"Im Herbst wird mit Schulbau begonnen"

Ein Teil des Teams aus Österreich (Daniela Kneidinger, 2. v. l.) besuchte im November 2017 das Team in Uganda.
4Bilder
  • Ein Teil des Teams aus Österreich (Daniela Kneidinger, 2. v. l.) besuchte im November 2017 das Team in Uganda.
  • Foto: Tugende Together
  • hochgeladen von Veronika Mair

EIDENBERG/UGANDA (vom). "Im Herbst 2018 starten nun endlich die Bauarbeiten für unsere Schule", erzählt Daniela Kneidinger aus Eidenberg. Sie hat es sich gemeinsam mit einem engagierten Team aus ganz Österreich und Uganda unter dem Namen "Tugende Together" zur Aufgabe gemacht, ugandische Kinder und Jugendliche auf ihrem Bildungsweg zu unterstützen. (Wir berichteten im Juli 2016.)

Situation kaum vorstellbar

Mittlerweile zählt das Patenschaftsprogramm 102 Kinder. "Derzeit sind diese in Schulen in der Nähe untergebracht, mit denen wir eine Kooperation haben. Es war aber schwierig, solche zu finden. Die Schulsituation im Osten Ugandas ist für uns kaum vorstellbar", so Kneidinger. Am Gelände der Schule von Tugende Together ist nun der Wasserzugang installiert. Eine kleine Fläche wird bereits landwirtschaftlich betrieben. "Geplant haben die Schule Architekten aus Österreich. Umgesetzt wird das Projekt von einer ugandischen Baufirma", sagt die Eidenbergerin. Ziel des Schulbaus sind vorerst einmal ein Kindergarten und ein bis zwei Klassen. Daniela Kneidinger ist auch immer wieder vor Ort und hilft mit. Seit Kurzem ist auch ein ugandischer Sozialarbeiter Vollzeitangestellt. Dieser besucht regelmäßig die Kinder, hat Kontakt mit den Eltern und organisiert auch Elternnachmittage im Dorf. "Das Team in Uganda arbeitet grundsätzlich selbständig. Entscheidungen treffen wir dann stets in Kooperation. Ohne deren Unterstützung wäre unser Projekt nicht möglich", sagt Kneidinger.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen