Wohnbau

Beiträge zum Thema Wohnbau

Christoph Otzlberger, Elisabeth Schubrig, Erlefried Olearczick, Reinhard Resch, Lukas Brandweiner, Johannes Zieser, Karl Hallbauer, Peter Unterberger, Peter Forthuber

Stadt Krems
Gleichenfeier bei Wohnbauprojekt in Weinzierl

Der traditionelle Gleichenbaum schmückt seit dem 7.Oktober den Rohbau des Wohnprojekts Weinzierl XIII der gemeinnützigen Wohnbaugesellschaft Gedesag. KREMS. Mit der Dachgleiche wurde ein Meilenstein im Baufortschritt erreicht. Das Wohnprojekt ist im Frühjahr/Sommer 2022 fertiggestellt. "Es freut mich sehr, dass trotz der coronabedingt schwierigen Situation, der Bau der Wohnhausanlage bisher planmäßig und unfallfrei verlaufen ist. Die Dachgleiche ist ein schöner Anlass, um Danke dafür zu sagen....

  • Krems
  • Doris Necker
Bürgermeisterin Etzenberger begrüßte erst im Sommer die Bewohner der neuen Reihenhausanlage der Gedesag in Gföhl.

Bezirk Krems
So wird das Eigenheim Realität

Wer die Wohnbauförderungen und die Baurechtsaktion des Landes kennt, realisiert rascher den Wohntraum. KREMS. Siedlungs-Aktiengesellschaft (kurz Gedesag) ihren Sitz. Sie ist einer der wichtigsten Anbieter für geförderte und provisionsfreie Wohnungen und Reihenhäuser auch im Eigentum vor Ort und in Niederösterreich. Dabei fördert das Land Niederösterreich unter anderem den Wohnungsbau und die Wohnungssanierung. Speziell junge Familien, Alleinerziehende oder Singles sind froh, wenn sie leistbaren...

  • Krems
  • Doris Necker
HYPO NOE Vorstand Wolfgang Viehauser, Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko und HYPO NOE Udo Birkner präsentieren den grünen Kredit der HYPO NOE

Hypo NÖ
Nachhaltige Wohnraumfinanzierung schont Geldbörsl und Umwelt

HYPO NOE: Nachhaltige Wohnraumfinanzierung schont Geldbörsel und Umwelt HYPO NOE treibt nachhaltiges Wohnen voran: Erstmals belohnt der „Grüne Wohnkredit“ umweltfreundliches Bauen - Wohnrechner.at bekommt neue Funktionen, die zeigen was Sanierung kostet und wie viel CO2 eingespart werden kann NÖ. Gleich zwei Neuerungen stellte die HYPO NOE in Bezug auf nachhaltiges Bauen vor: Mit dem Service wohnrechner.at können Interessierte nun ganz einfach von Zuhause aus berechnen, was die Sanierung des...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
NÖ Gemeindebund Präsident Pressl zu Besuch bei Landesrat Martin Eichtinger.

Gemeindebund-Präsident Johannes Pressl zu Gast bei Martin Eichtinger

Gemeindebund-Präsident Johannes Pressl hat Landesrat Martin Eichtinger einen Besuch abgestattet. Das Treffen der beiden Politiker wurde für den Austausch zu aktuellen Themen genutzt.  NÖ (red.) Im Fokus des Besuches von Johannes Pressl stand vor allem das Thema Wohnbau. „In 9 von 10 Gemeinden in Niederösterreich gibt es geförderten Wohnbau. Damit wir leistbaren Wohnraum anbieten können, arbeiten wir eng mit den Gemeinden zusammen“, so Eichtinger. Ein wichtiges Anliegen für Johannes Pressl beim...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Bürgermeister Harald Leopold im Langenloiser Rathaus.

Interview mit dem Langenloiser Bürgermeister Harald Leopold
„Das schnelle Internet kommt!“

LANGENLOIS (mk) Hat sich die Corona-Krise auf Langenlois ausgewirkt? Wie sieht es mit der Kultur in der Wein- und Gartenstadt aus? Und was wird sich 2021 tun in Langenlois? Fragen, die „Lois!“ an Bürgermeister Harald Leopold richtete. Hier die Antworten. Herr Bürgermeister, wie geht es Langenlois in der Corona-Krise? Harald Leopold: Da gibt es wohl keine großen Unterschiede zu anderen Städten und Gemeinden. Auch wir sehnen uns alle danach, dass wir wieder ganz normal leben können. Aber leider:...

  • Krems
  • Manfred Kellner
81,3 Prozent haben Angst vor finanziellen Einbußen durch Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit. Und das schlägt sich auf die Psyche nieder.
Aktion 3

Pandemie
"Therapie auf Schein wäre jetzt angebracht"

Depressionen, Ängste und Sorgen im Corona-Lockdown und Homeoffice: Kasse soll Psychotherapie übernehmen. NÖ. Sie drehen sich von der einen auf die andere Seite, können nicht einschlafen und Ihre Gedanken kreisen nur darum, wie Sie die nächste Zeit überstehen? Damit sind Sie nicht allein, wie die repräsentative Umfrage im Auftrag der Regionalmedien Austria zeigt. Mehr Stundenkontingente 81 Prozent haben Angst vor finanziellen Einbußen durch Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit. Und das schlägt sich...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Anzeige
9

Wenns ums Wohnen geht.
Direkt redet sich's am besten.

Markus Ettenauer und Josef Schatzl zeigen, dass kleine Firmen hoch im Kurs stehen können. So persönlich wie die beiden, nimmt’s wahrscheinlich nur ihr Raiffeisen-Betreuer in der Bankstelle Weißenkirchen. Die Erfolgsgeschichte eines eingespielten Teams. Die meisten brauchen für eine Unternehmensgründung ein halbes Jahr. Markus Ettenauer und Josef Schatzl haben sie in wenigen Wochen durchgezogen – mit Unterstützung der Raiffeisenbank Krems. 2018 haben die beiden Raumausstatter E&S gegründet....

  • Krems
  • Raiffeisenbank Krems
Gruppenbild mit Landesrat.
5

Wohnbau- und Sanierungsförderung in Niederösterreich
Raiffeisenbank Krems informierte beim „Förderungsfrühstück“

KREMS (mk) Zu ihrem ersten „Förderungs-Frühstück“ hatte die Raiffeisenbank Krems am 27. Jänner 2029 im Raiffeisensaal am Dreifaltigkeitsplatz geladen. Das Thema: die Förderung des Wohnbaus in Niederösterreich. Als Experten für dieses Thema konnte Reinhard Springinsfeld, Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Krems, an diesem Vormittag begrüßen: Wohnbau-Landesrat Martin Eichtinger, Hofrat Helmut Frank, Leiter Abteilung Wohnungsförderung des Landes Niederösterreich, Landesgruppenobmann Manfred...

  • Krems
  • Manfred Kellner
Frühstück mit der Region: Landesrat Martin Eichtinger (links) mit dem Langenloiser Bürgermeister Harald Leopold.
9

Langenlois
Landesrat Martin Eichtinger beim „Frühstück mit der Region“

LANGENLOIS (mk)  Am 13. Mai 2019 kamen etwa achtzig Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter aus dem Waldviertel nach Schloss Haindorf zum „Frühstück mit der Region“. Mit dabei beispielsweise Bürgermeister Harald Leopold aus Langenlois, Anton Pfeifer aus Grafenegg und Michael Strommer aus Schönberg. Auf dem Programm: Informationen aus erster Hand von Landesrat Martin Eichtinger und Experten des Landes Niederösterreich zu den Themen...

  • Krems
  • Manfred Kellner
Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger begrüßt Familie Müller mit Tochter Sophie (2,5 Jahre) und Sohn Florian (1,5 Monate) im Gföhler Rathaus.

Stadt Gföhl lockt Zuzügler an

Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger informiert über Vorhaben 2019, neue Baugründe und Wohnungen. GFÖHL. Seit einigen Jahren forciert die Stadtgemeinde Gföhl den Wohnbau – in Form von Baugründen sowie den Bau von Wohnungen und Reihenhausanlagen. „Die Nachfrage ist groß“, bestätigt Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger, bei der selbst Wiener und Wiener Neustädter sich für das Wohnen in der Waldviertler Stadtgemeinde interessieren. Als Gründe werden das Klima, die gesunde Umwelt sowie die gute...

  • Krems
  • Doris Necker
Dir. Amon (Gedesag), Dir. MMag. Dr. Olearczick, MBA (Gedesag), LR Eichtinger, AR-Vorsitzender der Gedesag MD Mag. Hallbauer, Landesgruppenobmann Dir. Graf (Gedesag)
3

Gemeinnützige Bauvereinigungen verwalten in Niederösterreich fast 165.000 Wohneinheiten

Unter der Obmannschaft von Dir. BM Ing. Alfred Graf lud die Landesgruppe NÖ der Gemeinnützigen Bauvereinigungen zum Neujahrsempfang nach St. Pölten ein. Im Panoramasaal der HYPO NOE Zentrale versammelten sich Vertreter von Politik, Wirtschaft, Beamtenschaft und sämtliche Vertreter der 31 gemeinnützigen Wohnbauunternehmungen Niederösterreichs, um Rückschau auf das erfolgreiche Jahr 2018 zu halten, aber auch um die Weichen für 2019 zu stellen. Im Schnitt werden jährlich rund 6.150 Wohneinheiten...

  • Krems
  • Doris Necker
1. NÖ Wohnbau-Weintaufe in Langenlois. Sie stießen mit dem "Täufling" namens Vinum terra Optimum auf den gemeinsamen Erfolg in einem starken Wohnbau- und Weinbaujahr an (von rechts): ARGE Wohnen-Obmann Manfred Damberger, Winzer Martin Steiner, Landesrat Martin Eichtinger, GBV-Obmann-Stv. Alfred Graf.

ARGE Wohnen NÖ
Ein Jahr, auf das sich bauen lässt

ARGE Wohnen NÖ hebt Wohnbauwein 2018 in Langenlois aus der Taufe LANGENLOIS. Eine Premiere besonderer Art feierte die ARGE Wohnen NÖ, als Plattform von 16 gemeinnützigen Wohnbauträgern, Mittwoch-Abend in einer der traditionsreichsten Weinbauregionen Niederösterreichs. In der Bauakademie Schloss Haindorf im Kamptal wurde der 1. NÖ Wohnbauwein gemeinsam mit LR Martin Eichtinger, der als Landeswohnbaureferent Pate stand, aus der Taufe gehoben. Mit seinem Namen ‚Vinum terra Optimum‘ ist der Grüne...

  • Krems
  • Doris Necker

Übergabe der Reihenhäuser in Straß im Straßertale

STRASS. Nach der Fertigstellung der bereits vierten Reihenhausanlage in Straß im Straßertal Ende Juni, lud die WAV kürzlich zur Eröffnungsfeier ein. Zu Gast war unter anderem Abgeordnete zum Nationalrat Martina Diesner-Wais, die sich über die gute Zusammenarbeit zwischen Gemeinde, Land NÖ und der WAV freute. „Es ist besonders wichtig, jungen Familien mit Hilfe der NÖ Wohnbauförderung Zugang zu leistbaren Wohnraum zu schaffen“, so Diesner-Wais. Auch Bürgermeister Walter Harauer freut sich über...

  • Krems
  • Doris Necker
© ORTE

Erster St. Pöltner Wohnbaudialog. SMART HOUSING? Modelle für einen zukunftstauglichen, ressourceneffizienten Wohnbau

Do, 04.10.2018, 13:00 – 18:00 Uhr Der Wohnbau steht europaweit vor großen Herausforderungen. Bodenknappheit und die Immobilienpreisentwicklung treiben die Wohnungskosten in Ballungsräumen in die Höhe. Notwendige Klima-und Umweltschutzauflagen erfordern alternative Konzepte beim Bauen wie auch in der Verkehrserschließung von Wohnungen. Soziale und demographische Veränderungen sorgen ebenso wie ein gesellschaftlicher Wertewandel für ganz neue Anforderungen an die „eigenen vier Wände“ und das...

  • St. Pölten
  • ORTE Architekturnetzwerk NÖ
Der ehemalige Langenloiser Gastwirt Eduard Schwarz fühlt sich bereits am ersten Tag in seinem neuen Domizil sehr wohl. Das freut Bürgermeister Harald Leopold, seine beiden Töchtern Helma und Andrea, Dir. Ing. Alfred Graf, Landtagsabgeordneten Josef Edlinger und Altbürgermeister Hubert Meisl.



Langenlois: Neue Wohnungen an der Langen Sonne

Modern und einladend präsentiert sich der dritte Bauabschnitt der Wohnhausanlage „Betreutes Wohnen“ im Langenloiser Siedlungsgebiet Lange Sonne. LANGENLOIS (mk) In knapp 18 Monaten haben die Gedesag Krems und die Baufirma Gebrüder Lang als Generalunternehmer das spezielle Wohnangebot in Langenlois für die ältere Generation erneut erweitert. Durch die Kooperation mit dem Land Niederösterreich als Fördergeber und der Stadtgemeinde Langenlois, die die Infrastruktur zur Verfügung stellte, konnten...

  • Krems
  • Manfred Kellner
Die Förderpakete für "Junges Wohnen" und "Familienwohnen" sowie die Sonderförderungen "Heizkesseltausch" und "Dämmung der oberen Geschoßdecke" werden um ein Jahr verlängert. Das gab Landesrat Karl Wilfing im Rahmen einer Pressekonferenz in St. Pölten bekannt.
3

700 Millionen für Wohnbau: Land Niederösterreich verlängert Förderungen bis Ende 2018

Alleine 2017 stellt das Land Niederösterreich rund 700 Millionen Euro für den Wohnbau zur Verfügung. Förderaktionen wie "Junges Wohnen" und "Dämmung der oberen Geschoßdecke" sollen nun bis Ende des nächsten Jahres verlängert werden. Als eines der zentralsten Anliegen der Bevölkerung, müsse Wohnen in Niederösterreich auch weiterhin leistbar bleiben, verkündete Landesrat Karl Wilfing im Rahmen einer Pressekonferenz. Investitionen mit "umweltpolitischer Bedeutung" Aus diesem Grund, so Wilfing,...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Fotos: Fernando Alda

MEDIOMUNDO arquitectos, Sevilla

Werkvortrag - Marta PELEGRIN ORTE Architekturnetzwerk NÖ freut sich, die spanische Architektin Marta Pelegrin erstmals in Österreich vorzustellen. Sie wird anhand ausgewählter Projekte in Wort und Bild die Bandbreite der Arbeiten MEDIOMUNDOs präsentieren. Das von Marta PELEGRIN und ihrem Partner Fernando PÉREZ geführte spanische Architekturbüro mit Sitz in der Hauptstadt Andalusiens hat 2014 mit dem Fakultätsgebäude für Gesundheitswissenschaften der Universität Granada den Sonderpreis des...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • ORTE Architekturnetzwerk NÖ
Südtirolerplatz Krems, Göbl Architektur | ORTE

Architekturtage 2016 in Niederösterreich

Freitag, 3. und Samstag, 4. Juni Unter dem Motto ‚wert/haltung’ wird in ganz Niederösterreich bei Führungen, Vorträgen, Besichtigungen und Diskussionen dazu eingeladen, Architektur zu entdecken, ihren Wert zu erkennen und die eigenen Ansprüche an die gestaltete Umwelt zu schärfen. Dabei steht im Rahmen der Reihe ‚zu Gast bei…’ am Samstag, den 4. 6. in Unterolberndorf im Bezirk Mistelbach eines der ersten Niedrigenergiehäuser NÖsauf dem Programm, Gastgeber sind: Knauer Architekten - in der...

  • Mistelbach
  • ORTE Architekturnetzwerk NÖ
Einfamilienhaus Unterolberndorf, Architekt: Knauer Architekten
2

Architekturtage - im Bezirk Mistelbach 'zu Gast bei...'

Im Rahmen der Architekturtage 2016 bieten am 3. und 4. Juni ArchitektInnen im Bezirk Mistelbach und an verschiedenen Orten Niederösterreichs und Wiens Einblick in ihre Arbeit. In Unterolberndorf steht am Samstag, den 4. 6. eines der ersten Niedrigenergiehäuser NÖs auf dem Programm, Gastgeber sind: Knauer Architekten - in der Rußbachstraße. Neben der besonderen Präsenz von ORTE in Krems, gewähren in ganz Niederösterreich im Rahmen des neuen Formats 'zu Gast bei...' Architekturschaffende einen...

  • Mistelbach
  • ORTE Architekturnetzwerk NÖ
Maurer u. Partner Architekten: Landesklinikum Amstetten, Bild: Daniel Mikkelsen
2

Architekturtage - in Hollabrunn 'zu Gast bei...'

Im Rahmen der Architekturtage 2016 bieten am 3. und 4. Juni ArchitektInnen in Hollabrunn und an verschiedenen Orten Niederösterreichs und Wiens Einblick in ihre Arbeit. In Hollabrunn steht den Besuchern am Freitag, den 3. 6. das Architekturbüro Maurer und Partner offen. Neben der besonderen Präsenz von ORTE in Krems, gewähren in ganz Niederösterreich im Rahmen des neuen Formats 'zu Gast bei...' Architekturschaffende einen Blick hinter die Kulissen, werden BauherrInnen vor den Vorhang gebeten:...

  • Hollabrunn
  • ORTE Architekturnetzwerk NÖ
Architektur im Garten, mangold[architektur]
2

Architekturtage - in Mödling 'zu Gast bei...'

Im Rahmen der Architekturtage 2016 bieten am 3. und 4. Juni ArchitektInnen in Mödling und an verschiedenen Orten Niederösterreichs und Wiens Einblick in ihre Arbeit. In Mödling steht am Samstag, den 4. 6. 'Architektur im Garten' auf dem Programm: Gastgeber sind: mangold[architektur] - in der Bozner Gasse. Neben der besonderen Präsenz von ORTE in Krems, gewähren in ganz Niederösterreich im Rahmen des neuen Formats 'zu Gast bei...' Architekturschaffende einen Blick hinter die Kulissen, werden...

  • Mödling
  • ORTE Architekturnetzwerk NÖ
Bild: Architekt D. Waldmann, Waidhofen/Thaya

Architekturtage - in Waidhofen 'zu Gast bei...'

Im Rahmen der Architekturtage 2016 bieten am 3. und 4. Juni ArchitektInnen in Waidhofen an der Thaya und an verschiedenen Orten Niederösterreichs und Wiens Einblick in ihre Arbeit. In Waidhofen steht am Samstag, den 4. 6. eine Aussenraumführung auf dem Programm: 'Vom Wert des Zwischenraumes' - in der Ernestine Gudenus Straße. Neben der besonderen Präsenz von ORTE in Krems, gewähren in ganz Niederösterreich im Rahmen des neuen Formats 'zu Gast bei...' Architekturschaffende einen Blick hinter die...

  • Waidhofen/Thaya
  • ORTE Architekturnetzwerk NÖ
260 cm Minimalhaus - Korneuburg, LOSTINARCHITECTURE; Bild: Franz Ebner
4

Architekturtage - in Korneuburg 'zu Gast bei...'

Im Rahmen der Architekturtage 2016 bieten am 3. und 4. Juni ArchitektInnen in Korneuburg und an verschiedenen Orten Niederösterreichs und Wiens Einblick in ihre Arbeit. In Korneuburg stehen auf dem Programm: Zu Gast im... 260 cm Minimalhaus - Eberlegasse, Mobilitätsdrehscheibe - Bahnhof Korneuburg. Neben der besonderen Präsenz von ORTE in Krems, gewähren in ganz Niederösterreich im Rahmen des neuen Formats 'zu Gast bei...' Architekturschaffende einen Blick hinter die Kulissen, werden...

  • Korneuburg
  • ORTE Architekturnetzwerk NÖ
Bild: Arch. Dietrich Waldmann, Waidhofen/Thaya

Architekturtage - in Horn 'zu Gast bei...'

Im Rahmen der Architekturtage 2016 bieten am 3. und 4. Juni ArchitektInnen in Horn und an verschiedenen Orten Niederösterreichs und Wiens Einblick in ihre Arbeit. In Horn stehen auf dem Programm: Stephansheim Horn - Kieselbreitengasse, neues Büro, 4juu architekten - Wienerstraße. Neben der besonderen Präsenz von ORTE in Krems, gewähren in ganz Niederösterreich im Rahmen des neuen Formats 'zu Gast bei...' Architekturschaffende einen Blick hinter die Kulissen, werden BauherrInnen vor den Vorhang...

  • Horn
  • ORTE Architekturnetzwerk NÖ
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.