Kohle

Beiträge zum Thema Kohle

Margret Forte, Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn, Thomas Kainhofer, Bürgermeister Johannes Schlager, Georg Gappmaier, Herbert Klieber.

Energieumstieg
Schluss mit den Ölkesseln in St. Martin

St. Martin am Tennengebirge darf sich jetzt offiziell als „ölkesselfreie Gemeinde“ bezeichnen. Im Sportlerheim und im alten Gemeindegebäude sorgen jetzt umweltfreundliche Pelletsheizungen für die nötige Wärme. ST. MARTIN. Das örtliche Sportlerheim, in dem Fußball-, Tennisclub und Eisschützen ihre Heimstätte haben, hat zusätzlich zu den alternativen Energieformen eine Solaranlage bekommen. Im alten Gemeindegebäude sind eine Federkielstickerei mit Verkaufsraum und Werkstatt, ein...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Sappi investiert 35 Millionen und steigt damit aus der Kohle aus.

Sappi steigt aus der Kohle aus

Mit einer Investition von 35 Millionen Euro setzt Sappi Gratkorn ein kräftiges Zeichen für die Umwelt. Der Papierkonzern steigt komplett aus der Kohle aus und auf nachhaltige Brennstoffe um. Damit verbunden ist auch eine Reduktion der Staub- und NOx-Emissionen (Stickoxide). Der aus dem Jahr 1986 stammende Kraftwerkskessel 11, der die beiden Papiermaschinen mit Strom und Dampf versorgt, wird modernisiert. Die Umrüstung auf nachhaltige Brennstoffe erfolgt in zwei Etappen, gestartet wird...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Upcycling-Innovation aus den Alpen - 100 Prozent regionales Holz aus den Alpen steckt in den nachhaltig hergestellten Grill-Briketts des Tiroler Start-ups Mitgründer Benjamin Hupfauf (li.) und Marc Koch.
3

Regionales Waldhackgut wird zu Grillkohle
ALPENKOHLE aus der Fließerau als Upcycling Innovation

FLIEßERAU/TIROL. Für die Holzkohle, aus der die ALPENKOHLE Grillbriketts gefertigt werden, muss kein einziger Baum gefällt werden. Aus regionalem Waldhackgut wird beim innovativen Produkt zuerst Ökotstrom und dann Grillkohle. Innovatives Start-Up aus der FließerauWie aus regionalem Waldhackgut erst Ökostrom und dann Grillkohle wird, macht das innovative Start-up rund um Benjamin Hupfauf vor: Für die Holzkohle, aus der die hochwertigen ALPENKOHLE Grillbriketts gefertigt werden, muss nämlich...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Anzeige
Verladen der Papierrollen aus der Erzeugung am Standort Pitten.

Pitten
Hamburger – In Kreislaufwirtschaft an die Industrie-Spitze

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Dank eines neuen Dampfspeichers kann der Pittener Betrieb den Bedarf an Steinkohle um 3.500 Tonnen und damit den CO2-Ausstoß deutlich reduzieren. Sechs Generationen bauten Hamburger Containerboard zu Europas führendem Hersteller von Verpackungsrohpapieren auf. Gestartet als kleine Papierfabrik an den Ufern der Pitten, ist Hamburger heute ein international florierender Player in der Papierindustrie mit 280 Mitarbeitern in Pitten und weiteren Standorten in Deutschland,...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Kohle wird von Hand in den Keller gebracht.

Archiv der Stadt Linz
Damals 1930: Kohlenabladen an der Klosterstraße

Kohle war über viele Jahrzehnte der wichtigste Brennstoff für private Haushalte und musste zuerst mühsam von Hand von der Straße in die Kohlenkeller gebracht werden, um von dort wiederum zu den einzelnen Öfen im Haus verteilt zu werden. Durch den Ausbau des Gas- und Fernwärmenetzes verlor Kohle massiv an Bedeutung, auch weil man erkannte, dass der Hausbrand zur Luftverschmutzung nicht unerheblich beitrug. Ein historisches Bild aus dem Archiv der Stadt Linz.

  • Linz
  • Christian Diabl
Ds Kraftwerk in Dürnrohr liegt am Knoten zweier 380 KV-Hochspannungsleitungen im Niederösterreichischen Tullnerfeld. Es wurde als Ersatz für das AKW Zwentendorf errichtet und stabilisiert bis heute die Stromnetze in Ostösterreich. Die Fotoreportage des Reliktes aus den 80er-Jahren wurde mit stilecht mit Materialen der damaligen Zeit aufgenommen. Zum Einsatz kamen eine Leica M6 Kamera und ein Schwarzweißfilm der Marke Ilford HP5 plus.
1 17

Plus Ökostrom-Atlas: So umweltfreundlich ist der Strommix in Ihrem Bundesland
Die letzten Tage eines Fossils: Fotoreportage aus dem Bauch des Kohlekraftwerkes Dürnrohr

Die letzten Tage eines Fossils. Fotoreportage aus dem Bauch des Kohlekraftwerks Dürnrohr. Das Kraftwerk wird stillgelegt. Somit geht das Kohlezeitalter in Österreich dem Ende zu. Ein Lokalaugenschein mit einer Kamera aus der Zeit des Kraftwerksbaus. 1978 Sagte Österreich „Nein". Das fertige Atomkraftwerk Zwentendorf durfte nicht in Betrieb gehen. Damit hatte die Regierung Kreisky gleich mehrere Probleme. Nicht nur die politische Pleite war zu bewältigen. Die Republik hatte Stromhunger,...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
5

Dürnrohr: Schluss mit Kohle, aber nicht mit dem Standort

Die EVN investiert 20 Mio. € in Dürnrohr: Zuvor jedoch sollen Turbine, Generator & Co verkauft werden. ZWENTENDORF. "Wir wurden mit der Stilllegung des gesamten Standortes betraut, darüber haben wir uns mit dem Verbund geeinigt", erklärt Stefan Zach, Pressesprecher der EVN. Das Kohlekraftwerk Dürnrohr soll im Herbst geschlossen werden, für etwa 30 Tage reiche die Restkohle noch aus. Das Kraftwerk selbst war seit 1986 ein Eckpfeiler der Versorgungssicherheit Ostösterreichs, zu...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
2

Haus der Geschichte Ausstellung
Kohlenot

Damit die Bevölkerung nach dem 1.Weltkrieg in der allgemeinen Not und speziell ohne Heizung nicht erfriert, hat man eigens Bücher herausgegeben, wie man ohne Kohle über den Winter kommt. Eine Maßnahme war, legal, in Gruppen die Bäume im Wienerwald zu fällen und zu verheizen. So geschehen vor 100 Jahren.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Ein Unbekannter warf in der Nacht heiße Kohlen vom Balkon.

Salzburg: Unbekannter warf mit heißen Kohlen

SALZBURG (sm). Ein Unbekannter begann gestern Nacht, gegen 23:30 Uhr, glühende Kohlestücke vom Balkon zu werfen. Die Tat ereignete sich in einen Mehrparteienhaus in Salzburg. Verletzte gab es keine, allerdings wurde im Innenhof ein dort angebrachtes Sonnensegel durch die herabfallenden Kohlestücke in Mitleidenschaft gezogen. ____________________________________________________________________________________ Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Im Museum im Lavanthaus geht die Ausstellung in die Verlängerung (Foto: Museum im Lavanthaus)

Die Kohle geht in die Verlängerung

Die Ausstellung über die Geschichte des Lavanttaler Kohlenbergbaus geht in die Verlängerung: Sie ist noch bis 31. Oktober im Museum im Lavanthaus in Wolfsberg zu sehen. Am Donnerstag, dem 22. März, um 19 Uhr referiert Bergrat Helmuth Landsmann über das Ende des Kohlenbergbaus und Sicherungsarbeiten der GKB in der Gegenwart. Wann: 22.03.2018 19:00:00 Wo: Museum im Lavanthaus, 9400 ...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Stefanie Baldauf
Kraftwerk in Dürnrohr soll 2025 abgedreht werden.

Kraftwerk Dürnrohr bringt "Versorgungssicherheit"

ZWENTENDORF. Das Kohlekraftwerk in Dürnrohr war unter anderem Thema bei der Klimakonferenz in Bonn. Bis 2025 soll es abgedreht werden – die Bezirksblätter haben berichtet. EVN-Pressesprecher Stefan Zach bestätigt abermals, dass "der Standort zu 100 Prozent bestehen bleibt, der Kohlebetrieb aber ausläuft". Vonseiten der EVN rechne man nicht in Jahren sondern in Betriebsstunden, weil die Nachfrage jedoch hoch ist, gehe man davon aus, dass diese früher abgearbeitet werden. Der Standort selbst...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Max "le Chef" Traxler aus Klein-Pöchlarn ist geprüfter AMA-GrillClub-Trainer und weiß, wie man Steaks und Co. perfekt zubereitet.

Das Melker Motto im Sommer: "Auf die Griller, fertig und los"

Im Bezirk Melk ist Grillen derzeit Volkssport Nr. 1. Ein Lokalaugenschein an den Hotspots. BEZIRK. Grillen wird immer beliebter, Baumärkte verzeichnen Rekordumsätze mit der heißen Ware. Die Bezirksblätter haben die Grill-Freaks im Bezirk besucht und mit Behörden über die Dos & Don'ts beim "Zündeln" gesprochen. Brandgefahr ist gegeben "Prinzipiell sollte man bei Feuerstellen in der Nähe von Wäldern aufpassen bzw. diese vermeiden. Jetzt, durch den trockenen Sommer, ist aber die...

  • Melk
  • Daniel Butter
Zucker mit Eiweiß steif schlagen
13 14 11

Grill "KOHLE" zum Essen - Geschenkidee

originelle Idee zum verschenken gesucht? gerade jetzt im Sommer sehr passend ;) selbstgemachte Grillkohle zum essen + darunter in Alufolie eingewickeltes Geld (Kohle) = Grillkohle ;) im Anhang die Fotos dazu ___________________________________________ Rezept: 1 Eiweiß mit 5 Tropfen Zitronensaft und 200 Gramm Puderzucker verrühren bis eine fast schnittfeste Masse entsteht. Beiseite stellen. 700 Gramm Haushaltszucker mit 230 Gramm Wasser in einem hohen Topf auf 126...

  • Horn
  • Julia Mang

Räucherabend: Thema "Elementarkräfte-Element Erde"

Anmeldung & Info : Dagmar Ensle 0699 11 70 56 38 www.institut-jede.at Wann: 23.02.2017 19:00:00 Wo: Institut Jede, Georgibergstraße 14, 9122 Unterburg am Klopeiner See auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • josef ebner

Dorf 8 Ausstellung "Kohle"

SÖLL. Es hat gebrannt, gerußt, gestaubt – 2 Wocheneneden lang verwandelte das UNZONE Atelier für ein Symposium in eine Kohle-Werkstatt. Die KünstlerInnen setzten sich intensiv mit dem Material Kohle und seinen Eigenschaften auseinander. Verarbeitet wurden dabei alle Erscheinungsformen der Kohle. Es entstanden dann nicht nur Kohlezeichnungen, wie seit jeher bekannt, sondern die verschiedensten spannenden Objekte und Bilder, die nun in Dorf 8 in Söll am 13. und 20. Juli von 19-20.30 Uhr gezeigt...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Manuela Sieberer
Gesundes Grillen beginnt bei den Zutaten und endet bei der Zubereitung.
1 4

Gesunde Tipps zur Grillsaison

Mit einfachen Mittel kann man gefährliche Schadstoffe vermeiden Für gesundes Grillen sollten gesunde Lebensmittel wie fettarme Fleischsorten und Fische ausgewählt werden. Auch Gemüse darf bei keinem Grillfest fehlen. Doch spielt die Zubereitung ebenfalls eine wichtige Rolle. Damit dem Grillvergnügen nichts im Wege steht, sollten ein paar einfache Regeln beachtet werden. Am besten legt man Kotelett, Würste und Co. in eine Alutasse, nicht direkt auf den Grillrost. Tropft Fett vom Fleisch in die...

  • Carmen Hiertz
4

Räucherabend -Thema : "Regenwald"

Wir Möchten an diesen Abend in die Welt des Räucherns einladen Viel Info zur Einleitung,Reinigung mit Räucherkohle ,Begleitung mit selbstgemachter,dazupassender Musik,wohlriechender Kräuter,Harze,usw. auf Stövchen mit Meditation wird der Abend ausklingen Anmeldung erforderlich: (bis eine Woche vor Termin) Kleinrath Gerlinde 0664 93 58 246 Durch den Räucherabend führt: Manfred "Braman" Brauer www.braman.at Wann: 01.04.2016 ...

  • Wiener Neustadt
  • josef ebner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.