kiesunternehmern ausverhandelte und unterzeichnete Vereinbarung über die westliche Abbaugrenze und den Themenbereich Verkehr vor", fasst Regionalmanager Reinhard Weitzer zusammen. Kies und Gemeinden Anfang 2010 wurde auf...

  • 18.07.12
Politik

Feuerwehr Nußdorf: Ohne Chef droht Aus

Nußdorfs Feuerwehr droht der Verlust der Eigenständigkeit, wenn sich kein Kommandant findet. NUSSDORF (mh). Seit Jänner hat die Freiwillige Feuerwehr Nußdorf ob der Traisen keinen Kommandaten, nachdem Gerhard Fürnkranz aufgrund eines Vetrauensbruchs mit Bürgermeister Heinz Konrath (SP) zurückgetreten ist (die Bezirksblätter berichteten). Vier Monate nichts passiert Nun wird es VP-Gemeinderat Walter Pernikel endgültig zu bunt: „Der Bürgermeister hat die Situation verschuldet und nun ist...

  • 09.05.12
Politik
Mit dem neuen Jahr ist Gerhard Fürnkranz als Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Nußdorf zurückgetreten.

Feuerwehr ohne Führung

Auch einen Monat nach dem Rücktritt des Feuerwehr-Kommandanten ist keine Lösung in Sicht. NUSSDORF (mh). Vorige Woche wurde der Rücktritt von Nußdorfs Feuerwehr-Kommandant Gerhard Fürnkranz „aufgrund nicht mehr bestehenden Vertrauens“ bekannt. Nun verlangte die VP-Fraktion am Ende der jüngsten Gemeinderatssitzung einen offiziellen Situationsbericht des Bürgermeisters. „Der Vertrauensbruch mit Herrn Fürnkranz wurde durch einen Artikel in den Bezirksblättern ausgelöst“, erklärte Heinz Konrath...

  • 07.02.12
Lokales
Rudolf Scholz versteht die Welt der Nussdorfer Lokalpolitik nicht mehr: „Mir fehlen einfach die Worte“, meint er angesichts der nicht bewilligten Schottergrube der Gemeinde. Foto: Pelz
2 Bilder

Streit um „illegalen“ Tagebau der Gemeinde

Nussdorfs Orts-Chef wollte Geld sparen. Die Opposition wirft ihm nun schwarzen Schotterabbau vor... NUSSDORF/TRAISEN (wp). Rudolf Scholz, Sprecher der Bürgerinitiative gegen unkontrollierten Schotterabbau im Traisental, ist erbost: „Bürger haben uns letzte Woche völlig aufgelöst angerufen und berichtet, dass am Ortsrand eine neue Schottergrube entsteht.“ Was war geschehen? Im Zuge der Errichtung eines Beachvolleyball-Platzes am Rande Nussdorfs wurde Schotter für die Befestigung des Untergrunds...

  • 05.10.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.