Versammlung wurde abgewürgt

Die Brieffachanlage in der Frauenhofnerstraße: Ein Dach drüber wäre angebracht.
2Bilder
  • Die Brieffachanlage in der Frauenhofnerstraße: Ein Dach drüber wäre angebracht.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Karin Zeiler

TULLN. Die Briefkästen befinden sich außerhalb des Hauses – und noch schlimmer, die Eingangstüren sind für jemanden, der mit Gehhilfe unterwegs ist oder gar im Rollstuhl sitzt, nur durch extreme Kraftaufwendung zu öffnen. So die Tatsachen bei den Seniorenwohnungen in der Tullner Frauenhofnerstraße, wie die Bezirksblätter berichtet haben. Zwar wurde in den vergangenen Monaten in der Seniorenanlage einiges verbessert, doch noch nicht alles. Daher fordert die SPÖ nun eine Mieterversammlung, um die letzten Ungereimtheiten vom Tisch zu wischen. Doch dieser Vorschlag, der im Ausschuss für Wohnungen, Soziales und Seniorenbetreuung von SP-Stadtrat Harald Wimmer eingebracht wurde, wurde von TVP, FPÖ, TOP und Grünen abgelehnt und zwar mit der Begründung, dass hiefür die Gemeinde nicht zuständig sei.

Maßnahmen die vorgenommen wurden
Ein Vordach im hinteren Laubengang wurde errichtet, Schneefanggitter installiert, Türgriffe abgeändert und es wurde die Wintersperre bei der hinteren Nebenstiege aufgehoben, zusätzlich eine Heizung eingerichtet, da ansonsten ein gefahrloses Begehen der Nebenstiege im Winter nicht möglich gewesen wäre.
Bleibt noch die Forderung, die Postfächer in den geschützten Bereich zu versetzen sowie automatische Türöffner zu montieren. Hierbei liegen die Kosten bei etwa 27.000 Euro.

Kommentar
Nobel geht die Welt zugrunde: Eine Stiegenanlage, die beheizt wird. Grundsätzlich gut, dass diese nun auch im Winter begehbar gemacht wird. Doch hätte man nicht bereits im Vorfeld – nämlich bei der Planung der Anlage – darauf achten sollen, wie ältere Personen ihre Wohnungen am besten und schnellsten erreichen? So muss in einen Gang, in dem es sowieso zieht wie in einem Vogelhaus eine Heizung eingebaut werden. Bitte, wer bezahlt das?
Gestatten Sie hier die Frage, ob da nicht doch die Kohle der Senioren einfach verheizt wird?

Betreutes Wohnen nur Farce vom 22. Mai 2015
http://www.meinbezirk.at/tulln-an-der-donau/chronik/betreutes-wohnen-nur-farce-d568567.html

Die Brieffachanlage in der Frauenhofnerstraße: Ein Dach drüber wäre angebracht.
Auch wenn SP-Stadtrat Harald Wimmer die Tür relativ leicht öffnen kann, die Senioren mit Gehhilfe schaffen es kaum.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen