Bürgerbeteiligung
Mehr Ökostrom für Grafenwörth

NV-Vorstandsdirektor Bernhard Lackner, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Bürgermeister Alfred Riedl ziehen gemeinsam mit der Grafenwörther Bevölkerung an einem Strang für die Energiewende in Niederösterreich.
  • NV-Vorstandsdirektor Bernhard Lackner, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Bürgermeister Alfred Riedl ziehen gemeinsam mit der Grafenwörther Bevölkerung an einem Strang für die Energiewende in Niederösterreich.
  • Foto: Martin Ruhrhofer
  • hochgeladen von Karin Zeiler

Die Marktgemeinde Grafenwörth errichtet drei neue Photovoltaik-Anlagen auf gemeindeeigenen Dächern. Das besondere daran ist die Einbindung der Bevölkerung, denn alle Grafenwörther sind eingeladen sich daran zu beteiligen und erhalten dafür garantiert einen Sonnenbonus in der Höhe von 1,5 Prozent.

GRAFENWÖRTH (pa). Auf den Dächern der Mittelschule, des Kindergartens in Wagram und am Haus der Musik in Grafenwörth werden PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 147 kWp installiert  – die Bezirksblätter haben vom Beschluss des Gemeinderates berichtet. Ziel des von der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ sowie der Klima- und Energiemodellregion Wagram unterstützten Projektes ist die Aktivierung der BürgerInnen, die mithilfe eines eigenen Finanzierungsmodells selbst Verantwortung übernehmen. Bürgermeister Alfred Riedl unterstreicht die Bedeutung des Projektes: „Klimaschutz bewegt uns in Grafenwörth. Als Teil des e5-Programmes zählt unsere Gemeinde zu den erfolgreichsten Klimaschutzgemeinden in Niederösterreich. Diesen Vorsprung möchten wir mit dem Grafenwörther Sonnenkraftwerk weiter ausbauen, bei dem wir gemeinsam mit den Gemeindebürgern PV-Anlagen errichten werden.“

Grafenwörth ist Vorreiter

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, der sich im Zuge eines Vor-Ort Besuches vom Projekt selbst ein Bild machen konnte, zeigte sich begeistert: „Unser Ziel ist es, alle BürgerInnen bei der Energiewende mitzunehmen. Das Sonnenkraftwerk-Grafenwörth ist ein echtes Leuchtturmprojekt, das Signalwirkung weit über die Gemeindegrenze haben wird.“

1,5 Prozent „Sonnenbonus“ garantiert

Das „Sonnenkraftwerk Grafenwörth“ soll allen Interessierten die Möglichkeit bieten, in den Klimaschutz zu investieren und garantiert davon zu profitieren. Ein PV-Paneel kann in Form eines Sonnenbausteines um 250 Euro erworben werden. Jede Gemeindebürgerin und jeder Gemeindebürger kann maximal vier Paneele erwerben. BürgerInnen können sich ab 250 Euro aufwärts am Projekt beteiligen. Über eine Laufzeit von zehn Jahren erhalten die Beteiligten das Kapital sowie einen Sonnen-Bonus in Höhe von 1,5 Prozent garantiert.

Projektpräsentation am 2. Dezember

Am 2. Dezember wird das „Sonnenkraftwerk-Grafenwörth“ um 19 Uhr im Haus der Musik vorgestellt. Schon jetzt ist es möglich sich am Gemeindeamt in oder über die Website [urlnt=https://www.sonnenkraftwerk-grafenwoerth.at]www.sonnenkraftwerk-grafenwoerth.at[/url] Sonnenbausteine zu sichern.

[urlnt=https://www.meinbezirk.at/tulln/c-lokales/haus-der-musik-und-neue-mittelschule-bekommen-photovoltaik-aufs-dach_a3738204]Haus der Musik und Neue Mittelschule bekommen Photovotaik auf's Dach,[/url] 14. November 2019.

Autor:

Karin Zeiler aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.