17.11.2017, 14:11 Uhr

Kraftwerk Dürnrohr bringt "Versorgungssicherheit"

Kraftwerk in Dürnrohr soll 2025 abgedreht werden. (Foto: Zeiler)
ZWENTENDORF. Das Kohlekraftwerk in Dürnrohr war unter anderem Thema bei der Klimakonferenz in Bonn. Bis 2025 soll es abgedreht werden – die Bezirksblätter haben berichtet. EVN-Pressesprecher Stefan Zach bestätigt abermals, dass "der Standort zu 100 Prozent bestehen bleibt, der Kohlebetrieb aber ausläuft". Vonseiten der EVN rechne man nicht in Jahren sondern in Betriebsstunden, weil die Nachfrage jedoch hoch ist, gehe man davon aus, dass diese früher abgearbeitet werden.
Der Standort selbst sei jedoch wichtig für die Versorgungssicherheit von Ostösterreich: "Wenn in Europa der Strom ausfällt, dann gibt es Pläne diesen wieder aufzubauen. Und Dürnrohr ist dabei ein wichtiger Bestandteil in der Planung", so Zach.

Hier geht's zum Artikel:
EVN: Neues Kraftwerk in Planung, 19. November 2014

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.