19.12.2017, 10:03 Uhr

2018 wird Telfer Recyclinghof erneuert

Der aktuelle Zustand der Wertstoffsammelstelle Telfs. (Foto: Dietrich)

In der konkreten Planungsphase befindet sich in Telfs das Projekt „Umbau Recyclinghof“. Im Budget 2018 hat die Marktgemeinde dafür 1,5 Mio. Euro reserviert.

TELFS. Energieausschuss-Obfrau Vize-Bgm. Dr. Cornelia Hagele erläuterte im Gemeinderat, dass im Ausschuss erste Visualisierungen und Übersichten der Planungsergebnisse präsentiert wurden. U.a. werden ein Büro und ein Flugdach errichtet, sodass die BürgerInnen und Mitarbeiter vor Regen und Schnee geschützt sind. „Gerade beim Flugdach des neuen Recyclinghofes wurde sehr auf die Dynamik geachtet. Zudem wird versucht , den Bestand (Garage und Lager) sinnvoll in den Neubau zu integrieren“, berichtete Hagele.

Die Ausführung soll in Holzbauweise erfolgen. Die Verwiegung der kostenpflichtigen Abfallfraktionen wird mit Container-Waagen durchgeführt, das Zutrittssystem wird mit einer Bürgerkarte erfolgen. Diese soll auch eine Freimenge für Sperrmüll enthalten.

Jetzt will die Marktgemeinde Detailgespräche mit den interessierten Nachbarbürgermeistern führen und eine Vereinbarung für die Mit-Nutzung der Anlage durch mehrere Regionsgemeinden ausarbeiten. Zugleich werden noch Wiegesysteme und Container-Waagen in anderen Wertstoffsammelstellen angeschaut.

Aufgrund des Recyclinghofes-Neubaus soll auch die Biomüll-Kompostierung auf den aktuellen Stand der Technik gebracht werden. Daher sei es nötig, den veralteten diesbezüglichen Vertrag aus dem Jahr 1995 zu kündigen.
(Quelle: telfs.at / wisch)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.