Zahnspange

Beiträge zum Thema Zahnspange

Landzahnarzt Thomas Schopf

Zahnarzt Thomas Schopf, Leibnitz
Neuer Partner für „Gratiszahnspange“ im Bezirk Leibnitz

Seit genau zehn Jahren besteht die Ordination von Landzahnarzt Thomas Schopf in Leibnitz und pünktlich zu diesem Jubiläum kann man die Leistungen in der Zahnarztpraxis um eine wichtiges Angebot ausweiten. Seit 1. April 2021 ist die Landzahnarzt-Praxis neuer Vertragspartner für Kieferorthopädie mit allen Krankenkassen. Damit steht den Patienten im Großraum Leibnitz ein Kassenzahnarzt für Kieferorthopädie in ihrer Nähe zur Verfügung, der bei der Erkennung und Behandlung von Zahnfehlstellungen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Zahnspangen regulieren Fehlstellungen.

Zahnspange
Zahnregulierung im Kindesalter

Kinderzähne brauchen besondere Pflege. ÖSTERREICH. Insbesondere Kinder sind von Zahnfehlstellungen betroffen. Die häufigsten sind Rückbiss, Kreuzbiss und Engstand. Manche Probleme, etwa der Rückbiss, sind "natürlich gewachsen", andere werden durch ein Fehlverhalten wie Daumenlutschen hervorgerufen. Häufig werden die Fehlstellungen mittels einer Zahnspange reguliert. Da die Knochen bei Kindern noch nicht so fest miteinander verwachsen sind, lassen sich Behandlungen in jungen Jahren leichter...

  • Wien
  • Landstraße
  • Carola Bachbauer
Referentinnen Emanuela Nguyen, Linda Maria Schwarz und Katharina Röggla mit Johannes Oberndorfer, RMA Gesundheit GmbH.

Alles rund um die Zahnspange bei Mini Med

Zahnregulierungen: Es geht nicht nur um Kosmetik, sondern um Verbesserung der Kaufunktion. ÖSTERREICH (mak). Viel Wissenswertes rund um die Zahnspange erfuhren die Besucher beim Mini Med Abend am 28. Mai gleich von drei Expertinnen der Universitätszahnklinik Wien. Gastgeber war in gewohnter Weise die MedUni Wien. Als wissenschaftlicher Partner unterstützt die MedUni Wien das Mini Med Studium sowohl bei der Themenauswahl als auch bei der Wahl der Referenten. Zudem stellt sie für die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Andreas Huss, Obmann der Salzburger Gebietskrankenkasse und Sehdi Sarmini, stellvertretender Leiter der ‘Smiley Clinic‘ freuen sich nach der Vertragsunterzeichnung.

Salzburger Zahnklinik einigt sich mit der Salzburger Gebietskrankenkasse
‘Smile Clinic‘ hilft den Kindern – Übernahme der 300 "Gratis-Zahnspange"-Fällen

Für die noch offenen rund 300 "Gratis-Zahnspange"-Fälle wurde endlich ein Partner gefunden – die ‘SMILE CLINIC‘. Die Zahnklinik hat ihren Sitz in der Stadt Salzburg und übernimmt die offenen Behandlungen. Der stellvertretende Klinikleiter Sarmini sieht es als ein persönliches Anliegen, den Kindern zu helfen. SALZBURG. "Wir sind nach intensiven Verhandlungen nun sehr froh, mit der ‘Smiley Clinic‘ einen kompetenten und renommierten Partner für all jene Kinder anbieten zu können, die noch immer in...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Schöne Zähne sollten keine Frage von Wohlstand sein. Weil Zähneputzen alleine oft nicht reicht, wurde 2015 die Gratis-Zahnspange für Kinder eingeführt. In Salzburg soll sie mit 30. September Geschichte sein.

Das Ende für die Gratis-Zahnspange in Salzburg

2015 einheitlich eingeführt, wollen Salzburgs Kieferorthopäden nun die Behandlung verweigern. Der Vertrag endet mit Monatsende. Vor drei Jahren wurde die Gratis-Zahnspange mit einem bundesweit einheitlichen Vertrag mit gleichen Bedingungen in ganz Österreich eingeführt. Für Salzburg waren zwölf Kieferorthopäden mit Vertrag vorgesehen, mit dem Ziel, auch jenen Kindern eine Zahnspange zu ermöglichen, deren Familien sich eine solche nicht leisten können.  Seit ihrer Einführung profitierten etwa...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Anzeige
Invisalign gegen schiefe Zähne

Invisalign gegen schiefe Zähne – Die neueste Art Zahnfehlstellungen zu korrigieren

Die meisten Kinder bekommen von ihren Eltern schon sehr früh eine Zahnspange aufgehalst, die sie dann jede Nacht anlegen müssen um ihre wachsenden permanenten Zähne in die richtigen Positionen zu bringen. Natürlich ist dieses allnächtliche Ärgernis zwar unangenehm, beugt aber sehr deutlich sichtbaren Zahnfehlstellungen effektiv vor. Für jene Kinder, die nicht von ihren Eltern mit einer Zahnspange “beglückt” werden, heiβt es dann entweder ein Leben lang auf ein schiefes Lächeln im Spiegelbild...

  • Wien
  • Döbling
  • Emil Neder
Anzeige
www.dentalace.at
2

Veneers für Zahnfehlstellungen – Eine ästhetische Korrektur Option

Als ich noch ein kleines Kind war, musste ich für eine Weile jede Nacht eine Zahnspange anlegen um meine wachsenden Zähne in die richtigen Positionen zu bringen. Damals war ich zwar überhaupt nicht von diesem allnächtlichen Ritual begeistert aber wenn ich heute auf diese Zeit zurückblicke und dann mein gerades Lächeln im Spiegel betrachte, bin ich meinen Eltern für ihre Beharrlichkeit mich zum Zahnspangetragen zu “zwingen” doch sehr dankbar. Nicht jeder hatte aber als Kind das Glück von den...

  • Wien
  • Döbling
  • Emil Neder
Der Zahnarzt Michael Jesner und sein Team bieten seit Anfang Mai kieferorthopädische Behandlung auf E-Card-Basis an.
1

Neue Stelle mit Kassenvertrag

Seit Anfang Mai ist Michael Jesner in Ramingstein Salzburgs 13. kieferorthopädischer Vertragsarzt. RAMINGSTEIN. Seit dem 1. Mai ist der Lungau um ein Angebot im Gesundheitsbereich reicher. Konkret geht es um einen Kassenvertrag für Kieferorthopädie, den der Zahnarzt Michael Jesner nach einem Auswahlverfahren für seine Praxis in Ramingstein letzte Woche abschließen konnte. "Ein absolutes Novum" "Das ist ein absolutes Novum im Bezirk", berichtete Jesner den Bezirksblättern Lungau. "Bislang gab es...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Sarina Ager führt ihre Praxis in Kitzbühel.

Der richtige Zeitpunkt für eine Zahnspange

KITZBÜHEL. Dr. Sarina Ager ( „kitzsmile“) gibt Tipps rund um die Zahnspange. Im Alter von ca. 6 Jahren  kann man feststellen, ob Behandlungsbedarf besteht. Eine Frühbehandlung wird z. B. notwendig, wenn ein offener Biss oder ein Kreuzbiss vorliegt oder wenn infolge eines vorzeitig verloren gegangenen Milchzahnes Platz für den nachfolgenden Zahn freigehalten werden soll. Es ist wichtig, so früh wie möglich sog. Habits wie Daumenlutschen, Zungenpressen und Lippensaugen abzustellen, damit sich...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Anzeige
Zauberschiene – Alignertechnik "made in Austria"

Die unsichtbare Zahnkorrektur

Die Aligner-Technik beseitigt Zahnfehlstellungen mittels fast unsichtbarer Kunststoffschiene. Glasklare, unsichtbare Behandlungsschienen statt fester Zahnspange – das bietet das Dentallabor "Die Zahnwerkstätte". Die maßgefertigten Schienen sind fast unsichtbar, das Sprechen und Lachen ist fast uneingeschränkt möglich. Ab einem Abstand von 20 Zentimetern ist die Zahnschiene nicht mehr erkennbar. Die klar transparente Schiene bietet hohen Tragekomfort und ist besonders für Erwachsene und...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Linz-Mitte
4

Zahnspangen-Praxis in Kitzbühel

Lächeln beim Zahnarzt Nomes est omen: Dr. Sarina Ager eröffnete in Kitzbühel eine Praxis für ganzheitliche Kieferorthopädie. „kitzsmile“ heißt das neue Kind. Spezialisiert ist man auf Leistungen rund um die Zahnspange für klein und groß. Und mit strahlendem Lächeln empfing Frau Doktor auch die Eröfffnungsgäste in ihrer Praxis am Hornweg 4. Unter ihnen TVB-Präsidentin Signe Reisch, „the voice“ Michael Horn, Wirtschaftsbundobmann Ludwig Schlechter, PR- Managerin Ricki Weiss und viele mehr. „Es...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • isa tsöch
Auch die Zuschüsse für Zahnspangen, die nicht in die Gratis-Zahnspange fallen, werden vereinheitlicht.
2

Leistungsniveau bei Zahnspangen und Zahnersatz wird angehoben

SGKK unterstützt die weitere Umsetzung der Leistungsharmonisierung. SALZBURG (ap). Zuschüsse für Zahnspangen, die nicht in die Gratis-Zahnspange fallen, werden im Rahmen der Leistungsharmonisierung künftig vereinheitlicht. "Zahnspangen sind gerade für Mehrkind-Familien eine finanzielle Herausforderung", erläutert SGKK-Obmann Andreas Huss. Selbstbehalte werden reduziert Die neue Regelung sieht vor, dass bei medizinisch relevanten Fehlstellungen der Stufen zwei und drei ein einheitlicher Zuschuss...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Angelika Pehab
Michaela Duffek-Valsky und Anton Valsky sagen "adieu".

Am 27. Juni ist Schluss

Zahnarzt Anton Valsky verabschiedet sich in die wohlverdiente Pension. STOCKERAU. 1978 eröffnete Anton Valsky seine Zahnarztordination in Stockerau, damals noch am Neubau. Seit 1997 kümmert er sich in der Theresia-Pampichler-Straße hauptsächlich um Zahn- und Kieferregulierungen. Am 27. Juni 2017 ist jedoch Schluss, Valsky schließt die Praxis und geht in Pension. Einen Nachfolger konnte er, trotz bemühter Suche, nicht finden. Gemeinsam mit Michaela Duffek-Valsky wünscht er seinen Patienten auch...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Neues von der "Krankenkassenzahnspange"

Seit 1. Juli 2015 übernehmen Krankenkassen die Kosten für die Korrektur ausgeprägter Zahn- und Kieferfehlstellungen (IOTN 4 und 5), wenn diese bei VertragskieferorthopädInnen durchgeführt wird. Erfolgt die Behandlung bei qualifizierten WahlkieferorthopädInnen, erhalten Patienten einen Zuschuss in Höhe von 80 % des Vertragstarifs (BVA und SVA 100 % des Vertragstarifs = derzeit € 4550,-). Der höhere Kostenersatz kann anteilsmäßig bereits ab dem 1. Behandlungsjahr erfolgen, der Unterschied zur...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christine Schläffer - Forum Familie Pinzgau

Wer hat Anspruch auf die "Krankenkassen-Zahnspange"?

Kinder/Jugendliche während bzw. nach dem Zahnwechsel bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres. Es muss eine Zahn- und/oder Kieferfehlstellung vorliegen, deren Korrektur aus medizinischen Gründen erforderlich ist. 
Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Korrektur ausgeprägter Zahn- und/oder Kieferfehlstellungen, wenn diese bei Vertragskieferorthopädinnen/-päden durchgeführt wird, zur Gänze.  Werden alle Zahnärzte diese neue Leistung anbieten? Nein. Nur qualifizierte...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz

Gratiszahnspange gestartet: zwei Kieferorthopäden im Bezirk Krems

KREMS. Die 36 neu geschaffenen Planstellen für Kieferorthopädie sind besetzt, die neue „Gratiszahnspange“ kann in Niederösterreich zeitgerecht starten. Mitte Juni wurden in Hearings und Vorstellungsgesprächen aus insgesamt 73 Bewerbungen die drei Dutzend neuen Vertragspartnerinnen und Vertragspartner der NÖGKK ausgewählt. Im Bezirk Krems öffnen zwei Kieferorthopädinnen und Kieferorthopäden ihre neuen Ordinationen. NÖGKK-Service-Center-Leiter Manfred Kolar begrüßte gemeinsam mit Herrn...

  • Krems
  • Doris Necker
Ein schönes Lächeln gibt es von nun an kostenlos, denn ab 1. Juli gibt es die Gratis-Spange.

Der Weg zur kostenfreien Zahnspange

Die Zahnspange bekommt man nun gratis, aber welche Kriterien gibt es? Mit Einführung der kostenfreien Zahnspange für Kinder und Jugendliche wird ab 1. Juli ein neues Kapitel der Kieferorthopädie aufgeschlagen. Die neue Kassenleistung gilt für gravierende Fehlstellungen, von denen nahezu jedes dritte Kind betroffen ist. In der Steiermark werden rund 3.000 Kinder pro Geburtsjahrgang davon profitieren. Wer kann dieses Angebot in Anspruch nehmen? Die Gratis-Zahnbehandlung gilt für Kinder zwischen...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Nadine de Carli
1 1

Zahngesundheit für Kinder - neue Leistungen der GKK

Die Salzburger Gebietskrankenkasse führt mit Juli 2015 einen Zuschuss zur Mundhygiene bei Kindern bzw. Jugendlichen zwischen 10 und 18 Jahren ein, die bei der SGKK (mit-) versichert sind. Professionelle Mundhygiene in der zahnärztlichen Ordination ist wichtig, um die Zähne gerade bei Jugendlichen gesund zu erhalten. Höhe des Zuschusses: € 58,40 einmalig für die Erstsitzung; € 37,80 für Folgesitzungen. Ebenso gibt es ab 1. Juli 2015 die kostenlose Zahnspange bei schweren Fehlstellungen. 12...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christine Schläffer - Forum Familie Pinzgau

Festakt mit neuen Vertrags-Kieferorthopäden für ganz OÖ

Am 6. Juli überreichte OÖGKK-Obmann Albert Maringer im Rahmen eines Festaktes den neuen Kieferorthopäden ihre Kassen-Verträge. Damit begrüßte die OÖGKK die neuen Vertragspartner, die vom Versorgungsstart mit 1. Juli an für die OÖGKK-versicherten Kinder und Jugendlichen in allen Regionen zur Verfügung stehen. BEZIRK (red). „Mit diesen Kassenverträgen räumen wir den ersten 24 neu unter Vertrag genommenen Kieferorthopäden das Recht ein, anhand klarer medizinischer Kriterien...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Seit 1. Juli übernehmen die Krankenkassen bestimmte kieferorthopädische Behandlung von Dr. Brigitte Wendl.

Gratiszahnspange im Bezirk Voitsberg

Dr. Brigitte Wendl ist die einzige Vertrags-Kieferorthopädin im gesamten Bezirk Voitsberg. Mit Einführung der kostenfreien Zahnspange für Kinder und Jugendliche wurde in Österreich ab 1. Juli ein neues Kapitel der Kieferorthopädie aufgeschlagen. Die neue Kassenleistung gilt ausschließlich für gravierende Fehlstellungen, von denen fast jedes dritte Kind betroffen ist. In der Steiermark werden ca. 3.000 Kinder pro Geburtsjahrgang davon profitieren. Im Bezirk Voitsberg ist Dr. Brigitte Wendl...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Steiermark WOCHE
Neu unter Vertrag: Kieferorthopäde Erwin Strasser (Mitte) aus Ried im Innkreis.
2

Gratis Zahnspange seit 1. Juli

Zwei OÖGKK-Vertragspartner auch im Bezirk Ried RIED. Am 6. Juli überreichte OÖGKK-Obmann Albert Maringer im Rahmen eines Festaktes den neuen Kieferorthopäden ihre Kassen-Verträge – unter ihnen waren auch zwei aus dem Bezirk Ried: Johanna Huber und Erwin Strasser. "Mit diesen Kassenverträgen räumen wir den neu unter Vertrag genommenen Kieferorthopäden das Recht ein, selbst zu entscheiden, ob ein Kind Anspruch auf eine kieferorthopädische Behandlung als OÖGKK-Leistung hat", sagt OÖGKK-Direktorin...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger
Eine notwendige Zahnspange soll nicht mehr am Einkommen der Eltern scheitern. Die neuen Vertragskieferorthopäden der OÖGKK.

Anspruch auf eine Gratis-Zahnspange?

Neue Vertrags-Kieferorthopäden entscheiden über die Notwendigkeit einer Spange bei Kindern. BEZIRK. BEZIRK. OÖGKK-Obmann Albert Mariner überreichte neuen Kieferorthopäden ihre Kassenverträge. "Mit diesen Kasseverträgen räumen wir den ersten 24 neu unter Vertragen genommenen Kieferorthopäden das Recht ein, anhand klarer medizinischer Kriterien selbständig zu entscheiden, ob ein Kind Anspruch auf lieferorthopädische Behandlung als OÖGKK-Leistung hat", so Direktorin Andrea Wesenauer. "Dadurch...

  • Schärding
  • Rainer Auer
Seit 1. Juli übernehmen die Krankenkassen bestimmte kieferorthopädische Behandlung von Dr. Brigitte Wendl.

Gratiszahnspange im Bezirk Voitsberg

Mit Einführung der kostenfreien Zahnspange für Kinder und Jugendliche wurde in Österreich ab 1. Juli ein neues Kapitel der Kieferorthopädie aufgeschlagen. Die neue Kassenleistung gilt ausschließlich für gravierende Fehlstellungen, von denen nahezu jedes dritte Kind betroffen ist. In der Steiermark werden rund 3.000 Kinder pro Geburtsjahrgang davon profitieren. Im Bezirk Voitsberg ist Dr. Brigitte Wendl in Edelschrott die einzige Vertrags-Kieferorthopädin (also 100-prozentige...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.