Startschuss für Gartenfestwochen Tulln

Franz Aigner - Obmann Region Wagram, Mag. Stefan Bauer - Prokurist Niederösterreich Werbung GmbH, Mag. Bernhard Schröder - GF Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav, Mag. Peter Eisenschenk - Bürgermeister Tulln, Franz Gruber, MSC - Geschäftsführer DIE GARTEN TULLN.
  • Franz Aigner - Obmann Region Wagram, Mag. Stefan Bauer - Prokurist Niederösterreich Werbung GmbH, Mag. Bernhard Schröder - GF Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav, Mag. Peter Eisenschenk - Bürgermeister Tulln, Franz Gruber, MSC - Geschäftsführer DIE GARTEN TULLN.
  • Foto: NLK_Jürgen Burchert
  • hochgeladen von Karin Zeiler

REGION TULLN (pa). Beim großen Eröffnungsfest der gartenFESTWOCHENtulln gestern wurde die eigens am Tullner Hauptplatz aufgebaute „Garden Stage“ von Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav feierlich eröffnet und mit einem Konzert vom „wilden Gärtner“ Xandl Schmidhammer eingeweiht. Von 16. bis 25. Juni lädt die Gartenregion Tulln zu inspirierenden Gartenerlebnissen ein.
„Der niederösterreichische Gartentourismus ist in den vergangenen Jahren wortwörtlich aufgeblüht. Die Gärten Niederösterreichs sind auf über 130 Mitglieder angewachsen und das Gartenangebot hat sich im Ausflugstourismus zu einem wichtigen Steckenpferd entwickelt, das wesentlich zur Erhöhung der Wertschöpfung im Ausflugstourismus beiträgt,“ sagt Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

Hohe Gartenkompetenz

Auch die Donau Niederösterreich Tourismus GmbH hat 2017 einen Gartenschwerpunkt gesetzt wie Bernhard Schröder – GF Donau Niederösterreich Tourismus GmbH betont: „In unserer Destination gibt es durch das bestehende touristische Angebot eine hohe Gartenkompetenz. Mit den gartenFESTWOCHENtulln 2017 setzen wir dieses Jahr ein gefördertes LEADER-Regionsprojekt um, mit dem Ziel das vielfältige und hochwertige Gartenangebot der Stadt Tulln und die Gartenkompetenz der Region rund um Tulln noch stärker in Szene zu setzen und eine weitere Profilierung der Region zum Thema Garten zu erreichen.“

Weiterentwicklung des Pilotprojekts

Die Stadtgemeinde Tulln hat vor zwei Jahren gemeinsam mit dem „wilden Gärtner“ Xandl Schmidhammer die Ursprungsidee zu den gartenFESTWOCHENtulln geliefert: Bürgermeister Peter Eisenschenk freut sich über die Weiterentwicklung des Pilotprojekts von damals: „Die Premiere der gartenFESTWOCHENtulln wurde 2015 mit über 50 Programmpunkten in ganz Tulln gefeiert, organisiert von der Stadtgemeinde Tulln und in Kooperation mit vielen lokalen Garten-Partnern. Ich freue mich, dass die Idee von der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH nun zu einem größeren, regionalen Projekt weiterentwickelt wurde.“

Aktuelles Gartenprojekt

Nach der Premiere der gartenFESTWOCHENtulln 2015 in Tulln kommt der Gartenschwerpunkt im Jahr 2017 nun noch größer zurück: Als gefördertes LEADER-Projekt "Gartenregion Tulln erleben" holt der Projektträger Donau Niederösterreich in Kooperation mit der Stadtgemeinde Tulln auch Angebote von elf umliegenden Gemeinden aus dem Tullner Donauraum und der Region Wagram mit an Bord. In der diesjährigen 2. Auflage wird das Gartenfestival so mit weiteren Angeboten angereichert und geht größer - mit rund 100 Partnern - über die Bühne.

Tulln wird zum Garten Hot-Spot

Während der gartenFESTWOCHENtulln laden viele kreative Garten-Events ein dabei zu sein. Die von den Gartenarchitekten Kramer & Kramer designte “Garden Stage“ wird mitten im Zentrum der Stadt Tulln zu einem urbanen Garten. Beim Festivalreigen öffnen sich nicht nur die Tore zu unzähligen Events, auch ein vielfältiges Erlebnisprogramm mit geführten Garten-Radtouren, Wissensvermittlung und kulinarischen Genüssen rund um den Garten erwartet die Besucher.

Offene Privatgärten besuchen

Ein besonderes Highlight bei den gartenFESTWOCHENtulln sind die offenen Privatgärten: Gartenbesitzer öffnen ihre privaten Oasen und bieten exklusive Einblicke. Die Privatgärten können auch im Rahmen von Radtouren erkundet werden, die zu bestimmten Terminen, vom Tullner Stadtgärtner Mario Jaglartz oder dem „Wilden Gärtner“ Xandl Schmidhammer geführt werden.

Alle Infos zum Programm der gartenFESTWOCHENtulln finden Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen