Wettbewerb prima la musica
116 Teilnehmer aus dem Bezirk Tulln

Die Schüler haben am Wettbewerb erfolgreich teilgenommen.
8Bilder
  • Die Schüler haben am Wettbewerb erfolgreich teilgenommen.
  • Foto: Musikschule Sieghartskirchen
  • hochgeladen von Katharina Gollner

Mit 146 Weiterleitungen zum Bundeswettbewerb beim renommierten Landeswettbewerb prima la musica bewies Niederösterreichs Musikschulwesen einmal mehr, dass es zurecht an der Spitze Österreichs liegt.

BEZIRK TULLN (pa). 382 Musikschüler stellten sich dabei in Blockflöten-, Holzbläser-, Blechbläser und Schlagwerkensembles der Bewertung. 454 Teilnehmer traten solistisch in den Wertungskategorien Streich-,Tasten-, Zupfinstrumente und Gesang vor einer hochkarätig besetzen Jury auf, die aus rund 80 Juroren aus ganz Österreich bestand, auf. Erstmals wurde darüber hinaus die Sonderkategorie „Steirische Harmonika“, die mit 30 Anmeldungen auf großen Zuspruch gestoßen ist, in den Wettbewerb integriert. Ingesamt traten aus dem Bezirk 116 Teilnehmer zum Wettbewerb an. 

Landessieger aus dem Bezirk Tulln

137 der Solistinnen und Solisten sowie 107 der Ensembleteilnehmerinnen und Ensembleteilnehmer erreichten mit einem ausgezeichneten Erfolg die höchstmögliche Bewertung. Von diesen Preisträgerinnen und Preisträgern erhielten 71 Solistinnen und Solisten sowie 75 Ensembles die Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb, der heuer von Sa 23. Mai bis 2. Juni mit den besten Jungmusikerinnen und -musikern aus ganz Österreich in Feldkirch stattfindet.

In der Wertungskategorie PLUS für Schülerinnen und Schüler, die ein Studium oder einen künstlerischen Beruf anstreben, wurden zudem 16 Landessiegerinnen und Landessieger gekürt. Landessiegerin Gold-mit ausgezeichnetem Erfolg in der Kategorie Violine wurde Johanna Ivánka aus Kritzendorf.  Valentina Grand von der Musikschule der Stadt Tulln ging ebenfalls als Landessiegern mit Gold und ausgezeichnetem Erfolg hervor. Sowie Jasmin Pollatschek ebenfalls aus der Musikschule Tulln sicherte sich als Landessiegerin Gold mit ausgezeichnetem Erfolg.

Im Sinne des Vernetzungsgedankens wurden diesjährig im Rahmen des Wettbewerbs erstmalig auch Begegnungsmöglichkeiten mit anderen Künsten geboten: eine musikalische
Malstation, eine Leseecke zur Entspannung und eine Fotobox für Erinnerungsfotos. Im Sinne des Vernetzungsgedankens liegt auch in Zukunft „der Fokus unserer Arbeit im Ausbau der Musik und Kunst Schulen und den interdisziplinären Angeboten“ meinte Martin Lammerhuber, Holdinggeschäftsführer der Kultur.Region.Niederösterreich.

Teilnehmerübersicht aus dem Bezirk

Aus dem Bezirk Tulln nahmen Schüler der folgenden Musikschulen am Wettbewerb teil:

J. G. Albrechtsberger Musikschule der Stadt Klosterneuburg: 49 Teilnehmer
Musikschule der Stadt Tulln: 27 Teilnehmer
Musikschulverband Region Wagram: 25 Teilnehmer
Prof.-Adolf-Schnürl-Musikschule St. Andrä-Wördern: 3 Teilnehmer
Regionalmusikschule Sieghartskirchen: 12 Teilnehmer

Christiane Teschl- zeigte sich von den Leistungen der jungen Wettbewerbsteilnehmern begeistert:

„Ich bin überwältigt von der Qualität, die an unseren Musikschulen in Niederösterreich herrscht. Ich gratuliere allen jungen Teilnehmenden, die den Mut zeigen, sich einer ausgewählten Fachjury zu stellen und mit ihren musikalischen Auftritten überzeugen.“

Erfreut über die Ergebnisse zeigt sich auch MKM Musik & Kunst Musik Schulen Management Niederösterreich-Geschäftsführerin Michaela Hahn: „Ich bin stolz auf die hervorragenden Leistungen unserer Musikschülerinnen und -schüler! Unsere Musikschulen leisten dank des hochengagierten Netzwerkes an LehrerInnen, LeiterInnen und Eltern großartige Arbeit, nicht nur in der regionalen Kultur- und Bildungsarbeit, sondern auch in der Begabtenförderung.“

Prima la musica

Der niederösterreichische Landeswettbewerb prima la musica für klassische Musik zählt zu
den wichtigsten Initiativen zur Förderung der musikalischen Jugend und ist seit Jahren der
größte Wettbewerb im Bundesvergleich. Insgesamt nahmen 847 junge Talente in 17 Kategorien an dem Wettbewerb, der vom MKM Musik & Kunst Schulen Management Niederösterreich organisiert wird, teil.

Die Ergebnisse im Überblick

Solistinnen und Solisten:
1. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg: 66 Teilnehmer 
davon mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb: 45 Teilnehmer 

1. Preis: 161 Teilnehmer
2. Preis: 113 Teilnehmer

3. Preis: 20 Teilnehmer
1 teilgenommen

Ensembles:
1. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg: 32 Teilnehmer 
davon mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb: 75 Teilnehmer

1. Preis: 176 Teilnehmer
2. Preis: 85 Teilnehmer
3. Preis: 14 Teilnehmer
0 teilgenommen

PLUS-Wertungen:
mit ausgezeichnetem Erfolg teilgenommen (+ Teilnahme am Bundeswettbewerb): 26 Teilnehmer 
davon Landessieger: 16 Teilnehmer 

mit sehr gutem Erfolg teilgenommen: 16 Teilnehmer

mit gutem Erfolg teilgenommen: 6 Teilnehmer

Jugendliche Begleitung:
mit ausgezeichnetem Erfolg teilgenommen: 6 Teilnehmer 

mit sehr gutem Erfolg teilgenommen: 5 Teilnehmer

Alle Landessieger, Ergebnisse (mit Suchfunktion nach TeilnehmerInnen oder Musikschule) und weitere Infos finden Sie hier.

Autor:

Katharina Gollner aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen