Golling: Auto einer Familie in Vollbrand

Das Auto einer Familie stand am Pannenstreifen der A10 Tauernautobahn bei Golling in Vollbrand.
3Bilder
  • Das Auto einer Familie stand am Pannenstreifen der A10 Tauernautobahn bei Golling in Vollbrand.
  • Foto: FF Golling
  • hochgeladen von Johanna Grießer

GOLLING. Am Morgen des 21. Junis wollte eine Familie in den Urlaub fahren. Im Brentenbergtunnel (kurz nach Golling, auf der Tauernautobahn A10) bemerkte der Fahrer das Aufleuchten der Motor-Kontrollleuchte. Unmittelbar nach dem Tunnel hielt er am Pannenstreifen, um den Motor zu kontrollieren. Dabei hatte das Auto bereits Feuer gefangen.

Binnen kurzer Zeit in Vollbrand

Eigene Löschversuche scheiterten aufgrund des starken Rauches. Die Familie konnte noch den mitgeführten Boots-Anhänger mit Boot vom Auto trennen und ihr Gepäck aus dem Kofferraum retten. Kurz darauf stand das Auto in Vollbrand. 

Atemschutz-Trupps der Feuerwehr

38 Mann der Feuerwehr Golling konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Anschließend wurde die Fahrbahn von ausgetretenem Öl und Diesel befreit. Am Auto entstand Totalschaden. 

Die Autobahn war für kurze Zeit gesperrt. Das Auto wurde abgeschleppt, die Feuerwehr und die Autobahnmeisterei führten die Aufräumarbeiten durch. 

Mehr Informationen und Fotos auf der Website der FF Golling
Quelle: Landesfeuerwehrverband und FF Golling.

Autor:

Johanna Grießer aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.