Bürgerbeteiligung
Alberndorfer nehmen Zukunft in die Hand

Die Bürger werden in den Prozess eingebunden.
4Bilder
  • Die Bürger werden in den Prozess eingebunden.
  • Foto: Gemeinde Alberndorf
  • hochgeladen von Veronika Mair

Im Rahmen des Agenda-21-Prozesses veranstaltete die Gemeinde die ersten Zukunftstage.

ALBERNDORF. Das weltweite Projekt der UN, Agenda 21 genannt, will durch Beteiligung der Bevölkerung die Zukunft der Erde und der Menschheit mitgestalten. Im Rahmen dessen lud die Gemeinde Alberndorf zu den ersten Zukunftstagen ein. Das Kernteam „Zukunft 4211“ blickt auf eine erfolgreiche Woche voller Anregungen und Ideen zurück. Die Zukunftstage starteten am 8. Oktober im Sportbuffet Stummer mit einem Treffen der Unternehmer und Landwirte, um sich gemeinsam Gedanken über die Rahmenbedingungen in der Gemeinde zu machen. Nach anregenden Diskussionen und kreativen Wortmeldungen konnte eine Themenroute „Wirtschaft“ festgelegt werden. Bei den Bürgerabenden im Gasthaus Grubauer in Spattendorf und im Gasthaus Glockerwirt in Pröselsdorf waren alle Bürger der Gemeinde aufgerufen, ihre Ideen und Anliegen einzubringen, um die Zukunft der Gemeinde Alberndorf richtingsweisend positiv zu beeinflussen.

Weitere Ideen erwünscht

Den Abschluss der Zukunftstage bildete ein Senioren-Kaffee im Gemeindeamt Alberndorf. Bei Kaffee und Kuchen wurden mit den älteren Bürgern gemeinsam Ideen gesammelt, was es braucht, um in Alberndorf „gut alt zu werden“. Viele Themen wurden dabei angesprochen. Jetzt liegt es am Kernteam, diese zusammenzufassen und aufzuarbeiten, damit die nächsten Schritte gesetzt werden können. Weitere Ideen und Anregungen können auch weiterhin bei der Ideenbörse abgegeben werden. Nähere Infos unter alberndorf.at/zukunft4211.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen