Bezirk
Land unterstützt Erneuerung von 16 Sportstätten

Dieses Projekt wird auch vom Land unterstützt: Spatenstich im Frühjahr 2019 für den neuen Zubau und die notwendige Sanierung des Sportheims des ESV Hatting-Pettnau (v.li.): ESV-Obmann Martin Hangl, Bgm. Martin Schwaninger, Bgm. Dietmar Schöpf und ESV-Kassier Andreas Lener.
  • Dieses Projekt wird auch vom Land unterstützt: Spatenstich im Frühjahr 2019 für den neuen Zubau und die notwendige Sanierung des Sportheims des ESV Hatting-Pettnau (v.li.): ESV-Obmann Martin Hangl, Bgm. Martin Schwaninger, Bgm. Dietmar Schöpf und ESV-Kassier Andreas Lener.
  • Foto: Gemeinde Hatting
  • hochgeladen von Georg Larcher

BEZIRK. Vom neuen Fußball-Trainingsplatz in Thaur über eine Loipenfräse für den Sportverein Ellbögen bis hin zur Sanierung des Zirler Sportplatzes: Über 1,4 Millionen Euro stellt das Land Tirol im Jahr 2019 für Neu-, Aus- und Umbauten sowie Sanierungen von Sportplätzen, Sportgebäuden und sonstigen Sportstätten zur Verfügung.

496.000 Euro für Sportstätten im Bezirk

An den Bezirk Innsbruck Land fließen rund 496.000 Euro für die Erneuerung von 16 Sportstätten. „Investitionen in den Sport sind Investitionen in die Gesundheit der Bevölkerung. Besonders wichtig ist dabei, die Menschen bereits im jungen Alter zu sportlichen Aktivitäten zu animieren. Dazu gehört auch eine moderne Infrastruktur, die das bestmögliche Training für Sportlerinnen und Sportler ermöglicht“, betont Sportreferent LHStv Josef Geisler.

Mehrwert für die Bevölkerung

Im Bezirk Innsbruck-Land werden unter anderem der Umbau des Hattinger Sportheims oder die neue Reitsportanlage in Inzing unterstützt. Quer durch alle Bezirke kommt die Sportförderung vor allem der Bevölkerung selbst zu Gute, so LHStv Geisler: „Durch die jährlichen Ausschüttungen aus dem Sportförderungsfonds können die Vereine und Verbände sportbegeisterten Tirolerinnen und Tirolern eine moderne Infrastruktur bieten. Zudem kann der Nachwuchs umso besser in diesen Sportstätten aufblühen, sportliche Talente entdecken und dadurch ein Bewusstsein dafür bekommen, dass Sport auch für das Wohlbefinden gut tut.“

Große Investitionen in Sportgebäude, Sportplätze und Tennisanlagen

Tirolweit wird etwa die Hälfte der Subventionen Neuerrichtungen, Sanierungen sowie Aus- und Umbauten von bestehenden Sportgebäuden zukommen. Außerdem liegt ein Schwerpunkt auf der Errichtung von neuen Sportplätzen und Tennisanlagen. Im Schnitt übernimmt das Land Tirol rund 20 Prozent der Gesamtkosten und erleichtert den Sportvereinen und Sportverbänden die Umsetzung nötiger Erneuerungen der Infrastruktur. „Wir unterstützen eine große Bandbreite von Sportarten. Durch die über 2.300 Vereine und Verbände ist das Sportland Tirol vielseitig aufgestellt. Die engagierte Arbeit aller Beteiligten bildet dabei die Basis für sportliche Erfolge in verschiedensten Disziplinen“, erklärt LHStv Geisler.

In unserer Region ...

... betrifft das die Gemeinden Hatting (Sanierung/Umbau Sportheim und Zubau, 100.000 €) und Zirl (Sportplatz, Sanierung und Erweiterung Kabinen, 11.790 €) sowie das Pferdesportzentrum Inzing und Umgebung (Neubau Reitsportanlage, 36.900 €) und Sportunion Inzing (Fußball: Sanierung - Zaunreparatur, 1.231,20 €).

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen