Erdöl

Beiträge zum Thema Erdöl

Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Montanuniversität Leoben und dem Mineralölkonzern Lukoil: Robert Gulla (Lukoil) mit Rektor Wilfried Eichlseder, David Misch und Herbert Hofstätter (v.l.).

Lukoil unterstützt Montanuniversität mit Forschungsequipment

Der Mineralölkonzern Lukoil beteiligte sich an der Aufstockung von hochspezifischem Forschungsequipment an der Montanuniversität Leoben. LEOBEN. Zwischen der Montanuniversität Leoben und dem Mineralölkonzern Lukoil besteht seit mittlerweile drei Jahren eine Kooperation. Im Fokus steht dir Förderung junger Wissenschafter durch die Vergabe von Ausbildungsstipendien sowie die Investition in neue Laborausstattungen und Technologien für die Öl- und Gasproduktion. So wurde das Department für...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Margret Forte, Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn, Thomas Kainhofer, Bürgermeister Johannes Schlager, Georg Gappmaier, Herbert Klieber.

Energieumstieg
Schluss mit den Ölkesseln in St. Martin

St. Martin am Tennengebirge darf sich jetzt offiziell als „ölkesselfreie Gemeinde“ bezeichnen. Im Sportlerheim und im alten Gemeindegebäude sorgen jetzt umweltfreundliche Pelletsheizungen für die nötige Wärme. ST. MARTIN. Das örtliche Sportlerheim, in dem Fußball-, Tennisclub und Eisschützen ihre Heimstätte haben, hat zusätzlich zu den alternativen Energieformen eine Solaranlage bekommen. Im alten Gemeindegebäude sind eine Federkielstickerei mit Verkaufsraum und Werkstatt, ein...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
[f]Ein Bohrturm[/f] wird 2021 errichtet, achtmal wird gebohrt.
2

Erdölförderung
OMV plant acht Bohrungen auf einen Schlag

GÄNSERNDORF (up). Die OMV will 2021 bei Gänserndorf Erdöl fördern, die mündlichen Verhandlungen für die Bohrungen fanden vergangene Woche statt. "Die Bohrungen werden mit einem einzigen Bohrturm durchgeführt. Die Punkte an denen gebohrt werden soll, befinden sich alle auf einem Bohrplatz, um den Flächenbedarf so gering wie möglich zu halten", gibt die Pressestelle der OMV bekannt. Weil der Bohrturm nur verschoben wird, sei der Eingriff in die Natur auf ein Minimum reduziert, betont...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Preise für Holz und Briketts gesunken
1

Auch Spritpreise teurer
Energiepreise im Juni seit vier Monaten wieder gestiegen

Zum ersten Mal seit vier Monaten sind die Preise für Haushaltsenergie wieder gestiegen. Der von der Österreichischen Energieagentur berechnete Energiepreisindex lag im Vergleich zum Vormonat Mai um 0,3 Prozent höher (Verbraucherpreisindex, VPI, + 0,6 %).  Im Jahresvergleich zeigte der Energiepreisindex im Juni 2020 ein Minus von 8,2 Prozent. Im Gegensatz dazu ist der VPI im Jahresvergleich um 1,1 Prozent gestiegen. ÖSTERREICH. Aufgrund der geringeren Nachfrage waren die Preise für Rohöl in...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Arbeiten an den völlig styroporfreien Bienenstöcken der LFS Warth.
2 2

Warth/Bezirk Neunkirchen
Styropor ist für Bio-Imker gar kein Thema

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Umweltbewusste Imker wie Karl Stückler, Imkermeister an der LFS Warth, pfeifen auf Styropor in ihren Bienenstöcken. BEZIRKSBLÄTTER: Warum ist Styropor für einen Bio-Imker tabu? KARL STÜCKLER: Die Antwort liegt auf der Hand: Styropor ist ein Erdölprodukt mit all den bekannten Nachteilen ohne Vorteile für das Bienenvolk.  Auch in der konventionellen Imkerei wird Styropor kaum verwendet.   Honiggläser aus Glas sind bewährt. Kann ihre Kundschaft ausgewaschene leere...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Gegen Verbauung und Zersiedelung wird protestiert.
3 2 6

Fridays For Future
20.000 bei Klimaschutz-Demo in der Wiener Krieau

Beim vierten weltweiten Klimastreik wird auch in Wien für Klimaschutz demonstriert. In der Krieau marschieren Tausende im Rahmen von Fridays-For-Future für mehr Klimaschutz. WIEN. "Wir sind hier, wir sind laut, weil Ihr zu viel Grund verbaut", steht auf einem riesigen Transparent, das von einigen Jugendlichen zwischen Praterstadion und U2-Station Krieau durch die Straßen getragen wird. Zeitgleich finden auf der ganzen Welt Proteste statt, bei denen für mehr Klimaschutz demonstriert...

  • Wien
  • Mathias Kautzky

Rückblick
ÖMV will im Steinfeld nach Erdöl bohren

Vor 50 Jahren am 20.06.1969 im Schwarzataler Bezirksboten. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gibt es im Steinfelde Erdöl? Die ÖMV beabsichtigt, Versuchsbohrungen in diesem Gebiet durchzuführen. Vom Handelsministerium wurde bereits der Österreichischen Mineralölverwaltung die Durchführung von reflexionsseismischen Messungen - Tiefbohrungen mit „Echosprengungen“ im Raum Neunkirchen-Wiener Neustadt gestattet. Aus diesem Grund fanden vergangenen Donnerstag im Rathaus von Wiener Neustadt Vorbesprechungen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Feierten 100 Jahre Quelle Bad Schallerbach: Landeshauptmann Thomas Stelzer, Eurothermen-Generaldirektor Markus Achleitner und Alt-Landeshauptmann Josef Pühringer (v. l.)
16

Eurothermen feierten
100 Jahre Quelle Bad Schallerbach

BAD SCHALLERBACH. Alt-Landeshauptmann Josef Pühringer bringt es auf den Punkt: "Es ist schon außergewöhnlich, was aus warmen, stinkenden Wasser in hundert Jahren werden kann." Nämlich der größte touristische Betrieb im Bundesland. Im Atrium Bad Schallerbach feierten die Eurothermen 100-jähriges Jubiläum der Schwefelquellen. „Von Erdöl zu Schwefelwasser – hier sieht man, dass sich aus Veränderungen neue Chancen ergeben. Bad Schallerbach ist ein Role Model für Oberösterreich als Land der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Köstinnger: "Der Klimawandel ist die größte Herausforderung in diesem Jahrhundert. Dazu braucht es globales Handeln. Die EU kann hier mit gutem Beispiel vorangehen."
2 3

Interview zum Umweltschutz
Köstinger: Erdöl gehört langfristig der Vergangenheit an

Interview mit Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger über Umweltschutz, Klimawandel, Bauernsterben, Abwanderung und die EU. meinbezirk.at: Wie schnell fahren Sie auf der Autobahn? KÖSTINGER: Maximal 130 km/h. Aber natürlich nur, wenn es erlaubt ist. Sie wollen als Nachhaltigkeitsministerin den CO₂-Ausstoß reduzieren. Warum nicht eine EU-weite CO₂-Steuer einführen? Da gibt es von uns eine Initiative, um das auf europäischer Ebene zu verankern. Frankreich hat zum Beispiel schon...

  • Wien
  • Döbling
  • Wolfgang Unterhuber
E-Autos.

Mehr Elektro- und Hybrid-Lkw würden Erdölimporte drosseln

(vcö/niko). Eine kürzlich veröffentlichte Studie des Forschungsinstituts Cambridge Econometrics zeigt, dass die Erdölimporte in die EU um eine Milliarde Barrel bis zum Jahr 2030 reduziert werden können, wenn die Lkw spritsparender werden und der Anteil der Elektro- und Hybrid-Lkw steigt.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Weinviertel Interview #2 - mit Erdölexperte Dr. Gerhard Ruthammer

Einleitung und Vorstellung [Gänserndorf] Gerhard Ruthammer kennt sich wie kaum ein anderer mit dem Erdöl im Weinviertel aus. Er vereint extensive theoretische und praktische Erfahrungen auf dem Gebiet in einer Person und hat uns in einem ausführlichen Gespräch sämtliche Informationen zum Thema dargeboten. Vielen ist er dank dem Buch “Öldorado Weinviertel” bekannt, das aber nicht sein einziges ist. Mit Winkler-Hermaden hat Herr Ruthammer unter anderem ein Buch über Reptilien, sowie jeweils...

  • Gänserndorf
  • Stefan Gazsi
OMV-Vorstand Johann Pleininger präsentiert erfreuliche Pläne für den Standort Gänserndorf.

OMV Gänserndorf: Es geht wieder bergauf

Der rasant gesunkene Ölpreis hatte die OMV in Bedrängnis gebracht, jetzt plant man wieder Investitionen im Bezirk. BEZIRK. Das harte Geschäftsjahr 2016 geht dem Ende entgegen. Der niedrige Ölpreis hatte die OMV dazu gezwungen, Investitionen zurückzufahren, heuer wurden und werden keine Bohrungen in Österreich getätigt. Nun signalisiert Vorstand Johann Pleininger eine Trendwende: In den kommenden Jahren will man um 40 Prozent mehr als heuer investieren. 2016 betrug das Investitionsvolumen der...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Erdöl im Weinviertel

Weinviertel-Interview mit Erdölexperte Dr. Gerhard Ruthammer: http://www.weinviertler-kunst.at/interviews/weinviertel-interview-mit-erdoelexperte-dr-gerhard-ruthammer/ Das Erdöl im Weinviertel hat eine lange Geschichte hinter sich, die noch lange nicht vorbei ist. Besonders in den Gebieten um Prottes, Matzen und Zistersdorf sind Ölpumpen und Bohrtürme noch immer allgegenwärtig. Aber zurück zum Anfang, zur Entstehung des Öls. Vor über 100 Mio. Jahren war das Weinviertel noch vom Salzwasser...

  • Gänserndorf
  • Stefan Gazsi
Der Wert der Erdölreserven im Boden wird auf 27 Trillionen Euro geschätzt.

Klimaskeptiker: 27 Trillionen Gründe

Seit sich die Erdkugel dreht, ändert sich auch das Klima auf ihr. Ein unbestreitbarer, natürlicher Fakt. Aber: "Die menschlich verursachte Emission von Treibhausgasen, die für die Erderwärmung verantwortlich sind, hat besonders seit den 1980er-Jahren massiv zugenommen", so der Meteorologe Michael Staudinger von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Dennoch leugnen Klimaskeptiker, dass es einen menschlich verursachten Klimawandel gibt. Staudinger kann sie gut verstehen:...

  • Linda Osusky
184 Windräder stehen im Bezirk Gänserndorf, weitere Anlagen sind bereits in Planung.

184 Windräder und acht Kraftwerke im Bezirk

BEZIRK. Im Bezirk Gänserndorf erzeugen 1.470 Photovoltaikanlagen, 184 Windräder, 7 Biomasse- und 1 Kleinwasserkraftwerke sauberen Strom für 215.000 Haushalte. Alleine die Wind- und Photovoltaik-Anlagen sichern gemeinsam 2.000 Arbeitsplätze in Niederösterreich. „Die Zukunft unserer Energieversorgung liegt in erneuerbaren Energien. Außerdem machen sie uns unabhängig von teuren Energieimporten und stützt die heimische Wirtschaft“, betont Nationalratsabgeordneter Hermann...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Vorstand Johann Pleininger spricht über die aktuelle Krise in der OMV.

Krisenstimmung: OMV sagt 60-Jahr-Feiern ab

Die Jubiläumsfeiern des Ölkonzerns, dessen Firmengeschichte im Weinviertel begann, wurden abgesagt. Die OMV in der Finanzkrise. WEINVIERTEL. "Das schwierige Marktumfeld zwingt uns dazu, auf Feiern zu verzichten", heißt es von Seiten der OMV. In Zahlen bedeutet das: Die Ölpreise sind von 115 auf 40 Dollar je Barrel gefallen, die Nettoverschuldung der OMV betrug zu Jahresbeginn 4.181 Millionen Euro. Der Konzern ist zu Sparmaßnahmen gezwungen, Investitionen werden zurückgefahren, Bohrungen...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Ein 33 Meter hoher Bohrturm ist am Wochenende in Erdpress errichtet worden.

Bohrtürme in NÖ holten weniger Öl und Gas aus dem Boden

Im Marchfeld sowie im angrenzenden Weinviertel und im Wiener Becken südlich der Donau haben die Erdölquellen im Vorjahr weniger ergiebig gesprudelt als 2014. Wie der NÖ Wirtschaftspressedienst den aktuellen Daten einer Erhebung der Geologischen Bundesanstalt entnimmt, ist 2015 in Österreich die Gesamtfördermenge an Erdöl und Natural Gas Liquids (NLG) – das sind Kondensat und die flüssigen Anteile aus der Erdgasproduktion – um 4,1 Prozent auf 906.000 Tonnen gesunken. Davon haben die OMV 87...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Auf Schloss Eckartsau wurde 1918 wahrlich Geschichte geschreiben.
2

1918: Tage des Schicksals

Das Haus der Geschichte braucht Hilfe und sucht Ausstellungsstücke aus dem Bezirk Gänserndorf. BEZIRK. Während in Wien seit Jahrzehnten über den Bau eines Hauses der Geschichte gestritten wird, werden in Niederösterreich Nägel mit Köpfen gemacht. Im Sommer 2017 eröffnet das Haus der Geschichte im Landesmuseum Niederösterreich. Für den Start werden noch Ausstellungsstücke aus dem Bezirk Gänserndorf gesucht. Manch Foto, Dokument oder Alltagsgegenstand aus den Kellern oder Dachböden des Bezirkes...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
Sparzwang des Konzerns wirkt sich auch auf Standort Gänserndorf aus, Sozialplan für Mitarbeiter.

OMV in der Ölkrise

Sparzwang des Konzerns wirkt sich auch auf Standort Gänserndorf aus, Sozialplan für Mitarbeiter. BEZIRK (rm). Ein Ölpreis von 30 Dollar - das ist nicht nur ein Schock für die großen Erdöl produzierenden Länder, das trifft auch unsere heimische Ölwirtschaft schwer. Wenn der Preis bis auf 25 Dollar sänke, wäre der gesamte Betrieb unwirtschaftlich, hört man aus üblicherweise gut informierten Kreisen. Das bringt jedenfalls das Management der bisherigen Cash-Cow für den österreichischen Staat schwer...

  • Gänserndorf
  • Raimund Mold

Ernst Logar | Eröffnung: 16. Dezember, 19 Uhr | Bildraum 01

ERNST LOGAR | Tar Sands Eröffnung: Mittwoch, 16. Dezember 2015 um 19 Uhr Begrüßung: Günter Schönberger, Bildrecht Zur Ausstellung: Hedwig Saxenhuber, freie Kuratorin | Mitherausgeberin von springerin - Hefte für Gegenwartskunst In seiner aktuellen Arbeit zur Teerindustrie in Fort McMurray im nördlichen Alberta, setzt Ernst Logar seine Beschäftigung mit der Ressource Erdöl fort. Im Bildraum 01 zeigt der Künstler Einblicke zu Ergebnissen dieser ersten Recherchereise ins Zentrum der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Bildraum 01 | Bildraum 07 - Eine kulturelle Einrichtung der Bildrecht GmbH
Agnes Jandl, Julia Freil und Lisa Wiesenfellner mit OMV Upstream Experte Christopher Veit und Obmann des Gemeindeverbandes der NÖ Erdöl- & Erdgasgemeinden Erich Hofer (v.l.)

OMV unterstützt junge Frauen mit Technik-Stipendien

BEZIRK. Die OMV vergibt Stipendien an junge Frauen mit Technikinteresse. Aus 150 eingegangenen Bewerbungen wurden 15 Stipendiatinnen im Zuge eines Assessment-Centers ausgewählt. Das Technik- Stipendium wurde 2012 mit der Zielsetzung ins Leben gerufen, mehr Frauen für Technik zu begeistern. Aus Niederösterreich sind die Stipendiantinnen Agnes Jandl, Julia Freil und Lisa Wiesenfellner. Upstream Experte Christopher Veit und der Obmann des Gemeindeverbandes der NÖ Erdöl- & Erdgasgemeinden Erich...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

OMV gibt mit ihren Bohrungen im Weinviertel Vollgas

BEZIRK. Trotz des vergleichsweise hohen Alters der Lagerstätten wird die OMV bei ihrer Suche nach neuen Erdöl- und Erdgasquellen im Weinviertel noch immer fündig. Seinen jüngsten Treffer hat der Energiekonzern im sogenannten „Nordfeld“ bei Neusiedl/Zaya gelandet. Dort waren sechs der in den vergangenen Monaten durchgeführten Erdgasbohrungen erfolgreich, die Produktion ist bereits angelaufen. In Neusiedl/Zaya betreibt die OMV eine Verdichterstation, die das aus den Sonden in der Region gewonnene...

  • Gänserndorf
  • Katharina Zier

Bohrtürme fördern mehr Erdöl, aber weniger Erdgas

BEZIRK. Im Marchfeld, im angrenzenden Weinviertel und im Wiener Becken südlich der Donau waren die Erdölquellen im Vorjahr wieder ergiebig. Wie der NÖ Wirtschaftspressedienst aktuellen Daten aus einer Erhebung der Geologischen Bundesanstalt entnimmt, ist 2014 in Österreich die Gesamtfördermenge an Erdöl und Natural Gas Liquids (NLG) - darunter versteht man Kondensat und die flüssigen Anteile aus der Erdgasproduktion – um drei Prozent auf fast 945.000 Tonnen gestiegen. Davon haben die OMV 86...

  • Gänserndorf
  • Katharina Zier

Initiative für weniger Sackerl

Die Wiedner Grüne Vizebezirkschefin Barbara Neuroth am Margaretner Siebenbrunnenplatz: "Ich setze mich für die Reduktion von Plastiksackerl ein." Die Politikerin will Anrainer dazu bewegen, Plastik entweder mehrmals zu verwenden oder gleich auf Stoffsackerl und Papiertüten umzusteigen. Die EU will bis 2019 den Verbrauch von Plastiksackerl um 80 Prozent senken. "Unsere Bezirke können Vorreiter sein", so Neuroth.

  • Wien
  • Margareten
  • Peter Ehrenberger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.