Alles zum Thema Philip Wohlgemuth

Beiträge zum Thema Philip Wohlgemuth

Politik
Das vergangene Wochenende war das erste, an dem es in Tirol Fahrverbote gab, damit Staus und Straßen mit hohem Verkehrsaufkommen nicht mehr durch Gemeinden umfahren werden konnten – Die Bilanz war positiv.

Transit Tirol
Fahrverbote wirken gegen Transithölle in den Gemeinden

TIROL. Vergangenes Wochenende verhinderten im Großraum Innsbruck Fahrverbote, starken Verkehr oder Stau auf der Autobahn durch anliegende Gemeinden zu umfahren. Die Fahrverbote wirkten. Fahrverbote im Großraum InnsbruckAm vergangenen Wochenende gab es Fahrverbote im Großraum Innsbruck, sodass starker Verkehr oder Stau auf der Autobahn nicht mehr umfahren werden konnte. Dabei kontrollierte die Exekutive die von der autobahnabfahrenden LenkerInnen gleich nach der Autobahnabfahrt. Gleichzeitig...

  • 24.06.19
  •  1
Politik
"Angriffe auf Arbeitnehmer durch die Bundesregierung", so Patrik Tirof und Philip Wohlgemuth (re), "machten es viel schwieriger für uns als Gewerkschaftsbewegung zu vernünftigen Abschlüssen zu kommen".
3 Bilder

ÖGB Unterland
Besserverdiener sollen "mehr für den Sozialstaat und die soziale Gerechtigkeit beitragen"

ÖGB freut sich über steigende Mitgliederzahlen und "sehr gute Dichte" an Betriebsräten in der Region Unterland. "Die innerbetriebliche Sozialpartnerschaft wird immer wichtiger und wird von den Geschäftsführungen sehr geschätzt", meinen Wohlgemuth und Tirof. WÖRGL/BEZIRK (nos). Tirols Landesvorsitzender Philip Wohlgemuth und der ÖGB-Regionalvorsitzende Patrik Tirof waren am Donnerstag, den 6. Juni zu zwei Betriebsbesuchen in den Bezirk Kufstein gekommen, um sich vor Ort ein Bild von den...

  • 07.06.19
Politik
"Die Menschen in Tirol und in Österreich haben eine echte Alternative zum türkis-blauen Sozialabbau und den schwarz-grünen Lippenbekenntnissen verdient. Entsprechend wird die Sozialdemokratie in den kommenden Monaten auch im Landtag die politische Schlagzahl deutlich erhöhen", so Georg Dornauer

SPÖ Tirol
Soziale Themen rücken in den Vordergrund

TIROL. Die SPÖ Tirol will mit einer neuen inhaltlichen Schwerpunktsetzung den Druck auf Bund und Land erhöhen. Schwerpunkt wird auf Soziales gelegtDie SPÖ Tirol setzte nach der Klubklausur neue Schwerpunkte und erneuerte die inhaltliche Ausrichtung. "Das Thema Soziales wird ganz oben auf unserer Agenda stehen und wurde entsprechend zur Chefsache erklärt.", so der SPÖ-Parteivorsitzender Georg Dornauer. Die SPÖ Tirol möchte künftig wieder mehr politischen Druck auf Bund und Land ausüben. "Die...

  • 30.04.19
Politik
In Tirol werden Lkw an einzelnen Tagen "dosiert", nun wird ein Pilotprojekt erprobt, das bei Schwerpunktlagen Autobahnabfahrten für Lkw sperren soll.

SPÖ
Wohlgemuth: "Tanktourismus ist und bleibt ein Problem"

BEZIRK (red). "Das Limit für Verkehrs-, Lärm und Umweltbelastung durch den Transit ist in Tirol längst erreicht", weiß Philip Wohlgemuth, Verkehrssprecher der SPÖ im Tiroler Landtag. Das unlängst vorgestellte Pilotprojekt von Bund und Land – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten – geht dem Landtagsabgeordneten nicht weit genug: "Zwei von 13 Tankstellen ist ein Beginn, aber noch viel zu wenig. Das punktuelle Verbot wird Tanktourismus verlagern aber nicht verhindern." Besonders im Bezirk Kufstein...

  • 30.04.19
Politik
Philip Wohlgemuth, Verkehrssprecher der neuen SPÖ Tirol

VVT-Tarifreform
Wohlgemuth fordert günstigere Tickets

TIROL. Für Philip Wohlgemuth, Verkehrssprecher der neuen SPÖ Tirol, entpuppt sich die VVT-„Entrümpelung“ als Verteuerung. Für ihn weist die VVT-Tarifreform schwere Mängel auf.  "Eine einfache und durchschaubare Tarifgestaltung ist zwar nett, wichtiger sind mir aber leistbare Tickets", so Wohlgemuth anlässlich der jüngsten Tarifreform. Soziale Verträglichkeit "Eine Preissteigerung um teilweise fast 70 % ist weder sozial noch verträglich. Schönreden hilft nicht, wenn sich die Menschen ihr...

  • 30.04.19
Politik
Der SPÖ-Landtagsklub wählt Dornauer zu neuem Obmann. Er folgt damit Elisabeth Blanik nach.

SPÖ Tirol
Dornauer folgt Blanik als SPÖ-Klubobmann

TIROL. Der Landtagsklub der SPÖ Tirol wählte am 28. April Georg Dornauer zum neuen Klubvorsitzenden. Mit 1. Mai übergibt Elisbeth Blanik ihren Posten an den neuen Klubvorsitzenden. Stellvertreter wird Philip Wohlgemuth. Dornauer wird neuer SPÖ-Tirol Klubobmann Bei der Klausur der SPÖ Tirol wurde der Vorsitzende der Tiroler SPÖ Georg Dornauer zum neuen Klubvorsitzenden einstimmig gewählt. Elisabeth Blanik wird das Amt am 1. Mai 2019 an ihren Nachfolger übergeben.Georg Dornauer übernimmt nun...

  • 29.04.19
  •  1
Politik
Die ÖVP Tirol ist in Fragen des Transits gespalten.

Transit Tirol
Wohlgemuth: In Transitfragen braucht es parteiübergreifend Einigkeit

TIROL. Während die SPÖ Tirol Maßnahmen gegen Tanktourismus unterstützt, ist die ÖVP in dieser Frage gespalten. ÖVP Tirol nicht einig in der Transitfrage Das Land Tirol plant derzeit verschiedene Maßnahmen, um dem Transit in Tirol Einhalt zu gebieten. Jedoch können diese Maßnahmen nur die letzten Mittel sein, so Nationalratsabgeordnete der ÖVP Rebecca Kirschbaumer. Man würde damit einen Ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb stören und in bestehende Genehmigungen und Widmungen eingreifen. "Die...

  • 12.04.19
  •  1
Wirtschaft
Christoph Walser, Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer

WKO Tirol
"Arbeit macht gesund!"

TIROL. Bei der gestrigen Pressekonferenz des ÖGB, hat der Tiroler ÖGB-Vorsitzende Philip Wohlgemuth seine Haltungen zum Thema Arbeit offengelegt. Er warnte vor den Krankheitserscheinungen durch Überarbeitung und forderte eine Reduzierung der Arbeit. Nun kontert die WK. "Ich habe das Gefühl, die Gewerkschaft zerbricht sich vor allem den Kopf darüber, wie wir nicht arbeiten. Ich schaue lieber darauf, dass die Menschen in Tirol auch in Zukunft Arbeit haben und unsere Betriebe mit ihren...

  • 10.04.19
  •  1
Wirtschaft
ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth und ÖGB-Landessektretär Benjamin Praxmarer bei der Pressekonferenz des ÖGB Tirol

ÖGB warnt
Arbeit als Krankmacher

TIROL. Im Rahmen eines Pressegesprächs warnen ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth und ÖGB-Landessektretär Benjamin Praxmarer vor den Krankheitserscheinungen durch Überarbeitung. Sie fordern eine Verkürzung der Arbeitszeiten und eine sechste Urlaubswoche.  „Die aktuellen Zahlen sind alarmierend: In Österreich sterben pro Jahr 1.820 Menschen an arbeitsbedingten Krebserkrankungen. Psychische Erkrankungen steigen enorm an und sind bereits an vierter Stelle bei der Anzahl der Krankenstandstage“,...

  • 09.04.19
Politik
Der ÖGB Tirol unterstützt die Klageinbringung der TGKK und der AK-Tirol, die die Kassenzusammenlegung verhindern soll.

Kassenumbau
ÖGB Tirol unterstützt die Klageinbringung von TGKK und AK Tirol

TIROL. Seit 1. April hat der Umbau und die Zusammenlegung der Krankenkassen begonnen. Nach Einholung eines Gutachtens wollen TGKK und AK-Tirol eine Klage einbringen, um so die Kassenfusion zu verhindern. Der ÖGB Tirol unterstützt diese Klageinbringung Zusammenlegung kostet Millionen Obwohl die Bundesregierung meinte, die Kassenfusion würde Einsparungen bringen, zeigt sich, dass diese die Versicherten Millionen kosten wird. Mit der Zusammenlegung der Kassen werde bewusst ein funktionierendes...

  • 04.04.19
Wirtschaft
Philip Wohlgemuth, Verkehrs- und Arbeitssprecher der neuen SPÖ Tirol

Lohn- und Sozialdumping
„Aufgabe der Politik, die Rechte von LKW-FahrerInnen zu schützen!“

TIROL. Philip Wohlgemuth, Verkehrs- und Arbeitssprecher der neuen SPÖ Tirol, sagt Lohn- und Sozialdumping auf der Straße den Kampf an. Er beschreibt zudem die Lebensrealität vieler LKW-FahrerInnen.  „Wochen- und monatelange Abwesenheit von der Familie, durchschnittliche Arbeitszeit von mehr als 60 Stunden die Woche, teils unbezahlte Überstunden und ein Einkommen von nicht einmal 3 Euro die Stunde“, erklärt Philip Wohlgemuth die Lage vieler LKW-FahrerInnen. Effizientere Maßnahmen „Wir...

  • 01.04.19
Wirtschaft
Die MitarbeiterInnen des Roten Kreuzes in Innsbruck bei der Betriebsversammlung

Vida Tirol
Vollste Unterstützung für Rotes-Kreuz-Beschäftigte

TIROL. Im Zuge der Kollektivvertragsverhandlungen für die Beschäftigten des Roten Kreuzes versammelten sich die MitarbeiterInnen heute gemeinsam mit den VertreterInnen der verhandelnden Gewerkschaft vida zu Betriebsversammlungen. Im Mittelpunkt standen die Informationen über den Stand der KV-Verhandlungen „Wir fordern Verbesserungen im Rahmenrecht wie etwa eine 5-Tage-Woche, mehr Urlaub sowie Sonntags- und Nachtzuschlag. Überhaupt gibt es keine bundesweit einheitlichen und verbindlichen...

  • 29.03.19
Wirtschaft
Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth

ÖGB
Höchster Mitgliederstand seit 2005

TIROL. Mit einem Zuwachs von knapp 700 Mitgliedern gegenüber dem Vorjahr, darf sich der ÖGB Tirol über den höchsten Mitgliederstand seit dem Jahr 2005 freuen.  „Ich freue mich sehr über diesen großen Erfolg unserer Gewerkschaftsbewegung! Mit dem neunten Plus in Folge und einem Anstieg der Mitglieder auf insgesamt 63.858 ist die Tiroler Gewerkschaftsbewegung weiter im Aufwind“, erklärt Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth. Er betont, dass durch die Mitglieder, die durch die...

  • 05.03.19
Politik
Der Karfreitag ist nun doch nicht als "halber Feiertag" im Kalender zu markieren
4 Bilder

Karfreitag
Nun doch kein "halber Feiertag"

TIROL. Der Karfreitag als "halber Feiertag" ist nach kurzer Zeit gestrichen. In Zukunft müssen die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einen Tag "persönlichen Urlaub" beantragen. Die ersten Reaktion auf dieses Urteil ließen nicht lange auf sich warten. „Die Bundesregierung war komplett unfähig, hier eine Lösung zu finden, und schafft schlussendlich den Karfreitag als Feiertag ab. Die Steuergeschenke der Industrie machen sich bezahlt!“, kommentiert Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth ...

  • 26.02.19
  •  1
Politik
Philip Wohlgemuth, Verkehrssprecher der neuen SPÖ Tirol

LKW-Abbiegeassistenz
Neue SPÖ pocht auf Nachrüstung - mit UPDATE

TIROL. Die neue SPÖ, allen voran Verkehrssprecher Philip Wohlgemuth, pocht weiterhin auf eine Fixausstatung von LKWs mit Abbiegeassistenssystemen. Dass Verkehrsminister Norbert Hofer keine bundesweite Regelung zustande bringt, bedauert Wohlgemuth. „Dass Verkehrsminister Hofer in dieser Sache keine bundesweite Regelung zustande bringt, ist bedauerlich. Wir werden im Tiroler Landtag einen Antrag für mehr Verkehrssicherheit in unserem Bundesland einbringen. Wo ein Wille ist, da ist auch ein...

  • 20.02.19
Politik
Philip Wohlgemuth, Verkehrssprecher der neuen SPÖ im Tiroler Landtag

LKW-Unfälle
Sofortige Verbesserungsmaßnahmen gefordert

In Europa kommt es aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens immer wieder zu Unfällen mit LKWs.  Verschiedene Faktoren wie z.B. Übermüdung oder eine fehlende Übersicht sorgen dafür, dass es tendenziell mehr werden. Philip Wohlgemuth schlägt nun Alarm. „4.000 LKW-Unfälle mit Todesfolge in Europa sind ein Auftrag für sofortige Verbesserungsmaßnahmen", so Philip Wohlgemuth, Verkehrssprecher der neuen SPÖ im Tiroler Landtag Nachrüstung und Fixausstattung „Wir forcieren und unterstützen sämtliche...

  • 11.02.19
Wirtschaft
Die Protestaktion am Montag am Landhausplatz
4 Bilder

ÖGB
Soziale Arbeit ist mehr wert

Faire Lohn- und Gehaltserhöhung, eine Verkürzung der Arbeitszeit und noch mehr. Dafür gingen über 300 BetriebsrätInnen und Beschäftigte aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich mit Unterstützung der Gewerkschaften GPA-djp und vida am Montag in Innsbruck im Rahmen einer Protestaktion auf die Straßen. Die Gewerkschaften vertreten in Tirol im Gesundheits- und Sozialbereich ca. 8.000 Beschäftigte. Aufgrund der extrem belastenden Arbeitsbedingungen wird unter anderem eine Arbeitszeitverkürzung auf...

  • 05.02.19
Lokales
Großes Interesse an der Informationsveranstaltung der Gewerkschaft vida
2 Bilder

Flughafen Innsbruck
ÖGB: 43 AUA-MitarbeiterInnen in Tirol von Kündigung betroffen

Die AUA streicht Stellen in Tirol. Aus diesem Grund werden die MitarbeiterInnen der Airline von der Gewerkschaft vida und dem ÖGB beraten. TIROL/INNSBRUCK. Wie kürzlich bekannt wurde, streicht die AUA (Austrian Airlines) ihren Standort in Innsbruck. Dadurch droht 43 MitarbeiterInnen der Jobverlust. 43 MitarbeiterInnen von Kündigung betroffenBetroffen von den Kündigungen sind jene 43 MitarbeiterInnen, die auf der Strecke Innsbruck-Frankfurt beschäftigt sind. Diese Strecke soll künftig die...

  • 22.01.19
Politik
Christoph Walser, Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer

WKT
Tourismus nicht schlecht reden

TIROL. WKT-Präsident Christoph Walser will sich den Tiroler Tourismus nicht vom ÖGB schlecht reden lassen. Er bezeichnet die Aussagen des ÖGB Tirol-Vorsitzenden Philip Wohlgemuth als kontraproduktiv und vollkommen überzogen. „Fakt ist, dass die Mitarbeiter im Tourismus grundsätzlich mit ihrer Entlohnung zufrieden sind. Man darf hier nicht einen ganzen Wirtschaftszweig über einen Kamm scheren und immer wieder ein paar bedauerliche Negativ-Exempel aus der Mottenkiste ziehen", so...

  • 04.01.19
Politik
Philip Wohlgemuth: Das Burn-out-Syndrom kann jeden und jede treffen und ist längst keine Managerkrankheit mehr. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Rufbereitschaft und Erfolgsdruck, MitarbeiterInnen im Tourismus, BerufskraftfahrerInnen, Polizistlnnen, Beschäftigte in Call-Centern und mehr.

Burn Out-Prävention
Burn Out kann jeden treffen

TIROL. Burn Out ist schon längst keine Modeerscheinung oder Managerkrankheit mehr. Ein Burn Out kann jeden treffen. Daher fordert Philip Wohlgemuth Burn Out-Präventionsstellen in Tirol. Präventionsstellen gegen Burn Out Immer mehr ArbeitnehmerInnen leiden unter dem ständig steigenden Druck in ihrem Beruf. Viele Berufsgruppen sind besonders gefährdet. Aus diesem Grund fordert der SPÖ Arbeitssprecher Philip Wohlgemuth die Schaffung von Burn Out-Präventionsstellen in Tirol. Dies soll von der...

  • 18.12.18
Politik
ÖGB Tirol: Wohlgemuth warnt vor Teilzeitfalle und appelliert für mehr Branchenmix in Tirol

Arbeitsmarkt Tirol
ÖGB-Tirol: Niedere Löhne führen zu Altersarmut

TIROL. In Tirol sind die Löhne und Gehälter weiterhin gering. Viele - vor allem Frauen - arbeiten Teilzeit. Um dieser Problematik entgegenzusteuern, richtet Tirols ÖGB-Vorsitzenden Philip Wohlgemuth einen Appell an die Politik. Niedrige Löhne und Gehälter in Tirol Tirol liegt bei Löhnen und Gehältern österreichweit an vorletzter Stelle. Bei der Kaufkraft liegt Tirol an letzter Stelle, nur die Immobilienpreise steigen ständig. Gerade der Bereich der Niedriglohnbranchen ist in Tirol besonders...

  • 23.10.18
Politik
„Wir müssen jetzt dafür sorgen, dass die Voraussetzungen für das Erlernen digitaler Kompetenzen geschaffen werden – nur so können Unternehmen in der Arbeitswelt 4.0 bestehen“, so Philip Wohlgemuth.

Digitalisierung
Digitale Kompetenzen für bessere Perspektiven

TIROL. Arbeitswelt 4.0, Digitalisierung und technologische Weiterentwicklungen prägen die kommenden Jahren. Eine entsprechende Qualifizierung macht TirolerInnen fit für den Arbeitsmarkt. Digitale Qualifizierung schon in der Pflichtschule Digitalisierung, technologische Entwicklungen und Veränderungen erfordern Handlungsbedarf für die heimische Wirtschaft. Schon jetzt müssen die Voraussetzungen dafür geschaffen werden. Dazu bräuchte es Verankerung entsprechender Qualifizierungsmaßnahmen im...

  • 12.10.18
Politik
Ein funktionierendes Gesundheitssystem wird bewusst geopfert, um die Sozialpartner zu schwächen – das ist sicher nicht im Sinne der Versicherten!“, übt Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth Kritik an den Plänen der Bundesregierung zur Zusammenlegung der Gebietskrankenkassen.

ÖGB-Kritik an der Zusammelegung der Krankenassen

Wohlgemuth: Die Beibehaltung der einzelnen Krankenkassen hat Vorteile für Arbeitnehmer und das Gesundheitssystem in Tirol TIROL. Heute Freitag will die Bundesregierung über die Zusammenlegung der Krankenkassen informieren. Jedoch gibt es eine breite Basis, die sich gegen diese Zusammenlegung wehren. Diese sei nicht im Sinne der Versicherten, so beispielsweise der ÖGB Tirol. Selbstverwaltung der TGKK ist kostengünstig Ein Argument für die Zusammenlegung der Krankenkassen ist, dass dies...

  • 14.09.18
  •  1
Politik
ÖGB Tirol/Philip Wohlgemuth: Regierung setzt „Mission an den Herd“ fort.

ÖGB Tirol: Frauen werden zurück an den Herd getrieben

Frauenministerin Juliane Bohner-Strauß will die Finanzierung der Kinderbetreuung um 30 Millionen Euro in Tirol kürzen - dies treibe Frauen zurück an den Herd, so der ÖGB Tirol. TIROL. Die Türkis-Schwarze Bundesregierung kündigte die Kürzung der Finanzierung der Kinderbetreuung an. In Tirol sind das rund 30 Millionen Euro. Gerade bei einem 12-Stunden-Tag hat dies Auswirkungen auf die Beschäftigung von Frauen. Mission an den HerdFrauenminister Juliane Bogner-Strauß plant die Kürzung der Mittel...

  • 12.07.18