Ab Ende 2022
Steuerreform: So spart Tirol

Die aktuelle OGM-Berechnung sieht viele Vorteile für die Tiroler durch die Steuerreform.
  • Die aktuelle OGM-Berechnung sieht viele Vorteile für die Tiroler durch die Steuerreform.
  • Foto: @MEV
  • hochgeladen von Sabine Knienieder

Finanzminister Hartwig Löger sieht generelle Senkung der Abgaben als großes Ziel.

TIROL. Sechshundertneunundvierzig Euro. Soviel wird in Tirol im Durchschnitt jeder Erwerbstätige oder Pensionist nach der Steuerreform mehr pro Jahr in der Geldtasche haben. Das haben Berechnungen der OGM ab Ende 2022 ergeben. Wenn man sich aber die unterschiedlichen Einkommensarten genauer ansieht, so sind Familien die größten Nutzer der geplanten Steuerreform. 1.592 Euro bleiben mehr pro Jahr in der Familienkasse, bei den Alleinerziehenden sind es immerhin noch 1086 Euro. Eine Tiroler Arbeitnehmerin oder ein Arbeitnehmer wird 694 Euro pro Jahr mehr zur Verfügung haben. Auch die Tiroler Pensionisten profitieren von der geplantenReform. 517 Euro zusätzlich pro Jahr stehen den RentnerInnen mehr zur Verfügung.

Steuerabgaben senken

Bei der Steuerreform geht es der Bundesregierung auch darum, Abgaben zu senken. Ziel ist es, die Sozialversicherungsbeiträgen zu senken. Denn Österreich ist im internationalen Vergleich nicht nur ein Höchststeuerland, sondern hat auch eine der höchsten Sozialversicherungsabgaben. Damit legen wir eine zusätzliche Komponente, so dass gerade Menschen mit sehr geringem Einkommen eine spürbare, wirksame Entlastung haben werden“, erklärt Finanzminister Hartwig Löger. Auch werde es zu einer Vereinfachung des Steuersystems kommen.

Die Steuerreform im restlichen Land

OberösterreichNiederösterreichWienSteiermarkBurgenlandSalzburgTirolTirolVorarlbergKärnten

Mehr zum Thema: 
>> Themenseite zur Steuerreform

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen