10.07.2017, 06:49 Uhr

Gemeinde würdigt Lebenswerk

GGR Beate Berger, Bettina Raschbauer, Andreas Raschbauer, Bürgermeisterin Josefa Geiger; (Foto: Marktgemeinde Sieghartskirchen)

Nach 184 Jahren Backtradition beendigte die Landbäckerei Familie Raschbauer den Betrieb in Ollern.

OLLERN (pa). Am Freitag, dem 30. Juni 2017 öffnete die Landbäckerei Familie Raschbauer das letzte Mal die Eingangstüre der Traditionsbäckerei in Ollern in der Marktgemeinde Sieghartskirchen.
„Das Lebenswerk der Familie Raschbauer wird uns stets in würdiger Erinnerung bleiben. Wir sind unendlich dankbar, dass dieser Bäckerei-Traditionsbetrieb seit 1833 die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde sowie Stammkunden bis über die Gemeindegrenzen hinaus mit köstlichen Backwaren versorgt hat. Durch das so genannte Gai-Fahren war die Familie Raschbauer stets wichtiger Kommunikationspartner für viele Bürger und wichtiger Bestandteil unseres Gemeindelebens.“, so Bürgermeisterin Josefa Geiger.

Gebäck bis zur Haustüre

„Bei Wind und Wetter habt ihr das Gebäck bis zur Haustüre gebracht. Ihr wart stets mit großer Freude und vollem Herzen eine Landbäckerei, wie man sie sich für jede Ortschaft wünscht. Dafür möchte ich stellvertretend für die Ortsbevölkerung herzlich Danke sagen,“, so Geschäftsführende Gemeinderätin Beate Berger.
Zur Würdigung der Verdienstvollen Leistungen für die Marktgemeinde Sieghartskirchen sprach Bürgermeisterin Josefa Geiger am 28. Juni 2017 stellvertretend für alle Generationen dieses Traditionsbetriebes Herrn Andreas Raschbauer Dank und Anerkennung aus und wünschte für den weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute und viel Erfolg.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.