Energiegeladene Lesenacht
Grafenwörther Schüler besuchen Wärmekraftwerk

Die Schüler aus Grafenwörth hatten sichtlich Spaß.
  • Die Schüler aus Grafenwörth hatten sichtlich Spaß.
  • Foto: EVN
  • hochgeladen von Karin Zeiler

GRAFENWÖRTH / BEZIRK (pa). Am Montag den 29. Oktober erlebten die Schülerinnen und Schüler, sowie die Lehrkräfte, der Volksschule Grafenwörth eine energiegeladene Lesenacht im EVN Wärmekraftwerk Theiß.
Zu Beginn spielten die Kinder ausgiebig im InfoCenter, streichelten die Kraftwerkskaninchen und stärkten sich bei einem schmackhaften Abendessen für die aufregende Lesenacht. Anschließend wurde mit dem Lesen begonnen. Dabei sollten die Kids ihren Klassenfreundinnen und –freunden spannende Geschichten näherbringen.

Blick übers Tullnerfeld

Nach einem nächtlichen Rundgang, bei dem von einem Hochpunkt aus das beleuchtete Tullnerfeld und Krems überblickt werden konnten, startete die Mitternachtsdisco. Im Anschluss konnten die lesebegeisterten Kinder noch in ihren Schlafsäcken weiterlesen, bis sie vor Müdigkeit einschliefen.
Am nächsten Morgen gab es natürlich ein Frühstück, damit die Schülerinnen und Schüler gut gestärkt lernen konnten. Beim anschließenden Vortrag zum Thema Energie, Energiewende und vernünftigen Umgang mit Energie zeigten die Kids ihr Wissen und brachten damit das gesamte InfoCenter-Team zum Staunen. Damit die Kinder besser verstehen konnten, wie ein Kraftwerk aussieht und funktioniert, wurde dieses danach selbstverständlich besichtigt. Die im Vortag gelernte Theorie konnten die Kinder bei Experiment gleich selbst anwenden. Beim darauffolgenden „Lernquizz“ hatten die Kinder die Möglichkeit Bücher für die Schulbibliothek zu erarbeiten. Bevor sich die Klasse auf den Heimweg machte, konnte bei einer kleinen Jause noch der Hunger gestillt werden.

Das Kraftwerk Theiß zählt jedes Jahr mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher und ist mit bis zu 800 Megawatt Leistung nicht nur das größte, sondern auch modernste und effizienteste Wärmekraftwerk der EVN in Niederösterreich. Neben elektrischer Energie wird in Theiß auch Fernwärme für die Stadt Krems erzeugt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen