20.11.2017, 13:08 Uhr

E-Ladestation am Parkplatz: Falschparker droht Strafe

"Schwarze Schafe" an den drei E-Ladestationen: Wer kein E-Auto hat, darf hier nicht mehr parken, ansonsten droht eine Strafe.

Bisher war es noch ein "Kavaliersdelikt", wenn jemand sein mit Benzin oder Diesel betriebenes Fahrzeug auf den drei für Elektro-Autos vorgesehenen und mit E-Ladestationen ausgerüsteten Plätzen beim Schreier-Parkplatz abgestellt hat. Künftig dürfen das nur mehr E-Autos.

TELFS. "Dafür müssen wir ein Halte- und Parkverbot für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor erlassen", erklärt Bgm. Christian Härting in der GR-Sitzung. Bisher konnte man die Falschparker auf diesem Platz deswegen nicht bestrafen. Der Gemeinderatsbeschluss war einstimmig. Das macht Sinn, denn die Anzahl der Elektrofahzeuge, nimmt zu, war man sich einig. Laut Amtsleiter Mag. Bernhard Scharmer wird es einige Wochen dauern, bis die Verordnung in Kraft tritt. Zuerst muss es die BH absegnen, erst nach der Kundmachung gilt das Verbot.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.