Rotes Kreuz Telfs erstmals unter weiblicher Führung
Sylvia Kranebitter neue Bezirksstellenleiterin

Dank und Verabschiedung Praxmarer: Bgm. Christian Härting, der scheidende Bezirksstellenleiter Thomas Praxmarer, die neue Bezirksstellenleiter Sylvia Kranebitter und ihr Stellvertreter Dr. Christoph Haidlen.
8Bilder
  • Dank und Verabschiedung Praxmarer: Bgm. Christian Härting, der scheidende Bezirksstellenleiter Thomas Praxmarer, die neue Bezirksstellenleiter Sylvia Kranebitter und ihr Stellvertreter Dr. Christoph Haidlen.
  • Foto: Rotes Kreuz Telfs/Sparber
  • hochgeladen von Georg Larcher

TELFS. Am Freitag, 23.07.2021 fand die Generalversammlung der Bezirksstelle des Roten Kreuzes in Telfs für das Vereinsjahr 2020 statt, mit turnusmäßigen Neuwahlen des Vereinsvorstandes. Die Wahl hat eine neue Ära eingeläutet: Erstmals steht mit Sylvia Kranebitter in Tirol eine Frau an der Spitze einer Rot-Kreuz-Bezirksstelle. Die Rietzerin folgt Thomas Praxmarer nach, der dieses Amt nach acht Jahren aus beruflichen und persönlichen Gründen zurückgelegt hat.

Viele Mitglieder der Bezirksstelle und zahlreiche Ehrengäste wie u.a. Bezirkshauptmann Mag. Michael Kirchmair und Bürgermeister Christian Härting (er bezeichnete die Wahl als „historisch“) sowie weitere BürgermeisterInnen der Region und Vertreter von befreundeten Organisationen und des Tiroler Roten Kreuzes fanden sich ein.

Amtsübergabe: Sylvia Kranebitter entschied Wahl für sich

Nachdem der bisherige Bezirksstellenleiter Thomas Praxmarer aus persönlichen Gründen nicht mehr für das oberste Amt im Verein zur Verfügung stand, musste die Führungsposition jedenfalls neu besetzt werden. Sylvia Kranebitter, seit über 30 Jahren beim Roten Kreuz und bisher als Freiwilligenreferentin im Vorstand tätig, entschied die Wahl für sich und fungiert ab sofort bis zum Jahr 2025 als neue Obfrau des Roten Kreuzes Telfs. Als Stellvertreter wurde Dr. Christoph Haidlen wiedergewählt, ebenso wie Bezirkschefarzt Dr. Georg Hechenberger. György Orban wurde zum neuen Finanzreferenten und Stefan Jovljevic zum neuen Bezirksfreiwilligenreferenten gewählt.

Der scheidende Obmann Thomas Praxmarer ...

... blickte in seinem Bericht auf eine intensive und erfolgreiche Zeit als Bezirksstellenleiter zurück und dankte allen Partnerorganisationen, den politischen VertreterInnen sowie vor allem auch den Vereinsmitgliedern und Funktionären für die sehr gute Zusammenarbeit in den letzten acht Jahren.
Natürlich würdigte Praxmarer auch die besonders fordernden Leistungen des vergangenen Jahres und nannte Schwerpunkte wie die sanitätsdienstliche Versorgung beim Schleicherlaufen und vor allem die umfangreiche Pandemiebekämpfung, welche gerade im Rettungs- und Krankentransportdienst eine große Herausforderung darstellte.
Mit dem Kleiderladen übersiedelte man in die Kirchstraße und kurz vor dem Jahreswechsel begann man mit den vom Land Tirol beauftragten Antigentestungen, welche bis heute täglich durchgeführt werden.
Mit den Worten „Ich war gerne euer Bezirksstellenleiter!“ beendete Praxmarer seine Ansprache und offiziell seine Tätigkeit, welche sogleich mit einem lautstarken Applaus und „Standing Ovations“ honoriert wurde.

Angelobungen und Auszeichnungen

Im Rahmen der Versammlung erfolgten Angelobungen sowie zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen. U.a. wurde Thomas Zoller zum Bereitschaftskommandanten sowie Dr. Daniel Egger-Büssing zum Abteilungskommandanten befördert. Die Verdienstmedaille des Österreichischen Roten Kreuzes in Silber erhielten Thomas Zoller und Florian Derflinger.
Für 40-jährige Tätigkeit beim Roten Kreuz wurde Günther Lutz geehrt, für 50-jährige Tätigkeit Bgm. a.D. und Ehrenmitglied Helmut Kirchmair. Beide durften neben den entsprechenden Dienstjahresabzeichen in Gold auch Verdienstmedaillen des Landes Tirol entgegennehmen. Nicht alltäglich war die Ehrung für Ehrenmitglied Rudi Heiss, welcher bereits seit 60 Jahren aktiv beim Roten Kreuz Telfs tätig ist und dafür neben dem Dienstjahresabzeichen in Gold entsprechenden Beifall erhielt.

Natürlich wurde auch den scheidenden Funktionären Thomas Praxmarer und Andreas Wolf von Seiten des Vereins und der Marktgemeinde Telfs mit einem Präsent gedankt. Weiters erhielt der kürzlich in Ruhestand getretene Postenkommandant der PI Telfs Johann Ortner eine Aufmerksamkeit für die stets gute Zusammenarbeit, ebenso wie der langjährige hauptamtliche Rot-Kreuz-Mitarbeiter Toni Föger, welcher Ende Juli in Pension geht.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Für unser neues Titelbild im Oktober suchen wir ein Foto zum Thema "Herbstfarben".
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Oktober
Zeigt her eure schönsten Herbstbilder!

TIROL. Schön langsam zieht der Herbst ins Land. Das Motto für unsere Titelfoto-Challenge Oktober lautet daher "Herbstfarben". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter Tirol“ als Titelbild. Auf die/den GewinnerIn...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen