Arbeitsmarkt
Wohlgemuth: Mit verschiedenen Maßnahmen kann der Konjunkturflaute entgegen gewirkt werden

Die Wirtschaftskonjunktur wird dieses Jahr voraussichtlich etwas schwächer. Dies mache Investitionen in die Wirtschaft notwendig, so Philip Wohlgemuth.
  • Die Wirtschaftskonjunktur wird dieses Jahr voraussichtlich etwas schwächer. Dies mache Investitionen in die Wirtschaft notwendig, so Philip Wohlgemuth.
  • Foto: ÖGB Tirol / Tom Bause
  • hochgeladen von Alexander Schguanin

TIROL. Die Wirtschaftskonjunktur wird dieses Jahr voraussichtlich etwas schwächer. Dies mache Investitionen in die Wirtschaft notwendig, so Philip Wohlgemuth.

Der Konjunkturflaute entgegen wirken

Für 2020 prophezeiten Wirtschaftsforscher eine leichte Konjunkturabschwächung am heimischen Arbeitsmarkt. Dieser müsse entgegengewirkt werden, so Philip Wohlgemuth, Landtagsabgeordneter und Arbeitssprecher der SPÖ Tirol. Dazu müsse in die Kaufkraft, die Stärkung des privaten Konsums und ene aktive Arbeitsmarktpolitik investiert werden. „Um der drohenden Konjunkturflaute entgegenzuwirken, gibt es genügend Stellschrauben, wie zum Beispiel starke Kollektivvertragsabschlüsse, ein Investitionspaket und eine Senkung der Lohnsteuer - drei Maßnahmen, die schnell realisiert werden können und viel bringen,“ so Philip Wohlgemuth.

Investitionspaket gegen die Konjunkturflaute

Rund 90 Prozent des verdienten Geldes fließt wieder in die Wirtschaft zurück. Daher würde ein Investitionspaket auch wieder Geld für öffentlichen Wohnbau, den Ausbau des öffentlichen Verkehrs, den Ausbau der Kinderbetreuung, den Klimaschutz aber auch für Aus- und Weiterbildungen und die Senkung der Lohnsteuer bedeuten. Da dies auch die Kaufkraft stärkt. Mit derartigen Maßnahmen könnte 2020 die Konjunktur wieder in Schwung gebracht werden.

„Wir brauchen eine Politik für Wachstum und Beschäftigung, die Arbeitsmarktinitiativen forciert, zielgerichtete Präventionsmaßnahmen in den Vordergrund stellt und ein umfassendes
Aus- und Weiterbildungsprogramm mit Schwerpunkt Digitalisierung setzt." (Philip Wohlgemuth)

Mehr zum Thema

Mehr zu Philip Wohlgemuth

Arbeitsmarkt startet positiv ins neue Jahr
Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.