In unseren aktuellen Ausgaben dreht sich alles um das Thema ZUKUNFT!

Wir stellen Ihnen quer durch alle Ressorts spannende Projekte, bahnbrechende Technologien sowie zukunftsbegeisterte Menschen vor. So setzen wir uns intensiv mit dem Verkehr der Zukunft auseinander, welche neuen Berufe es bald geben könnte und wie die Talente und der Sport im allgemeinen in der Zukunft sich entwickeln wird.

Alles zum Thema ZukunftsRundschau

Beiträge zum Thema ZukunftsRundschau

Politik
Claudia Plakolm (ÖVP), Michael Raml (FPÖ), Eva Maria Holzleitner (SPÖ), Lukas Linemayr (Grüne) und Moderator Thomas Kramesberger (BezirksRundschau; v.l.)
24 Bilder

OÖ-Jungpolitiker zu Gast
Die "Zukunft der Politik" im BezirksRundschau-Talk

OÖ. Am 10. April debattierten die Nachwuchs-Chefs der vier im Oberösterreichischen Landtag vertretenen Parteien auf Einladung der BezirksRundschau. Die Diskussion mit der „Zukunft der Politik“ ist weiterhin unter  facebook.com/BezirksrundschauMeinOberoesterreich auf Facebook abrufbar. Die vier Nachwuchspoltiker – Claudia Plakolm (Junge Volkspartei), Eva Maria Holzleitner (Junge Generation/SPÖ), Lukas Linemayr (Junge Grüne) und Michael Raml (Ring Freiheitlicher Jugend) diskutierten über...

  • 17.04.19
Lokales
Sabine Reisinger.

ZukunftsRundschau
Der Schnellere gewinnt

Sabine Reisinger forscht an der JKU Linz zur Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. LANGENSTEIN. "Ich habe gesehen, dass viele Firmen mit der globalisierten und digitalisierten Welt kämpfen", erklärt Sabine Reisinger ihre Faszination für ihr Forschungsgebiet. Die Langensteinerin ist stellvertretende Vorständin am Institut für Strategisches Management an der Johannes-Kepler-Universität Linz. Sie ist außerdem als selbstständige Unternehmensberaterin tätig. Personal wird zum knappen GutAuf...

  • 17.04.19
  •  1
Freizeit

Gesucht
Geschichten über Zivilcourage im Bezirk Perg

Gerald Harringer sammelt Geschichten zum Thema Zivilcourage. Aus den wahren Geschichten werden eine Hör- und Gedenkreise und eine Radiosendung entstehen. KATSDORF. Der Katsdorfer Medienkünstler Gerald Harringer sammelt im Bezirk Perg Geschichten zum Thema Zivilcourage, aus der Gegenwart und der Vergangenheit: Sich für jemanden einsetzen, ungehorsam sein, Befehle verweigern, sich wehren, nachforschen, hinterfragen, für etwas aufstehen, seine Meinung in aller Öffentlichkeit kundtun, dort, wo...

  • 17.04.19
Lokales

ZukunftsRundschau
Der Bezirk Perg steuert in die Zukunft

Die wichtigsten Themen und Herausforderungen aus Sicht der Perger Bezirks-Parteichefs. BEZIRK PERG. Verkehrsdilemmata, Arbeitsplätze, Strukturreformen – die Zukunft bringt einige Herausforderungen für den Bezirk Perg mit. Ein brandaktuelles Thema, das die Region und ihre Menschen auch in den kommenden Jahren intensiv beschäftigen wird, ist der Verkehr. Besonderes Sorgenkind: Die Donaubrücke in Mauthausen. „Unsere Fachkräfte wandern ab, weil die Leute auf Dauer nicht fünf Viertelstunden lang...

  • 17.04.19
Wirtschaft
In Oberösterreich gibt es unter anderem zwei Start-up-Schmieden mit startup300 in der Tabakfabrik und tech2b im Linzer Techcenter.

Start-ups
Nächster Elon Musk womöglich aus Oberösterreich

Vom Start-up zum Großunternehmen, Runtastic hat es vor gemacht. OÖ. Was haben Apple-Gründer Steve Jobs, Tesla-Gründer Elon Musk, Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und Amazon-Gründer Jeff Bezos gemeinsam? Sie alle hatten einst eine Idee und waren mutig genug, diese mit all ihren Mitteln umzusetzen. Start-up-Schmieden In Oberösterreich gibt es unter anderem zwei Start-up-Schmieden, mit startup300 in der Tabakfabrik und tech2b im Linzer Techcenter. Runtastic ist vermutlich das bekannteste...

  • 17.04.19
Wirtschaft
Andreas Mitterlehner und sein Gerät "Unisog".
2 Bilder

Eine clevere Erfindung

Industriesauger entleert sich während der Arbeit selbst und könnte vor allem Feuerwehren helfen. ST. THOMAS AM BLASENSTEIN. Einen selbstentleerenden Industriesauger erfand der Thominger Andreas Mitterlehner während seiner Ausbildung zum Mechatroniker an der HTL Waidhofen/Ybbs. Im Frühjahr des Vorjahres baute er den Prototyp. Geeignet sei das Gerät vor allem für Feuerwehren: Zum Reinigen von Kellern nach Überflutungen. "Aufgrund der vielen Naturkatastrophen entstand die Überlegung, den...

  • 16.04.19
Sport
Ein Teil der Fußball-Anlage von Union Perg, das Thema Kunstrasenplatz wird nun im Sportausschuss weiter behandelt.
4 Bilder

Kunstrasen und neuer Anlauf für den FC Perg

Union Perg präsentierte Kunstgrün-Pläne und spricht sich für eine Fußball-Ehe mit Askö Perg aus. PERG. Askö Perg legte bei der Dezember-Gemeinderatssitzung ihr Konzept für einen Sportpark vor – inklusive Kunstrasenfeld. Nun präsentierte Union Perg ihre Ideen. "Seit 2013 gibt es einen Plan von Union Perg, einen Kunstrasenplatz zu errichten, das Ergebnis ist die Förderzusage des Landes", so Unternehmensberater Peter Gattinger, der den Verein organisatorisch begleitet. Derzeit herrsche...

  • 16.04.19
  •  1
Lokales
Ein Schulungszentrum im Großdöllnerhof Rechberg.
4 Bilder

Neue Leader-Projekte
Frischer Wind für Region

Eine ganze Reihe von Leader-Projekten wird in den kommenden Monaten umgesetzt. BEZIRK PERG. Den ländlichen Raum stärken, das ist die Aufgabe des EU-Programms "Leader". Bis zum Ende der aktuellen Förderperiode 2020 stehen in der Region Perg-Strudengau noch mehrere Projekte am Plan. Ein Projektauswahlgremium legte vorab fest, welche Initiativen eine Co-Finanzierung durch Leader erhalten. So wird am Badesee Waldhausen ein schwimmender Steg errichtet. Im Natur- und Kulturvermittlungszentrum...

  • 16.04.19
Wirtschaft
Schätzen die vielen Vorteile des Pflegeberufs: Christa Käferböck, Monika Gusenleitner und Renate Schlager.
3 Bilder

Pflege: Auch in Zukunft ein krisensicherer Beruf

Pflegekräfte berichten von ihrer Arbeit. PERG. „Viele Menschen wissen gar nicht, wie vielseitig unser Arbeitsalltag sein kann. Über meinen Beruf, der natürlich auch herausfordernd sein kann, kann ich nur Positives berichten. Was ich von den Heimbewohnern an Wertschätzung und Dankbarkeit zurückbekomme, ist unbezahlbar“, erzählt Monika Gusenleitner, Fachsozialbetreuerin für Altenarbeit beim SHV Perg. „Ich arbeite im Seniorium Perg und kann zu Fuß in die Arbeit gehen“, schwärmt ihre Kollegin...

  • 16.04.19
Bauen & Wohnen
Johann Aschauer, Solarwabe – GAP Solution Geschäftsführer, mit Bürgermeister Josef Wiesinger (rechts).
2 Bilder

Plusenergiehaus-Projekt
Innovation Solarwabe: Wohnen wie im Bienenstock

Im Bezirk Perg wird das erste ökologische Plusenergiehaus-Wohnprojekt umgesetzt. DIMBACH. Das mehrfach ausgezeichnete ökologischeWohnhausprojekt „The House“ von Hans und Rudi Aschauer liefert mehr Energie, als es verbraucht. Zwölf neue Wohneinheiten werden jetzt in Dimbach erstmals als Wohnhausprojekt umgesetzt. "Die Zentrale unseres Familienunternehmens ist Dimbach. Wir sind hier mit der Natur aufgewachsen. Wir sind mit der Gemeinde eng verbunden. Letztendlich hat hier im Mühlviertel vor...

  • 16.04.19
  •  1
Wirtschaft
IT-Fachschule Perg: Absolventen können in der Regel zwischen mehreren Arbeitgebern wählen.
13 Bilder

IT-Fachschule Perg
"Exzellente Aussichten"

Ausbildung mit Zukunft: Absolventen der IT-Fachschule sind als Systemadministratoren gefragt. PERG. Eine kurze Ausbildung mit besten Berufsaussichten: Das bietet die IT-Fachschule Perg, die seit der Gründung 2007 im Gebäude der HTL Perg untergebracht ist. Warum die Bekanntheit zum Teil fehlt? "Weil in der öffentlichen Darstellung immer von der HTL Perg die Rede war, obwohl damit nur das Gebäude und die Organisation gemeint waren. Viele Eltern und potenzielle Schüler waren bisher sehr...

  • 16.04.19
  •  4
Wirtschaft
Kreisels Chimero ermöglicht mehrere Schnellladungen zur selben Zeit, ohne dabei das Netz zu überlasten.

Oberösterreich
Innovationen im Bereich der Elektromobilität

Alle Anzeichen deuten auf den Ausbau der Elektromobilität, auch Oberösterreich beheimatet einige Vorreiter in dieser Branche. OÖ. Der Trend in Sachen Fortbewegung zeigt auf die E-Mobilität. Herausforderungen gibt es in zweierlei Hinsicht: die Umweltziele der Politik beinhalten bis 2030 eine Senkung des Kohlendioxid-Ausstoßes um beinahe 40 Prozent. Dies sei lediglich mit E- und Hybridantrieben erreichbar.  Weiters wird die sinkende Wertschöpfungskette zu einer Herausforderung. Denn ein...

  • 12.04.19
Lokales

Donaubrücke
Reger Zuspruch für Verein DoNeubrücke Mauthausen

Mehr als 3.000 Mitglieder traten dem Verein DoNeubrücke Mauthausen innerhalb weniger Monate bei. Der Verein fordert die Inbetriebnahme der neuen Brücke im Jahr 2024. MAUTHAUSEN. Über regen Zuspruch freuen sich die Verantwortlichen der Initiative DoNeubrücke Mauthausen. Seit Bekanntgabe der Vereinsgründung haben sich rund 3.000 Personen als Mitglieder eingetragen. Der Verein setzt sich für den ehestmöglichen Neubau der Brücke in Mauthausen ein, um die untragbare Verkehrssituation rasch zu...

  • 12.04.19
Gesundheit
Die jungen Patienten werden über die Kindheit hinaus forschungsbasiert begleitet.
2 Bilder

Medizinische Forschung
Kepler Universitätsklinikum forscht an Entwicklungsstörungen

Seit vorigem Jahr wird im Zentrum der Medizinischen Forschung (ZMF) am Johannes Kepler Universitätsklinikum geforscht. OÖ. Im März wurde das österreichweit einzigartige Research Institute for Developmental Medicine (RID) eröffnet, das sich mit Entwicklunsstörungen beschäftigt, denn mindestens jedes zehnte Kind ist davon betroffen. Die jahrelange klinische und wissenschaftliche Arbeit des Instituts für Sinnes- und Sprachneurologie der Barmherzigen Brüder unter der Leitung von Primar Johannes...

  • 08.04.19
Bauen & Wohnen
Alexa wird erst dann gefährlich, wenn sie mit der Haustechnik verbunden ist.

Smarte Sicherheit
Alexa, bist du sicher?

Smarte Geräte wie Alexa und Co erleichtern das Leben. Ein Missbrauch ist jedoch nicht ausgeschlossen.  OÖ. Smarte Geräte können uns den Alltag erleichtern. Bekanntes Beispiel ist Amazons "Alexa". Sie kann zum Beispiel Musik wiedergeben, auf Termine hinweisen oder Produkte beim Online-Händler einkaufen. Doch welches Sicherheitsrisiko birgt Alexa? "'Nur' Alexa ist nicht so gefährlich wie Alexa verbunden mit Lichtsteuerung, der Alarmanlage, dem Smart-Tv oder dem Handy", erklärt Michael Sonntag,...

  • 08.04.19
Wirtschaft
Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt.

Arbeitsmarkt der Zukunft
Mitarbeiter brauchen neue Kompetenzen

OÖ. Die fortschreitende Digitalisierung beeinflusst rasch sämtliche Lebensbereiche, auch den Arbeitsmarkt. Neben der Entstehung neuer Berufe führt sie auch zur Veränderung bestehender Berufe und Berufsbilder. So müssen beispielsweise Rezeptionisten mit Online-Buchungen umgehen und Lagerarbeiter Lagerlogistiksoftware bedienen können. Damit verändern sich auch die Anforderungen der Unternehmen an die Beschäftigten. AMS ermittelt Bedarf Welche neuen Kompetenzen brauchen Mitarbeiter nun also...

  • 28.03.19
Wirtschaft
Michael Naderhirn

Mathematik-Genie! Innovation aus dem Wood Vally revolutioniert autonome Systeme

WALDHAUSEN. Selbstfahrende Autos sind ins Gerede gekommen. Zuletzt, weil es ein Todesopfer gab. Es gibt jetzt Unterstützung aus dem „Wood Valley“, Waldhausen. Die Waldhausener Firma Kontrol GmbH mit Geschäftsführer Michael Naderhirn ist schon sehr weit mit ihrer Software „Kontrol“, das so was nicht passiert. Wie Michael Naderhirn informiert, beruht Kontrol auf einer mathematischen Methode, mit deren Hilfe kostensparend normenkonforme, sicherheitsrelevante Steuerungen für autonome Systeme...

  • 18.04.18
Wirtschaft
Lukas Rigler, Hoss Mobility GmbH.
12 Bilder

Rollstuhl-Revolution aus Waldhausen

WALDHAUSEN. Lukas Rigler aus Waldhausen und sein Partner Dominik Lorenz, Linz, revolutionieren die Rollstuhltechnik. Die Idee, die bereits in die Paxis umgesetzt wurde: Ein elektrischer Rollstuhl mit nur zwei Rädern, der nicht kippt. Der viele Hindernisse locker schafft. Über 200 Stück davon sind schon in Deutschland unterwegs. Vier Räder eines Rollstuhls, davon zwei kleine, sind damit für die Erfinder Geschichte. Lukas Rigler beim Besuch der BezirksRundschau in seiner Werkstatt in...

  • 18.04.18
Lokales
Franz Praher sorgt hier mit Lehm, Kalk, Wasser, Keflar, Alu und Plexiglas dafür, dass sich die bunten Figuren bewegen.
11 Bilder

Perger Erfinder: Strom mit einfachsten Mitteln selber erzeugen

Franz Praher stellt Geräte zur Kleinststromversorgung her. PERG. "Werdet langsam munter, es muss nicht jeder Müll gekauft werden. Energie ist wandelbar", sagt Franz Praher. An der Ortsgrenze Pergkirchen – Groißing, Arbing, empfängt der Erfinder die BezirksRundschau. In der Frühmühle, einem ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesen, das bereits 1648 erstmals urkundlich erwähnt ist. Und bis heute im Original erhalten ist. Hier tüftelt der gelernte Schlosser, der Strom kommt aus einem...

  • 18.04.18
Wirtschaft
Mario Wöran, Waldhausen
21 Bilder

Photovoltaik ersetzt Dachsteine

WALDHAUSEN. „Man muss immer in die Zukunft schauen. Dazu gehört auch, dass man die Dachfläche nutzt, um Energiekosten zu senken“, erklärt Mario Wöran und zeigt dabei auf das eigene Dach. Dachdeckung und gleichzeitig Photovoltaik-Anlage. Das ist die Zukunft. Bei der Firma Wöran schon Realität. Gegenüber herkömmlichen Photovoltaik-Systemen hebt sich dieses vor allem dadurch ab, dass es sich nicht vom Dach hervorhebt. Indachlösungen bieten den Vorteil, dass diese anstatt der Dachdeckung in...

  • 17.04.18
  •  1
Bauen & Wohnen
Der Trend geht in Richtung smarter Häuser: Nicht zu groß und mit der nötigen Technik ausgestattet.

Wie wir wohnen werden

Immobilienmakler Christian Knoll aus Perg gibt Auskunft über die Wohntrends der Zukunft. PERG. "Die Überalterung der Gesellschaft schreitet voran. Man wird sich Wohnformen für die Generation 60+ überlegen müssen", weiß Immobilienprofi Christian Knoll. Das betrifft Größe, Barrierefreiheit, Erreichbarkeit von Supermarkt, Öffis und Ärzten. Eine große Anzahl an Menschen will in ihrer angestammten Wohnung/Haus alt werden. "Angebote für Betreuung sollten vorhanden sein, jedoch möglichst nur bei...

  • 17.04.18
Lokales
VS Pabneukirchen, Helfi Sieger, Bezirk Perg 2018.
249 Bilder

Ein Punkt entschied für NMS Perg 1

500 im Einsatz für das Jugendrotkreuz. PABNEUKIRCHEN, BEZIRK. Über 500 Schüler, Bewerter, Statisten und Helfer stellten sich  in der Volksschule und in der Neuen Mittelschule Pabneukirchen in den Dienst der guten Sache. Die VS Pabneukirchen sicherte sich im Mini-Helfi Bewerb und im Helfi Bewerb den Sieg. Nur ein Punkt trennte die Sieger beim Erste-Hilfe Bewerb von Rang Zwei. Die NMS Perg 1, siegte vor den punktegleichen Gruppen NMS Mauthausen und NMS Pabneukirchen. Einzigartig: Beim Erste...

  • 10.04.18
Wirtschaft
Sepp Hochreiter ist weltweiter Spezialist für künstliche Intelligenz. Seine Errungenschaften befinden sich in jedem Smartphone.
9 Bilder

Von OÖ auf die Märkte der Welt

OÖ (pfa). Jeder siebte Euro Umsatz wird in oö. Unternehmen mit neuen Produkten erwirtschaftet. „Wissenschaft und Forschung spielen eine entscheidende Rolle für die Wettbewerbsfähigkeit“, sagt Werner Pamminger, Geschäftsführer der Business Upper Austria. Das Land ob der Enns beheimatet ein Fünftel aller forschenden Firmen in Österreich. „Die große Dichte führt dazu, dass das Bundesland hinsichtlich der Forschungs- und Entwicklungs-Beschäftigten eine Spitzenposition einnimmt: Neun von zehn der...

  • 13.04.17
  •  1
LeuteBezahlte Anzeige
8 Bilder

Gewinnen Sie mit Conrad und BezirksRundschau tolle Preise der Zukunft

Zack die Drohne - gewinnen Sie JETZT eine Drohne oder einen 3D-Drucker "Drohnen sind die Zukunft" ist ein viel getätigtes Zitat in letzter Zeit und es könnte etwas wahres dran sein. Wollen auch Sie ein Stück Zukunft gewinnen, dann spielen Sie mit und nutzen Sie die Chance auf folgende Gewinnspiel-Preise: 1. Preis 3D-Drucker: XYZ da Vinci 1.0 Pro 3D-Drucker Single Extruder · Offenes Filament-System, kompatibel mit Filamenten von Drittanbietern · Erweiterbar mit Laser-Gravur-Einheit...

  • 13.04.17
  •  19