Vortrag: Notwehr im Fokus

Präsident LOSM Franz Oberman, LSM StWm Wolfgang Kölbl, SM Mario Hahnl, RA Dr. Raoul Wagner, OSM Hermann Pistracher, Fa Kettner Natalie Krimm, Ing. Ernst Günther
  • Präsident LOSM Franz Oberman, LSM StWm Wolfgang Kölbl, SM Mario Hahnl, RA Dr. Raoul Wagner, OSM Hermann Pistracher, Fa Kettner Natalie Krimm, Ing. Ernst Günther
  • Foto: zVg
  • hochgeladen von Karin Zeiler

KIRCHBERG (pa). Am 12. Oktober 2017 fand von 19 Uhr bis ca. 23 Uhr in der Wagram-Halle in 3470 Kirchberg am Wagram eine vom Sportschützenverein Kirchberg am Wagram initiierte und von der Fa. Kettner und der Sparkasse Kirchberg/Wagram gesponserte Vortragsveranstaltung statt.
Als Referent wirkte der bekannte Rechtsanwalt und internationale Waffenrechtsexperte Dr. Raoul Wagner. In der mit ca. 400 Personen nahezu bis auf den letzten Platz gefüllten Wagram-Halle referierte Dr. Wagner im 1. Teil der Veranstaltung über das Notwehrrecht und im 2. Teil über die EU-Waffenrichtlinie und deren Auswirkungen auf die österreichischen Schusswaffenbesitzer.

Wie wichtig dieses Seminar genommen wurde, zeigte sich an den prominenten Zuhörern. Darunter befanden sich u.a. der 2. Vizepräsident/2. Bundesschützenmeister des Österreichischen Schützenbundes und Ehrenpräsident des NÖ-Landesschützenverbandes Vizeleutnant i. R. Hermann Gössl, der amtierende Präsident/Landesoberschützenmeister des Sportschützenlandesverbandes NÖ Franz Obermann mit seinem Stellvertreter/Landesschützenmeister Stabswachtmeister Wolfgang Kölbel, der Altpräsident und Ehrenmitglied der IWÖ Univ.-Prof. Dr. Franz Csaszar, der IWÖ-Schatzmeister Ing. Karl Sousek, das IWÖ-Vorstandsmitglied Josef Herdina, die Oberschützenmeister bzw. Mitglieder zahlreicher NÖ-Sportschützenvereine, die Jägerschaft unter Bezirksjägermeister Dipl.-Ing. Alfred Schwanzer sowie zahlreiche weitere Persönlichkeiten.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen