Robert Wehr

Beiträge zum Thema Robert Wehr

„Wir dürfen nach der Gesundheits-, Wirtschafts-, und Arbeitsmarkt-Krise nicht in eine Sozialkrise kommen. Dieses Szenario müssen wir mit vereinten Kräften verhindern“, sagt Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth.

Anstieg
ÖGB Kufstein schlägt wegen hoher Arbeitslosenzahlen Alarm

ÖGB Kufstein macht auf explodierende Arbeitslosenzahlen aufmerksam und fordert ein drittes Konjunkturpaket mit Schwerpunkt Regionalität.  BEZIRK KUFSTEIN (red). „4.884 Menschen sind derzeit im Bezirk Kufstein verzweifelt auf Arbeitssuche. Hoffnung, bald einen neuen Job zu finden, haben sie derzeit kaum“, beschreibt ÖGB Regionalsekretär Robert Wehr die schwierige Situation im Bezirk. Das belegen die aktuellen Arbeitslosenzahlen des Arbeitsmarktservice (AMS), denn diese sind im Vergleich zum...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Robert Wehr, ÖGB Regionalsekretär Region Unterland, sieht im geforderten 500-Euro-Scheck Vorteile für die gesamte Region.
2

Konjunkturbelebung
ÖGB Kufstein fordert 500-Euro-Scheck

Gutschein über bis zu 500 Euro soll für Tiroler Geschäfte, Betriebe und Dienstleistungsbereiche als „Konjunktur-Boost“ wirken. KUFSTEIN (red). Der ÖGB Regionalsekretär für das Tiroler Unterland Robert Wehr fordert dringend Maßnahmen gegen die anhaltende Corona-Krise. „Die Belebung der Konjunktur und die Stärkung der Kaufkraft in unserer Region müssen jetzt bei allen Überlegungen im Vordergrund stehen“, sagt Wehr. Die Gewerkschaft habe deswegen das Modell eines sogenannten „Tirol-Schecks“...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Nachdem Bayern eine neue, wöchentliche Testpflicht für Pendler nach Bayern eingeführt hat, hagelt es nun Kritik aus dem Bezirk Kufstein.
2 5

Coronavirus
Auf neue Testpflicht für Pendler folgt Kritik aus Kufstein

Nach Einführung von neuer, wöchentlicher Testpflicht für Pendler nach Bayern hagelt es Kritik aus dem Bezirk Kufstein.  BEZIRK KUFSTEIN (red). Die von Bayern neue eingeführte wöchentliche Testpflicht für Pendler, die ab dem 23. Oktober 2020 gilt, löst im Bezirk Kufstein Empörung auf der einen und Forderungen nach Ausnahmen auf der anderen Seite aus. Bayern hatte seine Einreise-Quarantäne-Verordnung zum 23. Oktober 2020 geändert. Von nun an müssen Pendler, die nach Bayern zur Arbeit fahren...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Auf dem Bild v.l.n.r.: Robert Wehr (Sozialmarkt Kufstein) und Herbert Rainalter (Lions Club Kufstein)

Lions Club Kufstein unterstützt Kundinnen und Kunden
5.000 Euro für Sozialmarkt!

Die aktuelle Situation rund um Corona stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Und doch gibt es gravierende Unterschiede. Die Krise macht besonders all jenen zu schaffen, die ohnehin schon aus den unterschiedlichsten Gründen benachteiligt sind oder in den letzten Wochen ihren Arbeitsplatz verloren haben. Deswegen kommt es gerade jetzt darauf an, Solidarität zu zeigen und bedürftigen Menschen unter die Arme zu greifen. Ein Zeichen der Hilfsbereitschaft setzte der Lions Club Kufstein mit einer...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Klaus Adolf Steidl
Vorstandsmitglieder des ÖGB in der Region Unterland im RZ Bad Häring.
2

Unterländer ÖGB über AUVA-Zerschlagung: "Wir werden nicht tatenlos zusehen!"

ÖGB-Regionalvorstand: Klares "Ja" zur Beibehaltung der AUVA BEZIRK/BAD HÄRING (red). Anlässlich der Sitzung des ÖGB Regionalvorstands der Region Unterland trafen sich die Mitglieder des Gremiums diesmal im AUVA Rehabilitationszentrum in Bad Häring, um wichtige Themen zu beraten und Strategien zu entwickeln. Im Fokus stand, aufgrund der momentanen politischen Situation, der Weiterbestand der AUVA und deren Zukunft. Der Betriebsratsvorsitzende der Reha Häring, Josef Lintner, berichtete über den...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Auch online können Arbeitnehmer an der Umfrage teilnehmen.

ÖGB Kufstein fragt: „Wie soll Arbeit?“

Gewerkschaft will "mit arbeitenden Menschen in Dialog treten" und deren Stimmen Gehör verschaffen. BEZIRK (red). Unter dem Motto „Wie soll Arbeit?“ fragte der ÖGB Kufstein diese Woche nach den Vorstellungen einer modernen Arbeitswelt. Die österreichweite Initiative ist die größte seit der Lohnsteuersenkung und weist insgesamt sieben Schwerpunkte auf: Arbeitszeit, Lohn- und Sozialdumping, Gerechtigkeit, Wohnen, Digitalisierung, Pensionen und soziale Sicherheit. Die Ergebnisse sollen eine Art...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Stephan Bertel, Patrik Tirof, Philip Wohlgemuth und Robert Wehr (v.l.).

Betriebsräte informierten sich zu Änderungen im Arbeitsrecht

Betriebsräte aus dem Unterland rüsteten sich für die zukünftigen Herausforderungen. Tirof & Wehr : „Regelmäßiger Austausch und Weiterbildung unverzichtbar!“ BEZIRK (red). Die Betriebsräte und Personalvertreter im Bezirk Kufstein trafen sich am 27. Februar zum Informationsaustausch, im Mittelpunkt standen die Herausforderungen für das Jahr 2018. „Wir als Arbeitnehmervertreter sind die erste Anlaufstelle in allen personal- wie sozialrechtlichen Fragen unserer Mitarbeiter. Dabei ist der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Manuel Fender, Robert Wehr und Barbara Moser (v.l.) bei der Spendenübergabe an den Kufsteiner Sozialmarkt.

1.200-Euro-Scheck für Sozialmarkt Kufstein

KUFSTEIN (red).  Kürzlich übergaben "Spar"-Werbeleiterin Barbara Moser und "Eurospar"-Marktleiter Manuel Fender einen Scheck in Höhe von 1.200 Euro an den Sozialmarkt Kufstein. Die Einrichtung wurde 2011 ins Leben gerufen, mittlerweile nutzen über 500 Menschen aus Kufstein und der Umgebung den "SOMA" für den vergünstigten Einkauf. Die Lebensmittel kommen unter anderem von "Spar". „Die Zusammenarbeit mit einer Kufsteiner Organisation ist mir als Kufsteiner natürlich ein besonderes Anliegen“,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Marktleiter Markus Aschaber, Sozialmarkt-Obmann Robert Wehr und "Spar"-Werbeleiterin Barbara Moser (v.l.).

Österreichs modernster "Eurospar" in Kufstein hilft mit 1.200 Euro-Scheck für Sozialmarkt

KUFSTEIN. Seit vergangenen August findet sich in der "Spar"-Gründerstadt Kufstein Österreichs modernster "Eurospar". Dort überreichte die Marktleitung kürzlich eine Spende in Höhe von 1.200 Euro an den Sozialmarkt. Benachteiligte Personen aus Kufstein und Umgebung können in dieser Einrichtung Lebensmittel zu stark ermäßigten Preisen beziehen. "Spar" ist seit Beginn ein treuer Unterstützer dieser Vorzeigeinitiative. Kürzlich übergaben Werbeleiterin Barbara Moser und Marktleiter Markus Aschaber...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Werner Spöck (ÖGB), EU-Abg. Karoline Graswander-Hainz und Regionalsekretär Robert Wehr.

ÖGB Kufstein: EU-Abgeordnete informierte über TTIP & CETA

Betriebsräte diskutierten mit Karoline Graswander-Heinz (SPÖ) über die geplanten Freihandelsabkommen. KUFSTEIN. Der ÖGB Regionalvorstand Unterland lud BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen am 21. April in die Räumlichkeiten der Stadtwerke Kufstein zu einer Informationsveranstaltung über die geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA ein. Karoline Graswander-Hainz, Abgeordnete zum Europäischen Parlament, informierte über der aktuellen Stand der Dinge und zukünftige Auswirkungen. „Die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Die Betriebsräte treffen sich zum regelmäßigen Austausch.

Kufsteiner Betriebsräte rüsteten sich für Herausforderungen

ÖGB Robert Wehr: „Regelmäßiger Austausch und Weiterbildung unverzichtbar“ BEZIRk. Die Betriebsräte und Personalvertreter aus dem Bezirk Kufstein trafen sich am 8. März zum einem Informationsaustausch über die bevorstehenden Herausforderungen für das Jahr 2016. „Wir als Arbeitnehmervertreter sind die erste Anlaufstelle in allen personal- wie sozialrechtlichen Fragen unserer Mitarbeiter. Dabei ist der regelmäßige Informationsaustausch unverzichtbar“, sagt Unterlands Stv. ÖGB-Regionalvorsitzender...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
Bezirks-GF Michael Schiestl, der Angather GR Bruno Mayrhofer sowie die Bürgermeisterkandidaten Martin Wimpissinger (Angath) und Klaus Mairhofer (Langkampfen, v.l.).
3

Mit 21 Listen in 20 Gemeinden im Rennen

Die Sozialdemokraten wollen im Bezirk Kufstein ihre fünf Bürgermeister halten und sehen Chancen, neue hinzu zu bekommen. BEZIRK (nos). Bezirkssekretär Michael Schiestl und Bezirksparteiobmann Klaus Mairhofer sehen gute Chancen für die SPÖ für die kommenden Gemeinderatswahlen. "Stolz" seien sie beide, dass es die Partei geschafft habe, in zwei Dritteln der Gemeinden im Bezirk kandidieren zu können – 21 "rote" Listen gehen in 20 der 30 Gemeinden des Bezirks auf Stimmenfang, die "Hausaufgabe der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
"Der Sinn der Arbeiterpartei ist verloren gegangen, da wollen wir wieder zurück", erklärt Gfäller bei der Listenpräsentation.
2

"Kufstein ist unsere Motivation"

Neuer Name und neue Gesichter bei der Liste "Für Kufstein". KUFSTEIN (mel). Die "Liste Robert Wehr" geht in der kommenden Gemeinderatswahl als "Für Kufstein – SPÖ und Parteifreie" ins Rennen. "Wir haben uns geöffnet und genau das spiegelt unsere Liste wider", so Spitzenkandidat Alexander Gfäller. Daher seien auch viele neue Gesichter auf der Liste vertreten, rund die Hälfte davon sind SPÖ-Mitglieder. Bei der letzten Gemeinderatswahl 2010 konnte sich die Liste zwei Plätze im Kufsteiner...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
Robert Wehr (SPÖ) und Hannes Bodner (ÖVP) warnten beide im Kufsteiner Gemeinderat vor den möglichen Folgen einer Veräußerung der Forstabteilung.
2

Wehr zu Forst-Auslagerung: "Gemeinderat ist handlungsunfähig"

Aufsichtsbeschwerde wegen Verkauf der Forstabteilung an gemeindeeigene Stadtwerke GmbH KUFSTEIN (nos). Wie schon im Budgetgemeinderat am 16. Dezember der Vorjahres angekündigt, reichte SPÖ-Gemeinderat Robert Wehr wegen der Auslagerung der städtischen Fortsabteilung nun Beschwerde bei der Gemeindeaufsicht des Landes ein. In einem Schreiben an die Stadtgemeinde und die Bezirkshauptmannschaft Kufstein, das zeitgleich auch an die Medien erging, hält Wehr fest, dass bei der Auslagerung der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Alexander Gfäller, Robert Wehr, Sharon Wurnig, Edith Haller und Margit Kröll (v.l.) bei der Übergabe des Preises.

Erster "Hermann Wurnig Sozialpreis" verliehen

KUFSTEIN (nos). 1.000 Euro aus der Kasse der Stadtpartei stiftete die Festungsstädter SPÖ für den ersten "Hermann Wurnig Sozialpreis". Für Stadtparteiobmann Alexander Gfäller, GR Robert Wehr und ihre Genossen war die Namenswahl keine schwierige: Der 2009 verstorbene, langjährige SPÖ-Gemeinderat war nicht nur "Mentor" Wehrs, sondern federführend an der Entwicklung verschiedener sozialer Maßnahmen in der Stadtgemeinde beteiligt. "Da kam nur ein Name für uns in Frage", erklärten Gfäller und Wehr...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Stadtparteiobmann Alexander Gfäller und Gemeinderat Robert Wehr (re.) fordern leistbareres Wohnen in Kufstein.

Wehr: "Die Stadtgemeinde muss sich ihrer Pflicht bewusst sein"

KUFSTEIN (nos). SPÖ-Gemeinderat Robert Wehr und Stadtpartei-Obmann Alexander Gfäller schlagen Alarm: "Aufgrund der Umsiedelungsaktion in der Südtirolersiedlung brechen uns die Gemeindewohnungen in Sparchen weg!" Wehr und Gfäller fordern von der Gemeinde, vermehrt stadteigene Gründe für sozialen Wohnbau zur Verfügung zu stellen. Etwa 650 Ansuchen um eine Wohnungsvergabe seien laut Wehr derzeit in Kufstein offen, die Abriss- und Neubaupläne der Neuen Heimat Tirol (NHT) im Stadtteil Sparchen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

ÖGB Regionalvorsitzender Lanthaler: „Ich möchte mich bei den Kufsteiner UnterstützerInnen bedanken“

Ab 2016 gibt’s auf ein durchschnittliches Jahreseinkommen 877.- Euro mehr BEZIRK. Vergangene Woche hat die Bundesregierung die ersten Eckpunkte der Steuerreform präsentiert. Die zentrale Forderung des ÖGB nach einer ordentlichen Lohnsteuersenkung wurde erfüllt. „Wir haben in Kufstein viele Unterschriften für unsere ÖGB-Kampagne „Lohnsteuer runter!“ gesammelt. ArbeitnehmerInnen haben Grund zufrieden zu sein, weil im kommenden Jahr die Lohnsteuer endlich gesenkt wird. Bei einem durchschnittlichen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Im März wieder Steuersprechtage des ÖGB

"Wir bieten den Service für den Lohnsteuerausgleich (ArbeitnehmerInnenveranlagung) wie in den vergangenen Jahren mit unserem Steuerexperten für alle Gewerkschaftsmitglieder an. Dabei werden nicht nur individuelle Fragen beantwortet, sondern auch jedes einzelne Detail berücksichtigt, sodass sich ÖGB-Mitglieder aus dem Bezirk Kufstein so viel als möglich von ihrer entrichteten Lohnsteuer zurückholen können", erklärt Regionalsekretär Robert Wehr. Nach Terminvereinbarung erhalten die Mitglieder...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Vizebürgermeister Richard Salzburger (li.) lauscht den Ausführungen Krumschnabels zum Budget-Vorschlag.
18

Gemeinderat wie zu erwarten einstimmig für Rekordbudget

KUFSTEIN (nos). 57,4 Millionen Euro veranschlagt die Stadtführung für das Budget 2015 und die Mittelfristige Planung bis 2019. Nicht nur, dass die Stadt Kufstein am 17. Dezember wieder ein Rekordbudget verabschiedete, auch die Kürze der dafür notwendigen Gemeinderatssitzung war rekordverdächtig: in etwa zweieinhalb Stunden war ohne viele Ausschweifungen und Diskussionen der Vorschlag einstimmig be- und die Sitzung geschlossen. Die grundsätzliche Eintracht der Fraktionen kam dabei nicht von...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Robert Wehr mit Andrea Zettel (links) und Margaretha Bichler im Sozialmarkt Kufstein.

Sozialmarkt Kufstein besteht seit drei Jahren

Fast 400 Personen kaufen inzwischen regelmäßig im Sozialmarkt ein. KUFSTEIN (ck). "Der Markt ist jeden Tag in der Früh voll mit Waren und um 13 Uhr leer", erklärt Gemeinderat Robert Wehr (SPÖ), der den Sozialmarkt Kufstein vor drei Jahren von politischer Seite ins Rollen gebracht hat. Der Bedarf für den Markt ist enorm: Fast 400 Personen haben inzwischen eine Berechtigungskarte, mit der sie dort einkaufen können. Viele Personen kommen täglich, für viele ist der Markt auch ein Ort für Gespräche...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Carmen Kleinheinz

Neue Wohnungsvergaberichtlinien

KUFSTEIN (ck). Der Kufsteiner Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung die neuen Wohnungsvergaberichtlinien einstimmig beschlossen. Ziel ist es u. a., die Vergabe von Wohnungen durch die Stadt Kufstein transparenter zu gestalten. Auch das Punktesystem wurde überarbeitet. Werner Kainz (Parteifreie), GR und Obmann des Ausschusses für Wohnungsangelegenheiten: "Der Ablauf und die Vergabe werden durch die Änderungen noch fairer." Die Vergaberichtlinien sollen zukünftig auf der Homepage der Stadt...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Carmen Kleinheinz
Siegfried Eschlböck vor den Plaketten der Obstbaum-Spender. 36 Bäume werden jetzt gepflanzt.
2

36 Bäume für Kufsteiner Kindergärten und Schulen

KUFSTEIN (ck). Beim diesjährigen Maifest der Kufsteiner SPÖ in Sparchen wurde die Idee geboren, in den Gärten der Kufsteiner Kindergärten und Volksschulen Obstbäume zu pflanzen und für die Finanzierung Sponsoren zu suchen. 36 Bäume wurden so finanziert, fünf davon vom Bezirksblatt Kufstein. Die ersten zwei Bäume, ein Birnen- und ein Kastanienbaum, wurden nun vor der Volksschule Sparchen gepflanzt. Stadtgärtner und Baumexperte Siegfried Eschlböck ist stolz auf die Aktion und verrät: "Bei den...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Carmen Kleinheinz
Der neue Obmann Alexander Gfäller (re.) mit seinen Stellvertretern Robert Wehr und Sabine Fleischhacker.

Verjüngungskur für Kufsteiner SPÖ

KUFSTEIN (mel). Bei der letzten JHV hat sich die Kufsteiner Ortsgruppe der SPÖ stark verjüngt: "Der Altersdurchschnitt bei unseren Präsidiumsmitgliedern liegt jetzt bei rund 35 Jahren", weiß GR Robert Wehr. Wehr hat zudem seine Funktion als Stadtparteiobmann an Alexander Gfäller übergeben. "Ich will nicht gleichzeitig Fraktionsführer und Stadtparteiobmann sein", so Wehr, der jetzt Obmann-Stv. ist. Als neuer Obmannstv. fungiert jetzt auch Sabine Fleischhacker, die sich vor allem für die Anliegen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
Am Ende stimmten elf Gemeinderäte für die Änderung des Bebauungsplans.
1 6

Erst wurde gebaut, dann erst genehmigt

Der Gemeinderat diskutierte, ob ein abweichender Bau der Firma CGO nachträglich genehmigt werden soll. KUFSTEIN (ck). Einen Wohntraum in Bestlage wollte die Kufsteiner Firma CGO Wohnbau GmbH mit ihrem Bauprojekt "City Cubes" schaffen. Zwei der errichteten Häuser dieses Projekts weichen aber vom eingereichten Plan ab. Über die Frage, ob das toleriert und der Bebauungsplan nachträglich geändert und dem bestehenden Bau angepasst werden soll, musste der Kufsteiner Gemeinderat vergangene Woche...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Carmen Kleinheinz
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.