12.10.2014, 14:57 Uhr

Alkoholisierter Lenker verursacht Unfall

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

KÖNIGSBRUNN. Ein 37-jähriger Staatsbürger der Russischen Föderation lenkte am 11. Oktober 2014, gegen 01.50 Uhr, im alkoholisierten Zustand und ohne im
Besitz einer Lenkberechtigung zu sein, einen Pkw auf der S5 im Gemeindegebiet Königsbrunn, von Krems kommend in Fahrtrichtung Wien. Im Fahrzeug befanden sich noch zwei weitere russische Staatsbürger. Der Lenker kam während eines Überholvorganges ins Schleudern, in der Folge rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei unter anderem 40 Meter Wildzaun. Die drei Unfallbeteiligten wurden teils schwer verletzt und mit der Rettung in das Landesklinikum Tulln gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
0
2 Kommentareausblenden
678
Reinhard Eiböck aus Tulln | 12.10.2014 | 18:29   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.