Wandertage

Beiträge zum Thema Wandertage

Die Haslacher Autorin Annika Höller hat im Frühjahr 2021 das Buch „Provinzgeschichten“ (story.one) veröffentlicht. Es ist bereits ihr sechstes Werk.
1 2

Buchtipp
Haslacher Autorin veröffentlicht "Provinzgeschichten"

Zu Beginn der Corona-Pandemie machte sich Autorin Annika Höller auf, um ihre Heimat wandernd neu zu erkunden. Daraus ist nach "Wandertage" nun das zweite Werk "Provinzgeschichten" entstanden. BEZIRK ROHRBACH. Immer wieder macht sich Autorin Annika Höller auf den Weg, um das Mühlviertel neu zu entdecken und dabei Antworten auf Lebensfragen zu finden. Das raue Klima, die Kargheit und das oft enge Konventionsgefüge fordern sie dazu auf, sich intensiver mit dem Stillen, dem Einfachen und...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
An der Spitze des Bezirksvorstands Wolfsberg: Leiterin Kerstin Bischof und Obmann Philipp Klösch
3

Landjugend Bezirk Wolfsberg
„Diese Krise macht uns stärker“

Die Landjugend im Bezirk Wolfsberg trotzt der Corona-Pandemie mit einem alternativen Programm. BEZIRK WOLFSBERG. In den letzten Wochen bot sich für den Bezirksvorstand der Landjugend (LJ) ein Marathon an Jahreshauptversammlungen, die alle online abgehalten wurden. Bezirksobmann Philipp Klösch erzählt: „Natürlich hoffte jede der 15 Ortsgruppen bis zum Schluss auf ein Zusammentreffen in Präsenz. Da die Versammlungen aber bis Ende des Februar durchgeführt werden mussten, kam nur mehr die virtuelle...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Markierungsarbeiten
2

Horner Alpenverein
"Coronafallfrei" auf Tour in der Natur

Auch für den Horner Alpenverein ist 2020 nicht so verlaufen, wie sich die Mitglieder das vorgestellt haben. HORN. Die Mitgliederversammlung am 29. Februar konnte gerade noch vor dem ersten Lockdown im Vorjahr durchgeführt und dabei auch die Neuwahlen erfolgreich abgehalten werden. Dabei wurde folgender Vorstand gewählt: 1.Vorsitzender: Michael Schwayda 2.Vorsitzender: Dr. Heinrich Nagl 3.Vorsitzender: Georg Piewald Kassier: Maria Schwayda (Stv.: Herbert Klampfer) Schriftführer: Ulrike Trsek...

  • Horn
  • Simone Göls
In zwei Monaten legte Annika Höller zu Fuß rund 600 Kilometer im Bezirk zurück.
1 2

Neues Buch
Haslacherin erkundete wandernd den Bezirk

Autorin Annika Höller hat mit "Wandertage" soeben ihr fünftes Buch veröffentlicht. Es erzählt in 17 Wander-Episoden von ihrer Heimat, überraschenden Begegnungen, herzerwärmenden Momenten, beeindruckenden Beobachtungen und skurrilen Zufällen. Entstanden ist das Buch während der Corona-Zeit. HASLACH. Das Jahr 2020 startete für Annika Höller, wie für so viele andere auch, enttäuschend. Zusätzlich zum Corona-Lockdown musste sich die Haslacherin aber auch noch mit einer Trennung, der Suche nach...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
12 7 16

Vier Regionauten in Heiligenblut

Gleich am ersten Tag nach unserer Ankunft in Millstatt machten wir uns nach dem Mittagessen auf den Weg nach Heiligenblut. Es war zwar etwas bewölkt aber das tat unserer Laune keinen Abbruch. Viel gab es bereits auf der Fahrt dahin zu sehen und es war angenehm weil wir fast alleine da oben waren. Wir besichtigten die Wallfahrtskirche und die Krypta unter dem Altarraum, die beinahe wie eine Unterkirche anmutet. Hier befindet sich unter anderem das Hochgrab des in der Legende des Heiligen Blutes...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Christa Posch
Vom 17. bis 19. Jänner findet die Schneeschuh-EM in Kirchdorf statt.

TVB St. Johann
Scheeschuh-EM kommt nach Kirchdorf

ST. JOHANN/KIRCHDORF (jos). Der Tourismusverband Kitzbüheler Alpen St. Johann - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf hat es sich zum Ziel gemacht, den Wintertourismus auch abseits der Pisten anzukurbeln. Deshalb wird vom 17. bis 19. Jänner die heurige Schneeschuh-Europameisterschaft in Kirchdorf ausgetragen. Gleichzeitig finden bis 20. Jänner die Europäischen Winterwandertage statt, bei denen die Gäste und Einheimischen eingeladen sind, die Region beim Wandern zu erkunden. Auch ein...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Landesrat Martin Eichtinger: „Mein Rezept für Bewegung, Naturgenuss und Energie sind die »tut gut«-Wanderwege in Niederösterreich.“

Ganz Niederösterreich wandert am 30. September, denn das "tut gut!"

Die "Tut gut!" Wandertage in ganz Niederösterreich – hier finden Sie den nächsten Startpunkt in Ihrer Nähe Das Wichtigste gleich vorweg: Wandern soll in erster Linie Spaß machen sowie Bewegung und Entspannung in freier Natur bieten. Gerade im Spätsommer und Herbst ist Wandern ein besonderes Erlebnis und hilft dabei, die Batterien wieder aufzuladen. In NÖ bieten mittlerweile 65 »tut gut«-Wanderweg-Gemeinden fast 190 unterschiedliche Routen auf über 1.200 km an. Wandern bietet vom lockeren...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Mitglieder vom Team Europa in Schwarzenau, ÖAMTC Allentsteig, Marathoncup Austria und von den Wanderfreunden Salzkammergut freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer.
2

Griechische Wandertage

Im Rahmen von EUROPA in SCHWARZENAU kann am Samstag, den 21. und am Sonntag, den 22. April gewandert werden. Es stehen markierte Strecken von 8, 13, und 21 sowie ein Voll-Wandermarathon zur Verfügung. Griechische Schmankerl an den Labstellen. Anmeldung und Start jeweils von 7 bis 12 Uhr im Gasthaus Kaminstube- In Zusammenarbeit mit: www.marathoncup.at

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

Griechische Wandertage mit Marathon

in Schwarzenau weiter Infos unter: www.marathoncup.at Wann: 22.04.2018 ganztags Wo: GH Kaminstube Zlabinger, Waidhofnerstraße 3, 3900 Schwarzenau auf Karte anzeigen

  • Waidhofen/Thaya
  • Lena Kendler

Frühlings- Osterwandertage auf der Rax

mit oder ohne Schneeschuhe (je nach Schneelage), Osterjause am Raxalm Berggasthof (Kaffee und Stritzel) Infos unter 02666/52295, www.raxalpe.com Wann: 02.04.2018 ganztags Wo: Berggasthof, 2654 Raxalpe auf Karte anzeigen

  • Neunkirchen
  • Julia Sensari
Einsatzleiter Franz Gorenschek

"Die richtige Ausrüstung ist wichtig"

Franz Gorenschek von der Bergwacht Bleiburg verrät, worauf man bei einer Wanderung achten sollte und was bei einem Gewitter zu tun ist. BEZIRK VÖLKERMARKT. Wandern hat im Spätsommer und im Herbst wieder Saison. Viele nutzen die angenehmen Temperaturen, um auf die Petzen oder den Hochobir zu wandern, aber auch der Drauweg ist ein beliebtes Wanderziel, vor allem bei Familien. Franz Gorenschek, Einsatzleiter der Bergwacht Bleiburg verrät, worauf man beim Wandern achten sollte und was im Rucksack...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
16

Innviertler Knödlteller und Getränke zu gewinnen

WENG. Am Wochenende vom 29. und 30. April heißt es wieder reinschlüpfen in die Wanderschuhe und aktiv werden. Heuer findet das beliebte Wander- und Radfest bereits zum 41. Mal statt. Veranstalter ist der Wanderverein Weng, in Kooperation mit der BezirksRundschau Braunau. Start und Ziel ist das Gasthaus Lengauer in Weng. Die Veranstaltung findet am Samstag in der Zeit von 12 bis 15 Uhr sowie am Sonntag von 7 bis 11.30 Uhr statt. Eine Startkarte ist um 2 Euro erhältlich und beeinhaltet einen...

  • Braunau
  • Lisa Penz
104

IVV-Wandertage in Favoriten 31.10.- 1.11.2015

An diesem traumhaften Wochenende wurde fleißig gewandert.Start und Ziel war das Gasthaus Wostry in der Favoritenstrasse 140. Wanderer jeglichen Alters - der Jüngste, Sebastian wird erst 6 Jahre- begaben sich auf die Strecke die über den Wienerberg bis ins untere Wienerfeld führte. Anita Wendl hatte die souveräne Leitung und an der ersten Labestelle sorgten die netten Damen Christine und Ingrid für das Leibliche Wohl.

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Schneeweiss
Die weißbehemdeten Sparvereinsmitglieder mit Organisator Gerhard Straßer (4.v.links) schickten Wandergruppen auf die Runde und versorgten sie abschließend mit Kaffee und Kuchen.
4

Wandertage haben Hochsaison

Auch in der Kleinregion ASTEG erfreuen sich jährlich wiederkehrende Wanderangebote verschiedener Vereine ungebrochener Beliebtheit. GERWEIS/WEINPOLZ (kuli). In der Echsenbacher Katastralgemeinde Gerweis ist es der Sparverein, der jedes Jahr eine neue Route für den Familienwandertag aussteckt. Gerhard Straßer zeichnete auch heuer am 24. August bei der 14. Auflage dafür verantwortlich. Start und Ziel war beim Gasthaus Schindler, bei ca. der Hälfte der acht km langen Strecke, auf der Rieweiser...

  • Zwettl
  • Ulrich B. Küntzel

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.