Zivilinvalidenverband

Beiträge zum Thema Zivilinvalidenverband

Die Beitrittsurkunde erhielt Bürgermeister Wolfgang Eder (links) von ÖZIV-Präsident Manfred Seifert.

ÖZIV
Burgauberg-Neudauberg tritt Behindertenverband bei

Die Gemeinde Burgauberg-Neudauberg ist dem Burgenländischen Zivilinvalidenverband ÖZIV beigetreten. Die Mitgliedschaft eröffnet die Möglichkeit, sich vom Verband über Barrierefreiheit und Behindertengerechtigkeit in Alltagssituationen beraten zu lassen. "Wir wollen damit auch ein Zeichen für die Anliegen der älteren Bevölkerung und der Bürger mit Behinderung setzen", sagte Bürgermeister Wolfgang Eder gegenüber ÖZIV-Präsident Manfred Seifert.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Emmerich Bloderer

OÖZIV startet Haussammlung
Emmerich Bloderer ist wieder in Molln unterwegs

Seit über 70 Jahren setzt sich der OÖ Zivil-Invalidenverband (OÖZIV) für die Interessen von Menschen mit Behinderungen in Oberösterreich ein. MOLLN. Beinahe genauso lange führt der 5.500 Mitglieder starke Verband Haussammlungen durch. Emmerich Bloderer ist heuer wieder in der Gemeinde Molln unterwegs. Das Land OÖ hat die Haussammlung offiziell bewilligt, Emmerich Bloderer führt als offizielle Identifikation einen Sammlerausweis mit sich. Nach Abschluss der Haussammlung wird deren korrekte...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Schloss Ort

BNI Oberösterreich lädt zum Sommerfest ins Schloss Ort

Am 10. August findet ab 17.00 Uhr, Einlass ab 16.00 Uhr, das Sommerfest des Unternehmernetzwerkes BNI (Business Network International) Oberösterreich im Schloss Ort in Gmunden statt. Die Veranstaltung richtet sich neben BNI-Mitgliedern auch an interessierte Unternehmer, die das Netzwerk kennenlernen möchten – gerne mit der ganzen Familie. 123 Meter führt die Brücke vom Traunsee-Ufer bis zum Seeschloss, wo in der besonderen Atmosphäre dieses sagenumwobenen Ortes ausgelassen genetzwerkt und...

  • Salzkammergut
  • Anna Gielesberger
Obfrau Helga Merkus und LAbg. Roland Meisl mit den Teilnehmern des Ausfluges.
2

Ausflug Zivilinvalidenverband

HALLEIN (sys). Der Ausflug des Zivilinvalidenverbandes Tennengau führte heuer auf den Zinkenkogel in Bad Dürrnberg. LAbg. Roland Meisl spricht ein großes Dankeschön an die Bergrettung, die Zinkenlifte und die Wirtsleute vom Zinkenstüberl für die Unterstützung aus und gratuliert der Obfrau Helga Merkus für den tollen Ausflug. Ein weiteres Dankeschön geht an die Bergrettung Hallein, die beim Ausflug die Rollstuhlfahrer begleiteten. Das Highlight des Tages war der Gang zum Gipfelkreuz des Zinken...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober

Mobilitätstraining für Menschen mit Beeinträchtigung

STEYR. Der Oberösterreichische Zivilinvalidenverband, Bezirksgruppe Steyr lädt Mitglieder und Personen die Interesse haben ein, am Mobilitätstraining, veranstaltet von den Steyr Verkehrsbetrieben teilzunehmen. Geboten wird unter anderem Üben am Objekt: Wie funktionieren die automatischen Türen beim städtischen Autobus. Wie kann ich mit dem Rollator und auch Rollstuhl gefahrlos einsteigen? Wo kann ich mich gut im Bus halten, wenn ich keinen Sitzplatz habe? Wie kann ich mir beim Fahrkartenautomat...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
7

Josef Lang aus St. Roman ist unser "Florian 2017"

Josef Lang sitzt selbst seit seinem 10. Lebensjahr im Rollstuhl und hat sich stets für andere eingesetzt. Jetzt ist er mit dem "Florian" der BezirksRundschau ausgezeichnet worden. ST. ROMAN (ska). "Weil ich weiß, wie es ist, Hilfe zu brauchen", nennt Josef Lang (68) den Grund für seine jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit. Eine Muskelschwäche fesselt den St. Rominger seit er zehn Jahre alt war an den Rollstuhl. Das hat den ihn nicht davon abgehalten, sich unermüdlich für Menschen mit...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Birgit Gerstorfer, Ingrid Wiesbauer, Josef Pühringer

60 Jahre OÖZIV-Mitglied: Humanitätsmedaille für Ingrid Wiesbauer

Am 6.2. überreichten Landeshauptmann Josef Pühringer und Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer hohe Landesauszeichnungen an verdiente Oberösterreicher. Ingrid Wiesbauer aus Molln wurde dabei für ihr langjähriges soziales Engagement beim OÖ Zivil-Invalidenverband (OÖZIV) mit der Humanitätsmedaille geehrt. MOLLN, BEZIRK. 1957 trat Ingrid Wiesbauer dem OÖ Zivil-Invalidenverband bei. 1959 wurde sie stellvertretende Schriftführerin der Bezirksgruppe Steyr. Bis 1962 war sie als Schriftführerin tätig....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Große Ehre für Leopold Masilko (3. von links).

Humanitätsmedaille der Stadt Linz für Leopold Masilko

Seit vielen Jahren setzt sich Leopold Masilko für die Anliegen benachteiligter Menschen beim Oberösterreichischen Zivil-Invalidenverband ein. Im Jahr 2002 übernahm er die Funktion eines Kassiers in der OÖZIV Bezirksgruppe Linz und Umgebung. Zudem leitet er den Stammtisch seiner Bezirksgruppe und sorgt so dafür, dass die Gemeinschaft im Verein nicht zu kurz kommt. Nun überreichte ihm Bürgermeister Klaus Luger für sein Engagement die Humanitätsmedaille der Stadt Linz.

  • Linz
  • Nina Meißl
StR Karl Pölzelbauer (rechts) und der Obmann des Zivilinvalidenverbandes Gerd Charpiot (links) sind erfreut, dass nach nunmehr acht Jahren die beharrliche ÖVP-Forderung nach einer barrierefreien Verbindung zwischen den Einkaufsmärkten in der Werkstraße umgesetzt wurde.
2

Es war ein langer Weg bis ein kurzer Weg geschaffen wurde.

ÖVP-Forderung nach barrierefreiem Verbindungsweg wurde nach acht Jahren beharrlicher Interventionen endlich umgesetzt. Für StR Karl Pölzelbauer und den Obmann des Zivilinvalidenverbandes Gerd Charpiot ist mit der Schaffung eines barrierefreien Verbindungsweges zwischen den Einkaufsmärkten in der Ternitzer Werkstrasse endlich eine langjährige Forderung der ÖVP erfüllt worden. Bereits im April 2007 wurde von der ÖVP auf den fehlenden Übergang zwischen den Einkaufsmärkten in der Werkstraße...

  • Neunkirchen
  • Karl Pölzelbauer

Chronisch Kranke erhalten ein kostenloses Coaching

BEZIRK. Ob Herz-Kreislauf-erkrankung, Autoimmunerkrankung oder Krebs: Eine chronische Krankheit raubt Energie und beeinflusst die Lebensqualität. Der OÖ Zivil-Invalidenverband (OÖZIV) bietet mit seinem Angebot "Support" Unterstützung. Die Ziele sind Arbeitsplätze zu sichern, Betroffene bei einer etwaigen Umorientierung zu unterstützen oder nach einem Jobverlust wieder an den Arbeitsmarkt heranzuführen. „Wir versuchen durch professionelles Coaching die gesamte Lebenssituation zu stabilisieren...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Der ambitionierte Vorstand der OÖZIV Bezirksgruppe Freistadt setzt sich aktiv für Menschen mit Behinderungen ein.

Zivilinvaliden: Freistadt stellt stärkste Bezirksgruppe

BEZIRK FREISTADT. Anfang 1960 schlossen sich im Bezirk Freistadt mehrere ambitionierte Personen zusammen, um einen Unterstützungsverein für Menschen mit Körperbehinderung zu gründen. Als offizielles Gründungsdatum der Bezirksgruppe Freistadt des OÖ Zivil-Invalidenverbandes (OÖZIV) scheint der 21. Februar auf. 55 Jahre später umfasst die Gruppe mehr als 900 Mitglieder. Sie ist damit die größte Bezirksgruppe innerhalb des OÖ Zivil-Invalidenverbandes, der rund 5500 Mitglieder im ganzen Bundesland...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Michael Leitner, Wolfgang Neuhuber, Edith Philipps und Gerhard Mayr (v.l.) feierten 60 Jahre OÖZIV Schwanenstadt.

Sechs Jahrzehnte aktiv im Zivil-Invalidenverband

SCHWANENSTADT. Die Ortsgruppe des Oberösterreichischen Zivil-Invalidenverbandes (OÖZIV) feierte ihr 60-jähriges Bestehen. Seit der Gründung 1954 engagiert sich der Verein für Menschen mit Behinderung. Aus diesem Anlass fanden sich 160 Gäste im Stadtsaal Schwanenstadt ein. Obfrau Edith Philipps und ihr Stellvertreter Wolfgang Neuhuber blickten auf die Geschichte des Vereins und das aktuelle Beratungsangebot. Vergangenheit und Gegenwart verbindet auch OÖZIV-Landesobmann Gerhard Mayr: "Die Idee...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Der Vorstand freut sich über das Jubiläum der Bezirksgruppe Steyr. Vorne, von li.: Wilfried Plank, Obfrau Erika Strutzenberger, Hermine Rahofer und Margarete Peterka. Bildmitte: Leopold Walcher, Wilhelm Strutzenberger, Elfriede Kalsz. Hinten: Ernst Neuhauser, Helmut Kubicek, Karl Blumenschein, Sieglinde Kirnberger, Egon Stöger.

Zivilinvalidenverband Steyr feiert „halbrundes“ Jubiläum

Die OÖZIV-Bezirksgruppe Steyr besteht seit 55 Jahren. STEYR. Eine regionale Institution feiert ihr 55-jähriges Bestehen: Die Bezirksgruppe Steyr des OÖ Zivil-Invalidenverbands (OÖZIV). Am 5. Juli 1959 wurde sie von den Gründervätern Karl Gottinger und Herbert Richter ins Leben gerufen. Die heutige Obfrau Erika Strutzenberger war durch ihren Vater Herbert Richter von Beginn an mit dabei. „Damals hat sich eine kleine Gruppe zusammengefunden, die nicht durch Kriegsfolgen, sondern durch Krankheit,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Obfrau Marianne Bucher, Schriftführerin Edina Seppi bei der Jubiläumsfeier.

Zivilinvalidenverband feierte 50er

Bezirksgruppe des ÖZIV wurde 1964 gegründet; ÖZIV-Stammtisch BEZIRK/KITZBÜHEL (niko). 1964 wurde die Bezirksgruppe des Österr. Zivilinvalidenverbands gegründet. Kürzlich feierte die Gruppe unter Obfrau Marianne Bucher das 50er-Jubiläum im Alpenhotel Kitzbühel. Seit 2013 findet an jedem ersten Freitag im Monat ein ÖZIV-Stammtisch an wechselnden Orten (Café Rainer St. Johann, Salvena Hopfgarten, Huberbräu-Stüberl Kitzbühel) statt. Dabei geht es vor allem um den Erfahrungsaustauch, aber auch...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Michael Leitner (Geschäftsführer OÖZIV, links im Bild) und Katharina Gruber (OÖZIV Öffentlichkeitsarbeit, dritte v.r.) wünschen den  OÖZIV Haussammlern viel Erfolg und zahlreiche freundliche Begegnungen.

Haussammlung Zivilinvalidenverband startet

BEZIRK (sta). Menschen mit Beeinträchtigung direkt vor Ort zu unterstützen, das ist eines der Anliegen des OÖ. Zivilinvalidenverbandes- Bezirksgruppe Kirchdorf. Deshalb wurde auch heuer wieder die Haussammlung vom Land OÖ. bewilligt, die von Mitte April bis Ende Juli durchgeführt wird. Eine PKW Adaptierung, ein behinderungsbedingt notwendiger Wohnungsumbau oder ein neuer Rollstuhl stellen oft große finanzielle Belastungen dar. Die jährliche Haussammlung ist neben den Mitgliedsbeiträgen die...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Der Zivilinvalidenverband hilft, das komplexe Formularwesen zu überblicken.

Beratung für Menschen mit Behinderung im Bezirk Perg

BEZIRK. Etwa ein Fünftel der österreichischen Bevölkerung zwischen 16 und 64 Jahren ist von einer Behinderung oder chronischen Erkrankung betroffen. Legt man diese Zahlen auf den Bezirk um, sind das ungefähr doppelt so viele Personen wie in der Stadt Perg leben. Dementsprechend groß ist der Bedarf an Beratung für Menschen mit Behinderung oder deren Angehörigen. Diese Entwicklung bemerkt auch der OÖ Zivil-Invalidenverband (OÖZIV), der Beratungen durchführt. Im Zentrum stehen Infos zum...

  • Perg
  • Michael Köck
Landeshauptmann Josef Pühringer (re.) und LH-Stv. Josef Ackerl zeichnen Leopoldine Bramberger aus.

Humanitätsmedaille für Leopoldine Bramberger

BAD HALL. Für ihr langjähriges soziales Engagement beim OÖ Zivil-Invalidenverband (OÖZIV), Ortsgruppe Bad Hall, erhielt Leopoldine Bramberger am 16. Jänner die Landes-Humanitätsmedaille. „Leopoldine Bramberger ist seit 45 Jahren Mitglied des OÖZIV. Zwischen 1974 und 2013 engagierte sie sich intensiv für ihre Ortsgruppe sowie für den OÖZIV-Landesverband. Sie war unter anderem Landesschriftführerin – eine Funktion, die sie 22 Jahre mit größter Sorgfalt und Genauigkeit ausübte“, erzählt Gerhard...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne

Zivilinvaliden-Faschingsball beim Gradlwirt in Niederndorf...

Der ÖZIV-Verband Bezirk Kufstein lädt ein zum traditionellen Faschingsball beim Gasthaus Gradlwirt in Niederndorf; Livemusik mit dem "GRADL-BUAM" wird so manches Tanzbein zum Schwingen bringen; eine Supertombola so der Vorstand vom ÖZIV-Verein freut sich auf viele Gäste, gute Laune und Maskierungen nach Lust + Laune! Sa, 25.01.2014 - 20:00-01:00 Uhr Gasthaus Gradlwirt 6342 Niederndorf Veranstalter ÖZIV Frau Holzner Erika 6341 Ebbs 0664 73691441 Wann: 25.01.2014 20:00:00 Wo: Gradlwirt, Dorf 45,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Reinhard Thrainer Jr.
Malermeister Werner Jost mit Gattin bekam vom ÖZIV Voitsberg eine Urkunde und ein Geschenk überreicht.

Maler- und Lackierbetrieb Jost wurde geehrt

Laut UN-Rechtskonvention sollen Betriebe mit mehr als 25 Beschäftigten einen Behinderten einstellen. Von nur 22% der österreichischen Arbeitgeber wird das gemacht, der Rest bezahlt lieber die Strafe. Daher ehrte die Bezirksgruppe ÖZIV Voitsberg den Maler- und Lackierbetrieb Werner Jost aus Krottendorf und Ligist. Er müsste nur einen Behinderten einstellen, gibt aber drei behinderten Menschen die Chance, sich als gleichwertiger Mensch zu fühlen. Jost betonte, dass gerade diese Menschen als Dank,...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die Bezirksgruppe ÖZIV Voitsberg hielt im Gasthaus Slabnik Neuwahlen ab.
2

Neue Vorstandsmitglieder beim ÖZIV Voitsberg

Die Bezirksgruppe Voitsberg des Österreichischen Invalidenverbands (ÖZIV) hielt seine Jahreshauptversammlung mit Neuwahl im Voitsberger Gasthaus Slabnik ab. Mehr als 100 von 280 Mitgliedern waren dabei, als Ehrengäste wurden Vize-Bgm. Kurt Christof und ÖZIV-Landespräsident Johann Brence mit LGF Günter Hönigsperger begrüßt. Die Ehrengäste bedankten sich für den unermüdlichen Einsatz bei der Renovierung des ÖZIV-Hauses, vor allem bei Obmann-Stv. Gernot Hackl. Obmann Heinz Wippel wies auf die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Bezirksobfrau Erika Holzner.

50 Jahre Zivilinvalidenverband Kufstein

BEZIRK. Vor 50 Jahren wurde der Bezirksverein Kufstein des Österreichischen Zivil-Invalidenverbandes gegründet. Eine Interessenvertretung, die sich unermüdlich für Menschen mit Behinderung einsetzt und die Schwächsten in unserer Gesellschaft unterstützt. Mit viel Herz, Mut und Durchsetzungskraft wurde von den Funktionären eine Organisation aufgebaut, um die Interessen der Menschen mit Beeinträchtigung gegenüber Behörden in allen sozialen und wirtschaftlichen Belangen wirkungsvoll zu vertreten....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl

Zivilinvalidenverband feiert 65-jähriges Jubiläum

BEZIRK (red). „Als der OÖZIV am 20.11.1948 gegründet wurde befand sich unser Land gerade im Umbruch. Schon damals war das Ziel die Vermittlung von Lebenssinn und Selbstvertrauen für Menschen mit Beeinträchtigungen oder chronischen Erkrankungen – Werte, die bis heute für uns gültig sind“, erklärt Dr. Gerhard Mayr, Obmann des OÖZIV. Lebenssinn und Selbstvertrauen Die Idee traf genau den Puls der Zeit: Zwischen 1952 und 1960 wurden 13 der heute 19 Ortsgruppen gegründet. Mittlerweile umfasst der...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Der Hof Schlüßlberg ist eine Einrichtung des oö. Zivilinvalidenverbandes. Dieser wird heuer 65.

Hof Schlüßlberg feiert seinen Fünfziger

Der runde Geburtstag wurde vergangenen Sonntag mit Feldmesse und Frühschoppen gefeiert. SCHLÜSSLBERG. Der Hof Schlüßlberg ist eine Einrichtung für Menschen mit Beeinträchtigung. Viele Menschen verbinden mit dem Hof Schlüßlberg den wöchentlichen Schmankerlmarkt, der 1999 als Ab-Hof-Verkauf eingeführt wurde. Zu Beginn, im Jahr 1963, fanden 20 bis 25 Personen am Hof eine Wohnmöglichkeit im Rahmen ihres Dienstverhältnisses als landwirtschaftliche Hilfskräfte. Durch die hohe Vermittlungsquote war...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Margit Koudelka
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.