Oper Pinocchio: Ein Stück von Kindern für Kinder

Marc Aurel-Schüler waren bei Pinocchio in der Oper.
  • Marc Aurel-Schüler waren bei Pinocchio in der Oper.
  • Foto: Marc Aurel MS
  • hochgeladen von Karin Zeiler

TULLN / WIEN (pa). Eine Puppe aus Holz, die zum Leben erweckt wird und der eine Nase wächst, wenn sie lügt ... Die Rede ist von Pinocchio, der viele gefährliche Abenteuer erlebt, zum Schluss Mensch wird indem er seinen Egoismus überwindet.
Die SchülerInnen der 1. Klassen der Neue Mittelschule Marc Aurel besuchten die Opernaufführung „Pinocchio“ in der Wiener Volksoper. Sie erlebten wie ein Stück auf der Bühne entsteht. Einzigartig waren auch cartoonartige Videoprojektionen, worüber die Kids sehr staunten.
Vor dem Opernbesuch mussten sich die SchülerInnen mit dem Inhalt des Stückes auseinandersetzen. Auch auf die Entstehung der aufwendigen Videoprojektionen wurde näher eingegangen. Über die vielen eingebauten Gags mussten die Kinder schmunzeln und applaudierten am Ende begeistert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen