Werkzeugbau

Beiträge zum Thema Werkzeugbau

Wirtschaft
2W System-Gründer Bernhard Winter (li.) mit Friedrich Kastner, Geschäftsführender Gesellschafter der NGA GmbH

2W System
Inzersdorfer Werkzeug- & Formenbauer stellt sich neu auf

Das Werkzeug- & Formenbau Unternehmen 2W System aus Inzersdorf hat die NGA GmbH aus Grieskirchen mit 49 Prozent mit an Bord geholt. Im Zuge der Beteiligung wurde 2W System neu aufgestellt und agiert ab sofort als COMELT – Collin Melt Solutions GmbH. INZERSDORF (sta). Neben der NGA zählen auch beide NGA-Tochterfirmen – die COLLIN Lab & Pilot Solutions GmbH und die BritAS-Recyclinganlagen GmbH – bereits viele Jahre auf das Team von 2W System. COLLIN hat in den letzten Jahren das...

  • 11.02.20
Wirtschaft
Fronius-Lehrling Franziska Steinhuber
2 Bilder

Eine Lehre bei Fronius
"Mir macht die Arbeit großen Spaß"

Fronius in Pettenbach bietet Lehrlingen eine vielfältige Möglichkeit an Ausbildung. PETTENBACH (sta). Am Fronius Firmensitz in Pettenbach sind die Finanzbuchhaltung und das Controlling sowie ein Teil der Produktion angesiedelt. Der Standort wurde zuletzt um ein großzügig gestaltetes Betriebsrestaurant, Seminar- und Sozialräumlichkeiten sowie rund 5.000 m² Fertigungsfläche erweitert. Mit dem Ausbau geht nun auch ein weiteres Plus an Arbeitsplätzen einher. Für Lehrlinge bietet Fronius in...

  • 24.01.20
Wirtschaft
Julia Bauer leitet das AMS Kirchdorf

Lehrlinge
130 offenen Lehrstellen in der Metall- und Elektrobranche

BEZIRKKIRCHDORF (sta). Kirchdorf ist das Mekka für Kunststoff und WErkzeugbau. In diesem Bereich gibt es die meisten offenen Lehrstellen. "Gesucht sind aber auch Lehrlinge in den Handwerksberufen", weiß Julia Bauer vom AMS Kirchdorf. "Das Engagement der Betriebe, ihre Fachkräfte selber auszubilden ist hoch. Auch die hohe Qualität der Ausbildung ist hoch." Nicht nur digitale, sondern auch soziale Kompetenzen sind von den Lehrbetrieben stark gefragt. "Grüßen und Bitte-Danke, sind leider keine...

  • 24.01.20
Wirtschaft
Christoph Brandt, Geschäftsführer der Brandt GmbH in Inzersdorf mit seinem Lehrling Tristan.

Kirchdorf
Ein Eldorado der Metaller

Die meisten Ausbildungsplätze für Lehrlinge im Bezirk Kirchdorf finden sich bei den Metalltechnikern. BEZIRK (sta). Der Bezirk Kirchdorf wurde in den letzten Jahren zu einem erfolgreichen Wirtschaftsstandort entwickelt. Ein wesentlicher Motor waren und sind die „Metalltechniker“. Egal ob im Kunststoff- oder im Metallbereich, die Werkzeugbauer in der Region sind zur Lokomotive geworden, die zum Teil in ihren Bereichen zu den Weltmarktführern gehören. Etwa 30 Prozent aller Lehrlinge werden...

  • 24.01.20
Wirtschaft
Die Schüler des Schlierbacher Gymnasiums verbrachten eine aufregende Zeit bei der Firma Haidlmair in Nußbach

Haidlmair
Ein Tag im Ausbildungszentrum

Die Mitarbeiter der Zukunft liegen der Firma Haidlmair in Nußbach besonders am Herzen. Aus diesem Grund pflegt man beim Nußbacher Werkzeugbauer schon seit vielen Jahren ein gutes Verhältnis zu den Schulen im Bezirk Kirchdorf. NUSSBACH (sta). Allen voran Ausbildungsleiter Wolfgang Eisterlehner steht das ganze Schuljahr in engem Kontakt zu den verschiedenen Bildungseinrichtungen: „Uns ist dieser Austausch sehr wichtig, da sich viele Schüler und deren Eltern für den Lehrberuf des...

  • 22.01.20
Wirtschaft
Wolfgang Weiss und Herbert Vogl sind die Eigentümer von Tool Service in Ried im Traunkreis.
6 Bilder

Tool Service
24.000 Einzelstücke im Jahr gefertigt

Tool Service: Rieder Lohnfertiger fertigt hochpräzise Teile. RIED/T. (sta). Die Firma Tool Service ist Spezialist für Fertigungsteile für den Werkzeug- und Maschinenbau. Das Unternehmen wurde 2004 in Micheldorf gegründet. Mit der Umsiedelung nach Ried im Traunkreis gelang Tool Service 2012 ein großer Schritt Richtung wirtschaftliches Wachstum und Erweiterung der Produktionskapazität. Mit dem Erwerb der Liegenschaft der Firma Speedmaster durch die GTech Holding, ergab sich für Tool Service...

  • 12.12.19
Wirtschaft
WKO-Obmann Klaus Aitzetmüller, Helga Hofbauer, Walter Hofbauer und Markus Meister (v.li.).

Firmenjubiläum
30 Jahre WIHO Hofbauer

Schlierbacher Werkzeugbauer feiert gemeinsam mit Familienmitgliedern, Freunden und Mitarbeitern den 30. Geburtstag des Unternehmens. SCHLIERBACH (sta). Die Firma WIHO Hofbauer GmbH ist Spezialist im Bereich Werkzeug- und Formenbau. Jetzt feierte der Schlierbacher Betrieb sein 30-jähriges Firmenjubiläum. Das Unternehmen wurde vor drei Jahrzehnten als "Kleinstunternehmen" gegründet und beschäftigt heute mehr als 60 Mitarbeiter. „Die Mitarbeiter sind der Erfolgsfaktor des Unternehmens“, ist...

  • 06.12.19
Wirtschaft
Mario Haidlmair (Mitte) mit den Geschäftsführern von dataformers Thomas Gratz (links) und Wilfried Mausz (rechts) nach der Vertragsunterzeichnung.

Werkzeugbauer wächst weiter
Haidlmair übernimmt Softwareanbieter Testify

Der Linzer Softwareanbieter Testify war bisher eine 100 Prozenttochter der Softwareschmiede dataformers. An diesem Unternehmen ist wiederum der Nußbacher Werkzeugbauer Haidlmair beteiligt, der sich jetzt dazu entschlossen hat, Testify zur Gänze von dataformers zu übernehmen und als weiteres Unternehmen in die Haidlmair Gruppe einzugliedern. NUSSBACH (sta). Mario Haidlmair erklärt warum man sich für die Übernahme entschieden hat: „Wir sehen ein großes Potential in dieser tollen und sehr...

  • 12.11.19
Wirtschaft
Harald Sadleder (Geschäftsführer Greiner GPN), Doris Würzlhuber (Projektmanagerin KC), Christoph Ebbecke (WZL der RWTH Aachen), Rene Haidlmair (Obmann der TGK, Haidlmair), Josef Nahringbauer (Geschäftsführer IFW)

Herausforderungen und Chancen
Die Zukunft des Werkzeugbaus

Experte des Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen  war zu Gast bei Werkzeugmachern im Kremstal   BEZIRK KIRCHDORF (sta). Im Kremstal gibt es nicht nur eine Vielzahl von Werkzeugbauunternehmen, sondern auch sehr engagierte und interessierte Unternehmen, die der Einladung der Technologiegruppe Kremstal (TGK) gefolgt sind und im Rahmen eines Kamingesprächs im Technologiezentrum Kirchdorf über die Zukunft der Werkzeugbaubranche diskutierten. Christoph Ebbecke vom Werkzeugmaschinenlabor WZL...

  • 07.11.19
Wirtschaft
Josef Haidlmair möchte Ideen der Jungen fördern.

Haidlmair Innovationspreis 2019
Vorhang auf für innovative Ideen aus Oberösterreich

NUSSBACH (sta). Der "Josef Haidlmair Innovationspreis" zeichnet 2019 zum ersten Mal innovative, kreative Ideen oder Projekte im Zusammenhang mit dem industriellen Stärkefeld des oberösterreichischen Kremstals, Metall und Kunststoff, aus. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Ziel von Josef Haidlmair ist es, die Ideen der Jugend zu fördern, zu sammeln und vor den Vorhang zu holen. Innovative Ideen und Mut zur Veränderung sind die Motoren unserer Gesellschaft und Wirtschaft. „Zeit meines...

  • 31.05.19
Wirtschaft
Walter und Helga Hofbauer bei der Preisverleihung mit Grüne-Landtagsabgeordneter Ulrike Schwarz (li.) und Klimabündnis-Regionalstellenleiter Norbert Rainer (re.).

Werkzeug- und Formenbauer setzt auf Klimaschutz
WIHO ist Klimabündnisbetrieb

SCHLIERBACH (sta). Wie gelungen sich Klimaschutz und Unternehmertum ergänzen lassen, unterstreichen die zwölf Klimabündnisbetriebe, denen die Urkunde überreicht wurde. Unter ihnen auch die Firma WIHO Hofbauer GmbH aus Schlierbach. Der Werkzeug- und Formenbauer hat sich der Verbesserung seiner eigenen Klimabilanz verschrieben. Walter Hofbauer: "Gemeinsam mit dem Klimabündnis haben wir Maßnahmen erarbeitet, die wir auch schrittweise umgesetzt haben." Unter anderem wurden die Betriebshallen mit...

  • 12.03.19
Wirtschaft
Mould & Matik Geschäftsführer, Olaf Tanner
7 Bilder

Mould & Matic wächst

Werzeug- und Formenbauer in Micheldorf expandiert MICHELDORF (sta). Seit zwei Jahren ist die Internationale Kiefel-Brückner Gruppe  in Freilassing (D), Eigentümer von Mould & Matic in Micheldorf. Der Maschinen- und Werkzeugbauer für die Verpackungsindustrie  an der Ziehbergerstraße hat große Pläne. Der Spatenstich für einen großzügigen Ausbau erfolgte am 2. Mai im Beisein von Axel von Wiedersperg, Sprecher der Geschäftsführung. Er sagt: "Die Weltmarktführer bei der Herstellung von...

  • 02.05.18
Wirtschaft
Landesrätin Christine Haberlander im Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten Christian Dörfel aus Steinbach/Steyr.

Fachliche Kompetenz soll gebündelt werden

Rund zwei Dutzend Firmen haben das Kremstal in den letzten Jahrzehnten zum "Plastik-Valley" gemacht. BEZIRK (sta). Werkzeugbauer und Kunststoffverarbeiter im Bezirk Kirchdorf wünschen sich seit Jahren ein Kompetenzzentrum. Planungen dafür gibt es bereits seit 2009. ÖVP-Bildungs-Landesrätin Christine Haberlander traf sich dazu mit Vertretern der größten Unternehmen, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen. Sie sagt: "Die Wirtschaft wünscht sich ein europaweites Kompetenzzentrum für...

  • 17.04.18
Wirtschaft
Rene Haidlmair, Stefan Knödlstorfer (technischer Leiter), Mario Haidlmair und Vertriebsleiter Roland Gradauer (v.li.) freuen sich über die Auszeichnung.

Haidlmair ist „Werkzeugbau des Jahres 2017“

NUSSBACH (sta). Der Wettbewerb "Excellence in Production" wird jedes Jahr vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und Frauenhofer Institut für Produktionstechnologie IPT veranstaltet. Eine hochkarätige und unabhängige Jury kürt dabei die besten Werkzeug- und Formenbauunternehmen aus dem deutschsprachigen Raum. Dieses Jahr beteiligten sich 292 Unternehmen am prestigeträchtigen Wettbewerb, 14 davon schafften es auch bis ins Finale. In vier Kategorien wurden die Gewinner im Rahmen einer...

  • 29.11.17
Wirtschaft
Rene, Josef und Mario Haidlmair (v.li.) bei der offiziellen Eröffnung der neuen Automatisierungsanlage.
21 Bilder

Haidlmair auf dem Weg zur Nummer eins

Nußbacher Werzeugbauer mit Weltruf präsentierte seine neuesten Errungenschaften. NUSSBACH (sta). "Ich habe ein ganz klares Ziel. Ich möchte, dass wir der beste Werkzeugbauer der Welt werden. Vorwärts ist die Richtung", sagt Firmenchef, Mario Haidlmair. Wie sein Vorhaben gelingen soll, wurde beim 1. Technologietag des Nußbacher Unternehmens präsentiert. Auf dem Weg in die Zukunft Eröffnet wurde eine neue CNC-Automatisierungsanlage. Vier Fräsmaschinen arbeiten im Verbund. Sie sind die erste...

  • 31.08.17
Wirtschaft
Von links: Joachim Zinnöcker (Firma Meusburger), Rene Haidlmair,  Doris Würzlhuber (Kunststoff-Cluster), Christa Brandt, Jürgen Hofbauer, Siegfried Pramhas (WKO), Gerald Warter (TIZ).
9 Bilder

Zukunft Werkzeugbau

Die Digitalisierung als Managementaufgabe stand bei einer Veranstaltung des Kunstoff- Clusters im TIZ Kirchdorf im Mittelpunkt KIRCHDORF (sta). Der Werkzeugbau nimmt seit jeher eine Schlüsselposition zwischen Produktentwicklung und Serienfertigung ein, dabei steht er derzeit durch die Digitalisierung vor weitereichenden Veränderungen und Möglichkeiten, die Produktivität zu steigern. Grundlage dafür ist die digitale Vernetzung, die im Werkzeugbau generell mithilfe vernetzter digitaler...

  • 04.05.17
Wirtschaft
Mario Haidlmair(4.v.li.) nahm die Auszeichnung entgegen

Haidlmair übernimmt gesellschaftliche Verantwortung

Nußbacher Werkzeugbauer gewinnt die "Corona" in Silber NUSSBACH (sta). Die „Corona“, der Preis für gesellschaftliche Verantwortung der oberösterreichischen Industrie, wird jedes Jahr in zwei Kategorien (CSR-Corona und Standort-Corona) an erfolgreiche oberösterreichische Unternehmen verliehen. Oberösterreichische Industriebetriebe, die in politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich turbulenten Zeiten, hohe Verantwortung gegenüber ihrem Standort und den Mitarbeitern übernehmen. Zu diesen...

  • 10.03.17
Wirtschaft
Haidlmair-Servicetechniker Patrick Hadler zeigt sich begeistert von der neuen Datenbrille.

Science fiction wird zur Realität

Firma Haidlmair in Nußbach stattet Mitarbeiter mit Datenbrillen aus KIRCHDORF (sta). Die Mitarbeiter des Haidlmair-Servicecenters in Kirchdorf können ihre Kunden in Zukunft noch effizienter unterstützen. "Mit der neuen Datenbrille sparen wir weite Wege und Kosten", so der Leiter des Servicecenters, Christian Eckhart. Auch Haidlmair-Kunden auf der ganzen Welt werden mit der Brille ausgestattet und sind so jederzeit mit dem Haidlmair-Servicetechniker online. "Bei Fragen können sie jederzeit mit...

  • 23.12.16
Lokales
Auch die Firma TCG Unitech in Kirchdorf investiert viel in die betriebseigene Lehrlingsausbildung.

Der Optimismus überwiegt

Gute Mitarbeiter zu finden, wird auch 2017 die Herausforderung für Unternehmer. BEZIRK (sta). "Das Jahr 2016 hat einen tollen Endspurt hingelegt. Die Auftragslage war bei vielen Unternehmen in den vergangenen Monaten ausgezeichnet", so Kirchdorfs Wirtschaftskammer-Obmann Klaus Aitzetmüller. "Deshalb blicken viele Unternehmer, trotz nicht immer einfacher Rahmenbedingungen, positiv in das neue Jahr." Vor allem die Branchen Metall und Kunststoff sind Motoren der Region. Sie beschäftigen auch die...

  • 23.12.16
  •  1
Wirtschaft
Host GF Jürgen Hofbauer (li.) und Christoph Wimmer (2.v.li.).

Industrie 4.0 bringt Herausforderungen

Kirchdorfer Unternehmen bietet Fertigungsbetrieben eine umfassende Softwarelösung. KIRCHDORF (sta). Die fortschreitende Digitalisierung macht auch vor kleinen- und mittelständischen Unternehmen nicht halt. Unter dem Stichwort "Industrie 4.0" wird eine Vielzahl von Maßnahmen verstanden, die ein Unternehmen schneller und effizienter machen können. Es geht darum, die klassische Fertigung mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik zu verzahnen und damit die zur Verfügung stehenden...

  • 25.10.16
Wirtschaft
Mario Haidlmair, Wilfried Mausz und Thomas Gratz (v.li.) freuen sich über die Einigung.

Haidlmair beteiligt sich bei Softwareschmiede dataformers

NUSSBACH (sta). Das Nußbacher Werkzeugbauunternehmen erweitert sein Geschäftsfeld und erwirbt Anteile am Linzer Software-Unternehmen dataformers. Seit jeher ist das unternehmerische Leitmotiv von Mario Haidlmair „Vorwärts ist die Richtung“. Getreu diesem Motiv denkt man bei Haidlmair auch ständig daran, wie man das Unternehmen weiterentwickeln kann, auch außerhalb des Kerngeschäftes. Dabei ist man auf das innovative Unternehmen dataformers gestoßen, das mit seiner Unternehmensphilosophie und...

  • 18.10.16
Wirtschaft
Mario Haidlmaier (re.) mit EMO-Geschäftsführer Julian Resch und Vertriebsleiter Jürgen Hauser (li.).
2 Bilder

EMO Extrusion Molding in Micheldorf feiert 20-jähriges Jubiläum

MICHELDORF (sta). Das Jahr 2016 ist für EMO Extrusion Molding, ansässig im Micheldorfer Müllerviertel, ein aufregendes Jahr. Nachdem man sich im Frühjahr, mit dem Einstieg des amerikanischen Unternehmens Cloeren, über eine erhebliche Kapitalerhöhung freuen konnte, stand nun das 20-jährige Jubiläum am Programm, das mit einem großen Grillfest für alle Mitarbeiter gefeiert wurde. Die Firma EMO in der heutigen Form wurde 1996, als Teil der Haidlmair Gruppe, von Karl Hauser, Karl Kronberger...

  • 13.09.16
Wirtschaft
WB-Bezirksobmann Klaus Aitzetmüller (2.v.re.) hat nach Inzersdorf eingeladen.
20 Bilder

Vom Garagenbetrieb zu den Top-Drei der Welt

Wirtschaft am Kreisverkehr: WB- Business-Lounge in Inzersdorf. INZERSDORF (sta). In das Betriebsbaugebiet nach Inzersdorf haben der Wirtschaftsbund Bezirk Kirchdorf mit Obmann Klaus Aitzetmüller und Bezirksgeschäftsführer Klaus Weixlbaumer eingeladen. Bei der Betriebsbesichtigung der Firma EDS und 2W System Werkzeug- und Formenbau konnten sich die Gäste vom Know-how und der Schlagkraft der beiden Firmen überzeugen. Die Unternehmen mit 15 Mitarbeitern arbeiten eng zusammen und haben Anfang des...

  • 06.07.16
Wirtschaft
Herbert Vogl und Wolfgang Weiss mit Lehrling Julia Dutzler (v.li.).

"Ein Einzelstück wird bei uns zum Serienteil"

Der Rieder Lohnfertiger Tool Service produzierte im Vorjahr 25.000 Einzelteile für namhafte Kunden. RIED/T. (sta). "Als ich vor über zehn Jahren das Unternehmen mit meinem Partner Herbert Vogl in Micheldorf gegründet habe, wusste ich nicht wirklich, was auf uns zukommt. Dass es sich so positiv entwickelt hat, freut mich natürlich", sagt der gelernte Werkzeugmacher Wolfgang Weiss. "Wir haben uns bei den Werkzeug- und Maschinenbauern schnell einen Namen gemacht." Bald wurde der Platz in...

  • 05.04.16
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.