Holzfenster
Mit Style und Nachhaltigkeit überzeugen

In heimischen Mittelstandsbetrieben hergestellte Holzfenster tragen erheblich zur regionalen Wertschöpfung bei.
2Bilder
  • In heimischen Mittelstandsbetrieben hergestellte Holzfenster tragen erheblich zur regionalen Wertschöpfung bei.
  • Foto: ©René Marschall
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. Auf der diesjährigen Tiroler Hausbau & Energie Messe in Innsbruck wurde kürzlich das neueste Modell in Sachen Holzfenster vorgestellt: der Holzfensterbaum. Bestehend aus einem symbolischen Baum und einem bunten Fensterrahmen und -flügel präsentiert sich das Design modern und hochwertig. 

"Regionalität mit Perspektiven"

Mit der Message: "Regionalität mit Perspektiven" trifft der Verein "Holzfenster – natürlich aus Tirol" einen Nerv und ist mit seinen 14 Mitgliedsbetrieben ein starker Vertreter was Design und Nachhaltigkeit angeht. 
Doch nicht nur nachhaltig sondern auch wirtschaftlich gesehen, leisten die Betriebe allerhand. Als regionale Arbeitgeber, bilden sie Lehrlinge aus und tragen mit ihren Produkten aus Tiroler Holz zur heimischen Wertschöpfung bei.

„Um den Ursprung und die Natürlichkeit unseres liebsten Rahmenmaterials zu symbolisieren, haben wir einen Baum geschaffen, an dem Holzfenster hängen“,

erklärt Vereinsgeschäftsführer Simon Holzknecht das neue Design.
Präsentiert wurde der "Eyecatcher" unter anderem auf der diesjährigen Tiroler Hausbau & Energie Messe in Innsbruck.

Was sind die Vorteile von Holzfenstern?

Nicht nur mit wirtschaftlichen und ökologischen Aspekten punkten die Holzfenster. Simone Klausner, Juniorchefin der Bau- und Möbeltischlerei Klausner aus Kaltenbach, weiß, dass die Design-Qualität des Rohstoffes Holz unschlagbar ist. 

„Die Mitgliedsbetriebe stecken viel Herzblut und Engagement in diesen Verbund und zeigen damit, dass sie neben der Industrie bestehen wollen und können“,

so Simon Holzknecht.

Welche Betriebe sind im Verband „Holzfenster - natürlich aus Tirol“ ?

Hersteller:
Bau- und Möbeltischlerei Wendelin Krismer GmbH | Fiss
Bau- und Möbeltischlerei Wieser Friedrich | Strassen
Fensterbau Nagl | Axams
Spechtenhauser Holz- und Glasbau GmbH | Innsbruck
Tischlerei Jaud GmbH | Achenkirch
Tischlerei Klausner KG | Kaltenbach
Tischlerei Mur | Terfens
Tischlerei Seeber Christoph GmbH | Schwaz
Trixl GmbH & Co. KG | Fieberbrunn
Zulieferbetriebe:
ADLER-Werk Lackfabrik Johann Berghofer GmbH & Co KG | Schwaz
G.S. Georg Stemeseder GmbH | Hof bei Salzburg
Glas Gasperlmair GmbH | Wagrain
Mayer & Co Beschläge GmbH | Salzburg
Westholz Lamellierwerk Christian Prantl | Pfaffenhofen

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

In heimischen Mittelstandsbetrieben hergestellte Holzfenster tragen erheblich zur regionalen Wertschöpfung bei.
Mitglieder des Vereins „Holzfenster – natürlich aus Tirol“ präsentierten ihren neuen „Holzfensterbaum“ auf der diesjährigen Tiroler Hausbau und Energie Messe in Innsbruck.
Autor:

Bezirksblätter Tirol aus Innsbruck

Bezirksblätter Tirol auf Facebook
Bezirksblätter Tirol auf Instagram
Bezirksblätter Tirol auf Twitter
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Lokales
Die neue "Region Tirol" – in der heutigen Ausgabe der Bezirksblätter Tirol oder online!

Die neue "Region Tirol"
Tirol setzt auf Regionalität

TIROL. Die neue Ausgabe "Region Tirol" holt heimische Unternehmen, nachhaltige Produkte und lokale Veranstaltungen vor der Vorhang. Jetzt in Ihrer Bezirksblätter-Ausgabe oder online! Die Bezirksblätter Tirol wollen mit der "Region Tirol" einen Beitrag zu mehr Regionalität leisten. Wir bieten der heimischen Wirtschaft und Industrie sowie Produzenten bäuerlicher Erzeugnisse, der lokalen Gastronomie, aber auch auf sämtlichen Dienstleistern in den einzelnen Bezirken eine Plattform, um auf sich ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen